This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Was tun, wenn von einer Zecke gebissen wird?

Что делать при укусе клеща - Один из способов вытащить клеща

Milben (Latin Acari) ist eine Unterklasse von Arthropoden aus der Arachnidenklasse (Arachnida). Die zahlreichste Gruppe in dieser Klasse: Derzeit werden mehr als 54.000 Arten beschrieben, darunter 144 Mineralien. Zecken erreichten eine solche Blüte, weil sie in ihrer historischen Entwicklung mikroskopisch kleine Größen erlangten, wodurch sie die oberen Bodenschichten beherrschen konnten, die reich an zersetzenden Pflanzenresten waren. Der Abschnitt der Zoologie, der Zecken untersucht, wird Akarologie genannt.

Zecken sind Träger vieler Krankheiten, einschließlich Zecken-Enzephalitis, Borreliose (Borreliose), Rickettsiose und anderer Infektionen. Einen saugenden Haken gefunden - so schnell wie möglich entfernen! Es ist unmöglich, die Entfernung zu verzögern. Je länger die Zecke Blut trinkt, desto mehr Infektionen dringen in den Körper ein.

Was droht Zeckenstich?

Selbst wenn der Zeckenstich nur von kurzer Dauer ist, ist das Infektionsrisiko bei durch Zecken übertragenen Infektionen nicht ausgeschlossen.

Eine Zecke kann eine Quelle für eine relativ große Anzahl von Krankheiten sein. Wenn Sie also die Zecke entfernen, können Sie sie vor Infektionen mit durch Zecken übertragenen Infektionen schützen (durch Zecken übertragene Enzephalitis, durch Zecken übertragene Borreliose (Lyme-Borreliose). Wenn andere Infektionen möglich sind), kann dies normalerweise in einem Infektionskrankenhaus durchgeführt werden. Unsere Website für eine Reihe von Städten hat Adressen von Laboratorien.

Zecken sollten in eine kleine Glasflasche mit einem leicht mit Wasser befeuchteten Wattebausch gelegt werden. Schließen Sie die Durchstechflasche mit einem festen Deckel und bewahren Sie sie im Kühlschrank auf. Für die mikroskopische Diagnose muss die Zecke lebend ins Labor gebracht werden. Auch einzelne Zeckenfragmente eignen sich für die PCR-Diagnostik. Letztere Methode wird jedoch auch in großen Städten nicht weit verbreitet.

Es sollte verstanden werden, dass das Vorhandensein einer Infektion in einer Zecke nicht bedeutet, dass eine Person krank wird. Die Analyse der Zecke ist zur Beruhigung bei einem negativen Ergebnis und zur Wachsamkeit - bei einem positiven Ergebnis erforderlich.

Der sicherste Weg, um festzustellen, ob eine Krankheit vorliegt, ist eine Blutuntersuchung. Es ist nicht notwendig, sofort nach einem Zeckenbiss Blut zu spenden - Tests zeigen nichts. Erst nach 10 Tagen ist es möglich, das Blut durch die PCR-Methode auf durch Zecken übertragene Enzephalitis und Borreliose zu untersuchen. Zwei Wochen nach dem Zeckenstich gegen Antikörper (IgM) gegen durch Zecken übertragene Enzephalitis-Viren. Bei Antikörpern (IgM) gegen Borrelien (durch Zecken übertragene Borreliose) - in einem Monat.

Что делать при укусе клеща - Один из способов вытащить клеща
Что делать при укусе клеща - Один из способов вытащить клеща
Что делать при укусе клеща - Один из способов вытащить клеща
Что делать при укусе клеща - Один из способов вытащить клеща
Что делать при укусе клеща - Один из способов вытащить клеща
Что делать при укусе клеща - Один из способов вытащить клеща