This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Finanzen und Statistik - Ковалева А.М.

Empfohlen vom Ministerium für Bildung der Russischen Föderation als Lehrbuch für Studierende der Wirtschaftsbereiche und Fachrichtungen der Hochschulen

Moskau

" Finanzen und Statistik "

2005

AUTOREN:

A.M. Kovaleva , geehrter Arbeiter der höheren Schule von Russland, Dr. Econ. Wissenschaft, prof. (Kapitel 5.12);

N.P. Barannikova, Cand. econ. Wissenschaften, Assoc. (Kapitel 1, § 1.2, Kapitel 2, § 2.1, Kapitel 3);

V.D. Bogacheva, Cand. econ. Wissenschaften, Assoc. (Kapitel 7);

L.A. Burmistrova, Cand. econ. Wissenschaften, Assoc. (Kapitel 2, §2.4);

A.A. Volodin, Doktor der Wirtschaftswissenschaften. Wissenschaft, prof. (Kapitel 4, Kapitel 10, §10.1);

S.S. Golubev Doktor der Wirtschaft. Wissenschaft, prof. (Kapitel 13);

A.N. Zhilkina, Cand. econ. Wissenschaften, Assoc. (Kapitel 11);

M.V. Karpfen, cand. econ. Wissenschaften, Assoc. (Kapitel 6);

O.M. Mahalna, Cand. econ. Wissenschaften, Assoc. (Kapitel 2, §2.3);

NF, Samsonov, Dr. Econ. Wissenschaft, prof. (Kapitel 2, §2.2, Kapitel 10, §10.2);

N.I. Strokova, Dr. econ. Wissenschaften, Assoc. (Kapitel 1, §1.1, Kapitel 3);

L.V. Toku, cand. econ. Wissenschaften, Assoc. (Kapitel 2, §2.4, 2.5);

E.M. Shebalin, Dr. Econ. Wissenschaft, prof. (Kapitel 8, 9).

BEWERTUNGEN:

Abteilung "Geld, Kredit, Banken" IPPK der Finance Academy unter der Regierung der Russischen Föderation,

Doktor der Wirtschaftswissenschaften, Professor VV Il'in



INHALTSVERZEICHNIS


1. WESENTLICHKEIT UND FUNKTIONEN DER FINANZEN DER RUSSISCHEN FÖDERATION
1.1 STUFEN DER ENTWICKLUNG DER FINANZEN IN RUSSLAND
1.2 FINANZFUNKTIONEN
2. FINANZSYSTEM
2.1 BILDUNG DES FINANZSYSTEMS
2.2 HAUSHALT UND BUDGET
2.3 ZUSÄTZLICHE FONDS
Obligatorischer Krankenversicherungsfonds
2.4 ORGANISATION, FUNKTIONEN UND VERSICHERUNGSARTEN
Sozialversicherung
2.5 AKTIENMARKT ALS TEIL DES FINANZSYSTEMS
3. REGIERUNGSVERTEILUNGSMANAGEMENT
3.1 WESENTLICHKEIT UND BEDEUTUNG DER STAATSABTEILUNG
3.2 REGIERUNGSVERPFLICHTUNGEN ALS WERKZEUG DER REGIERUNGSSCHULDENMANAGEMENT
3.3 MERKMALE DER AUSGEWÄHLTEN STANDARDS DER STAATLICHEN WERTPAPIERE
Anleihen des Staatssparkredits
4. FINANZIERUNG DER UNTERNEHMEN
4.1 FINANZBEZIEHUNGEN DER UNTERNEHMEN
4.2 ZAHLUNGSMITTEL VON UNTERNEHMEN
4.3 MANAGEMENT VON CASHFLOWS
5. GEWINN DES UNTERNEHMENS. SEINE PLANUNG UND VERTEILUNG
5.1 DIE ENTWICKLUNG DER GEWINNE IN DEN BEDINGUNGEN DER UNTERNEHMENSENTWICKLUNG
5.2 Einflussfaktoren auf den Ertragsgewinn
5.3 ZUSAMMENSETZUNG DES GROSSGEWINNES DES UNTERNEHMENS
5.4 DEFINITION DES GEPLANTEN GEWINNS - INITIALE MOMENTE DER UNTERNEHMENSAKTIVITÄT
Berechnung der Grundrentabilität
5.5 GEWINNVERTEILUNG UNTER DEN BEDINGUNGEN DES MODERNE STEUERSYSTEMS
5.6 Der Wert des Nettogewinns, der dem Unternehmen verbleibt
6. BESTEUERUNG VON UNTERNEHMEN
6.1 STEUERSYSTEM IN DER RUSSISCHEN FÖDERATION
6.2 SOZIALE UND WIRTSCHAFTLICHE ESSENZ DER STEUERN
6.3 MEHRWERTSTEUER
6.4 EXCISES
6.5 Körperschaftsteuer
6.6 STEUER FÜR DAS EIGENTUM VON UNTERNEHMEN DER RUSSISCHEN FÖDERATION
6.7 SONSTIGE VON UNTERNEHMEN GEZAHLTE STEUERN
6.8 VEREINFACHTES SYSTEM DER STEUERUNG VON GEGENSTÄNDEN KLEINER UNTERNEHMEN
7. FINANZIELLE PROBLEME DER BILDUNG UND VERWENDUNG AKTUELLER FAHRZEUGE VON UNTERNEHMEN
7.1 Der wirtschaftliche Kern des Umlaufvermögens von Unternehmen
7.2 ORGANISATION VON ZIRKULATIVEN UNTERNEHMENSFONDS
7.3 Ermittlung des Bedarfs von Unternehmen an Betriebskapital
7.4 Quellen der Bildung von Betriebskapital
7.5 Effizienz der Nutzung des Umlaufvermögens
8 ANLAGEPOLITIK DER UNTERNEHMEN
8.1 GRUNDSÄTZE DER DURCHFÜHRUNG VON INVESTITIONSTÄTIGKEITEN
8.2 QUELLEN UND VERFAHREN DER INVESTITIONEN
8.3 DIE ROLLE DES GESCHÄFTSPLANS BEI DER BEWERTUNG VON INVESTITIONSPROJEKTEN
9. FINANZIELLER ASPEKT DER AUFBAU DES GESCHÄFTSPLANS
9.1 KONZEPTION DES GESCHÄFTSPLANS, GELTUNGSBEREICH DER ANWENDUNG UND ENTWICKLUNGSBEDINGUNGEN
9.2 FINANZIELLE ASPEKTE DER ENTWICKLUNG DER GESCHÄFTSBEREICHE DES UNTERNEHMENS
ARBEITSPROGRAMM ZUR ENTWICKLUNG UND DURCHFÜHRUNG DES GESCHÄFTSPLANS
10. FINANZIELLE PROBLEME DER INKONSISTENZ (KONKURS) VON UNTERNEHMEN
10.1 Finanzielle Gründe für das Auftreten und die Insolvenzquoten von Unternehmen
10.2 ANWEISUNGEN FÜR DIE FINANZIELLE GESUNDHEIT DES UNTERNEHMENS
11. FINANZANALYSE UND FINANZSTRATEGIE DES UNTERNEHMENS
11.1 FINANZANALYSE DES UNTERNEHMENS
Koeffizienten der finanziellen Leistung des Unternehmens
Bilanzanalyse
Analyse der Koeffizienten der finanziellen Ergebnisse
11.2 FINANZSTRATEGIE DES UNTERNEHMENS
12 EIGENSCHAFTEN DES FINANZWESENS DER GEMEINSAMEN AKTIENGESELLSCHAFT
12.1 GRUNDSÄTZE DER ERSTELLUNG UND TÄTIGKEIT DER GEMEINSAMEN AKTIENGESELLSCHAFT, FINANZPOLITIK
12.2 KAPITAL, GEWINN UND FONDS DER GEMEINSAMEN AKTIENGESELLSCHAFT
12.3 WERTPAPIERE DER GEMEINSAMEN AKTIENGESELLSCHAFT
12.4 REGISTER DER AKTIONÄRE DER GEMEINSAMEN AKTIENGESELLSCHAFT
12.5 FINANZIELLE FRAGEN DER REORGANISIERUNG UND LIQUIDIERUNG DER GEMEINSAMEN AKTIENGESELLSCHAFT
13. FINANZIELLE UND INDUSTRIELLE GRUPPEN
13.1 WIRTSCHAFTLICHER INHALT DER ERSTELLUNG VON FINANZ- UND INDUSTRIEGRUPPEN IN RUSSLAND
13.2 Entwicklungsprioritäten und staatliche Unterstützung von Finanz- und Industriegruppen
13.3 FINANZIELLE UND WIRTSCHAFTLICHE ASPEKTE DER FIG.
LITERATUR