This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Krankheitshandbuch (M)

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

MALARIA - eine Infektionskrankheit, die durch Malaria plasmodia verursacht wird; gekennzeichnet durch periodische Fieberanfälle, vergrößerte Leber und Milz, Anämie, wiederkehrender Verlauf. Die Ausbreitung von Malaria ... mehr

MANIAKAL DEPRESSIVE PSYCHOSE ist eine Geisteskrankheit, die durch die periodische Entwicklung von depressiven und manischen Anfällen gekennzeichnet ist. Danach verschwinden sie (die "helle Lücke"). Die mentale ... mehr

MANIAKAL SYNDROME (Syn. Mania) - gehobene Stimmung mit motorisierter Aufregung, Ablenkbarkeit und unbeschwerter Heiterkeit. Manische Patienten sind aufgeregt, langfristig und hyperaktiv, manchmal absurd und hell gekleidet

UTERINBLUTUNGEN Dysfunktionale Erkrankungen werden durch eine Verletzung des Funktionszustands des Hypothalamus-Hypophysen-Eierstock-Nebennieren-Systems verursacht, das die hormonelle Funktion der Eierstöcke reguliert. Dysfunktionale Uterusblutungen (DMK) treten auf ... mehr

Marschfuß ( Synonym : Marschkrankheit, überlasteter Fuß) - Periostitis und Restrukturierung des mittleren Drittels der Diaphyse II oder III, seltener IV - V Plusfußknochen durch Überlastung des Vorfußes; begleitet von ... mehr

MASTITIS (Syn .: Säugling) - Entzündung (meist einseitig) der Brustdrüse. Überwiegend tritt es in der Zeit nach der Geburt bei stillenden Frauen (Mastitis ... mehr

MASTOIDITIS - akute eitrige Entzündung des mastoiden Prozesses des Schläfenbeins. Es tritt häufig als Komplikation einer akuten, suppurativen Mittelohrentzündung bei Personen mit verringertem Gesamtkörperwiderstand auf. Wesentliche Rolle ... mehr

MASTOPATHIE - dyshormonale Erkrankung der Brust, die auf der Überproduktion von Östrogen beruht. Mehrfachaborte, gynäkologische Erkrankungen, endokrine Systempathologie haben eine gewisse Bedeutung ... mehr

MEGAKOLON - pathologische Ausdehnung eines Teils oder des gesamten Dickdarms. Die pathologische Ausdehnung des Sigmas wird mit dem Begriff "Megasigma" bezeichnet. Die Gründe für die Entwicklung von Megacolon sind vielfältig: Unterentwicklung ... mehr

MEDIASTINITIS - seröse oder eitrige Entzündung des Cellulosemediastinums. Es tritt als Komplikation eitriger Erkrankungen der Pleura, der Lunge sowie der Phlegmone im Gesicht und am Hals auf, die auf eine Verletzung der Organe des Mediastinums zurückzuführen sind (z. B. Perforation ... mehr

MELENA (Syn .: Teerhocker ) - ungebildeter schwarzer Kot mit übelriechendem Geruch; charakteristisches Zeichen von Ösophagus-, Magen- oder Darmblutungen. Kann auch im Zusammenhang mit ... mehr beobachtet werden

Meningitis ist eine Entzündung der Membranen des Gehirns und des Rückenmarks, die in der Regel infektiösen Ursprungs ist. Meningitis wird nach Ätiologie (Bakterien, Viren, Pilze usw.), Art des Entzündungsprozesses usw. klassifiziert

HAUPTANTIBAKTERIELLE ARZNEIMITTEL, DIE BEI ​​REIZENDEN MENINGITEN VERWENDET WERDEN Zur Verringerung des Hirndrucks bei klinisch signifikanter intrakranieller Hypertonie ist die Verabreichung von Mannitol (0,25-0,5 g / kg i / v Tropf für 15-20 Minuten) oder Glycerin angezeigt. Das Kopfteil sollte ... mehr

Meningokokkeninfektion - eine durch Meningokokken verursachte Infektionskrankheit. Meningokokken sind gramnegativ, unbeweglich, bilden keine Sporen und sind wenig resistent gegen äußere Einflüsse. Direkte Sonneneinstrahlung, Temperatur unter 22 ° C, Trocknung ... mehr

METEORISMUS - Blähungen infolge übermäßiger Gasansammlung im Verdauungstrakt. Blähungen entstehen durch die vermehrte Bildung von Gasen bei der Verwendung bestimmter Lebensmittel (Kartoffeln, ... mehr

METROTROMBOPHLEBIT - Entzündung und Thrombose der Venen der Gebärmutter, ist eine Komplikation der postpartalen Endometritis. Die Erreger einer Infektion (Staphylokokken, Streptokokken, E. coli usw.), die in die Venen der Gebärmutter eindringen, infizieren die Venenwände und ... mehr

MYASTES ist eine Autoimmunerkrankung, die eine Verletzung der neuromuskulären Übertragung hervorruft und sich in einer Schwäche und pathologischen Ermüdung der Skelettmuskeln (gestreifte Muskeln) äußert. Die Krankheit ist mit Bildung verbunden ... mehr

MIGRÄNE - eine Krankheit, deren vorherrschende Manifestation wiederholte Anfälle intensiver Kopfschmerzen sind. Bei der Entstehung der Migräne spielt die genetische Veranlagung eine wichtige Rolle. Lange Zeit ein Angriff ... mehr

MICROSPORIA ist eine Haut- und Haarkrankheit, die durch parasitäre Pilze der Gattung Microsporum verursacht wird. Anthropophile Pilze infizieren nur den Menschen und zoophile Pilze verursachen Mikrosporien bei Mensch und Tier (Hunde, Katzen); ... mehr

MYOSITIS ist eine Entzündung der Muskeln verschiedener Genese, die sich in Muskelschmerzen und Muskelschwäche äußert. Es gibt akute, subakute und chronische Myositis sowie begrenzte (lokale) und diffuse (generalisierte)

Myokardiodystrophie - nichtentzündliche Schädigung des Myokards, gekennzeichnet durch Dystrophie der kontraktilen Zellen des Herzmuskels, der Strukturen des Herzleitungssystems und Symptome einer Verletzung der Grundfunktionen des Herzens ... mehr

Myokarditis - Myokardentzündung. Es tritt bei verschiedenen Krankheiten als Folge einer Schädigung des Herzmuskels durch Infektionserreger, Toxine (Gifte) unterschiedlichen Ursprungs oder als allergische oder autoimmune Reaktion auf

Das Uterusmyom ist ein gutartiger Tumor, der sich aus den Muskel- und Bindegewebselementen des Myometriums entwickelt. Es hat die Form eines dichten abgerundeten Knotens (öfter gibt es mehrere Knoten), der klar vom ... mehr

Myopie - siehe Myopie

PERSÖNLICHE SCHWANGERSCHAFT - siehe Fake Schwangerschaft

MEHRERE SCHWANGERSCHAFT - Entwicklung in der Gebärmutter gleichzeitig zwei oder (seltener) mehr Früchte. Seine Häufigkeit beträgt 0,4–1,6% aller Schwangerschaften und ist in den letzten Jahren aufgrund des weit verbreiteten Drogenkonsums, ... mehr

URBAN-KRANKHEIT (Syn. Urolithiasis ) ist eine chronische Krankheit, die durch gestörte Stoffwechselprozesse im Körper, Veränderungen der Nieren und der Harnwege unter Bildung von Harnsteinen gekennzeichnet ist. Die häufigste Form ... mehr