This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Geschichte der Ukraine - Polonska Vasilenko Natalia: Band 1

Geschichte der Ukraine - Polonska Vasileko Nataliya

Nivelichnoy pam'yatkoy einer der nayvidnіshih іstorikіv Ukraine Natalіya Polnoskoi-Vasilenko enko dvotomna "Istory of Ukraine" (München, 1973-1976 p.). Dänemark ist ein Land - eines von allen, das als Eltern einen neuen Tag erlebt - mit einem Blick auf Aktivität, Konkretheit und Argumentation für die nationale Geschichte der Ukraine.



ZMIST


BAND 1:
TEIL DER PERSPHÄRE: DISTORISCHES MINUS DER UKRAINE
KAM'YANIY VIK
Paläolith
Mezolit
Neolit
Trypilska Kultur
ВІК МІДІ ТА БРОНЗИ
Kimmerіytsі
ZALІZNIY VIK
Griechische Kolonien
Sensen
Bosporanische Macht
Sarmati
Alani
Otti
RUKH NARODIV Z AZIЇ AUF UKRAINISCHEM STEPPE
Guni
Avari
Bulgarien
Khozari
Aale (Madari)
Pechenigi
Die Siedlung der ukrainischen Länder
Perspektiven zur Ansiedlung ukrainischer Stämme
Settlement antiv abo venedіv, dass їхня communska organіzatsіya Befugnisse
Romantik der Slawen und der ukrainischen Stämme
Pobut ukrainatsіv perederzhavno ї dobi
Relіgійний світгляд Українців
Fragen Sie zunächst den Souverän der Ukraine Ukrainer
Nazva "Rus"
TEIL DES FREUNDES: UKRAINSKA DERZHAVA X-XIV CAPITAL
Kiewer Macht
Cob der ukrainischen Macht
Oleg (882-912)
Igor (913–945)
Olga (945–964)
Svyatoslav (964–972)
Jaropolk (972–979)
ROZKVIT DERZHAVI UKRAЇNI RUSI
Swjatow Wolodymyr I. der Große (980–1015)
Borotba für Kiew
Svyatopolk (1015–1019)
Jaroslaw I. Mudriy (1019–1054)
Seniorat
Izyaslav I (1054-1068; 1069-1073; 1077-1078)
Svyatoslav II (1073-1076)
Іzyaslav (1077-1078)
Vsevolod (1078-1093)
DER STOCK DER RAKETE UKRAINSKOЇ POWER
Svyatopolk-Mikhail (1093-1113)
Wolodymyr Monomach (1113–1125)
Mstislav-Fedir-Harold (1125-1132)
Jaropol II. (1132–1139)
Vyacheslav (1139)
Vsevolod II (1139-11446)
Igor II. (1146)
Іzyaslav ІІ (1146-11154)
Yuri Dovgorukiy (1154-1157)
Rostislav І (1158-1167)
Mstislav II. (1167–1170)
Swjatoslaw III. (1175-1194)
Rurik (1194–1215)
DORFLAND
Kiewska Erde
POLIZEILAND
GALITSKA ERDE
Volodymyr (vor Volodymyrko) (1124-1153)
Jaroslaw Osmomyšl (1153–1187)
Volodymyr II. (1187–1199)
CHERNІGІVSKA EARTH
MUROMA ERDE
NOVGORODSKA ERDE
SMOLENSKA ERDE
TURVO-PINSKA ERDE
WIEDERAUFBAU DER ERDE
VOLINSKA ERDE
Roman (1173–1205)
ROSTOVO-SUZDALSKA ERDE
Andrey (1157–1174)
Wsewolod - "Der große Gnocho" (1177—)
URSACHEN ZANEPAD KIЇVSKO RUSI-UKRAЇI
Tatarska Nabal
DAS OBJEKT DER UKRAINISCHEN GRUNDSTÜCKE GALITSK-VOLINSKY
Roman (1199-1205)
Danilo (1205–1264) und Vasilko (1206–1269)
Vasilko (1205-1270)
Volodymyr (1270-1289)
Mstislav (1289-1292)
Yuriy I (1301-1315)
Andriy und Leo II (1308-1323)
Yuri III Boleslav (1325-1340)
Lyubart-Dmitro (1340-1385)
Vladislav (1372-1378)
VNUTRІSHNIY USTRІY UKRAЇNI-RUSI FÜR DIE PRINZEN DOBI
Politisches Gerät der ukrainischen Länder X - XIII Stolit
Susilny Gerät der ukrainisch-russischen Länder XI - KP stolit
Wirtschaftslager ist die Ukraine-Russland
Torgivlya
Dukhovna zhittya
a) Kirche
b) Osvita
c) Schreiben
d) Richtig
d) Art.
DRITTER TEIL: DAS GROSSE LITAUEN UND DAS RUNNING PRINCIPLE
DAS GROSSBRITANNIEN LITAUENS UND DAS PRINZIPALITÄT
Litauische Stämme
Mendovg
Іdiіn (1316–1341)
Olgerd (1341–1377)
DAS GROSSE LITAUEN-RUCKISCHE PRINZIP DES PRINZIPALITÄTS IN BOROTBI MIZH IST UNABHÄNGIG UND EINZIGARTIG
Yagaylo-Yakiv-Vladislav (1377-1434)
Vitovt (1382-1430)
Svidrigailo Boleslav-Olexander (1430-1440)
Sigmuznt (1431-1440) und Svidrigailo
Kasimir (1440-1492)
Olexander (1492-1506)
Der Aufstand des Fürsten Michail Glinsky (1508)
Fliegt auf
LITAUISCH-POLNISCHE VIDNOSINI MIT TATAREN
Sigіzmund 1. alt (1506-1548)
Sigіzmund-August (1544-1572)
UKRAINA PED POLEN
POLITIK LAD UKRAINI IN LITAUEN UND POLNISCHE TAT
Entwicklung der ukrainischen Länder im XV-XVI Stolittyakh
Souveräner Weg
Viyko
SOZIALER SALON DER UKRAIN IN LITAUEN UND POLNISCHEM DOBI
a) Knyazі ta pani
b) Frieden
c) Bauernschaft
d) Cozatstvo
WIRTSCHAFTSSTAND UKRAINI IN LITAUEN UND POLNISCHEN DOBI
a) Begabung
b) Handel
DER GEIST DES LEBENS DER UKRAINE IN LITAUEN UND POLNISCHE TATEN
a) Nationales Leben
b) Kirche des Lebens
c) Beresteyska Uniya
d) Ukraine pіslya Beresteyskoi Uni
KULTUR TA OSVITA
a) Shkіlnitstvo
b) freundlich
c) Literatur und Schreiben
RICHTIG
1) Internationale Übereinkünfte
2) Wertschätzungsprivilegien von Kintsya XIV bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts
3) Zemski-Statuten
4) Zbіrniki Gesetze
5) Gericht
MISTETSTVO
a) Architektur
b) R i s b a
c) Malaria
d) Grafik
d) Zolotnikarstvo
d) Heraldik und Sphragistik
PEDSUMKY
TEIL DES QUARTALS: UKRAINE VON HMELNICHCHNI
UKRAINE FORWARD HMELNICHCHNI
Kosatsker Rebell
Getman Petro Konashevich-Sagaidachny (1616-1622)
Die Angreifer Sagaidachnogo
Bukowina, die Transkarpatien
VNUTRISHNYY LAD IN DER UKRAINE VOR KINDERN
Sotsіnalny Mühle der Ukraine
a) Magnata
b) Adel
c) der Geistliche
d) Mischma
ґ) Kozatstvo
e) Bauernschaft
WIRTSCHAFTSSTAND UKRAINY VOR CHEMILIE
Überlegenheit und Handel
DER GEIST DES LEBENS DER UKRAINSKOE DERZHAVI XVII TOLITTYA
a) Orthodoxe Kirche
b) Uniyatska Tserkva im 17. Jahrhundert
c) Versuchen Sie "ob'єdnati Russland von Rus"
d) Rechtsorthodoxe Kirche
) Mohylyanska doba
e) Ukrainischer Patriarch
f) Kirche in der Transkarpatischen Ukraine
KULTUR TA OSVITA
a) Schule
b) freundlich
c) Wissenschaft
d) Literatur
ґ) Propids
Na ja
a) Architektur
b) Weihnachten
c) Malaria
d) Verpfänden
d) Heraldik und Sphragistik
PEDSUMKY