This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen sind nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR DAS VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMA! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Dephedrinum (Dephedrinum)

DEPHEDRIN (Dephedrinum). (+) - Threo- (IS, 2R) -2-methylamino-1-phenylpropanol-1-hydrochlorid.

Das aus den Trieben von Ephedra abgesonderte Alkaloid ist Schachtelhalm, der zusammen mit Ephedrin enthält.

Die chemische Struktur ist Pseudoephedrinhydrochlorid:

Farblose Nadelkristalle oder weißes kristallines Pulver. In Wasser und Alkohol leicht löslich.

Aufgrund seiner pharmakologischen Eigenschaften ist Depedrin in der Nähe von Ephedrin. Es ist etwas weniger aktiv als Ephedrin, aber auch weniger giftig (2 bis 3 Mal).

Dephedrin wurde zur Anwendung bei Erwachsenen mit Asthma bronchiale (in leichten bis mittelschweren Formen) und asthmatischer Bronchitis vorgeschlagen. Gegenwärtig werden in Gegenwart wirksamer bronchodilatatorischer Adrenostimulanzien (Orciprenalin, Phenoterol, Salbutamol usw.), Methylxanthine (Theopeca usw.), Anticholinergika (Troventol, Atrovent usw.) weder Ephedrin noch Dehedrin in großem Umfang zur Behandlung von Bronchialasthma verwendet nicht haben. Im Falle der Einnahme von Depedrine wird es oral, unabhängig von der Nahrungsaufnahme, 0,03-0,06 g 2-3 mal täglich eingenommen. Die Behandlung dauert in der Regel 10 bis 20 Tage. Es ist möglich, eine Erhaltungstherapie mit 0,03 g pro Nacht durchzuführen.

Mögliche Nebenwirkungen, Vorsichtsmaßnahmen und Gegenanzeigen sind die gleichen wie bei der Verwendung von Ephedrin.

Freisetzungsform: Tabletten auf 0,03 g.

Lagerung: Liste B. An einem trockenen, dunklen Ort.