This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen dienen nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMAZIE! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung der Medizin: Ungapiven (Ungapiven)

UNGAPIVEN (Ungapiven).

Salbe weiß mit einer grauen oder gelblichen Tönung. Enthält 0,06 g unter Zusatz von Polyethylenoxid in 100 g Bienengift.

Es hat analgetische und entzündungshemmende Wirkungen. Zuweisen für Arthritis, Arthrose, Osteochondrose, Radikulitis, Myalgie, Myositis, Hexenschuss.

Extern anwenden. Tragen Sie eine dünne Schicht auf die Haut auf, die zuvor mit warmem Wasser eingerieben wurde (um die Absorption zu verbessern). 1 bis 3 mal täglich 2 bis 3 Minuten lang eingerieben. Die Behandlungsdauer beträgt 1 bis 4 Wochen. Waschen Sie Ihre Hände nach dem Reiben der Salbe gründlich.

Mögliche Nebenwirkungen und Kontraindikationen sind dieselben wie bei der Verwendung anderer Bienengiftmedikamente.

Freigabeform: in Aluminiumrohren auf 30 g.

Lagerung: an einem kühlen Ort.