This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Iphone in Kiew

iPhone, Foto M. Koifman
iPhone, Foto M. Koifman

Im Herbst reihten sich riesige Schlangen in allen Elektronikgeschäften in den USA ein - Apple (was auf russisch "Apfel" bedeutet), das sich auf die Herstellung von teuren und ausgefeilten High-Tech-Geräten spezialisiert hat, hat sein erstes iPhone-Handy auf den Markt gebracht. wir nannten die Neuheit "Yablokofonom"). Das Gerät wird immer noch nur in den Staaten verkauft, blockiert durch amerikanische Mobilkommunikation, aber Schmuggler tragen es bereits in die GUS in vollem Umfang. Ziemlich viele Ukrainer haben dieses modische Spielzeug bereits erworben, aber es wird uns offiziell nicht geliefert - daher wollen und wollen viele Käufer, viele haben einfach Angst, billige Waren auf eigene Gefahr und Gefahr zu kaufen. "Heute" hat sich dafür entschieden, Dinge auszusortieren, und wir haben ein Iphone gekauft, um den ersten Test in der Ukraine der Neuheit zu führen.

4800 UAH. - ROTER PREIS. Ich entschied mich dafür, ein teures und stilvolles Handy zu kaufen, und dachte darüber nach, was ich wählen sollte: etwas Schreiendes, aber mit einem Minimum an Funktionen, oder eine gehäufte Telefonkamera mit einer Taschenlampe. Und dann hat mir ein Freund geraten: ein iPhone kaufen. Eureka! Inspiriert habe ich ins Internet geklettert (offiziell in der Ukraine Iphone ist noch nicht verkauft, daher ist es nicht sinnvoll, in klassischen Geschäften für ihn zu suchen). Es war leicht, ein paar gute Iphone Angebote für 5600 UAH zu finden, aber der Preis schien zu überteuert (in den Staaten selbst, aus denen diese schönen Dinge geschmuggelt werden, kostet ein brandneues Gerät $ 600). Im Netz gestöbert, finde ich Angebote von 5100 UAH. Und - hier ist es - für 4788! Die Bestellung kann direkt im Internet gemacht werden, dort bieten sich auch an, für das Gerät mit kostenloser Lieferung in Kiew zu bezahlen und bezahlt (zu den Preisen von Straßentransportunternehmen) innerhalb der Ukraine. Ich setze ein Häkchen bei "Nachnahme" und gehe von der Arbeit nach Hause.

NICHT GEBEN - RUFEN SIE NICHT AN. Um 10 Uhr - ein Anruf aus einem Online-Shop. Wir besprechen die Details mit dem Verkäufer. Die Hauptfrage, die mich interessiert, ist, wie das iPhone mit meiner Telefonkarte funktioniert (Geräte werden nur in den USA und nur für einen Mobilfunkbetreiber verkauft, nur mit einer SIM-Karte). Wenn früher, in den ersten Monaten der illegalen Verkäufe in der GUS, um das iPhone zu entsperren, Hacker komplexe Operationen mit Ihrer SIM-Karte, eine amerikanische SIM-Karte vom Iphone und das Gerät selbst zu tun hatte, jetzt stellt sich heraus, dass alles viel einfacher ist. Das Telefon wird programmatisch für inländische Mobilfunkbetreiber "neu aufgezeichnet", ohne den Fall zu öffnen. Hierfür ist neben Hacking-Programmen auch TurboSim installiert - ein Sim-Card-Adapter, der wie ein Cover ist, in das Ihre SIM-Karte eingelegt wird. Und alle - das Telefon funktioniert.

"Das Einzige ist, dass du deinen Simka mit der Turbosymmetrie kombinierst, wir schneiden ihn mit einer Schere auf." Es ist nicht ängstlich: deine SIM-Karte funktioniert dann ohne Probleme mit einem anderen Handy. "Wir werden nur Plastik einschalten. Und für die Zukunft, wenn du die Zahl ändern willst, Holen Sie sich ein Turbosim, ziehen Sie eine alte Karte heraus, schneiden Sie eine neue auf ihr Modell, fügen Sie sie ein - und alles funktioniert! " - Ermahnte mich der Manager. Ich stimmte zu, und wir vereinbarten die Zeit des Treffens.

... ich wurde direkt nach Hause zum Auto gebracht (aber der Händler wollte nicht in die Wohnung gehen, gebeten zu gehen), direkt im Auto bei mir wurde das Iphone überprüft (ohne SIM-Karte), dann wurde meine SIM-Karte abgeschnitten, innen eingelegt und das Telefon auf die Möglichkeit eines Anrufs getestet (Wir riefen den Händler und einander an, nur für den Fall, tippte ich einen meiner Freunde). Danach - eine kurze mündliche Unterweisung, eine Nachzählung von Geld, und in meinen Händen, zusätzlich zum iPhone, war eine wunderbare Box mit einem Ladegerät, Kopfhörer und Kabel an das Gerät.

UPDATE FÜR "APPLE"

Programme, die sofort nach dem Kauf auf dem iPhone installiert werden sollten:

Camera Pro - Erweiterte Fotosoftware (in der Basis-Kamera Iphone gibt es keinen digitalen Zoom und wechselnde Aufnahmemodi (Helligkeit, Schwarzweiß-Format, bei Camera Pro sind alle diese Funktionen verfügbar).

Mit PDFViewer - iPhone können Sie Word- und Exel-Dokumente perfekt anzeigen (nur zum Anzeigen, Bearbeiten, Versprechen, in ein paar Monaten hinzuzufügen). Aber zum Studium von PDF-Dateien (im Internet sind sehr häufig Anweisungen, Bücher und Dokumente in diesem Format), und dieses Programm wird benötigt.

SendFile - Mit dieser Option können Sie beliebige Dateien (außer Musik) vom iPhone per E-Mail senden (indem Sie sie zur E-Mail hinzufügen).

SendSong - ermöglicht es Ihnen, Musik elektronisch zu senden.

SwirlyMMS - Wenn Sie MMS-Nachrichtendienste verwenden, ist dieses Programm für seine Verwendung (Senden und Empfangen von MMS) erforderlich.

iToggle ist ein praktisches Programm, das WiFi, EDGE / GPRS, Bluetooth und andere Kommunikationsschalter innerhalb des sichtbaren Teils des Bildschirms enthält - nützlich, wenn Sie zum Beispiel mit Ihrem iPhone im Bereich eines instabilen WLAN-Netzwerks sind und arbeiten in das Internet. Wenn das WLAN-Signal schwächer wird, kann das Gerät in den EDGE / GPRS-Internetzugriffsmodus umschalten, der sofort in Ihre Tasche kommt (ukrainische Mobilfunkbetreiber haben durchschnittlich 5 UAH / Megabyte). Mit iToggle ist es sehr einfach und schnell, die Kommunikationseinrichtungen zu aktivieren / deaktivieren.

Apollo - für diejenigen, die ICQ, MSN Messenger und andere Instant-Messaging-Dienste nutzen. Alle diese Dienste auf Apple-Geräten funktionieren über dieses Programm. Sein größter Nachteil ist, dass im Moment (obwohl es versprochen wird, bald repariert zu werden), es kyrillische Schriftarten nicht versteht, es möglich ist, damit nur in der Transkription zu kommunizieren (indem es russische und ukrainische Wörter in englischen Buchstaben eintippt).

Alle diese Programme können aus der Liste im Installer-Menü installiert werden, das auf dem Bildschirm eines beliebigen iPhone angezeigt wird.

PLUS iPhone

Design. Halten Sie dieses stilvolle, flache, mit dem Bildschirm auf dem gesamten Gehäuse und der Stahlfarbe Rückendeckel - es ist ein Vergnügen. Das Fehlen einer Tastatur ist auch eine angenehme Sache.

Touchscreen-Superbildschirm. Das iPhone reagiert sicher und vorausschauend auf die Berührung Ihrer Finger. Arbeiten Sie, bewegen Sie den Bildschirm mit den Fingern, sehr nett. Im Internet-Browser Safari reagiert der Player auf die eigene Position - vertikal oder horizontal - und faltet den Bildschirm in die gewünschte Richtung. Songs, Fotos, Webseiten werden durch Fingerbewegungen umgedreht. Dank des Wunder-Bildschirms können Internetseiten im üblichen Modus gelesen werden, anstatt "für mobile Geräte". Um einen Teil der Seite näher zu betrachten, genügt es, zwei Finger darauf zu legen und sie an den Seiten zu strecken, oder zwei Mal, um schnell die richtige Stelle zu berühren. Das Verschieben einer vergrößerten Webseite auf dem Bildschirm ist auch mit einfachen Fingerbewegungen möglich. Wenn Sie einen Finger in das Textformular drücken, das ausgefüllt werden soll (z. B. das Kennwort in der E-Mail usw.), wird die Tastatur automatisch auf dem Bildschirm angezeigt. Wenn Sie auf die Dropdown-Liste klicken, wird diese Liste am unteren Bildschirmrand vergrößert angezeigt. Alles ist sehr klar, auch gewöhnungsbedürftig.

Der Bildschirm mit empfindlichen Sensoren ist so ausgelegt, dass die Wahrscheinlichkeit eines versehentlichen Klingelns, Entsperrens des Telefons oder Beantworten des Anrufs ausgeschlossen ist. Das Telefon ist absolut gleichgültig gegenüber der Berührung von harten Gegenständen oder Falten von Kleidung (im Gegensatz zu ihren Mitmenschen mit Knöpfen), es funktioniert nur, wenn Sie Ihre Finger berühren.

Menü. Die Schnittstelle des Telefons ist einfach und unkompliziert, alle Einstellungen und die Verwaltung von Funktionen werden im Arbeitsprozess offensichtlich, die Anweisung macht überhaupt keinen Sinn.

Wi-Fi. Das drahtlose Netzwerk fängt das Gerät besser ein als die Redaktionslaptops von Hewlett-Packard. Die Geschwindigkeit des Internets mit einer drahtlosen Wi-Fi-Verbindung ist so hoch wie bei einem normalen Computer und nicht bei einem Telefon.

Die Kamera. Mit einer erstaunlich schnellen Reaktion (es funktioniert sofort nach dem Drücken), qualitativ hochwertige Bilder, auf dem Niveau einer billigen digitalen Seifenkiste. Besser als viele herkömmliche Telefone.

Fotogalerien. Mithilfe von Fingern können Fotos skaliert werden (Vergrößern, Einrasten, Drehen usw.). Sieht aus wie der Prozess der Betrachtung von Fotos in iPhon'e sehr beeindruckend.

Spieler. Die Klangqualität im Gerät ist erstaunlich, wie alle Apple-Musikgeräte. Gewöhnliche Handys und sogar MP3-Player ruhen sich aus. Der Equalizer ändert den Klang erheblich. Sortiere Musik nach dem Namen der Lieder, Künstler, Albumnamen und sogar nach Stilen. Wenn Sie in Alben nach Musik suchen, werden Albumcover-Bilder angezeigt (sofern sie vor dem Hochladen von Musik auf Ihrem Computer vorhanden waren) und Poster mit einzelnen Songs.

Stellen Sie den Ton ein. Das iPhone hat ein paar Anpassungen am Sound. Das Gerät merkt sich die Lautstärke des Players und des Telefons in den Kopfhörern und ohne sie, und wenn Sie nur eine Lautstärke des Players ohne Kopfhörer haben, dann müssen Sie den Ton nicht fiebrig reduzieren, indem Sie Kopfhörer in das Gerät stecken: Das iPhone wechselt in den von Ihnen eingestellten Lautstärke-Modus und hörte ihm zum letzten Mal mit Kopfhörern zu. Es ist das Gleiche mit dem Telefon. Das iPhone merkt sich die Lautstärkeeinstellungen für die Freisprechfunktion, die normale Kommunikation und das Headset-Headset.

Arbeitsgeschwindigkeit. Anwendungen im Iphone schalten ohne Pausen und Verzögerungen, alles funktioniert fast perfekt. Kleine Verzögerungen (weniger als eine Sekunde) werden beobachtet, wenn Sie telefonieren, wenn ein Videoclip von YouTube im Speicher hängt und Sie durch das Menü scrollen, und das ist nicht dauerhaft.

Qualität der Kommunikation. Makellos. Beim Fahren in einem Auto außerhalb der Stadt, auf problematischen Abschnitten der Route, wo im Laufe eines Gesprächs die Kommunikation in 90% der Fälle auf einem normalen Telefon unterbrochen wird und es ist notwendig, zurückzurufen (einer dieser Abschnitte ist der Übergang zwischen den Versorgungsbereichen verschiedener Mobilfunkstationen nahe der Grenze der Tscherkassy und Kiewer Regionen) IPhone hat mehrere Versuche unternommen, die "tote Zone" mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten zu durchqueren, ohne die Konversation zu unterbrechen. Das Gerät funktioniert gut in unterirdischen Passagen. Die Klangqualität ist hervorragend, die menschliche Stimme im Iphone klingt weich, nett.

Chips. Das iPhone hat ein paar nette "Geschenke" für den Benutzer. Zum Beispiel das Standard-Google Maps-Programm, die Wettervorhersage und das System für den Kauf von Musik und Filmen aus dem Internet - es funktioniert nur, wenn Sie eine Netzwerkverbindung haben. Eine weitere praktische Sache sind SMS-Dialoge. Das Gerät merkt sich SMS-Codes in den Bindungen zu einer bestimmten Handynummer (wenn der Teilnehmer mehrere Telefone hat, dann jeweils separat). Deshalb wird es zu jeder Zeit nicht schwer sein, all Ihre Korrespondenz zu lesen - SMS, die Antwort darauf, die nächste Antwort, usw. - wie in ICQ. Dies ist sehr bequem, und angesichts der Geringfügigkeit der Speichergröße, die die SMS-Nachricht einnimmt, und 8 Gigabyte in Reserve von Iphone, ist es oft nicht notwendig, die Korrespondenz zu löschen.

Russifizierung. Trotz der Tatsache, dass es nicht von Apple, sondern von Schmugglern durchgeführt wird, ist sein Niveau auf seiner Höhe. Es gibt keine grammatikalischen Fehler, obwohl einige Servicephrasen wie "Detectable" (anstelle des banalen "Discovered" bei der Suche nach zum Beispiel verfügbaren Bluetooth-Geräten) zu technogen wirken.

Tipps zum Eingeben von SMS und SMS Das iPhone errät standardmäßig sehr viele Wörter und erinnert sich auch häufig getippte Wörter (zum Beispiel im Feld "Organisation" im Menü "Kontakte", mein Iphone beim Eingeben der Buchstaben "C" und "e" schlägt sofort vor, das Wort "Heute" einzugeben. ). Im Gegensatz zur Wort-Eingabe-Funktion T9, die bei vielen Handys oft fehlerhaft funktioniert, fügt das iPhone erst dann einen Wort-Hinweis ein, wenn Sie die "Enter" -Taste drücken.

Multitasking. Das iPhone zeigte sich perfekt, während es Musik spielte, die Software über WLAN aktualisierte und zwei Gespräche im Konferenzmodus führte. Ohne Bremsen.

Erneuerbarkeit. Das iPhone ist anfänglich mit dem Installer-Update-System verstopft, das mit einer Internetverbindung Websites mit zertifizierten Programmen und Angeboten zum Herunterladen und Installieren aller möglichen neuen Dinge scannt (erweiterte Version der Kamera, Spiele, Apollo - für ICQ und Hunderte von anderen). Wenn Sie ein iPhone kaufen, verbringen Sie eine oder zwei Stunden im Abdeckungsbereich des Wi-Fi-Netzwerks - und Sie können die Funktionalität erheblich erweitern und beispielsweise die Lautstärke des iPhone-Lautsprechers (programmatisch) erhöhen. Im Schnitt einmal pro Woche lohnt es sich, nach Updates zu suchen, nicht nur per WLAN, sondern auch per EDGE / GPRS. Hinweise und Beschreibungen aller Updates sind verständlich und verraten die Bedeutung dieses oder jenes Programms - natürlich, wenn Sie Englisch sprechen.

Frostbeständigkeit. Entgegen der Tatsache, dass in vielen russischen Foren über die angebliche totale Inoperabilität des iPhones schon bei null Grad gesprochen wird, hat mein Gerät Musik einwandfrei wiedergegeben und ohne Probleme bei -5 angerufen, lange Zeit in der Außentasche der Jacke und gerade in den Händen. Bei einer niedrigeren Temperatur wurde das iPhone in der Ukraine noch nicht getestet ...

MINUS

Keine Garantie. Im Prinzip gibt es eine Garantie für das Telefon, aber es erstreckt sich auf das Telefon mit der originalen amerikanischen SIM-Karte, und wird unter anderem bei der Installation von nicht-zertifizierter Software abgebrochen (und dies hackt Entriegeln und Russifizierung). Und obwohl Iphone-Händler versprechen, bei Problemen mit dem Gerät zu helfen, ist es nicht wert, dies zu glauben.

Kompatibilität. Ein normaler Computer nimmt das Iphone als Digitalkamera wahr und macht es möglich, nur die dort verfügbaren Fotos zu kopieren. Für Musikbetrieb und Firmware-Upgrade ist iTunes erforderlich. Sie können es kostenlos aus dem Internet herunterladen, ohne dass Sie nicht darauf verzichten müssen. Auf dem iPhone können Sie nicht einfach Musik oder Videos kopieren, wie bei herkömmlichen Telefonen und den meisten MP3-Playern. Sie müssen eine Wiedergabeliste auf Ihrem Computer mit der ausgewählten Musik (mit iTunes) erstellen und diese dann mit dem iPhone synchronisieren. Das Verfahren scheint einfach zu sein, ist aber für Nutzer von gewöhnlichen PCs mit Windows etwas ungewöhnlich und sieht aus wie eine Reihe unnötiger unnötiger Bewegungen. Ja, denken Sie daran - iTunes - das Programm in der GUS ist nicht sehr beliebt, es ist unwahrscheinlich, dass Sie es auf dem Computer Ihres Freundes finden, wenn Sie plötzlich Ihre Musiksammlung auf Ihrem iPhone aktualisieren möchten. Wenn Sie also vorhaben, Ihr Telefon oft und an verschiedene Computer anzuschließen, lohnt es sich, sich auf einem Flash-Laufwerk mit iTunes-Installationsdateien zu versorgen. Im Intercafe ist die Installation der Software normalerweise verboten, auch wenn der Administrator auf einigen Geräten keine Verbindung zu einem Computer herstellt.

Schwierigkeiten beim Installieren von Klingeltönen. Zum einen kann das iPhone keinen Klingelton erzeugen, wie bei vielen modernen Smartphones. Als Klingelton versteht das iPhone nur Musik in einem speziellen AAC-Format (analog zum üblichen mp3, aber mit einem anderen System der Informationskodierung). Aber selbst wenn Sie einige Dateien mit demselben iTunes in dieses Format konvertieren, können Sie sie auch nicht als Klingeltöne installieren. Aus irgendeinem Grund werden auch die "richtigen" Dateien nicht in die Liste dieser Klingeltöne aufgenommen. Internetforen sind voll von Diskussionen zu diesem Thema, und die meisten iPhone-Nutzer sind der Meinung, dass Klingeltöne für das Gerät einfacher und schneller hinzugefügt werden können, indem ein spezielles Programm verwendet wird, das auf Apple-Computern mit dem MacOS-Betriebssystem läuft. Wenn Sie einen PC mit Windows haben (wie ich), müssen Sie warten, bis die spezifische Software erscheint.

Fehlende Videoaufnahme. Während das iPhone das Video nicht schießt. Die Entwickler versprechen, diese Funktion näher an den Frühling zu liefern - mit der nächsten Aktualisierung der Programme.

Unfertiges Bluetooth. Das BlueTooth-Kommunikationsprotokoll in den USA ist nicht sehr beliebt - wegen des Internetzugangs via WiFi brauchen die Amerikaner einfach keine Informationen zwischen Telefonen auszutauschen, dafür haben sie das Internet. Daher ist Bluetooth im iPhone ausschließlich für ein drahtloses Headset konzipiert. Zusätzlich zu den Headsets sieht das iPhone auf Bluetooth nichts, und Laptops und andere Telefone definieren das Gerät als eine Art Localhost und möchten sich nicht mit ihm verbinden. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass in ein bis zwei Monaten dieser Fehler von Programmierern behoben wird.

Kein Dateiübertragungssystem. Ingenieure bei Apple verkaufen nichts, was nicht vollständig entwickelt ist. Zumindest erklären sie so das völlige Versagen des iPhones, alle Arten von Dateien zu speichern, außer denen, die über iTunes-Musik, -Bilder und -Videos synchronisiert wurden. Wenn ein typischer Smartphone-Benutzer Dokumente und andere Daten kopiert und zu diesem Zeitpunkt anruft, ist die Verbindung unterbrochen, einige Daten gehen verloren usw. Daher beschloss Apple, Benutzern zu verbieten, sich selbst potentielle Probleme zu schaffen, und schreibt jetzt ein spezielles Programm, das den Prozess der Übertragung von Dateien auf eine Pause setzen kann, wenn Anrufe getätigt und SMS empfangen werden. Der wahnsinnige Wunsch von Apple, dem Verbraucher in solchen Fällen maximalen Komfort zu bieten, ist einfach ärgerlich.

Keine Suche nach Musik mit einem kyrillischen Namen. Dies ist jedoch nicht kritisch, stöbern in 8 Gigabyte Musik auf der Suche nach einem Lieblingssong manchmal Stämme. Und wenn die Suche nach Liedern mit englischen Namen in solchen Situationen durch das Alphabet auf der Seite des Bildschirms erleichtert wird (wenn man auf den gewünschten Buchstaben klickt, geht man sofort in den Teil der Liste der Lieder mit diesem Buchstaben), dann funktioniert diese Nummer mit den russischen Wörtern nicht: das kyrillische Alphabet, leider! , in der Suchleiste dort.

Kein automatischer SMS-Zustellungsbericht Dieses Problem soll in den kommenden Monaten beseitigt werden. Um einen Bericht in den Netzwerken der ukrainischen Mobilfunkanbieter zu erhalten, müssen Sie den Text jeder SMS-Nachricht mit einem Fragezeichen mit einem Leerzeichen ("?") Beginnen.

Spezifische Kopfhörerbuchse. Obwohl dieser Anschluss serienmäßig ist, wird er so im Iphone platziert, dass die meisten der üblichen Kopfhörer (mit Ausnahme einiger Koss-Modelle) nicht in ihn eingesetzt werden. "Native" iPhone-Kopfhörer sind sehr hochwertig, außerdem befestigen sie ein Mikrofon - ein fertiges Headset hansdfree. Aber sie haben keinen Bass. Um mächtige und bassorientierte "Ohren" in das iPhone zu schieben, musst du in den Radiomarkt gehen und einen Adapter bestellen (oder den Stecker an den Kopfhörern selbst löten). Es kostet UAH 50.


Der Stecker geht nicht bis zum Ende in Stecker 3.5, dem Hauptschrankengehäuse.


Bei anderen Musiktelefonen sind Kopfhörer ohne Probleme eingesteckt.

Zalapyvaemost. Es ist klar, dass ein riesiger Bildschirm seine Hände verstopft. Außerdem ist der Bildschirm im verriegelten Zustand dunkel und die Fingerabdrücke sind nicht nur sichtbar, sondern auch deutlich sichtbar. Als Trost bringt Apple mit dem iPhone einen stylischen Lappen in die Box ...

Einschränkungen beim Aktualisieren des Systems Verbunden mit der Illegalität der Nutzung. Derzeit gibt es nur die iPhone-Softwareversion 1.1.2. Obwohl iTunes dringend vorschlägt, das Iphone auf Version 1.1.3 zu aktualisieren, kann dies überhaupt nicht gemacht werden - der neue "Cracker" ist noch nicht fertig. Installieren Sie jetzt 1.1.3 - und das Telefon wird wieder nach Amerika gesperrt. Bald wird 1.1.3 gehackt werden, aber immer, mit dem Erscheinen neuer Updates, werden Sie einen Schritt hinter den glücklichen Besitzern von unbreaked iPhones sein. Und in Anbetracht der Tatsache, dass in ein oder zwei Jahren das "legale" Iphone auch in unserem Land erscheinen wird, wird die Aktualisierung der Hackprogramme möglicherweise ganz eingestellt.

VERDIKT DER REDAKTION

iPhone - ein stehendes Spielzeug für Erwachsene. Und wenn Sie es nicht bereuen, bis zu tausend Dollar auszugeben, wird der Telefon-Spieler-Kommunikator Sie nicht enttäuschen. Das iPhone macht keinen Sinn zu kaufen, wenn Sie keinen Computer oder ständigen Zugriff darauf haben, und im Allgemeinen ist es nützlicher für diejenigen, die im Internet verbunden sein müssen, die viel reisen oder ständig arbeiten während des Tages. Unmittelbar nach dem Kauf des iPhones müssen Sie eine Stunde oder zwei im Bereich des Hochgeschwindigkeits-WiFi-Netzes verbringen (in Kiew und großen Städten sind sie in vielen Restaurants und Hotels verfügbar, und in kleinen regionalen Zentren sind in der Regel in den Hauptpostämtern und in den Gebäuden der Regionaldirektionen von Ukrtelecom anwesend ) um die Software zu aktualisieren und die notwendigsten Programme zu installieren.