This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen sind nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR DAS VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMA! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Calciumcarbonat ausgefällt (Calcii carbonas praecipitatus)

CALCIUM DEPOSITED CARBONATE (Calcii carbonas praecipitatus).

Synonyme: Gefällte Kreide, Calcium carbonicum praecipitatum.

Feines weißes Pulver, geruchs- und geschmacksneutral. Unlöslich in Wasser, löslich in verdünnter Salzsäure (Salzsäure) und Salpetersäure unter Freisetzung von Kohlendioxid.

Es hat eine ausgeprägte Antazida-Aktivität. Es wirkt schnell, aber nach dem Aufhören der Pufferwirkung verstärkt es die Sekretion von Magensaft. Bei längerem Gebrauch ist Verstopfung möglich.

Bei erhöhtem Säuregehalt des Magensaftes 2 bis 3 mal täglich 0,25 - 1 g zugeben.

Es ist Teil des Antazida-Präparats Kalmagin sowie von Zahnpulvern und Pasten.

Freisetzungsform: Pulver.

Lagerung: in gut verschlossenen Gebinden.

Rp .: Calcii carbonatis praec.

Natrii hydrocarbonatis

Bismuthi subnitratis aa 0,5.

Extr. Belladonnae 0,015

Mf pulv.

DtdN 20

S.