This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Siebenjährige Zyklen des menschlichen Lebens

Семилетние циклы жизни человека

Der Mensch ist ein lebendiges rationales soziales Wesen, ein Gegenstand sozialer historischer Aktivität und Kultur. Die charakteristischen Merkmale eines Menschen, die seine Einzigartigkeit auf dem Planeten Erde bestimmen, sind sein Bewusstsein, seine Denkfähigkeit und seine Fähigkeit, freie Entscheidungen zu treffen, Verantwortung für Handlungen zu übernehmen und moralische Urteile zu fällen. Sie beschreiben eine Person und bemerken ihre biologische Unfähigkeit, die mangelnde Spezialisierung ihrer Organe für ein bestimmtes einfaches Tierleben, die Fähigkeit, Werkzeuge herzustellen, zu feuern und sie zu gebrauchen, sprachlos, Plastizität des Verhaltens. Es ist keine andere Kreatur bekannt, die höhere Emotionen, Traditionen, die Fähigkeit zu denken, zu streiten, zu leugnen, zu zählen, zu planen, über ihre Sterblichkeit Bescheid zu wissen, im wahrsten Sinne des Wortes zu lieben, einen Sinn für Humor zu haben, ihre Entwürfe umzusetzen, die bestehende zu reproduzieren und was zu erschaffen etwas neues. Ein Mensch studiert und verändert sowohl die Umwelt als auch sich selbst, entwickelt eine Kultur und kreiert seine eigene Geschichte. Das Wesen des Menschen, seine Herkunft und Bestimmung, sein Platz sind die Hauptthemen der Philosophie, Religion, Wissenschaft und Kunst.

Altersperiodisierung ist die Periodisierung der Entwicklung einer Person von der Geburt bis zum Tod, die Bestimmung der Altersgrenzen von Lebensabschnitten einer Person, das in der Gesellschaft angewandte altersbezogene Schichtungssystem. Jeder Siebenjahreszyklus endet mit einer bestimmten Krise, einem Wendepunkt, eine Situation, die zwangsläufig bestimmte Kosten erfordert ...

Семилетние циклы жизни человека

Das menschliche Leben ist zyklisch und mit der Zahl sieben verbunden. Jeder Siebenjahreszyklus endet mit einer bestimmten Krise, einem Wendepunkt, einer Situation, die zwangsläufig bestimmte Kosten verursacht: physische, intellektuelle, emotionale und andere. Dieser Wendepunkt ist ein Leitfaden für den nächsten Zyklus. Während seines gesamten Lebens durchläuft ein Mensch eine bestimmte Anzahl von Siebenjahreszyklen, die sich in ihren Eigenschaften unterscheiden.

Von 0 bis 7 Jahren

Starke Bindung zur Mutter. Horizontale Kenntnis der Welt. Gefühle schaffen. Der Geruch von Mutter, Muttermilch, Mutterstimme, Mutterwärme, Mutterküssen sind die ersten Empfindungen. Die Periode endet in der Regel mit dem Schlüpfen aus dem schützenden Kokon der mütterlichen Liebe und der Entdeckung eines mehr oder weniger kalten Restes der Welt.

Von 7 bis 14 Jahren

Starke Bindung zum Vater. Vertikales Weltwissen. Persönlichkeitsbildung. Der Vater wird ein neuer exklusiver Partner, ein Verbündeter bei der Entdeckung der Welt außerhalb des Familienkokons. Vater erweitert den schützenden Familienkokon. Vater wird ein Führer. Mutter wurde geliebt, Vater sollte angebetet werden.

Von 14 bis 21 Jahren

Aufstand gegen die Gesellschaft. Kenntnis der Materie. Schaffung von Intelligenz. Dies ist eine Jugendkrise. Es besteht der Wunsch, die Welt zu verändern und bestehende Strukturen zu zerstören. Jugendliche greifen den Familienkokon an, dann die Gesellschaft als Ganzes. Ein Teenager wird von allem verführt, was sich „empört“ - laute Musik, romantische Beziehungen, Wunsch nach Unabhängigkeit, Flucht, Kommunikation mit marginalen Jugendgruppen, anarchistische Werte, systematische Ablehnung alter Werte. Die Periode endet mit einem Ausstieg aus dem Familienkokon.

Von 21 bis 28 Jahren

Eintritt in die Gesellschaft. Stabilisierung nach einem Aufruhr. Nachdem sie es nicht geschafft haben, die Welt zu zerstören, integrieren sie sich in sie und wollen als erste besser sein als die vorherige Generation. Sucht nach interessanteren Arbeiten als ihre Eltern. Die Suche nach einem interessanteren Lebensraum als die Eltern. Der Versuch, ein glücklicheres Paar als die Eltern zu schaffen. Partner auswählen und Feuerstelle anlegen. Kreiere deinen eigenen Kokon. Die Periode endet normalerweise in der Ehe.

Von diesem Moment an erfüllte der Mann seine Mission und beendete den ersten Verteidigungskokon.

Семилетние циклы жизни человека

Das Ende des ersten Quadrats 4x7 Jahre

Nach dem ersten Quadrat, das in der Schaffung eines eigenen Kokons gipfelt, betritt eine Person die zweite Reihe von Siebenjahreszyklen.

28-35 Jahre alt

Die Schaffung des Herdes. Nach der Heirat erscheinen die Wohnung, das Auto, die Kinder. Werte werden im Kokon angesammelt. Aber wenn die ersten vier Zyklen nicht erfolgreich waren, kollabiert der Herd. Wenn die Beziehung zu ihrer Mutter nicht richtig gelebt würde, würde sie ihre Schwiegertochter ärgern. Wenn auch mit dem Vater, wird er anfangen, sich in die Angelegenheiten des jungen Paares einzumischen. Wenn es nicht zu einem Aufruhr gegen die Gesellschaft gekommen ist, besteht die Gefahr von Konflikten bei der Arbeit. 35 Jahre ist das Alter, in dem ein schlecht gereifter Kokon oft explodiert. Dann gibt es eine Scheidung, Entlassung, Depression, psychosomatische Erkrankungen. Dann sollte die erste Kokosnuss fallen gelassen werden und ...

35-42 Jahre

Alles fängt bei Null an. Nach der Krise rekonstruiert eine Person, die mit früheren Erfahrungen und Fehlern angereichert ist, den zweiten Kokon. Es ist notwendig, die Beziehung zu Mutter, Familie, Vater und Reife zu überdenken. In dieser Zeit haben geschiedene Männer Geliebte und geschiedene Frauen Geliebte. Sie versuchen wahrzunehmen, was sie erwarten, nicht von der Ehe, sondern vom anderen Geschlecht.

Die Beziehungen zur Gesellschaft sollten ebenfalls überprüft werden. Von nun an wird die Arbeit nicht mehr unter dem Gesichtspunkt ihrer Sicherheit ausgewählt, sondern danach, wie interessant sie ist oder wie viel Freizeit sie zur Verfügung hat. Nach der Zerstörung des ersten Kokons verspürt eine Person immer den Wunsch, so schnell wie möglich einen zweiten zu erschaffen. Neue Ehe, neuer Job, neue Beziehung. Wenn die Beseitigung von parasitären Elementen sicher verlaufen ist, sollte eine Person in der Lage sein, einen verbesserten Kokon wiederherzustellen, nicht wie einen, sondern einen verbesserten. Wenn er vergangene Fehler nicht versteht, wird er genau dieselbe Hülle wiederherstellen und genau dieselben Niederlagen erleiden. Dies nennt man "im Kreis laufen". Von nun an werden alle Zyklen nur noch die gleichen Fehler wiederholen.

42-49 Jahre alt

Eroberung der Gesellschaft. Sobald der zweite, verbesserte Kokon wiederhergestellt ist, kann eine Person die Fülle des Lebens in Ehe, Familie, Arbeit und eigener Entwicklung kennen. Dieser Sieg führt zu zwei neuen Verhaltensweisen.

Wenn ein Mensch sich für Anzeichen von materiellem Wohlbefinden interessiert: mehr Geld, mehr Komfort, mehr Kinder, mehr Liebhaber oder Geliebte, mehr Kraft, vergrößert und bereichert er ständig seinen neuen verbesserten Kokon.

Geht ein Mensch zur Eroberung neuer Gebiete, nämlich der geistigen, so beginnt die wahre Schöpfung seiner Persönlichkeit. Diese Periode muss nach aller Logik mit einer Krise des Selbstbewusstseins enden, einer existenziellen Frage. Warum bin ich hier, warum lebe ich, was soll ich tun, damit das Leben jenseits des materiellen Reichtums Sinn gewinnt?

49-56 Jahre

Spirituelle Revolution. Wenn es einem Menschen gelingt, seinen Kokon zu erschaffen oder neu zu erschaffen und in Familie und Beruf verwirklicht zu werden, verspürt er natürlich den Wunsch, Weisheit zu erlangen. Von nun an beginnt das letzte Abenteuer, eine spirituelle Revolution. Die Suche nach Spiritualität wird, wenn sie ehrlich durchgeführt wird, ohne in die Leichtigkeit von Gruppengeist oder vorgefertigten Ideen zu verfallen, niemals abgeschlossen sein. Sie werden den Rest ihres Lebens nehmen.

Семилетние циклы жизни человека

Das Ende des zweiten Quadrats 4x7 Jahre

Anmerkung 1: Die weitere Entwicklung verläuft spiralförmig. Alle sieben Jahre erhebt sich ein Mensch um einen Zug und durchläuft wieder dieselben Fragen: Beziehung zu seiner Mutter und seinem Vater, Einstellung zur Rebellion gegen die Gesellschaft und die Familie.

Anmerkung 2: Manchmal scheitern manche Menschen absichtlich in familiären Beziehungen oder bei der Arbeit, um gezwungen zu sein, alle Zyklen neu zu beginnen. Auf diese Weise versuchen sie, den Moment zu vermeiden oder zurückzudrängen, in dem sie in die spirituelle Phase gehen müssen, weil sie Angst haben, sich selbst von Angesicht zu Angesicht gegenüberzustehen.

Wir analysieren jedes Jahr im Siebenjahreszyklus

Jedes Jahr im Siebenjahreszyklus steht unter dem Zeichen eines bestimmten Himmelskörpers, der seinen eigenen einzigartigen Einfluss auf das menschliche Leben hat. Das Kalenderjahr ist in dieser Situation ein relatives Konzept. Für jede einzelne Person kann das Jahr etwas länger oder etwas kürzer sein, aber Sie haben immer noch die Möglichkeit zu verfolgen, in welchem ​​Zyklus Sie sich gerade befinden. Nach sieben Jahren beginnt der Zyklus von neuem.

Das erste Jahr des Zyklus wird vom Mars beeinflusst.

Mars bringt körperliche Ausdauer, Kraft für die körperliche Entwicklung. Mars unterstützt auch die Gesundheit, gibt eine Chance, Krankheiten zu heilen. Aber in jeder Hinsicht, die zum Physischen beiträgt, kann der Mars den Intellektuellen trüben. Auch in diesem Jahr kann die Aggressivität gesteigert werden. Kampfqualitäten, die zu überstürzten Aktionen führen, werden dazu führen, dass keine Kompromisse eingegangen werden können.

Das zweite Jahr des Siebenjahreszyklus wird vom Saturn beeinflusst.

Die Person kühlt ab, wird weniger aggressiv. Es ist an der Zeit, Erfahrungen zu sammeln, aber dies geht nicht schmerzlos vonstatten, da wir immer noch häufiger Erfahrungen aus unseren Fehlern ziehen. Diese Fehler sind nicht so schlimm und führen nicht zu einem außergewöhnlichen Zustand, da Saturn nicht nur die Möglichkeit bietet, Erfahrungen zu sammeln, sondern auch Kraft für Analyse und Reflexion gibt.

Das dritte Jahr des Zyklus wird von Merkur beeinflusst.

In diesem Jahr nimmt der Intellekt den Hauptplatz ein. Mit den Erfahrungen der letzten Jahre lernen die Menschen erfolgreich, wie man sie benutzt. Das Training ist fruchtbar und aktiv und bietet die Möglichkeit, sich nicht nur intellektuell zu entwickeln, sondern auch die unternehmerischen und kommunikativen Fähigkeiten zu verbessern. Leider kommt es jedoch vor, dass die Kommunikation mit Menschen von Natur aus kaufmännisch ist, wodurch freundschaftliche und familiäre Beziehungen geschädigt werden.

Das vierte Jahr des Zyklus steht unter dem Einfluss der Sonne.

Dies ist eine Zeit des Umdenkens, der Bildung von Individualität, die bis zum Ende dieses Zeitraums von sieben Jahren bei einer Person verbleibt. Es gibt eine Veränderung in der Einstellung gegenüber Angelegenheiten, Menschen, ein Verständnis darüber, welche Fehler in der Vergangenheit gemacht wurden. Ein Mensch beginnt zu begreifen, was für ihn wirklich wertvoll ist, welche Art von Menschen in seiner Umgebung wichtig sind. Es gibt Versuche, ihren Platz in der Welt zu verwirklichen.

Das fünfte Jahr des Zyklus wird von Jupiter beeinflusst.

Dies ist eine Zeit, in der eine Person psychisch wächst, auch wenn sie nicht wächst, sondern erwachsen wird. Der Bedarf an körperlicher Aktivität wird reduziert, aber der Geist bleibt an der Spitze. Unter den Gefahren des Jahres im Zeichen des Jupiter ist zu erwähnen, dass eine Person Fehlern philosophischer Natur unterworfen ist, die zu unerwarteten, manchmal aber falschen Schlussfolgerungen führen können.

Das sechste Jahr vergeht unter dem Einfluss des Mondes

Ein Mensch, der eine gewisse Schwere der intellektuellen Erfahrung der vergangenen Jahre spürt, ist bestrebt, in das Feld der sensorischen Wahrnehmung der Welt einzusteigen. Ein Mensch beantwortet Fragen nicht nur und nicht so sehr mit Hilfe des Intellekts, sondern er empfindet häufiger mit Hilfe der Intuition die Geburt eines zuvor unbekannten außersinnlichen Anfangs.

Das siebte Jahr vergeht unter dem Einfluss der Venus

Die Erhöhung des emotionalen Hintergrunds führt zu mehr Kreativität. Dies ist eine gute Zeit, um sich in der Welt der Kunst zu verwirklichen und die zweite Hälfte zu finden. Eine Steigerung der Emotionalität kann aber auch zu Frustration in sich selbst und in Beziehungen führen.

Семилетние циклы жизни человека

Aus dem Buch „Empire of Angels“ von Bernard Werber & cluber.com.ua & wiki