This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Akute Mastoiditis

Akute Mastoiditis - akute Entzündung des Mastoidgewebes; Es ist oft eine Komplikation einer akuten eitrigen Entzündung des Mittelohrs (sekundäre Mastoiditis). Die primäre Mastoiditis entwickelt sich als eigenständige Krankheit infolge eines Traumas oder einer Sepsis. Ein subperiostaler Abszess bildet sich oder Eiter tritt in die Schädelhöhle ein und verursacht intrakranielle Komplikationen.

Symptome natürlich. Schmerzen, Schwellungen und Hyperämie der äußeren Haut des Mastoidprozesses, Eiterung aus dem Ohr. Bei der Otoskopie wird der äußere Gehörgang durch das Weglassen seiner hinteren oberen Wand verengt. Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit werden festgestellt. Die Temperatur steigt auf 38,5 g. C, bleibt aber oft subfebril.

Mastoiditis kann sich innerhalb weniger Tage, manchmal mehrere Wochen, Monate entwickeln. Unterscheiden Sie sich hinter dem Ohrabszess (mit einem Furunkel des äußeren Gehörgangs oder einer Eiterung der Lymphknoten). Von großer Bedeutung für die Diagnose einer Mastoiditis ist eine Röntgenuntersuchung.

Konservative Behandlung: Behandlung der akuten Mittelohrentzündung. Die Operation - Anthromastoidotomie - ist für schwerwiegende destruktive Veränderungen im Mastoidprozess angezeigt. Absolute Indikationen für eine Operation sind Anzeichen für den Übergang des Prozesses zu den Hirnhäuten, Sigmoid Sinus oder Labyrinth, Gesichtslähmung, subperiostalen Abszess.