This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Behandlung, Heilung, Sporn, Fersensporn, Knochensporn, Knochen

ACHTUNG!
Die auf der Website veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz.
Die beschriebenen Methoden der Diagnose, Behandlung, Rezepte der traditionellen Medizin, etc. Selbstverwendung wird nicht empfohlen. Konsultieren Sie unbedingt einen Fachmann, um Ihre Gesundheit nicht zu schädigen!
Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Sporen sind begrenzte ahlenförmige Gewebewucherungen auf der Oberfläche der Knochen. Häufiger in der Fersenbeinregion lokalisiert sind die Fersensporen .

Die Entwicklung der Krankheit trägt zu Plattfüßen oder Traumata bei. Es gibt Fälle, in denen das Auftreten des Fersensporns auf Gewichtszunahme zurückzuführen ist. Beitrag zur Entwicklung von Gichtsporen, Bewegungsmangel, Infektionskrankheiten verschiedener Genese.

Symptome Starke Schmerzen beim Betreten der Ferse. Der Schmerz ist sehr stark und scharf, so dass die meisten Patienten es vorziehen, mit einem Spazierstock zu gehen, nur nicht auf die Fersen zu treten oder sich auf die Zehen zu erheben, weil sie Angst haben, Schmerzen zu verursachen.

Traditionelle Behandlungen . Analgetika und entzündungshemmende Therapie sind im akuten Stadium vorgeschrieben, Elektrophorese ist ebenfalls angezeigt. Nach Beendigung der Schmerzen wird dem Patienten geraten, spezielle orthopädische Einlegesohlen mit Löchern im Spornbereich in die Schuhe einzulegen. Manchmal müssen chirurgische Eingriffe durchgeführt werden, um Sporen zu entfernen.



Volksheilmittel zur Behandlung von Sporen

Hausmittel

  • Gießen Sie ein halbes Glas Essigessenz 100 Gramm ungesalzenes Schmalz (am besten frisch) oder Schmalz, fügen Sie ein zerbrochenes Hühnerei direkt mit der Schale hinzu. Bestehen Sie drei Wochen an einem dunklen Ort und rühren Sie sich gelegentlich. Die Mischung sollte sich in eine homogene Masse verwandeln. Tragen Sie ein Wattestäbchen mit einer dünnen Schicht vorbereiteter Salbe auf die gedämpfte Sohle der Ferse auf. Nachdem der Tupfer an der Sohle gebunden ist, müssen Sie Socken tragen. Unterbrechen Sie den Vorgang, wenn ein brennendes Gefühl auftritt, und wischen Sie die Ferse mit einem trockenen Tuch ab. Die Behandlungsdauer beträgt etwa einen Monat.
  • Lösen Sie in einem Wasserbad 5 Gramm Mumie in 100 Gramm Honig. Nachts reiben, gekochte Salbe, wunde Stellen.
  • Binden Sie die geriebene Hälfte der Knoblauchzehe etwa vier Stunden lang an den Sporn. Setzen Sie die Behandlung fort, bis die Schmerzen vollständig verschwunden sind. Wenn Sie ein brennendes Gefühl verspüren, brechen Sie den Vorgang ab.
  • Mischen Sie einen Esslöffel Sonnenblumenöl mit 50 ml Ammoniak. Tragen Sie einen mit dieser Mischung getränkten Tupfer täglich eine halbe Stunde lang auf die schmerzende Ferse auf.
  • Einen Tropfen Teer in die Mitte der halbierten Zwiebel geben. An einer wunden Stelle auftragen.
  • 10 Tropfen Jod und einen Esslöffel Soda in drei Litern heißem destilliertem Wasser auflösen. Die Wassertemperatur sollte 37 ° C betragen. Lassen Sie Ihre Beine 10 Minuten lang im Becken schweben. Nach dem Bein trockenwischen, die wunden Stellen mit 5% iger Jodlösung einfetten und nachts auftragen.
  • Decken Sie das Material mit dem erhitzten Kupferbecken ab und stellen Sie sich darauf, bis es abgekühlt ist. Hilft bei Sporen an den Beinen.
  • Legen Sie ein kleines Stück Aluminiumfolie auf den Sporn, um die Schmerzen beim Gehen zu lindern.
  • Kartoffel waschen und schälen. Legen Sie die Masse in Gaze, befestigen Sie sie mit einem Verband an einer wunden Stelle und bedecken Sie sie mit einer Plastiktüte. Laufen Sie tagsüber mit einem Verband. Dann ändere. Die Behandlungsdauer beträgt ca. eine Woche. Diese Art der Behandlung wird auch in Gegenwart von Hühnern angewendet.

Kräuter und Gebühren

  • Binden Sie ein Blatt Huflattich (oder Klette oder Kochbanane) an den Sporn.
  • Füllen Sie mit roten Holunderbeeren eine sauber gewaschene Flasche von 3/4 Volumen, gießen Sie Alkohol nach oben und bestehen Sie auf eine Woche. Belastung. Benetzte Watte mit Tinktur auf die wunde Stelle auftragen. Es ist auch sinnvoll, mit dieser Tinktur Wärmekompressen zu machen.
  • Trinken Sie so oft wie möglich einen Aufguss mit Preiselbeerblättern.
  • Gießen Sie jeden dritten Wodka in die Wurzeln des Dekop (Cinquefoil Marsh). Lass es brauen und nimm drei Esslöffel dreimal am Tag.
  • Gießen Sie Wodka-Blüten aus weißer Akazie im Verhältnis eins zu drei. Gießen lassen, mit Sporen einfetten.