This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen sind nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR DAS VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMA! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung der Medizin: Viceinum (Viceinum)

VICEIN (Viceinum).

Kombinationspräparat, enthaltend Cystein 0,2 g, Glutaminsäure und Glycocol 0,1 g, 1% iges Natriumsalz von Adenosintriphosphorsäure 0,5 ml, Thiaminbromid 0,02 g, Nikotinsäure 0,03 g, Kaliumiodid 1, 5 g Calciumchlorid und jeweils 0,3 g Magnesiumchlorid, isotonische Natriumchloridlösung bis zu 100 ml.

Eine klare, farblose Flüssigkeit mit einem schwachen Geruch nach Cystein.

In Form von Augentropfen auftragen. Die Indikationen für die Anwendung sind die gleichen wie für Cystein: Alters-, Kurzsichtigkeits-, Strahlen- und Prellungskatarakte im Anfangsstadium, eine moderate Abnahme der Sehschärfe (nicht unter 0,5). Verschreiben Sie über einen längeren Zeitraum 3-4 mal täglich 2 Tropfen in ein schmerzendes Auge.

Bei einem nachträglichen becherförmigen Grauen Star nicht anwenden.

Entsprechend der Handlung ist der Schraubstock nah an der Fremddroge Vitiodurool (siehe auch Vitafacol, Catalin).

Erhältlich in dunklen Glasflaschen von 10 ml.

Lagerung: an einem kühlen Ort.

Die Flasche sollte erst zum Zeitpunkt der Entnahme der Tropfen geöffnet werden, da sich bei längerem Kontakt mit der Luft Niederschlag abscheidet. Im Falle von Niederschlägen gelten Tröpfchen als ungeeignet.

Bei sachgemäßer Lagerung bleiben die Tropfen 8 bis 10 Tage transparent.