This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Finanzen und Statistik - Ковалева А.М.

Empfohlen vom Bildungsministerium der Russischen Föderation als Lehrbuch für Studenten von Wirtschaftsbereichen und Fachrichtungen von Hochschulen

Moskau

" Finanzen und Statistik "

2005

AUTOREN:

A.M. Kowalewa , Verdienter Arbeiter der Russischen Hochschule, Dr. Econ. Wissenschaften, prof. (Kapitel 5.12);

N.P. Barannikowa, Cand. Wirtschaft. Wissenschaften, Assoc. (Kapitel 1, §1.2, Kapitel 2, §2.1, Kapitel 3);

V. D. Bogachewa, Cand. Wirtschaft. Wissenschaften, Assoc. (Kapitel 7);

L.A. Burmistrowa, Cand. Wirtschaft. Wissenschaften, Assoc. (Kapitel 2, §2.4);

A.A. Volodin, Doktor der Wirtschaftswissenschaften. Wissenschaften, prof. (Kapitel 4, Kapitel 10, §10.1);

S. S. Golubev Doktor der Wirtschaftswissenschaften. Wissenschaften, prof. (Kapitel 13);

A.N. Zhilkina, Cand. Wirtschaft. Wissenschaften, Assoc. (Kapitel 11);

M.V. Karpfen, cand. Wirtschaft. Wissenschaften, Assoc. (Kapitel 6);

O.M. Mahalna, Cand. Wirtschaft. Wissenschaften, Assoc. (Kapitel 2, § 2.3);

NF, Samsonov, Dr. Econ. Wissenschaften, prof. (Kapitel 2, §2.2, Kapitel 10, §10.2);

N.I. Strokova, Dr. Wirtschaft. Wissenschaften, Assoc. (Kapitel 1, §1.1, Kapitel 3);

L.V. Toku, cand. Wirtschaft. Wissenschaften, Assoc. (Kapitel 2, §2.4, 2.5);

E.M. Shebalin, Dr. Econ. Wissenschaften, prof. (Kapitel 8, 9).

Bewertungen:

Abteilung für "Geld, Kredit, Banken" IPPK der Finance Academy unter der Regierung der Russischen Föderation,

Doktor der Wirtschaftswissenschaften, Professor VV Il'in



INHALTSVERZEICHNIS


1. Essenz und Funktionen der Finanzen der Russischen Föderation
1.1 Phasen der Entwicklung der Finanzen in Russland
1.2 FINANZIELLE FUNKTIONEN
2. FINANZSYSTEM
2.1 BILDUNG DES FINANZSYSTEMS
2.2 HAUSHALT UND HAUSHALT
2.3 ZUSÄTZLICHE HAUSHALTSFONDS
Pflichtkrankenkasse
2.4 ORGANISATION, FUNKTIONEN UND VERSICHERTYPEN
Sozialversicherung
2.5 AKTIENMARKT ALS TEIL DES FINANZSYSTEMS
3. Regierung Schuldenmanagement
3.1 Wesentlichkeit und Bedeutung der Staatsschulden
3.2 Staatliche Wertpapiere als Instrument des staatlichen Schuldenmanagements
3.3 MERKMALE DER AUSGEWÄHLTEN STANDARDS DER STAATLICHEN WERTPAPIERE
Anleihen des staatlichen Sparkredits
4. FINANZIERUNG DER UNTERNEHMEN
4.1 FINANZIELLE BEZIEHUNGEN VON UNTERNEHMEN
4.2 CASH FONDS DER UNTERNEHMEN
4.3 MANAGEMENT VON CASH FLOWS
5. UNTERNEHMENSGEWINN. PLANUNG UND VERTEILUNG
5.1 DIE ROLLE DER GEWINNE IN DEN BEDINGUNGEN DER UNTERNEHMENSENTWICKLUNG
5.2 Faktoren, die den Gewinn beeinflussen
5.3 ZUSAMMENSETZUNG VON GROSSBRITANNIEN DES UNTERNEHMENS
5.4 DEFINITION DES GEPLANTEN GEWINNS - ERSTER MOMENT DER UNTERNEHMENSAKTIVITÄT
Berechnung der grundlegenden Rentabilität
5.5 GEWINNVERTEILUNG UNTER DEN BEDINGUNGEN DES MODERNEN STEUERSYSTEMS
5.6 Der Wert des Nettogewinns, der dem Unternehmen zur Verfügung steht
6. BESTEUERUNG VON UNTERNEHMEN
6.1 STEUERSYSTEM IN DER RUSSISCHEN FÖDERATION
6.2 SOZIALE UND WIRTSCHAFTLICHE STEUERLICHE BEDEUTUNG
6.3 MEHRWERTSTEUER
6.4 EXCISES
6.5 Körperschaftsteuer
6.6 STEUER FÜR DAS EIGENTUM VON UNTERNEHMEN DER RUSSISCHEN FÖDERATION
6.7 SONSTIGE VON UNTERNEHMEN GEZAHLTE STEUERN
6.8 VEREINFACHTES SYSTEM DER BESTEUERUNG VON FÄLLEN KLEINER UNTERNEHMEN
7. FINANZIELLE PROBLEME DER FORMUNG UND VERWENDUNG DER AKTUELLEN FAHRZEUGE DER UNTERNEHMEN
7.1 Das wirtschaftliche Wesen des Umlaufvermögens von Unternehmen
7.2 ORGANISATION DER ZIRKULATIVEN FONDS DER UNTERNEHMEN
7.3 Ermittlung des Bedarfs von Unternehmen an Betriebskapital
7.4 Quellen zur Bildung von Arbeitskapital
7.5 Effizienz der Nutzung von Umlaufvermögen
8 INVESTITIONSPOLITIK DER UNTERNEHMEN
8.1 GRUNDSÄTZE DER UMSETZUNG VON INVESTITIONSTÄTIGKEITEN
8.2 QUELLEN UND INVESTITIONSMETHODEN
8.3 Die Rolle des Geschäftsplans bei der Bewertung von Investitionsprojekten
9. FINANZIELLE ASPEKTE DER ZUSAMMENARBEIT DES GESCHÄFTSPLANS
9.1 Konzept des Geschäftsplans, Anwendungsbereich und Bedingungen der Entwicklung
9.2 Finanzielle Aspekte der Entwicklung von Abschnitten des Geschäftsplans des Unternehmens
PROGRAMM DER ARBEITEN ZUR ENTWICKLUNG UND UMSETZUNG DES WIRTSCHAFTSPLANS
10. FINANZIELLE PROBLEME DER INKONSISTENZ (KONKURS) VON UNTERNEHMEN
10.1 Finanzielle Gründe für das Auftreten und die Insolvenzrate von Unternehmen
10.2 ANWEISUNGEN FÜR FINANZIELLE GESUNDHEITSWESEN DES UNTERNEHMENS
11. FINANZANALYSE UND FINANZIELLE STRATEGIE DES UNTERNEHMENS
11.1 FINANZANALYSE IM UNTERNEHMEN
Koeffizienten der finanziellen Leistung des Unternehmens
Bilanz Asset Analyse
Analyse der Koeffizienten der finanziellen Ergebnisse
11.2 FINANZIELLE STRATEGIE DES UNTERNEHMENS
12 MERKMALE DER JAHRESABSCHLÜSSE
12.1 GRUNDSÄTZE DER ERSTELLUNG UND AKTIVITÄTEN DER GEMEINSAMEN AKTIENGESELLSCHAFT, DIE ROLLE DER FINANZIERUNG
12.2 KAPITAL, GEWINN UND FONDS DER GEMEINSAMEN AKTIENGESELLSCHAFT
12.3 WERTPAPIERE DER GEMEINSAMEN AKTIENGESELLSCHAFT
12.4 REGISTER DER AKTIONÄRE DER GEMEINSAMEN AKTIENGESELLSCHAFT
12.5 FINANZIERUNGSFRAGEN ZUR REORGANISATION UND LIQUIDATION DER GEMEINSAMEN AKTIENGESELLSCHAFT
13. FINANZ- UND INDUSTRIEGRUPPEN
13.1 WIRTSCHAFTLICHER INHALT DER SCHAFFUNG VON FINANZ- UND INDUSTRIEGRUPPEN IN RUSSLAND
13.2 Entwicklungsschwerpunkte und staatliche Unterstützung von Finanz- und Industriegruppen
13.3 FINANZIELLE UND WIRTSCHAFTLICHE ASPEKTE VON FIG.
LITERATUR