This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen dienen nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMAZIE! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Fibrinogen (Fibrinogenum)

FIBRINOGEN (Fibrinogenum).

Es ist ein natürlicher Bestandteil des Blutes. Der Übergang von Fibrinogen zu Fibrin, der unter dem Einfluss von Thrombin stattfindet, bildet die letzte Stufe des Blutgerinnungsprozesses - die Bildung eines Gerinnsels.

Fibrinogen, das als hämostatisches Mittel verwendet wird, wird aus Blutplasma von Spendern erhalten.

Trockene poröse Masse von weißer oder cremiger Farbe. Das Arzneimittel sollte innerhalb von nicht mehr als 10 Minuten in der auf dem Etikett angegebenen Wassermenge gelöst und auf + 25 oder + 35 ° C erhitzt werden. Der pH-Wert der resultierenden Lösung beträgt 6, 5 - 7, 4. Die Lösung opalesziert (Die Lösung kann eine kleine Menge Flocken enthalten; nach dem Filtern durch ein Standardsystem für Bluttransfusionen sollte sie keine Flocken und andere mechanische Verunreinigungen enthalten.).

Fibrinogen wird bei Hypo- und Afibrinogenämie, Blutungen in der traumatologischen, chirurgischen, onkologischen Praxis, massiven Blutungen in der geburtshilflichen und gynäkologischen Praxis (vorzeitiger Plazentaabbruch, Geburt vor dem Hintergrund einer Hypo- und Afibrinogenämie usw.) und anderen Blutungen im Zusammenhang mit einem niedrigen Fibrinogengehalt eingesetzt im Blut.

Für prophylaktische Zwecke wird Fibrinogen verwendet, um Patienten mit Hypofibrinogenämie auf eine Operation vorzubereiten.

Fibrinogenlösung wird durch ein Infusionssystem mit einem Filter in eine Vene injiziert. Das Arzneimittel wird zur Injektion ex tempore in Wasser gelöst und auf eine Temperatur von + 25 bis + 35 ° C erhitzt; Die Wassermenge ist auf dem Etikett (auf der Flasche) angegeben. Die Lösung sollte spätestens 1 Stunde nach ihrer Herstellung verwendet werden. Die Dosis des Arzneimittels hängt von den Indikationen ab und reicht von 0,8 bis 8, 0 g oder mehr. Die durchschnittliche Dosis beträgt normalerweise 2 bis 4 g.

Fibrinogen ist kontraindiziert bei prethrombotischen Zuständen, Thrombosen verschiedener Ursachen, erhöhter Blutgerinnung und Myokardinfarkt.

Freisetzungsform: in hermetisch verschlossenen Glasflaschen mit einem Fassungsvermögen von 250 oder 500 ml, die jeweils 1 g (1 # 0,2 g) oder 2 g (1, 9 # 0,1 g) koaguliertes Protein (Fibrinogen) enthalten. Ein Infusionssystem mit einem Filter ist an der Flasche angebracht.

Lagerung: bei einer Temperatur von + 2 bis + 10 ° C an einem trockenen, dunklen Ort. Die Lagerung des Arzneimittels bei Temperaturen über + 10 ° C führt zur Denaturierung von Fibrinogen.