This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Fremdkörper der Nase

Fremdkörper der Nase sind wie Fremdkörper des Ohres am häufigsten bei Kindern anzutreffen. In der Nasenhöhle können auch Essensreste stecken bleiben, die beim Erbrechen durch den Nasopharynx gelangen. Manchmal lagern sich um den Fremdkörper, der sich schon lange in der Nasenhöhle befindet, Kalk- und Phosphorsalze ab, wodurch der sogenannte Nasenrhinolith entsteht.

Symptome natürlich. Einseitige Atembeschwerden durch die Nase und eitriger Ausfluss aus einer Nasenhälfte, seltener Nasenbluten. Zur Erkennung werden Rhinoskopie, Palpation mit einer Sonde und Radiographie (Metallkörper) verwendet.

Behandlung. Wenn der Fremdkörper nicht durch Blasen entfernt werden kann, wird er mit einem stumpfen Haken entfernt. Flache Fremdkörper (Münzen, Streichhölzer, Papier usw.) können mit einer Pinzette entfernt werden. Man sollte sich nicht von der Leichtigkeit des Entfernens mit einer Pinzette oder einer Pinzette verführen lassen, wie es scheint, eng beieinander liegende Fremdkörper mit abgerundeter Form, da sie oft herausrutschen und weiter schieben. Große Rhinolithen sollten vor der Extraktion mit einer Nasenzange zerkleinert und teilweise entfernt werden.