This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen dienen nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMAZIE! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Urodan (Urodanum)

URODAN (Urodanum).

Eine Mischung der folgenden Zusammensetzung: Piperazinphosphat 2, 5 Teile, Hexamethylentetramin 8 Teile, Natriumbenzoat 2, 5 Teile, Lithiumbenzoat 2 Teile, Natriumphosphat (disubstituiert) 10 Teile, Natriumbicarbonat 37, 5 Teile, Weinsäure 35, 6 Teile, Zucker 1, 9 Teile.

Granulat von weißer Farbe. Unter Freisetzung von Kohlendioxid leicht wasserlöslich.

Wird bei Gicht, Nierensteinerkrankungen, Spondylitis und chronischer Polyarthritis angewendet.

Die Anwendung basiert auf einer Verschiebung des pH-Werts des Urins zur alkalischen Seite. Das Vorhandensein von Piperazinphosphat und Lithiumbenzoat in der Zubereitung fördert die Bildung eines relativ leicht löslichen Salzes der Harnsäure und dessen Ausscheidung im Urin.

Geben Sie vor den Mahlzeiten 3-4 mal täglich 1 Teelöffel in 1/2 Tasse Wasser hinein. Bewerben Sie sich lange (30 - 40 Tage). Falls erforderlich, wiederholen Sie die Behandlung.

Trennform: auf 100 g in Gläsern oder Packungen aus einer Kunststofffolie.

Lagerung. An einem trockenen Ort.