This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Krankheitsverzeichnis (im Buchstaben H)

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z.

OBSTATIVE BEDINGUNGEN ( Synonym : Zwangssyndrom ) - psychopathologische Zustände, bei denen Gefühle, Gedanken, Ängste, Triebe, Handlungen jenseits des Willens und Begehrens entstehen, aber mit dem Bewusstsein ihrer Schmerzen und ihrer kritischen Einstellung zu ... mehr

NARCOLEPSY - eine Krankheit, die sich durch unkontrollierbare Schläfrigkeit manifestiert. Angriffe treten plötzlich auf, dauern 1 bis 10 Minuten und hören auch plötzlich auf. Kann auf der Straße erscheinen, während Sie gehen, essen, ... mehr

ADDICTIONS - der allgemeine Name für eine Reihe schwerwiegender Krankheiten, die durch eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf den Drogenkonsum mit der Entwicklung einer geistigen und körperlichen Abhängigkeit gekennzeichnet sind. Arten der Drogenabhängigkeit variieren je nach akzeptierten ... mehr

ENTSCHEIDUNG - ein Rechtsbegriff, der einen psychischen Zustand bedeutet, in dem eine Person infolge einer psychischen Störung nicht in der Lage ist, sich ihrer Handlungen bewusst zu sein oder sich von ihnen leiten zu lassen ... mehr

NEURALGIE - Schmerz eines schießenden, nähenden , brennenden Charakters, der paroxysmal auftritt, sich entlang des Rumpfes eines Nervs oder seiner Äste ausbreitet und in der Innervationszone bestimmter Nerven oder Wurzeln lokalisiert ist .... mehr

KRANKHEITEN - eine Kombination von psychopathologischen Symptomen, bei deren Auftreten neben einem psychischen Trauma eine gewisse Rolle die systematische Überlastung und Überlastung des Nervensystems spielt. Im Krankheitsbild ... mehr

NEURITIS - Schädigung des Rumpfes des peripheren Nervs. Die ätiologischen Faktoren sind vielfältig: bakterielle und virale Infektionen (Diphtherie, Brucellose, Malaria, Typhus, Herpes, Masern, Grippe), Intoxikation (exogen - ... mehr

NEUROSIS - funktionelle (psychogene) Störungen der geistigen Aktivität, die durch traumatische Faktoren verursacht werden und verschiedene klinische Manifestationen aufweisen, die größtenteils durch ... mehr bestimmt werden

Fehlgeburt der Schwangerschaft - spontane Abtreibung im Zeitraum von bis zu 37 vollen Wochen, gerechnet ab dem ersten Tag der letzten Menstruation. Eine spontane Abtreibung bis zu 28 Wochen wird als spontane ... mehr bezeichnet

KALA-Inkontinenz (syn: Enkopresis) - eine Verletzung der Funktion des Rektums und des Schließmuskels des Anus, die sich durch unwillkürlichen Stuhlgang manifestiert. Die Beibehaltung des Rektuminhalts ist mit der Funktion des äußeren Schließmuskels des Seitenzahns verbunden ... mehr

Harninkontinenz - unwillkürlicher Urinabfluss aus der Harnröhre (echte Inkontinenz) oder aus unnatürlichen Öffnungen im Harntrakt (falsche Inkontinenz). Bettnässen, unfreiwillig ... mehr

Nebenniereninsuffizienz. Chronische primäre Insuffizienz der Nebennierenrinde (Morbus Addison, Bronzekrankheit) ist eine Krankheit, die durch bilaterale Schädigung der Nebennierenrinde verursacht wird. Im Zentrum der Krankheit steht ein komplettes ... mehr

Das NEUROLEPTISCHE SYNDROM entwickelt sich bei psychisch kranken Patienten, die Antipsychotika (Majeptil, Haloperidol, Triftazin, Trisedil usw.) erhalten. Es ist gekennzeichnet durch Störungen koordinierter motorischer Handlungen (lokal oder ... mehr

NEUROSYPHILIS - verschiedene neuropsychische Erkrankungen im Krankheitsbild aufgrund syphilitischer Schädigung der Gefäße des Gehirns, seiner Membranen oder des Gehirngewebes. Die Syphilis des Gehirns ist noch nicht sehr häufig ... mehr

Darmverschluss - Verletzung des Durchgangs des Darminhalts - Lebensmittelmassen und Darmsäfte. Unterscheiden Sie zwischen vollständiger und teilweiser Obstruktion. mit dem Fluss - akut, mit einer plötzlichen Verletzung der Darmdurchgängigkeit und chronisch, ... mehr

DIAGNOSE DIAGNOSE - siehe Diabetes mellitus

NEPHRITIS - siehe Glomerulonephritis

NEGROPATHIE SCHWANGERER FRAUEN - siehe Schwangere Toxikose

NEFROPTOSE ( Synonym : Vagusniere , mobile Niere) ist eine pathologische Erkrankung, die durch eine übermäßige Beweglichkeit der Niere gekennzeichnet ist, wobei sie sich in der vertikalen Position des Körpers nach unten verschiebt. Es kommt hauptsächlich bei Frauen vor ... mehr

Das NEPHROTISCHE SYNDROM entsteht aufgrund eines massiven Proteinverlusts im Urin (große Proteinurie), der durch Schäden an verschiedenen Teilen des Nephrons verursacht wird. In den allermeisten Fällen tritt dieses Syndrom bei Glomerulonephritis auf ... mehr

NIKTURIA - die stetige Prävalenz des nächtlichen Teils der Diurese über den Tag (normalerweise überschreitet die pro Nacht zugeteilte Urinmenge 40% der täglichen Diurese nicht), ein Zeichen für eine beeinträchtigte Blutversorgung der Nieren mit Krankheiten ... mehr

NOSOKOMIELLE INFEKTIONEN - siehe Nosokomiale Infektionen

Nasenblutung - Blutung, deren Quelle in der Nasenhöhle liegt. Es tritt bei arterieller Hypertonie (Hypertonie usw.), Störungen des Blutgerinnungssystems und erhöhter Gefäßpermeabilität auf ... mehr

NACHTBLIND - siehe Hemeralopie