This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Behandlung von Stoffwechselstörungen Volksheilmittel

ACHTUNG!
Die auf der Website veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz.
Die beschriebenen Methoden der Diagnose, Behandlung, Rezepte der traditionellen Medizin, etc. Selbstverwendung wird nicht empfohlen. Konsultieren Sie unbedingt einen Fachmann, um Ihre Gesundheit nicht zu schädigen!
Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Metabolismus (Metabolismus) - die Gesamtheit aller chemischen Veränderungen und aller Arten von Stoff- und Energieumwandlungen im Körper, um dessen Entwicklung und Vitalität, die Verbindung mit der Umwelt und die Anpassung an Veränderungen der äußeren Bedingungen sicherzustellen.
Im menschlichen Körper gibt es eine hormonelle Regulation des Stoffwechsels, die vom Zentralnervensystem koordiniert wird.

Ursachen von Stoffwechselstörungen. Jede Krankheit bis zu dem einen oder anderen Grad wird von Stoffwechselstörungen begleitet. Genetisch bedingte Stoffwechselstörungen verursachen viele Erbkrankheiten.

Manifestationen von Stoffwechselstörungen bestehen in einer Veränderung der Wechselwirkung und Umwandlung verschiedener Verbindungen, einer übermäßigen Anhäufung von Stoffwechselzwischenprodukten, einer unvollständigen oder übermäßigen Isolierung, die Krankheiten verschiedener Körpersysteme nach sich zieht.

Volksheilmittel zur Behandlung von Stoffwechselstörungen:
  • Ein Aufguss von Walnussblättern kann den Stoffwechsel sehr gut verbessern. Zwei Teelöffel Blätter gießen 1 Tasse kochendes Wasser und lassen für eine Stunde bestehen. Abseihen und 4 mal täglich eine halbe Tasse vor den Mahlzeiten einnehmen.
  • Mit einer Abnahme der Abwehrkräfte, des Alterns und von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems ist das folgende Rezept für die tibetische Medizin nützlich, um den Stoffwechsel zu verbessern, den Körper von Toxinen zu reinigen und Arteriosklerose und Bluthochdruck vorzubeugen. Nehmen Sie 100 g Immortelle Gras, Johanniskraut, Birkenknospen, Kamillenblüten, hacken Sie sie. Die Mischung in ein Glas geben und den Deckel fest verschließen. Abends 1 Esslöffel einer Mischung aus 0,5 l kochendem Wasser einschenken, 20 Minuten einwirken lassen, durch ein Tuch passieren (nicht durch ein Käsetuch), leicht andrücken. In 1 Tasse Aufguss 1 Teelöffel Honig geben, umrühren. Trinken Sie vor dem Schlafengehen etwas. Wärmen Sie morgens den restlichen Aufguss auf, lösen Sie 1 Teelöffel Honig darin auf und trinken Sie ihn auf nüchternen Magen. Sie können eine halbe Stunde oder eine Stunde nach Einnahme der Infusion frühstücken. Trinken Sie, bis Sie die gesamte Mischung verbraucht haben. Dieser Verjüngungskurs sollte 1 Mal in 5 Jahren durchgeführt werden.
  • Einen Esslöffel rote Schneeballfrüchte mit einem Glas kochendem Wasser aufbrühen, 1-2 Stunden ziehen lassen und abseihen. Trinken Sie zweimal täglich eine halbe Tasse. Die Früchte von Viburnum enthalten eine Reihe von Säuren und anderen Substanzen, die für den Körper notwendig sind. Die Infusion ist ein erholsames und beruhigendes Mittel.
  • Entfernt gut Giftstoffe, hat eine harntreibende Wirkung, Feldstalnik. 20-30 g zerkleinerte Stahlwurzel werden in 1 Liter Wasser gegossen und gekocht, bis ein Drittel des Flüssigkeitsvolumens verdampft und filtriert ist. Trinken Sie dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten eine halbe Tasse. Ein anderes Mittel hat den gleichen Effekt: 10 g Blätter und 20 g Stalnik-Wurzeln werden mit 2 Gläsern Wasser gegossen, 15 Minuten gekocht, darauf bestanden und filtriert. Trinken Sie dreimal täglich 1 Esslöffel 30 Minuten vor den Mahlzeiten.
  • Nehmen Sie 3 Teile Grasmutterkraut und getrockneten Kabeljau, 2 Teile Wildrosmarin und 1 Teil Schachtelhalm und Sanddornrinde. Alle Zutaten sollten gleich gut gemahlen sein. Nachdem Sie alles gründlich gemischt haben, gießen Sie 2 Esslöffel der Sammlung von 2,5 Tassen kochendem Wasser und halten Sie die Hitze für weitere 10 Minuten. Versuchen Sie, die Brühe nicht zu kochen. 30 Minuten an einem warmen Ort ziehen lassen und abseihen. 3 mal täglich 1/3 Tasse nach den Mahlzeiten einnehmen.
  • Machen Sie eine medizinische Sammlung aus einer Reihe - 10 g, Walnussblätter - 5 g, Tricolor-Veilchen - 20 g, Klettenwurzeln - 15 g, Brennnesselblüten (Venusmuschel) - 10 g, Schafgarbenblütenstände - 10 g, Johannisbeerblätter - 10 g Erdbeerblätter - 15 g. 20 g der zubereiteten Mischung 1 Liter Wasser einfüllen und 10 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Trinken Sie nach einer Stunde 1 Glas Wein (ca. 30 ml). Verwendung als Blutreiniger bei Hautkrankheiten.
  • Um Giftstoffe zu entfernen, nehmen Sie 1 Esslöffel Pflanzenöl in den Mund und bewegen Sie es mit kräftigen Bewegungen Ihrer Lippen und Wangen, insbesondere unter Ihrer Zunge, in den Mund - das Netzwerk kleiner Blutgefäße ist diesem am nächsten. Dieser Vorgang erinnert an das Saugen von Süßigkeiten. Es dauert 10-15 Minuten. Dann müssen Sie das Öl ausspucken und Ihren Mund sofort gründlich mit einem Sud aus Kräutern ausspülen, die starke bakterizide Eigenschaften haben. Diese Prozedur wird am besten morgens auf leeren Magen und abends vor dem Zubettgehen durchgeführt.
  • 350 g Knoblauch auf einer feinen Reibe reiben. Dann 200 g dieser Masse, von unten genommen, wo es mehr Saft gibt, in ein Glasgefäß geben, 200 ml Alkohol dazugeben, fest verschließen, mischen und an einen dunklen, kühlen Ort stellen. Nach 10 Tagen abseihen und zusammendrücken. Sie können nach dem Schema nach 2-3 Tagen mit dem Trinken von Tinkturen beginnen: Erhöhen Sie die Dosis schrittweise von 2 Tropfen auf 25. Fügen Sie sie zu 1/4 Tasse kalter Milch hinzu und nehmen Sie sie dreimal täglich 15-20 Minuten vor den Mahlzeiten ein. Der Kurs dauert 11 Tage. Behandlung nach 6 Jahren wiederholen.
  • Kombinieren Sie die Komponenten in den angegebenen Verhältnissen: Eisenkraut - 1 Teil, Wende Gras, schwarze Holunderblüten, Walnussblätter, Klettenblätter und Wurzeln, Hopfenzapfen, Birkenblätter, Walderdbeergras, Lebkuchengras, Kleegras, Süßholzwurzel, Grasbettgras - durch 2 Teile. Ein Esslöffel der Sammlung gießt 200 ml kochendes Wasser, darauf bestehen. Trinken Sie zwischen den Mahlzeiten und nachts. Für einen Tag müssen Sie 1 Tasse getrocknete Mischung verwenden.
  • Mischen Sie die Zutaten in den angegebenen Mengen: Pastinaken - 1 Esslöffel, gewöhnlicher Hopfen - 3 Esslöffel, duftender Sellerie, gewöhnliche Bohnen (Schoten) - 4 Esslöffel. Bei 0,8 Liter kochendem Wasser 3 Esslöffel der Sammlung entnehmen. 6 mal täglich 30 ml einnehmen. Es wird bei Stoffwechselstörungen vor dem Hintergrund der Adipositas und insbesondere bei Diabetes angewendet.
  • Mischen Sie die Zutaten in den angegebenen Mengen: Kürbis (Farbe, Blatt), Lakritze (Wurzel) - je 3 Esslöffel, Seekohl, Eberesche, gewöhnlicher Hirtenbeutel - je 2 Esslöffel. Nehmen Sie für 1 Liter kochendes Wasser 3 Esslöffel der Sammlung. Bei einer Verletzung des Wasser- und Mineralstoffwechsels 7-mal täglich 50 ml einnehmen. Gleichzeitig wird empfohlen, Kürbisbrei zu essen.
  • Junge Löwenzahnblätter fördern die Aktivität der endokrinen Drüsen, regulieren die Verdauung, verbessern den Stoffwechsel und reduzieren das im Winter gebildete Körperfett. Blätter können als Salat verwendet werden, trinken Saft in 1 Esslöffel 3-4 mal am Tag.
  • Mischen Sie die Zutaten in den angegebenen Mengen: gelappter Nachtschatten - 2 Esslöffel, Grünkohl - 4 Esslöffel, Chicorée gewöhnlich - 6 Esslöffel. Bei 0,8 Liter kochendem Wasser 3 Esslöffel der Sammlung entnehmen. Nehmen Sie 30 ml 7-mal täglich unter Verletzung des Proteinstoffwechsels ein.
  • Um den Stoffwechsel zu verbessern und den Körper zu reinigen, empfahlen russische Heiler das Auskochen von Schachtelhalm. Getrocknete und gehackte Ackerschachtelhalme brauen wie Tee und trinken dreimal täglich eine viertel Tasse.
  • 4 Esslöffel trocken zerkleinerte Rohstoffe in einer Reihe von drei getrennten Gießen Sie 1 Liter kochendes Wasser, bestehen Sie die Nacht in einer Thermoskanne, abseihen. 3 mal täglich 1/2 Tasse einnehmen.
  • 5 Tassen kochendes Wasser 4 Esslöffel gehacktes Weizengras mit kriechenden Rhizomen kochen, bis der Inhalt auf 1/4 des Volumens abfällt. 4-5 mal täglich 1 Esslöffel vor den Mahlzeiten einnehmen.
  • Brauen Sie einen Esslöffel Hypericum, der mit 1 Glas kochendem Wasser perforiert ist, und bestehen Sie darauf, 30 Minuten lang eingewickelt zu sein. Trinken Sie dreimal täglich 1/3 Tasse.