This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Estetika - Levchuk L. T.

NATUR - L. T. Levchuk

Estetika : Pіdruchnik / L.T. Levchuk, D.Yu. Kucheryuk, V.I. Panchenko; Für zag ed. L. T. Levchuk. - K-Vyscha shk., 1997. - 399 mit ISBN 5-11-004388-4.

Die Mitte der Geisteswissenschaften ist ein besonderer Weg: Ihr Schwerpunkt liegt auf der Wirtschaft, und sie wird aktiv in die Bildung der Populärkultur der alten Menschen einbezogen.

Die Autorin ppodruchnika proponuyut svyi befasst sich mit der Geschichte, den Problemen, dem theoretischen und praktischen Wert des ästhetischen Wissens.

Für Schüler humanitärer Fachrichtungen der öffentlichen Schulen.

VID AVTORIV

Notebook Rechtschreibung Vikladachi Kiivskogo University ist. Taras Shepherd Die Modernität der Visualisierung der Meta-Theorie der Mystik und die Bedeutung der Bildung einer gründlichen Untersuchung der Menschen, die die Gesellschaftskultur des Künstlers prägt. Aktive Vernetzung mit dem Gebiet der Wissenschaften, Naturwissenschaften und Psychologie, der Ästhetik der kreativen Arbeit des menschlichen Volkes, dem moralischen und ätherischen Potential.

In der Ukraine wird Chibalo durch ästhetisches Wissen gewissenhaft zerkleinert und propagiert. Nur im Rest des Jahres waren die Hauptthemen „Ästhetik“ (K-, 1991), „Grundlagen der Ästhetik“ (K., 1993) - das Hauptprogramm sind methodische Empfehlungen für den Einzelnen, und die Liste der Ästhetiken ist ästhetisch. Es ist systematisch, Forschungsmonographien, Materialien zahlreicher wissenschaftlicher Konferenzen, internationale Kongresse für Ästhetik usw. zu veröffentlichen. Im Laufe des Tages arbeitete er auf einer Homepage auf seiner Homepage "Yektika, Ästhetik und Kulturtheorie" am Rande seiner Arbeit, auf der Rückseite seiner Arbeit, auf einer kreativen Basis, auf einer kreativen Basis

Formuyuchi zm_st proponed pіdruchnika, der Autor hat den theoretischen Pfad der wichtigsten präsentierten Daten so weit wie möglich magnetisiert und der Yak wird sich falten, der Bagatomir und das Wasser-Wissenssystem.

Autor vislovlyuyut schiru podyaku Olegovі Іvanovichu Mayraslovu dass Vіktorovі Ustinowitsch Zherditskomu für nadannya sponsorskoї Relief in protsesі pіdgotovki Manuskript Druck und takozh usіm Tim, HTO Braves Schicksal in obgovorennі i retsenzuvannі pіdruchnika.

Autoren: L. T. Levchuk (vertrieben: І, X, XI, XII und auch § 7 des Vertrages. IX); D. Yu. Kucheryuk (vertrieben: V, VI, VII, VIII); V.I. Panchenko (bestanden: II, III, IV, XIII sowie § 1-6 in Abschnitt. IX).



ZMIST


Rozdil І. Das Thema der Wissenschaft; ІSTORIYA- UND THEORI-PROBLEME
§ 1. Gegenstand der Ästhetik: Das Problem der Terminologie
§ 2. THEMA ETHETIK: AUSBILDUNG DER WISSENSCHAFTLICHEN PROBLEME
§ 3. JA SELBSTWISSENSCHAFTLICHE ETHETIK
§ 4. ÄSTHETIK IN DEN STRUKTUREN VON ZWISCHENZEICHEN
Rozdil II. ÄSTHETISCHES DІYALNYST TA їїї FORMI
§ 1. KREATIVES POTENZIAL LYUDSKY PRATSI
§ 2. LYUDINA І SUSPILNY VІDNOSINI YAK OB'ЄKTI AESTHETIC WOMEN
§ 3. NATUR IN DER STRUKTUR VON AESTHETIC WIRELESS
§ 4. DIESEL UND MISTETSTVO NATURAL
Rozdil III. STRUKTUR DER ÄSTHETISCHEN HOCHZEIT
§ 1. NATÜRLICHE POST
§ 2. NATÜRLICHER VERLUST
§ 3. NATÜRLICHES IDEAL
§ 4. OSTERTILE LOOKS UND THEORIEN
Rozdil IV. BASIC ESTETICHNI KATEHORII
§ 1. KATEGORIE "HARMONIE" UND "MIRA"
§ 2. KATEGORIE "SCHÖN" und "HEILIG"
§ 3. KATEGORIE "PEDNESENE", "HEROECHNE", "LOW"
§ 4. KATEGORIE "TRAGICHNE" und "KOMICHNE"
§ 5. KATEGORIE SIND GROSS
Rozdil V. JA METHATOLOGIE MYSTOCTVA ETHETICS
§ 1. METHODISCHE GRUNDLAGEN UND ANALYSE VON MYSTETSTVA
§. 2 VIDOBRAZHUVALNA SUTN_ST MISTETSTVA
§ 3. Der Gegenstand der ästhetischen Übertragung in MISTETSTVI. KÜNSTLERISCHE YAK NATÜRLICHE KATEGORIE
§ 4. ZIMIST І FORM IN MISTETSTVI: WAHL EINER SPRACHE
§ 4. ZIMIST І FORM IN MISTETSTVI: WAHL EINER SPRACHE
Rozdil VI. KÜNSTLERISCHES SYSTEM VON MYSTOCTV
§ 1. Entstehung und Natur des Kunstweges.
§ 2. KONZEPTE DER SOFORTIGEN "PRINZIPIEN" IN ART WAY
§ 3. GRUNDSATZ DER ANTINOMINANZEN VON STUDIEN UND ANALYSE EINES KUNSTWERKS
§ 4. ASOCIATIVNI PORIVNYANNYA. METAPHOR. SYMBOL ALEGORIA
Rozdil VII.MITTESTVO IN DER STRUKTUR VON LYUDSKOE JITTЄDIYALNOSTІ
§ 1. SPOSIB BUTTYA MYSTETSTVA
§ 2. FREIHEIT UND BESTIMMUNG IN MISTETSTVI
§ 3. ISTORISCHE DYNAMIK DER FUNKTION VON MYSTOCTV
§ 4. FRÜHLING VON MYSTOCTV
Rozdil VIII. ETNICHNE, NATIONAL, ZAGALNOLYUDSKY IN MISTETSTVI
Rozdil IX. STORICHNI-GESETZE DER KÜNSTLERISCHEN ENTWICKLUNG
§ 1. ISTORICHNAYA TYPOLOPHYA MYSTOCTVA
§ 2. MYSTETSTO MENSCHEN DER MENSCHEN
§ 3. MYSTETSTOA DER ALTEN SOVITU
§ 4. MISTETSTVO MIDDLE
§ 5. MISTETSTVO V_DRODZHENNYA
§ 6, DIE GRUNDGEHEIMNISSE DER NEUEN UHR
§ 7. METHODE DES SOZIALISTISCHEN REALISMUS: ISTORIA UND THEORI
Rozdil X. ÄSTHETIK XX ST .: THEORETISCHES POSHUKI
§ 1. PHILOSOPHIEN ANDERER HÄLFTE DES XIX. JAHRHUNDERTS
§ 2. THEORETISCHE UND METHODISCHE BEHEIZUNG VON NATÜRLICHEN KONZEPTEN DES XX ST.
Rozdil XI. NATUR DES XX. ST .: MISTETSKAYA-PRAXIS
§ 1. ABSOLUTE FORMAL-TECHNISCHE POSHUKIV IN MISTETSTVI XX ST.
§ 2. ABSTRAKTSIONZM
§ 3. EXPRESIONIZM
§ 4. Surrealismus
Rozdil XII. ÄSTHETISCHE POTENZIALKÜNSTLERKREATIVITÄT
§ 1. KUNSTKREATIVITÄT: DAS PROBLEM DES VERSTEHENDEN APARAT
§ 2. SPEZIFIKATIONEN DES KREATIVEN PROZESSES IN MYSTETSTVI
§ 3. Die Entwicklung und Entwicklung der künstlerischen Fähigkeiten der Menschen
Rozdil XIII. KÜNSTLERISCHES LEBEN