This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Behandlung von Sodbrennen Volksheilmittel

ACHTUNG!
Die auf der Website veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz.
Die beschriebenen Methoden der Diagnose, Behandlung, Rezepte der traditionellen Medizin, etc. Selbstverwendung wird nicht empfohlen. Konsultieren Sie unbedingt einen Fachmann, um Ihre Gesundheit nicht zu schädigen!
Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Sodbrennen ist ein brennendes Gefühl, hauptsächlich im unteren Teil der Speiseröhre, das durch das Einbringen von saurem Mageninhalt in die Speiseröhre verursacht wird.

Ursachen für Sodbrennen - erhöhte Magensäure, seltener - die besondere Empfindlichkeit der Schleimhaut von Speiseröhre und Magen bei geringer Säure. Sodbrennen geht häufig mit Magenerkrankungen einher, kann aber auch bei neuropsychiatrischen Erkrankungen nach dem Essen auftreten.

Manifestationen von Sodbrennen. Oft ist Sodbrennen mit Aufstoßen verbunden, besonders sauer. Dies kann ein Zeichen von Gastritis oder Magengeschwüren sein.



Volksheilmittel zur Behandlung von Sodbrennen:
  • Mit normalem Backpulver und einem Glas warmem, gekochtem Wasser können Sie Sodbrennen schnell unterdrücken. Eine Prise Soda verdünnen und die Mischung langsam zu 2-3 kleinen Schlucken pro Minute trinken. Versuchen Sie, alles zu trinken, bevor sich das Wasser abkühlt.
  • Um Sodbrennen loszuwerden, kauen Sie ein kleines Stück Calamus-Rhizom und schlucken es mit Wasser (oder ohne es abzuwaschen).
  • Sie können früh morgens einen kleinen Sauerampfer essen - dies ist auch ein guter Weg, um Sodbrennen loszuwerden.
  • Trinken Sie warmes Mineralwasser, melken Sie, nehmen Sie gebrannte Magnesia.
  • Mit Wasser eingenommenes Holzkohlepulver zerstört auch Sodbrennen.
  • Bereiten Sie eine Infusion von Johanniskrautgras (20 g), Kochbananenblättern (20 g) und Kamillenblütenständen (5 g) vor. 3 mal täglich 1 Esslöffel einnehmen.
  • Johanniskraut, Schafgarbe und Sumpfzimtgras mischen sich gleichermaßen. Drei Esslöffel der Mischung, bestehen 2 Stunden in 1 Liter kochendem Wasser, abtropfen lassen. Trinken Sie 4-5 mal täglich eine halbe Tasse gegen Magenschmerzen und Sodbrennen.
  • 20 g Graszimtsumpf in 200 ml kochendes Wasser gießen. 4-5 mal täglich 1 Esslöffel einnehmen. Anwendung bei Bauchschmerzen in Verbindung mit Blähungen, Sodbrennen, anhaltender Gastritis, Bluthochdruck, Herzklopfen, Schlaflosigkeit bei Personen mit leicht erregbarem Nervensystem und Lungentuberkulose.
  • Ein wirksames Mittel ist frischer roher Kartoffelsaft. Es ist eine wirksame vorbeugende Medizin für chronische Gastritis. Trinken Sie ca. 4-mal täglich 1/4 Tasse Saft 15–20 Minuten vor den Mahlzeiten. Nach 2-3 Wochen hört Sodbrennen auf, Sie zu stören. Die Behandlung kann sofort abgebrochen werden, oder Sie können fortfahren (um die Aktivität des Magens zu regulieren), aber es ist besser, zweimal täglich Saft einzunehmen.
  • Um Holzkohle in Pulver aus Schwarzpappel (Sedum) 0,5 Teelöffel 3-mal täglich vor den Mahlzeiten zu verwenden. Mit Wasser abwaschen.
  • Die Buchweizengrütze dunkelbraun braten, mahlen, sieben. 3-4 mal täglich die Messerspitze einnehmen.
  • Sodbrennen verschwindet, wenn Sie 2-3 Wochen lang 1 Mal täglich 80-100 g Apfelessig direkt vor den Mahlzeiten einnehmen.
  • 1-2 Teelöffel Schirmgras in 2 Tassen kochendes Wasser gießen, 20-30 Minuten ziehen lassen, abseihen. Nehmen Sie 1 / 2–2 / 3 Tassen 3-mal täglich 1,5 Stunden vor den Mahlzeiten 2 Monate lang ein.
  • 20 g gelbe Enzianwurzel in 1 Tasse Wasser gießen, darauf bestehen, abseihen. Trinken Sie dreimal täglich 1 Esslöffel 30 Minuten vor den Mahlzeiten mit anhaltendem Sodbrennen.
  • Pfund Samen von Anis gewöhnlichen und gießen Sie 1 Liter Wodka. Bestehen Sie für einen Monat. Fügen Sie eine Prise Zimt oder Zitronenschale hinzu, gießen Sie 200-400 g Kristallzucker hinein, rühren Sie um, bis sich alles aufgelöst hat, und geben Sie alles ab. Nehmen Sie nach jeder Mahlzeit 1 Likörglas ein.
  • 0,2 g Mumie in einem Esslöffel Tee oder kochendem Wasser auflösen. Morgens und abends zwei Mal am Tag vor dem Zubettgehen 24 bis 26 Tage lang einnehmen. Sie können die Mumie mit Milch oder Honig nehmen. Die Heilung erfolgt am 10.-15. Tag.
  • Die Wurzeln des Enziankreuzes fein zermahlen und 3 Wochen darauf bestehen. Nehmen Sie 1 Mal am Tag vor dem Abendessen in einem Glas mit anhaltendem Sodbrennen.
  • 4 Teelöffel lila Dubrovnik (alle Teile der Pflanze sind in der Blütephase) gießen Sie 1 Tasse kochendes Wasser, darauf bestehen, abseihen. Infusion tagsüber zu trinken.
  • Bei anhaltendem Sodbrennen wird pro Empfang Asche aus der Birkenrinde von 0,5 Teelöffel Weiß verwendet. Mit Wasser abwaschen.

Diät Menschen, die häufig Sodbrennen haben, wird geraten, Buchweizenbrei auf nüchternen Magen zu essen, viel gereinigtes Wasser zu trinken, weniger scharfes, fettiges und frittiertes Essen zu sich zu nehmen und tierische Fette durch pflanzliche Fette zu ersetzen.