This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen dienen nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMAZIE! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Riboflavin (Riboflavinum)

Riboflavin (Riboflavinum).

VITAMIN B 2 (Vitamin B 2). 6,7-Dimethyl-9- (D-1-ribityl) isoalloxazin.

Synonyme: Beflavin, Beflavit, Betavitam, Flavaxin, Flavitol, Lactobene, Lactoflavin, Ovoflavin, Ribovin, Vitaflavin, Vitaplex B2 usw.

Ein gelb-orange kristallines Pulver mit bitterem Geschmack und einem schwachen spezifischen Geruch. Instabil in der Welt. In Wasser und Alkohol schwer löslich. Wässrige Lösungen haben eine gelbe Farbe und eine intensive gelblich-grüne Fluoreszenz. Der pH-Wert der Lösungen beträgt 5, 0 - 7, 0. 30 Minuten bei +100 ° C sterilisiert.

Vitamin B 2 ist in der Pflanzen- und Tierwelt weit verbreitet. Es gelangt hauptsächlich mit Fleisch und Milchprodukten in den menschlichen Körper. Es kommt in Hefe, Molke, Eiweiß, Fleisch, Fisch, Leber, Erbsen, Embryonen und Schalen von Feldfrüchten vor. Auch synthetisch erhalten.

Beim Eintritt in den Körper interagiert Riboflavin mit Adenosintriphosphorsäure und bildet Flavinmononukleotid und Flavinadeninnukleotid. Letztere sind prothetische Gruppen (Coenzyme) von Flavinproteinen und sind an der Übertragung von Wasserstoff und der Regulation von Redoxprozessen beteiligt. Riboflavin ist an den Prozessen des Kohlenhydrat-, Protein- und Fettstoffwechsels beteiligt. Es spielt auch eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der normalen Sehfunktion des Auges und bei der Synthese von Hämoglobin.

Mit einem verringerten Gehalt oder Fehlen von Vitamin B 2 in Lebensmitteln entwickelt eine Person eine Hyporiboflavinose und dann eine Ariboflavinose. Bei Hyporiboflavinose werden eine Abnahme des Appetits, eine Abnahme des Körpergewichts, Schwäche, Kopfschmerzen, ein brennendes Hautgefühl, Schmerzen in den Augen, Sehstörungen in der Dämmerung, Schmerzen in den Mundwinkeln und der Unterlippe festgestellt. Mit der Entwicklung der Krankheit treten Risse und Krusten in den Mundwinkeln auf (die sogenannte eckige Stomatitis), die Zunge wird trocken, hellrot, es entwickelt sich eine seborrhoische Dermatitis der Nasolabialfalten; Photophobie, Bindehautentzündung, Blepharitis treten auf.

Der tägliche Bedarf an Vitamin B 2 beträgt bei Erwachsenen etwa 2,5 mg und bei schwerer körperlicher Arbeit etwa 3 mg. für Kinder von 6 Monaten bis 1 Jahr - 0,6 mg; von 1 Jahr bis 1, 5 Jahre 1, 1 mg; von 1, 5 bis 2 Jahren - 1,2 mg; 3 bis 4 Jahre - 1,4 mg; 5 bis 6 Jahre - 1,6 mg; 7 bis 10 Jahre - 1, 9 mg; 11 bis 13 Jahre - 2,3 mg; für Jungen von 14 bis 17 Jahren - 2,5 mg; für Mädchen von 14 bis 17 Jahren - 2, 2 mg.

Für medizinische Zwecke wird Riboflavin bei Hypo- und Ariboflavinose, bei Hämeralopie, Bindehautentzündung, Iritis, Keratitis, Hornhautgeschwüren, Katarakten, bei langfristigen nicht heilenden Wunden und Geschwüren, allgemeiner Unterernährung, Strahlenkrankheit, Asthenie, beeinträchtigter Darmfunktion, Anguss und Darmfunktionsstörung eingesetzt. und andere Krankheiten.

Riboflavin wird oral in Pulvern, Tabletten, Dragees und in Form von Augentropfen (0,01% ige Lösung) verschrieben.

Eine therapeutische Einzeldosis zur oralen Verabreichung beträgt für Erwachsene 0,005 - 0,01 g (5 - 10 mg) pro Tag, in schwereren Fällen - 0,01 g dreimal täglich (für 1 - 1, 5 Monate). Kindern werden je nach Alter 0,002 - 0,005 g und bis zu 0,01 g pro Tag verschrieben.

Von den Nieren ausgeschieden. Nach der Einnahme (oder durch Injektion) färbt Riboflavin (und Riboflavinmononukleotid) den Urin hellgelb.