This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Stress und Methoden des Kampfes

In der Medizin sprechen in diesen Fällen über Stress , wo die Ereignisse im Leben einer Person, hemmen ihre Fähigkeit , mit der Situation fertig zu werden. Belastendes Ereignis kann etwas Gutes (eine Förderung, neuer Job, neues Haus, Ehe) oder schlecht (Verlust des Arbeitsplatzes, Verlust eines geliebten Menschen, eine Scheidung, eine Bedrohung für die finanzielle Situation oder Gesundheit) sein, aber auf jeden Fall kann es mentale Reaktion sein, die menschliche beseitigt aus dem Gleichgewicht geraten.
Jeder von uns sein ganzes Leben lang sind manchmal mit solchen mentalen Herausforderung; in solchen Fällen handeln wir manchmal mit einem zuversichtlichen Ruhe, und manchmal in Unentschlossenheit verloren.
Unsere Reaktion auf Stress entspricht nicht so sehr die Größe der Veranstaltung, wie wir uns es wahrnehmen: zum Beispiel ein kleines Kind verlor ein Lieblingsspielzeug bitteres Wein verursacht; Teenager können wegen einer ausgefallenen Frisur in Rage kommen und den Tod eines geliebten Menschen ruhig annehmen dürfen.
Typische Reaktionen auf Stress sind Angst, Depression, und den Flug (einschließlich des Entzugs, Trinken, Affären), Wut und Angst.
Unter Stress werden wir unruhig, reizbar, müde, ständig in Spannung. Wir wollen immer schlafen, oder wir sind nicht in der Lage , überhaupt zu schlafen. Wir haben einen unersättlichen Appetit, und wir gewinnen Gewicht oder Nahrung uns nicht anziehen, und wir verlieren Gewicht.
Wir können sogar körperliche Symptome, wie Kopfschmerzen, Schmerzen in Gelenken und Muskeln, Sehstörungen, Hautausschlag, Gastritis, Geschwüre oder andere Störungen des Verdauungssystems entwickeln.
Was auch immer der Druck, gut oder schlecht, emotionaler oder körperlicher (oder beides gleichzeitig), seine Wirkung auf dem Körper ist weit verbreitet. Vor allem unter Stress leidet das Immunsystem. Der Stress Menschen oft zum Opfer fallen für Infektionen, weil die Produktion von Immunzellen deutlich in der Zeit des physischen oder psychischen Stresses abnimmt.
Auch wenn Sie nicht das belastende Ereignis ändern können (und wenn es gut ist, dann wollen sie nicht ändern), können Sie besser Stress mit dem richtigen Ernährung und die Unterstützung von Nahrungsergänzungsmitteln standhalten. Die Rolle von Vitaminen, Mineralien und anderen Komponenten der Macht in diesem Fall ist das Immunsystem und die Entschädigung für stressbedingte Defizite zu stärken.
Eine legitime Diät fördert Resistenz gegen Stress. Im Zusammenhang mit der Notwendigkeit , Ihren Körper in vollständige Proteine erhöht sich mit den üblichen Stress 0,5 g auf 454 g bezzhirnogo Körpergewicht, bis 0,6 g . Diese Notwendigkeit erhöht , da unter Belastung der Körper Aminosäuren (Bausteine der Proteine) verwendet , große Mengen von „Stresshormone“ zu erzeugen.
Wir können davon ausgehen , dass 28,35 g ( 1 Unze ) Mageres Fleisch, Fisch, Geflügel, Muscheln oder Krabben gibt 7 g Protein und Flüssigmilch - über 1 g Protein, ein Eiweiß - über 6 g Protein. Auf diese Weise, 60 g erforderlich Sie Protein Sie bekommen 240 g mageres Fleisch, Eiweiß, oder 10, oder aus einer Kombination der oben genannten Produkte.
Wenn der Stress in Ihrer Ernährung 35% der Kalorien auf dem hochwertige Eiweiß (Erfüllung die oben genannten Mindestanforderungen), weitere 35% fallen sollte - Obst und Gemüse niedrig in Stärke und 30% - auf Fett (20% - oder mehrfach ungesättigte Öle; 10 -zhivotnye% Fett).
Unter Stressbedingungen erhöht drastisch den Bedarf an Vitamin C (Ascorbinsäure).
Wenn Sie dieses Vitamin nicht ständig nehmen, täglich mit einer 500-mg - Tablette beginnen. Nach ein paar Tagen die gleiche Dosis zweimal täglich nehmen, dann dreimal am Tag, vier Mal am Tag. Beachten Sie, dass Erwachsene unter Stress oft in der Lage 4 von Trage 15 g Vitamin C täglich. Ihr Darm wird Sie wissen lassen , wenn Sie eine rote Linie überqueren.
B - Vitamine können die Symptome von Stress, wie Depression, Verwirrung, Taubheit und Kribbeln lindern. Nehmen Sie 100 mg B-komplsksa einmal oder zweimal pro Tag und zusätzlich, 500-1000 Mikrogramm Vitamin B 12 (sublinguale Tablette) ein- oder zweimal pro Woche.
Zucker und krahmalopodobnye Substanzen werden den Gehalt an C und B - Vitaminen im Körper verringern. Stoppen oder drastisch den Verbrauch dieser Stoffe, insbesondere in Stresssituationen reduzieren.

Cardiopsychoneurosis (NDC) - eine Krankheit verschiedener Genese, vor allem neurogenen Natur, die Entwicklung als Folge der Anpassung Störungen nach der Krankheit, Trauma, Müdigkeit, negativer Einfluss von Umweltfaktoren: Vergiftung durch industrielle Gifte, die Exposition gegenüber ionisierender Strahlung, Vibrationen, die Anwesenheit in den Patienten der chronischen Infektion Brennpunkte .
Als Ergebnis dieser Faktoren gibt es eine Dysfunktion des Hypothalamus-Hypophysen - Systems, zu einer Störung des Organismus führt zu Veränderungen der Umwelt anzupassen. Eine wesentliche Voraussetzung für die Entstehung der Krankheit ist angeborene Prädisposition zur Dysfunktion des autonomen Nervensystems, das Alter der Pubertät Umlagerung oder menopausal.
Diese Erkrankungen sind vor allem bei wechselnden Wetterbedingungen (Luftdruck, Luftfeuchtigkeit) manifestiert.
NDC kann durch Dysfunktion eines oder mehrere Körpersysteme, die am häufigsten als eine funktionellen Beeinträchtigung der autonomen Regelung durch die Hirnrinde, subkortikalen Strukturen der retikulären Formation begleitet werden.
NDC klinisch als cardialgias, Herzrhythmusstörungen manifestiert, Makro- und Mikrozirkulation o- und andere Manifestationen und ist in 4 klinische Typen unterteilt :. Cardial, hypertensive, hypotensive und gemischt.
Eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung von NTSTS, vor allem in der Kindheit und Jugend, spielen Essstörungen, Infektionskrankheiten, chronische Naseninfektion.
Unter dem Einfluss der ätiologischen Faktoren der neurohormonalen-Desintegration erfolgt auf der Ebene metabolischen Regulation der cerebralen Cortex, Hypothalamus und limbischen Bereichen, die wiederum auf die Dysfunktion des autonomen Nervensystems führt, Funktionsstörungen der endokrinen Drüsen und der Mikrozirkulation.
In erster Linie bei diesen Patienten entwickeln ein asthenic Syndrom. Er scheint deconditioning (Schwäche oder Müdigkeit am Morgen und nach und nach narostaet bis zur Mitte des Tages, mangelnde Koordination und Genauigkeit der Bewegungen, etc.), depressiver Verstimmung, Gedächtnisverlust und willentlicher Qualitäten, die Unfähigkeit, Schlafstörungen zu konzentrieren. In der Rückenlage, fühlen sich die Patienten besser.
häufigsten berichteten Kopfschmerzen, Reizbarkeit, verringerte Behinderung, Angst, Misstrauen, Unsicherheit in ihren Handlungen, negative Bewertung von Wohn- und Büro Perspektiven , die mit einer hohen Meinung von sich selbst kombiniert werden können: Bei Patienten mit NCD wird durch ein hohes Maß an neuro-psychologische Instabilität und schwierige sozialpsychologische Anpassung gekennzeichnet und Egozentrik.

Behandlung und Prävention cardiopsychoneurosis Stressreaktionen:
Eine ausgewogene Ernährung.
Sanitation der Mundhöhle und des Nasopharynx.
Medikamente: Sedativa (Diazepam, mebicar, Grandaxinum), tagsüber Tranquilizer Benzodiazepin - Serie (Gidazepam), Neuroleptika (sonapaks), Psychostimulantien (Glycin), Reduktion der erhöhten Aktivität des sympathischen-adrenalen Systems (Belloidum) Mittel Gehirndurchblutung zu verbessern (Vinpocetin, Cinnarizin) .
Physiotherapie: Jod-Brom - Bad, Bewegungstherapie, Akupunktur, Ozontherapie.

GRUNDPROGRAMM KORREKTUR wenn neuro Dystonie und stressigen Bedingungen mit Hilfe von Nahrungsergänzungsmitteln „Tianshi“:
Der erste Schritt - die Wiederherstellung des Stoffwechsels und der Mikrozirkulation von Hirngewebe.
1. „Biocalcium ZUR VERBESSERUNG Hirnaktivität“: 1 Kapsel am Morgen für 30 Minuten. vor dem Frühstück 250 ml Wasser trinken.
Es enthält Folsäure.
2. „BioZinc“: 2 Kapseln am Abend, bei 1,5 Stunden nach dem Abendessen trinken 250 ml Wasser.
3. „Antilipids TEA“ Morgen eine Stunde vor den Mahlzeiten 500 ml kochendem Wasser 1 Teebeutel gießen und 15 Minuten ziehen lassen, trinken kleine Schlucke für 10-15 min. Re-brauen die gleiche Teebeutel pro 500 ml Wasser und trinken am Nachmittag.
Kontraindiziert willkommen: Kinder unter 12 Jahren, schwangere Frauen und stillende Mütter.

Kurs Dosis - 1 Monat.

Der zweite Schritt - die Aufrechterhaltung der normalen Stoffwechsel des Nervengewebes, den Körper vor den Auswirkungen von Stress, erhöhen sympathoadrenal Aktivitätsverminderungssystem und beruhigender Wirkung zu schützen.
4. „SPIRULINA“: 2 vorzerkleinert Tabletten 2 - mal täglich, nach dem Mittagessen und Abendessen bei 1,5 Stunden, Hagebuttengetränk warme Brühe zu 300 ml - für eine Woche, dann sollte die Dosis zweimal täglich 1 5 Tabletten erhöht werden , nachdem Abendessen. Nicht in der Nierenpathologie (ARF, chronisches Nierenversagen, Glomerulonephritis) gilt.
5. „ICAN“: 3 Kapseln morgens 30 Minuten vor dem Frühstück trinkt Wasser 250 ml.

Überschrift Dosis - 2 Monate.

Die Dauer des Basiskorrekturprogramm - 3 Monate.