This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen dienen nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMAZIE! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Stavudin (Stavudin)

STAVUDIN (Stavudin).

1- (2,3-Didesoxy-β-D-glyceropent-2-enofuranosyl) thymin.

Synonym: Zerit, Zerit.

Weißes oder cremefarbenes kristallines Pulver. In Wasser löslich.

In den Körperzellen wird es zu Stavudintriphosphat phosphoryliert, das die Aktivität der reversen Transkriptase hemmt, was zu einer Störung der Synthese viraler RNA führt.

Bei oraler Einnahme wird es schnell und vollständig resorbiert, die Bioverfügbarkeit beträgt ca. 85%, C max - 1 Stunde, T 1,7 - 1,7-3,5 Stunden (bei eingeschränkter Nierenfunktion - bis zu 8 Stunden); von den Nieren ausgeschieden.

Wird zur HIV-Infektion verwendet.

Weisen Sie Erwachsene (1 Stunde vor einer Mahlzeit) Erwachsenen mit einem Körpergewicht von bis zu 60 kg von 0,03 g, 60 kg oder mehr - 0,04 g, Kindern bis zu 30 kg - 1 mg / kg, 30 kg und mehr - 0,03 zu g alle 12 Stunden

Mögliche Nebenwirkungen: periphere Neuropathien, dyspeptische Symptome, Anorexie, beeinträchtigte Pankreas- und Leberfunktionen, Muskelgelenkschmerzen, Lymphadenopathie, Neutropenie, Thrombozytopenie, allergische Reaktionen usw.

Kontraindiziert bei Leberversagen, Stillen.

Freisetzungsmethode: Kapseln von 0,015; 0,02; 0,03 und 0,04 g (Nr. 14, 60); Pulver für 0,1% ige Lösung (Suspension) zur oralen Verabreichung.

Speicherung: Liste B.