This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Fremdkörper des Pharynx

Fremdkörper des Pharynx stammen in der Regel aus Nahrungsmitteln (Fischgräten, Schalen aus Getreide, Holzstücken usw.), Prothesenfragmente, Stifte, Nägel (bei Schneidern, Schuhmachern) bleiben weniger wahrscheinlich hängen. Bei unzureichendem Kauen und hastigem Schlucken können große Lebensmittelstücke über der Speiseröhre stecken bleiben, den Eingang zum Kehlkopf schließen und Ersticken verursachen. Tragen Sie zum Eindringen von Fremdkörpern bei, lachen Sie beim Essen. Am häufigsten bleiben akute Fremdkörper im Hals, in den Mandeln und in der Zungenwurzel stecken, seltener in anderen Teilen des Pharynx.

Symptome natürlich. Gefühl von etwas anderem im Hals, Schmerzen und Schluckbeschwerden. Bei großen Fremdkörpern sind Sprache und Atmung gestört. Bei einem langen Aufenthalt eines Fremdkörpers entwickelt sich ein entzündlicher Prozess, manchmal unter Bildung von Phlegmon.

Die Diagnose wird anhand der Untersuchung des Pharynx, der Palpation (kleine, tief eingedrungene Fremdkörper) und der Röntgenuntersuchung (Metallgegenstände) gestellt. Oft klagen Patienten über einen Fremdkörper, und bei der Untersuchung des Pharynx sind nur Verletzungen durch einen verschluckten Gegenstand sichtbar. Schleimhautkratzer und Schürfwunden können das Vorhandensein eines Fremdkörpers für lange Zeit simulieren.

Behandlung. Fremdkörper werden mit einer Kurbelzange oder einer Pinzette entfernt.