This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen dienen nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMAZIE! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Ketoprofen (Ketoprofen)

KETOPROFEN (Ketoprofen). 2- (3-Benzoylphenyl) propionsäure.

Synonyme: Ketonal, Knavon, Profenid, Alreumant, Asozal, Dexal, Fastum, Kefenid, Ketonal, Ketoprosil, Knavon, Meprofen, Niflam, Oruvail, Ostofen, Profenid, Reumoqin, Rofenid, Synpofen usw.

In Struktur und Wirkung liegt es nahe an Ibuprofen. Wird durch Einnahme schnell aufgenommen. Die Spitzenkonzentration im Plasma wird nach 1 - 2 Stunden beobachtet.

Die Indikationen für die Anwendung sind dieselben wie für Ibuprofen und Orthophen.

3-4 mal täglich (mit Essen) 0,05 g (50 mg) in das Innere geben (1 Kapsel morgens und nachmittags und 2 Kapseln abends). Abends kann es als Zäpfchen verwendet werden (jeweils 0,1 g).

Mögliche Nebenwirkungen und Kontraindikationen siehe Ortophen.

Freisetzungsmethode: 50 mg Kapseln in einer Packung mit 25 Kapseln; Zäpfchen von 0,1 g.

Es ist auch in Form einer verlängerten Darreichungsform erhältlich - in Tabletten von 0,2 g (verlängertes Profenid; 1 Tablette pro Tag einnehmen) und 0,1 g (ketonaler Retard; 2-mal täglich 1 Tablette einnehmen - nach 12 Stunden).