This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

10 nutzlose Medikamente, die Sie einnehmen (aktualisierte Liste 2016)

Список самых бесполезных лекарств

Diese Liste wurde hauptsächlich zusammengestellt, um auf das Problem der praktizierenden Ärzte und derjenigen Fachkräfte aufmerksam zu machen, die direkt an der Versorgung mit medizinischen Einrichtungen beteiligt sind.

Große Arzneimittelhersteller haben seit langem erkannt, dass es für den erfolgreichen Verkauf eines bestimmten Arzneimittels überhaupt nicht erforderlich ist, dass es heilende Eigenschaften aufweist. Es ist weitaus rentabler, in Werbung und Werbung für Medikamente zu investieren als in klinische Studien. Zunächst möchte ich darauf hinweisen, dass in unserem Land enorme Mittel in "Medikamente" fließen, deren Wirksamkeit durch zuverlässige klinische Studien nicht belegt ist.

Und auch wenn im Verlauf der Studien die Unwirksamkeit der Medikamente nachgewiesen wurde, werden viele von ihnen dank der Bemühungen der Pharmaunternehmen weiterhin in großem Umfang von Ärzten verschrieben.

1. Actovegin, Cerebrolysin, Solcoseryl

Arzneimittel mit nachgewiesener Ineffizienz!

2. Arbidol, Anaferon, Bioparox, Viferon, Polyoxidonium, Cycloferon, Ersefuril, Imunomaks, Likopid, Isoprinosin, Primadofilius, Engistol, Imudon

Immunmodulatoren mit unbewiesener Wirksamkeit. Sind teuer Die Studien geben keinen Grund, Arbidol als Medikament mit nachweislicher Wirksamkeit in Studien zur Behandlung von Erkältungen, einschließlich Influenza, zu betrachten. Forscher aus dem Ausland interessieren sich nicht wirklich für dieses Medikament.

3. Bifidobacterin, Bifiform, Linex, Hilak Forte, Primadofilus usw.

Alle Probiotika. Die von unseren Kinderärzten festgestellte Diagnose "Dysbakteriose" gibt es nirgendwo auf der Welt mehr. Der Einsatz von Präbiotika in Industrieländern wird mit Vorsicht behandelt.

4. Validol.

Pfefferminzbonbon, aus der Ferne mit der Medizin verwandt. Es erfrischt Ihren Atem gut. Wenn eine Person Schmerzen im Herzen verspürt hat, legt sie anstelle von Nitroglycerin, das in solchen Situationen obligatorisch ist, Validol unter die Zunge und geht mit einem Herzinfarkt ins Krankenhaus.

5. Vinpocetin und Quinton.

Heutzutage wird es nicht zur Anwendung empfohlen: Es wurde keine einzige gutartige Studie zu klinisch signifikanten Effekten gezeigt. Diese Substanz wird aus den Blättern der Pflanze Vinca minor gewonnen. Die Droge wird schlecht verstanden. Daher bezieht sich in den USA und vielen anderen Ländern auf Nahrungsergänzungsmittel und nicht auf Medikamente. $ 15 jar für den Monat der Aufnahme. In Japan wegen Ineffizienz eingestellt.

6. Nootropil, Piracetam, Fezam, Aminalon, Phenibut, Pantogam, Picamilon, Instenon, Mildronat, Cinnarizin, Mexidol

Placebo-Medikamente.

7. Wobenzym.

Hersteller behaupten, dass es heilt, Leben und Jugend verlängert. Glauben Sie nicht an ein Märchen über eine wundersame Droge, die nicht in experimentellen Studien getestet wurde, nur weil sie teuer ist. Pharmaunternehmen investieren Hunderte Millionen Dollar in Arzneimittelstudien, auch wenn wenig Hoffnung besteht, dass sie ihre Wirksamkeit nachweisen können. Man kann nur raten, warum diese Studien zu Wobenzym noch nicht durchgeführt wurden. Aber in seine Werbung wird viel Geld investiert.

8. Glycin (Aminosäure) Tenaten, Enerion, Johanniskrautpräparate, Grippol, Polyoxidonium

Medikamente mit unbewiesener Wirksamkeit.

9. ERESPAL

Das Medikament hat seine Wirksamkeit bei akuten respiratorischen Virusinfektionen nicht bewiesen. Erespal in Sirup ist bei Patienten mit Asthma bronchiale und Allergien kontraindiziert. Aufgrund der darin enthaltenen Farbstoffe und des Honiggeschmacks kann es selbst Bronchospasmen hervorrufen.

10 Gedelix

Die Wirksamkeit bei akuten respiratorischen Virusinfektionen bei Kindern und Erwachsenen wurde nicht nachgewiesen.

11.Dioxidin

Bei Kindern aufgrund hoher Toxizität kontraindiziert. Es ist äußerst vorsichtig, Erwachsenen mit einer Erkrankung der Nase und der Nasennebenhöhlen zu verschreiben. Im Falle einer Ohrenkrankheit ist bei einer Schädigung des Trommelfells Vorsicht geboten.

12. Bioparox, Kudesan

Es wurden keine größeren Studien durchgeführt, alle Artikel zu Pubmed sind hauptsächlich russischer Herkunft. "Forschung" wurde hauptsächlich an Mäusen durchgeführt.

In der Liste der nutzlosesten Medikamente geben Wissenschaftler Actovegin den ersten Platz. Ärzte verschreiben es jedem in einer Reihe - schwangeren Frauen und Frauen in der Arbeit, für die Behandlung von Verbrennungen, Rehabilitation nach Herzinfarkt und Schlaganfall.

Es enthält einen Extrakt aus dem Blut von Kälbern, der angeblich dazu beiträgt, die Zellen des menschlichen Körpers mit Sauerstoff zu sättigen und allgemein zu heilen. Es liegen jedoch keine Daten zu klinischen Studien mit diesem Arzneimittel vor. Actovegin ist in den USA und in Europa generell verboten.

Es wird ausschließlich in den GUS-Staaten, China und Südkorea verkauft. In der Ukraine gehört dieses Arzneimittel zu den fünf meistverkauften Arzneimitteln. Gleichzeitig warnen Ärzte nicht, dass die Anwendung von Actovegin mit dem Risiko verbunden ist, eine spongiforme Enzephalitis aufzunehmen, deren Träger in Rohstoffen enthalten sein kann - Kalbsblut.

Ein weiteres Scheinmedikament ist Cerebrolysin , das Patienten mit Störungen des Zentralnervensystems verschrieben wird.

Unterdessen veröffentlichte eine der angesehensten Organisationen der Welt, Cochrane Collaboration, im Jahr 2010 die Ergebnisse klinischer Studien mit Cerebrolysin, in denen festgestellt wurde, dass dieses Arzneimittel keinem der Patienten in der Fokusgruppe geholfen hat.

Verschiedene Immunmodulatoren ( Arbidol, Alfaron, Kagocel, Ingaron usw. ), die von Ärzten zur Behandlung der Influenza aktiv verschrieben werden, gelten als völlig unbrauchbar.

Klinische Studien zeigen, dass Patienten, die Immunitätsstimulanzien einnehmen, sich auf die gleiche Weise erholen wie Patienten, die mit Volksheilmitteln behandelt werden - Tee mit Zitrone und Kräutern.

Darüber hinaus wird angenommen, dass Immunmodulatoren nicht nur nicht helfen, sondern auch den Körper schädigen und eine Störung des Immunsystems hervorrufen können.

Der Mythos, der Apothekern hilft, gutes Geld zu verdienen, handelt von der therapeutischen Wirkung von Probiotika ( Bifidumbacterin, Linex ), die die Darmdysbiose behandeln sollen.

Experten zufolge ist ihre Wirksamkeit jedoch gleich Null. Laut Angaben der Hersteller enthält eine Kapsel derselben Linie mindestens 12 Millionen lebende Milchsäurebakterien.

Die gleiche Menge kann durch den Verzehr der täglichen Kefir-Rate erhalten werden. Zusätzlich sterben während des Produktionsprozesses bis zur Hälfte der nützlichen Mikroorganismen ab.

Hepatoprotektoren (Arzneimittel zur Leberreparatur ) wie Essentials, Livolin usw. haben eine ähnliche Wirkung auf den Körper . Die Hersteller haben keine überzeugenden Daten zur Wirksamkeit dieser Arzneimittel vorgelegt.

Es stellt sich heraus, dass selbst alte und von unserer Großmutter geliebte Herzmedikamente nicht heilen.

Corvalol , das ein starkes Mittel - Phenobarbital - enthält, beeinflusst nicht den Verlauf und das Ergebnis von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, sondern reichert sich im Körpergewebe an und zerstört diese im Laufe der Zeit. Phenobarbital ist in den meisten Industrieländern verboten.

Valocordin enthält psychotrope Komponenten - Ethylether und dasselbe Phenobarbital, sodass es möglicherweise nur eine milde beruhigende Wirkung hat.

Die Mesima Forte , die zur Verbesserung der Verdauung empfohlen wird, ist sehr zweifelhaft. Das Präparat besitzt keine enterisch lösliche Membran, weshalb sich Enzyme mit Säure im Magen auflösen und dadurch keine Wirkung entfalten.

Unsere Ärzte übertreiben auch die heilende Wirkung der beruhigenden Neu-Passitis .

In der Tat ist dies eine Reihe von Kräutern mild auf den Körper, die zu einem himmelhohen Preis verkauft wird.