This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Verbindungsinformationen

Die heilenden Eigenschaften von in der Medizin verwendeten Pflanzen werden durch den Gehalt an chemisch komplexen und unterschiedlich aktiven Substanzen mit hoher physiologischer Aktivität bestimmt, die ihre therapeutische Wirkung sicherstellen. Die rechtzeitige Versorgung des Körpers mit lebenswichtigen essentiellen Elementen ist eine der Hauptaufgaben einer ausgewogenen Ernährung. Wir informieren über die häufigsten Verbindungen in Pflanzen und der Umwelt, insbesondere Proteine, Kohlenhydrate, Mineralien (Makro- und Mikroelemente), organische Säuren, Flavonoide, Vitamine, Alkaloide, ätherische Öle, Lipide, flüchtige Stoffe, Tannine, Saponine, Triter -Noiden und andere Elemente.