This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Das Geheimnis der weißen Kugel

Что такое гомеопатия?

Die Homöopathie ( aus dem Griechischen: "Ähnlich" und "Krankheit" ) ist eine Art von Alternativmedizin, bei der hochverdünnte Arzneimittel verwendet werden, die vermutlich bei gesunden Menschen Symptome hervorrufen, die denen der Krankheit des Patienten ähneln. Das Konzept der Behandlung nach dem pseudowissenschaftlichen Prinzip „ähnlich zu ähnlich“ (lat. Similia similibus curantur) wird von Homöopathen den Prinzipien der rationalen Pharmakotherapie entgegengesetzt. Begründer und Autor des Begriffs ist der deutsche Arzt Christian Friedrich Samuel Hahnemann .

Что такое гомеопатия?

Die theoretische Begründung des homöopathischen Prinzips entspricht nicht dem wissenschaftlichen Verständnis der Funktionsweise eines gesunden und erkrankten Organismus, und die durchgeführten klinischen Versuche mit homöopathischen Präparaten ergaben keine Unterschiede zwischen homöopathischer Medizin und Placebo. Dies bedeutet, dass alle positiven Gefühle nach der Behandlung mit Homöopathie durch den Placebo-Effekt und die natürliche Erholung von der Krankheit erklärt werden. Triviale Berechnungen zeigen, dass bei Zubereitungen mit Verdünnungen von 12C und höher die Wahrscheinlichkeit des Vorhandenseins mindestens eines Wirkstoffmoleküls nahe Null liegt. Aus diesen Gründen betrachtet die wissenschaftliche Gemeinschaft Homöopathie als Pseudowissenschaft , Quacksalber oder Betrug. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt vor der homöopathischen Behandlung von Infektionskrankheiten und anderen schweren Krankheiten. Experten der Organisation zufolge ist „die Verwendung von Homöopathie nicht nachweisbar und stellt in Fällen, in denen sie als Alternative zur Hauptbehandlung eingesetzt wird, eine echte Gefahr für die Gesundheit und das Leben von Menschen dar“.

Der Ausschuss für Wissenschaft und Technologie des britischen Parlaments hat im Februar 2010 ein 275-seitiges Dokument zur Überprüfung der Evidenzbasis der Homöopathie herausgegeben. Nach den Ergebnissen des Ausschusses sollte die staatliche Krankenversicherung keine homöopathische Behandlung abdecken, da „eine systematische Bewertung und Metaanalyse schließlich zeigt, dass homöopathische Produkte nicht besser wirken als Placebo“. Der Ausschuss wies die Agentur für Drogenkontrolle und Gesundheitspflege auch darauf hin, dass die Zulassung homöopathischer Arzneimittel nicht lohnenswert ist, da dies die Illusion der Öffentlichkeit hervorruft, dass ihr wirklich aktuelle Arzneimittel angeboten werden. Zu den Ergebnissen des Dokuments zählen auch Bewertungen der Grundprinzipien der Homöopathie. Nach diesen Erkenntnissen hat das Prinzip der "Behandlung solcher" keine theoretische Grundlage und ist nicht in der Lage, eine vernünftige Art der therapeutischen Verwendung homöopathischer Produkte bereitzustellen, und die Vorstellung, dass eine übermäßige Verdünnung Spuren von gelösten Stoffen zurückhält, ist wissenschaftlich unhaltbar.

Die US-amerikanische Federal Trade Commission (FTC) hat homöopathische Hersteller verpflichtet, die Verbraucher darüber zu informieren, dass die Homöopathie auf den Theorien des 18. Jahrhunderts beruht und dass die Arzneimittel selbst nicht den erforderlichen klinischen Prüfungen unterzogen werden und von medizinischen Experten nicht zugelassen sind. Die FTC veröffentlichte einen 24-seitigen Bericht, in dem die Positionen der Homöopathen, derjenigen, die der Homöopathie skeptisch gegenüberstehen, und derjenigen, die sie angewendet haben, dargelegt wurden. Die Spezialisten der Organisation kamen zu dem Schluss, dass es keinen Grund gibt, Werbeversprechen von Homöopathie-Herstellern nicht derselben Kontrolle auszusetzen wie Werbung für Arzneimittel. Angaben auf der Verpackung erscheinen nach Ansicht von Experten in verzerrter Form. Zur Klarstellung müssen die Hersteller jetzt angeben, dass ihr Produkt nicht nach Prinzipien getestet und hergestellt wurde, für die es keine Beweise gibt.

Welche unbekannte Kraft steckt in homöopathischen Präparaten und warum nerven diese scheinbar harmlosen Kügelchen so manche Vertreter der Wissenschaft?

Что такое гомеопатия?
Es hat sich lange das Wort gegeben, sich nicht über die verwickelten Launen des journalistischen Schicksals zu wundern. Heute interviewen Sie den Präsidenten im luxuriösen Interieur seiner Residenz und morgen füttern Sie Läuse in der arabischen Wüste. Na und? Sei geduldig und freue dich. Aber interessant. Aber die letzte Anweisung der Redaktion hat mich sehr verwirrt. Müssen Sie herausfinden, was Homöopathie ist? Die Branche der seriösen Medizin oder der Vertrieb von leichtgläubigen Saugern?

Die Schwierigkeit bestand darin, dass ich allen Erscheinungsformen der Alternativmedizin gegenüber immer sehr skeptisch war, insbesondere den Kisten mit weißen Kugeln, die meine Frau mit nach Hause nahm, nachdem sie von einem Homöopathen genommen worden waren. Diese Eier halfen ihr angeblich ebenso wie ihrer Schwester, Freunden, Verwandten und Freunden. Und da sie alle noch am Leben sind, machte es mir nichts aus. Nur nicht geschadet. Aber jetzt sollte diese Frage ernst genommen werden.

Leerer Fall

Zuallererst habe ich die Argumente der Gegner der Homöopathie sorgfältig untersucht, einen von ihnen per E-Mail abgeschrieben und jemanden persönlich gesehen. Das als Ergebnis präsentierte Bild war mörderisch. Mir wurde versichert, dass klinische Studien, die mit der richtigen Qualität und in Übereinstimmung mit anerkannten Standards durchgeführt wurden, keine Vorteile homöopathischer Arzneimittel gegenüber Placebo (Schnuller) zeigten. Mir wurde gesagt, dass die Prinzipien selbst, die der Homöopathie zugrunde liegen, nicht mit dem modernen naturwissenschaftlichen Weltbild vereinbar sind. Hier ist es: entweder Homöopathie oder Physik mit Chemie. In derselben Reihe existieren sie nicht.

Das Hauptprinzip - " Gleiches wie behandeln ". Mit anderen Worten, Keil Keil ausschlagen.

Man muss flexibel sein und auf offensichtliche Ergebnisse achten, und es gibt mehr als genug davon in der homöopathischen Praxis. Unsere Medizin kann nicht als unbegründet bezeichnet werden. Sie ist einfach anders. Und um dies zu verstehen, ist es notwendig, das Bewusstsein zu verändern, ist es notwendig zu verstehen, dass dies auch eine Realität ist.

Ich habe erfahren, dass die von Homöopathen eingenommenen Medikamente auf niedrigste Dosen verdünnt werden, dh so, dass keine Moleküle der Primärsubstanz mehr im „Ball“ sind. Sie sehen, auch das ist merkwürdig: Auf Kosten von was wird dann die therapeutische Wirkung erzielt? Wenn Homöopathen dies vorgeworfen werden, erklären sie angeblich die Diskrepanz mit allen möglichen pseudowissenschaftlichen Theorien, zum Beispiel "Gedächtnis von Wasser", "Wellengenom" und anderen Wundern. Andere glauben, dass die therapeutische Wirkung auf eine der Wissenschaft unbekannte Weise erfolgt. Schon wieder mystisch?

"Nun, so sei es", sagte ich meinem Gegenüber. - Aber Sie werden doch nicht damit streiten, dass Homöopathen niemandem geschadet haben. Wenn in diesen Vorbereitungen nichts enthalten ist, gibt es keinen Schaden.

"Die Gefahr ist," antworteten sie mir, "dass Menschen, die an Homöopathen glaubten, sich nicht rechtzeitig an die Fachärzte für Schulmedizin wenden würden, sondern die Krankheit auslösen würden."

Что такое гомеопатия?
Christian Samuel Hahnemann ... Jeder deutsche Homöopath sieht es als seine Pflicht an, dem Begründer der Alternativmedizin zu gedenken.

Unterwegs erfuhr ich, dass die Homöopathie in Russland in den frühen 90er Jahren angestiegen war. Wir gingen von der Tatsache aus, dass Homöopathie in verschiedenen Ländern existiert und wir sie haben sollten. Dies ist eine gültige Tatsache: Homöopathische Praxis ist erlaubt und in 70 Staaten vorhanden. Das überzeugendste Beispiel ist Indien, wo etwa zweihunderttausend (!) Homöopathische Ärzte praktizieren und mehr als zweitausend homöopathische Kliniken arbeiten. Es gibt das All-India Institute of Homöopathy und einhundertzweiundzwanzig spezialisierte Fakultäten in Bildungseinrichtungen. Aber in Europa blüht dieser Zweig der Medizin. Österreich, Frankreich, Belgien, Vereinigtes Königreich - überall dort, wo es legal existiert, werden Ärzte von Universitäten ausgebildet, die Zahl der Patienten wächst. In einigen Ländern werden den Betroffenen zudem die Kosten für eine homöopathische Behandlung auf Kosten der obligatorischen Krankenversicherung erstattet. Obwohl mit Vorbehalt. Nehmen wir zum Beispiel die fortgeschrittene Schweiz. Einerseits bestätigte das Bundesgesundheitsamt im März 2016, dass "noch keine absolut verlässlichen Daten vorliegen, die die Wirksamkeit und Wirksamkeit der Homöopathie belegen". Andererseits durfte dieselbe Abteilung, "die den Willen des Volkes widerspiegelt", die von Homöopathen erbrachten Leistungen auf Kosten der GwG bezahlen. Die Schweizer forderten sie auf, ihnen noch ein paar Jahre Zeit zu lassen, um diesen Streit zu beenden: Die Forschung geht weiter. Nun, nach allem, was ich hörte und las, ging ich nach Deutschland, in die kleine sächsische Stadt Köthen, wo die Homöopathie vor fast zweihundert Jahren ihren Ursprung hatte.

Und jetzt - um zu üben

In dieser Stadt gibt es ein Denkmal für den Komponisten Johann Sebastian Bach und zwei für Dr. Christian Samuel Hahnemann. Zitate aus den Werken des weltweit ersten Homöopathen zieren die Fassaden vieler Häuser. Im Stadtmuseum ist ein ganzer Raum dem Leben Hahnemanns gewidmet. Und jeder deutsche Homöopath sieht es als seine Pflicht an, dem Begründer der Alternativmedizin Tribut zu zollen. Noch am Tag meiner Ankunft versammelten sich die führenden deutschen Experten in Köthen, um die Vorbereitungen für den 72. Weltkongress der Homöopathen in Folge zu besprechen, der im Juni in Leipzig stattfinden wird. Nun, ich habe das ausgenutzt, um meine Fragen an die Präsidentin der Zentralvereinigung der Homöopathen Deutschlands, Cornelia Bayich, zu richten.

Ich warnte sie sofort, dass einige Fragen unangenehm wären. „Das ist dein Beruf, schlechte Fragen zu stellen“, ermutigte mich Frau Bayich.

Ich weiß, dass in Russland viele Biologen, Chemiker, Physiker sowie einige Ärzte, die konventionelle Medizin praktizieren, die Homöopathie grundsätzlich nicht anerkennen. Was denkst du warum?

Cornelia Bayich: Ich denke, das ist ein Problem des wissenschaftlichen Verständnisses der Welt. Heutzutage verändert sich das Leben rapide und verändert die Vorstellungen über die Welt. Wenn der traditionelle Rahmen keine neuen Ideen enthält, bedeutet dies nicht, dass solche Ideen fehlerhaft sind. Skeptiker sehen die Homöopathie aus solchen wissenschaftlichen Positionen, die auf dem traditionellen allopathischen Medizinverständnis beruhen. Wissenschaftliche oder evidenzbasierte Medizin hat sich bewährt und wird von uns nicht bestritten. Man kann sich aber nicht mit den gleichen Maßstäben der schulmedizinischen Forschung und der Forschung auf dem Gebiet der Homöopathie nähern. Man muss flexibel sein und auf offensichtliche Ergebnisse achten, und es gibt mehr als genug davon in der homöopathischen Praxis. Unsere Medizin kann nicht als unbegründet bezeichnet werden. Sie ist einfach anders. Und um dies zu verstehen, ist es notwendig, das Bewusstsein zu verändern, um zu verstehen, dass dies auch eine Realität ist.

Realität oder Mystik? Es ist eine weit verbreitete Meinung, dass die Wirksamkeit Ihrer Behandlung vom Glauben, von der Überzeugung des Patienten über den Erfolg abhängt ...

Cornelia Bayich: Wenn eine Patientin an einen Arzt glaubt, ist das natürlich gut. Dann folgt er streng dem Rat des Arztes, er nimmt das Medikament richtig ein. Zur Beantwortung Ihrer Frage möchte ich jedoch sagen: Wir haben Untersuchungen durchgeführt, bei denen wir unseren Patienten Schnuller (Placebo) und homöopathische Mittel verabreicht haben, sodass das Placebo nicht funktionierte und die Homöopathie Ergebnisse erbrachte.

Es ist nicht schädlich zu glauben, aber die Tatsache ist, dass die Homöopathie auch kleinen Kindern hilft, die, Sie werden zustimmen, des Engagements verdächtigt werden. Oder Tiere - und hier können wir überhaupt nicht über Glauben sprechen.

Verwenden Tierärzte homöopathische Arzneimittel?

Cornelia Bayich: Natürlich. Zum Beispiel hat sich gestern ein Bauer an uns gewandt, der eine Ökofarm hat und keine Antibiotika verwenden möchte. Behandelt Tiere mit Homöopathie.

Und warum lehnte er Antibiotika ab?

Cornelia Bayich: Das versteckte Vorhandensein von Antibiotika in Lebensmitteln ist ein großes Problem. Und die Homöopathie kommt, um sie zu ersetzen. Die Standards der Europäischen Kommission verlangen, dass zuerst Homöopathie, dann andere natürliche Heilmittel und nur als letztes Mittel Antibiotika angewendet werden.

Dann komme ich von der anderen Seite. Gestehen Homöopathen wirklich, dass sie die Wirkmechanismen ihrer Medikamente selbst nicht vollständig verstehen?

Cornelia Bayich: Da muss ich zustimmen: Das stimmt. Es handelt sich vielmehr um ein Phänomen, das noch nicht vollständig verstanden ist. Wir lehnen es keineswegs ab, die Forschung auf den richtigen wissenschaftlichen Stand zu bringen, Expertenanalysen durchzuführen, die Daten zu sammeln und zu systematisieren. Wir sind offen für Inspektionen, all dies kommt nur der Sache zugute.

Im Laufe der Forschung gaben wir unseren Patienten Schnuller (Placebo) und homöopathische Mittel, so dass - das Placebo nicht funktionierte und die Homöopathie Ergebnisse lieferte.

Wir haben Experimente mit Pflanzen durchgeführt, die mit einer giftigen Lösung in Glaskapseln gefüllt wurden. Dann wurde in einer Kapsel gewöhnliches Wasser und in anderen - homöopathische Heilmittel hinzugefügt. Und in den letzten Kapseln wurden die Pflanzen restauriert, wiederbelebt.

Что такое гомеопатия?
Zitate von Hahnemann zieren die Fassaden vieler Häuser, und im Stadtmuseum ist ihm ein ganzer Raum gewidmet.

Der Lieblingstrumpf Ihres Gegners ist dieser. Angeblich verbleibt bei einer Verdünnung eines Arzneimittels auf Grad C30 (dies ist die häufigste Verdünnung, bei der das Arzneimittel 30-fach verdünnt wird - VS) kein einziges Molekül der ursprünglichen Substanz im Reagenzglas. Aber wenn ja, was funktioniert dann?

Cornelia Bayich: Vor der Verdünnung von C10 und sogar C23 bleiben einige Moleküle der Ausgangssubstanz erhalten. In den nachfolgenden Verdünnungen existieren sie jedoch nicht mehr. Dies bedeutet, dass ein anderer, noch unbekannter Mechanismus funktioniert. Wir recherchieren, um herauszufinden, was los ist. Aber das ist natürlich keine Mystik. Vielleicht geschieht etwas, das diese Substanz auf eine uns unbekannte Weise verändert. Wir können das nur beobachten, aber immer noch nicht erklären.

Ihre Gegner sagen außerdem Folgendes: Menschen mit schweren Krankheiten gehen zu Homöopathen und verlieren wertvolle Zeit. Und dann ist es zu spät ...

Cornelia Bayich: Vielleicht ist das Ihr Fall. Normalerweise wenden sie sich an uns, wenn andere Ärzte nicht geholfen haben, das heißt, ganz am Ende der Kette. Oder sie kommen zu uns, um allopathische und homöopathische Behandlung zu kombinieren. Eine solche kombinierte Methode ist sehr verbreitet. Beispielsweise wird es bei der Behandlung der Onkologie in neunundneunzig von hundert Fällen verwendet. Wir schauen uns die Krankengeschichte des Patienten an und schlagen manchmal vor, dass er nur Allopathie anwendet, und erst dann verbinden wir vielleicht die Homöopathie. Wir nähern uns jedem streng individuell.

Das heißt, es ist unmöglich zu verstehen, welche Behandlung erfolgreich war: normal oder homöopathisch?

Cornelia Bayich: Ich habe bereits gesagt, dass die Patientin in den meisten Fällen nach einer nicht ganz erfolgreichen allopathischen Behandlung zu uns kommt. Wenn sich die Homöopathie dieser Behandlung anschließt und sich das Ergebnis verbessert, bedeutet dies, dass wir helfen. Wenn die Behandlung von Anfang an kombiniert wurde, ist es schwierig zu sagen, dass sie sich als wirksamer herausstellte.

Stimmt es, dass die meisten Homöopathen gegen Impfstoffe sind?

Cornelia Bayich: Nicht wahr. Wir glauben, dass Impfungen streng individuell sein sollten, da manche Menschen dies nicht tolerieren. Aber die Impfung hat sich bewährt und wir sind nicht dagegen.

Kann ein homöopathisches Mittel zum Gift werden?

Cornelia Bayich: Dies ist möglich, wenn die Patientin fälschlicherweise Produkte verwendet, die giftige Substanzen wie Belladonna oder Mercurius enthalten. Aber in Deutschland kann man sie nicht ohne Rezept kaufen.

Mit deutscher Gründlichkeit

Gut Muss ein homöopathischer Arzt eine medizinische Grundausbildung haben?

Cornelia Bayich: Natürlich! Eine Person muss zuerst ein Diplom eines normalen Arztes erhalten - einen Therapeuten, einen Chirurgen, einen Kinderarzt, einen Anästhesisten, und erst dann hat sie das Recht, ihre Qualifikation zu ergänzen, nachdem sie für weitere drei Jahre für einen Homöopathen studiert hat. Dies ist die offizielle Rechtspraxis. Dann muss der Arzt, der das Zertifikat eines Homöopathen erhalten hat, fünf Jahre lang Vorlesungen und Seminare besuchen, sonst wird ihm keine Arbeitserlaubnis mehr erteilt. Heute gibt es in Deutschland über siebentausend solcher Ärzte. Und die Hälfte von ihnen gehört zu unserem Verein, der vor fast zweihundert Jahren hier in Köthen im Haus von Samuel Hahnemann gegründet wurde.

Что такое гомеопатия?
Cornelia Bayich: Wir haben es mit einem Phänomen zu tun, das noch nicht vollständig verstanden ist.

Deckt die OMS-Police die homöopathischen Behandlungskosten in Deutschland?

Cornelia Bayich: Wir haben zwei Strukturen: das nationale Krankenversicherungssystem und private Versicherungsunternehmen. Zum einen werden bis zu neunzig Prozent der Bevölkerung des Landes erfasst, und innerhalb dieser staatlichen Struktur haben wir Verträge für die homöopathische Versorgung von achtzig Prozent der Versicherten. Wenn wir über private Versicherungsunternehmen sprechen, bezahlen sie alle für die Behandlung durch homöopathische Ärzte.

Ich habe irgendwo gehört, dass in Deutschland die Anforderungen an die Zertifizierung homöopathischer Arzneimittel im Vergleich zu allopathischen Arzneimitteln zu niedrig sind. Ist das so?

Cornelia Bayich : Homöopathie ist nach unserer Gesetzgebung eine Spezialtherapie. Daher unterliegen alle Medikamente auch einer Sonderregistrierung. Sie dürfen nur Arzneimittel verwenden, die in der Liste der Zulassungskammer für Arzneimittel aufgeführt sind und deren Nutzen nachgewiesen ist. Es gibt auch ein Forschungsinstitut, das alle neuen Medikamente untersucht. Ich würde es unterlassen, Zertifizierungsanforderungen als zu niedrig zu bezeichnen, sie sind einfach anders, und andere Anforderungen an die Kräutermedizin und die traditionelle Medizin, die seit Hunderten von Jahren angewendet werden, haben sich als wertvoll und sicher erwiesen.

Wie viele medizinische Fakultäten in Deutschland bilden Homöopathen aus?

Cornelia Bayich: In Deutschland ist der Homöopathieunterricht an medizinischen Fakultäten weit verbreitet. Ich bin noch nicht bereit, die genaue Anzahl anzugeben, aber ich denke, dass mindestens die Hälfte von ihnen eine Spezialisierung in Homöopathie bieten kann.

Kann man auf der Grundlage des Gesagten davon ausgehen, dass Homöopathen in Deutschland keine Gegner haben?

Cornelia Bayich: Vor sechs Jahren gab es eine Welle negativer Artikel in Zeitungen, aber je mehr sie schimpften, desto mehr Patienten wurden wir. 65 Prozent der deutschen Bevölkerung nutzten homöopathische Leistungen. Und in der Welt wächst dieser Indikator ständig. Ich könnte Ihnen viele maßgebliche Personen auf verschiedenen Gebieten nennen, die die Homöopathie unterstützen. Dies sind Mitglieder königlicher Familien, Showbusiness-Stars und berühmte Sportler. Übrigens begannen viele Athleten, nach dem Beginn von Dopingproblemen im Breitensport, homöopathische Präparate zu verwenden, um ihre Kräfte wiederherzustellen. Unter ihnen sind die Gewinner und Preisträger der Olympischen Spiele, Weltmeisterschaften. Und die Spieler der führenden Vereine der Bundesliga - auch.

Übrigens

Nachdem ich mich ertappt hatte, als ich Frau Cornelia Bayich die Einzelheiten meiner eigenen Beschwerden mitteilen und sie um Rat fragen wollte, wurde mir klar, dass ich mich verabschieden musste. Und die Schlussfolgerungen dieser Notizen auch nicht. Lassen Sie sie sich machen.

Что такое гомеопатия?
Eines der Dokumente des Regulierungsrahmens für Homöopathie in unserem Land.

Via rg.ru