This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Internationales Wirtschaftsrecht - Dakhno II

І. І. Dahna

INTERNATIONALES WIRTSCHAFTSRECHT

Dahno II

D12 Internationales Wirtschaftsrecht : Vorlesung. - 2. Typ., Stereotyp. - K.: IAPM, 2003. - 160 p. - Bibliogr .: P. 157.

ISBN 966-608-330-2

Im Verlauf der Vorlesung werden die wichtigen Aspekte des internationalen Wirtschaftsrechts mit dem Zagalom dieses ersten Besprechungsraums mit den wichtigsten Themen und ausländischen Ehrungen untersucht.

Für Studenten und Studenten des Ausbildungs-, Umschulungs- und Trainingssystems sowie für Doktoranden, Absolventen, Schüler, Praktiker und alle von ihnen gibt es viel praktisches Wissen.

BBK 67.5ya73



ЗМІСТ


PERMEDOVA
Thema 1. VERSTEHEN SIE DIESES GEGENSTAND DES INTERNATIONALEN WIRTSCHAFTSRECHTS
1.1 Zmi ist der Wert des internationalen wirtschaftlichen Vidnosin
1.2 System und Merkmale des internationalen Wirtschaftsvidnosins
1.3 Gegenstand des internationalen Wirtschaftsrechts
1.4 Konzepte des internationalen Wirtschaftsrechts
1.5 System des internationalen Wirtschaftsrechts
Thema 2. JERELA DES INTERNATIONALEN INTERNATIONALEN WIRTSCHAFTSRECHTS
2.1 Verständnis des Dzherel-Systems des internationalen Wirtschaftsrechts
2.2 Das Merkmal von dzherel des internationalen Wirtschaftsrechts
Thema 3. GRUNDSÄTZE DES INTERNATIONALEN INTERNATIONALEN WIRTSCHAFTSRECHTS
3.1 das System der Grundsätze des internationalen Wirtschaftsrechts verstehen
3.2 Normativ geschlossene Grundsätze des internationalen Wirtschaftsrechts - die Bedeutung der vorgerichtlichen Ausbildung ist wichtig.
Thema 4. MACHT VON YAK SUB' SUKT DES INTERNATIONALEN INTERNATIONALEN WIRTSCHAFTSRECHTS
4.1 Rechtsstatus des Staates als Teil des internationalen Wirtschaftsrechts
4.2 Immunität der Macht für das Völkerrecht
Thema 5. MIZHNARODNY ECONOMIC ORGANISATIONS - SUB-ЄKTI DES INTERNATIONALEN RECHTS
5.1 Den rechtlichen Status der internationalen Wirtschaftsorganisation verstehen
5.2 Kurznachrichten zur international-wirtschaftlichen Organisation
5.2.1. Asiatische Entwicklungsbank (ADB) Asiatische Entwicklungsbank (ADB)
5.2.2. Verband Südostasiatischer Nationen (ASEAN) Verband Südostasiatischer Nationen (ASEAN)
5.2.3. Verband für regionalen Tourismus in der Republik Asien (ARSCA) Südasiatischer Verband für regionale Zusammenarbeit (SAARC)
5.2.4. Afrikanische Entwicklungsbank (AfDB) Afrikanische Entwicklungsbank
5.2.5. Die baltische Versammlung der baltischen Versammlung
5.2.6. All-Union Postal Union (UPU) Universelle Postunion (UPU)
5.2.7. Allwetter-Wetterorganisation (WMO) Weltorganisation für Meteorologie (WMO)
5.2.8. Europäische Vereinigung für Freihandel (ТВТ) Europäische Freihandelsassoziation (EFTA)
5.2.9. Europeanанк Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE)
5.2.10. ЕйEuropäische Investitionsbank () ІБ) Europäische Investitionsbank (EIB)
5.2.11. ЄEuropäische Union (ЄС) Europäische Union (EU)
5.2.12. UN-Konferenz für Handel und Entwicklung (UNCTAD) Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung (UNCTAD)
5.2.13. Lateinamerikanische Integrationsvereinigung (LAI) Lateinamerikanische Integrationsvereinigung (LAIA)
5.2.14. Lateinamerikanisches Wirtschaftssystem (LAES)
5.2.15. Die Liga der arabischen Staaten (LAD) Die Leaghe der arabischen Staaten (LAS)
5.2.16. Mid-American Free Trade Association Area (FTAA)
5.2.17. Internationale Seeschifffahrtsorganisation (IMO) Internationale Seeschifffahrtsorganisation (IMO)
5.2.18. Internationale Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO)
5.2.19. Internationale Atomenergiebehörde (IAEO) Internationale Atomenergiebehörde (IAEO)
5.2.20. Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (IBRD)
5.2.21. Internationaler Währungsfonds (IWF)
5.2.22. Internationale Fernmeldeunion (ITU)
5.2.23. Internationaler Fonds für soziale Entwicklung (IFAD) Internationaler Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD)
5.2.24. Internationales Handelszentrum der Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung und des Internationalen Handelsorganisationszentrums (ITC) Internationales Handelszentrum UNCTAD / WTO (ITC)
5.2.25. Organisation amerikanischer Mächte (OAS) Organisation amerikanischer Staaten (OAS)
5.2.26. Organisation der arabischen Krai - Export Naftis (OAPEC) Organisation der arabischen Erdölexportländer (OAPEC)
5.2.27. Organisation der Afrikanischen Einheit (OAU) Organisation der Afrikanischen Einheit (OAU)
5.2.28. Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD)
5.2.29. Organisation der National Petroleum Exporting Countries Organization (OPEC)
5.2.30. Organisation Ob'ndnanih National (UN) Organisation der Vereinten Nationen (UNO)
5.2.31. Organisation Ob'dnanikh Nationale Organisation für industrielle Entwicklung (UNIDO) Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung (UNIDO)
5.2.32. Organisation Zentralamerikanischer Staaten (OCAS) Organisation Zentralamerikanischer Staaten (OCAS)
5.2.33. Pariser Club (PC) Pariser Club (PC)
5.2.34. Südamerikanischer Gemeinsamer Markt (MASC) Südamerikanischer Gemeinsamer Markt (MERCOSUR)
5.2.35. Pivna Rada (PR) Der Nordrat (NC)
5.2.36. Nordamerikanische Entwicklungsbank (PAD) Nordamerikanische Entwicklungsbank (NADB)
5.2.37. Colombo-Plan (Co) Colombo-Plan für die kooperative wirtschaftliche und soziale Entwicklung in Asien und im Pazifik (CP)
5.2.38. Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO)
5.2.39. Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe (CMED)
5.2.40. Europarat (CE) Europarat (CE)
5.2.41. Kooperationsrat der Arabischen Staaten am Persischen Golf (CCASPG)
5.2.42. Svitova Handelsorganisation (COT) Welthandelsorganisation (WTO)
5.2.43. Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS)
5.2.44. Forum "Asiatisch-pazifische wirtschaftliche Zusammenarbeit" (ATEC) Forum für wirtschaftliche Zusammenarbeit im asiatisch-pazifischen Raum (APOECF)
5.2.45. Vergnügen über die Pivnichamericamerican Zone of Free Trade (NAFTA) Nordamerikanisches Freihandelsabkommen (NAFTA)
5.2.46. Zentralamerikanischer Gemeinsamer Markt (CACM) Zentralamerikanischer Gemeinsamer Markt (CACM)
5.2.47. Wirtschaftliche Zusammenarbeit am Schwarzen Meer (BSEC) Chornomorsk ekonomіchne spіvrobіtnitstvo (CES)
Thema 6. TRANSNACTIONAL CORPORATE
6.1 Die Rolle transnationaler Unternehmen im System des internationalen Wirtschaftsvidnosins
6.2 Internationale Rechtsvorschriften für transnationale Unternehmen
Thema 7. MITTELWIRTSCHAFTLICHE VERTRÄGE
7.1 Die Bedeutung internationaler Wirtschaftsabkommen verstehen
7.2 Siehe Vereinbarung
7.2.1. Handelsabkommen
7.2.2. Kontingent
7.2.3. Gutschrift
7.2.4. Nutzen Sie den internationalen Rosenkranz
7.2.5. Dovgotermіnovі komplexe ogodi über wirtschaftliche, industrielle und wissenschaftlich-technische spіvrobіtnitstvo
7.2.6. Internationale Waren
7.2.7. Internationales Factoring
7.2.8. Internationaler Verlust
7.2.9. Internationales Finanzierungsleasing
7.2.10. Internationales Lizenzabkommen über gewerbliche Schutzrechte
7.2.11. Internationales Franchiseabkommen
7.2.12. Internationale gesetzliche Regelung für Investitionsinvestitionen
7.2.13. Internationales Abkommen über den Abschluss eines Gewerbesteuerabkommens
7.2.14. Internationales Abkommen über die Erbringung technischer Dienstleistungen
7.2.15. Verträge im Rahmen des Corporate Organizational Trading
Thema 8. SICHERHEIT VIKONNAYA GOITS'YAZAN, SCHO-SCHOCK AUS INTERNATIONALEN INTERNATIONALEN WIRTSCHAFTSVEREINBARUNGEN
8.1 Das Merkmal des rechtlichen Schutzes von Kropf und Yazan izobіv rozv'yazannya bei internationalen Wirtschaftsstreitigkeiten ist irrelevant
8.2 Internationaler Gerichtshof und Internationale Schiedsgerichtsbarkeit
8.2.1. Internationaler Gerichtshof der Vereinten Nationen
8.2.2. Parlament Bezpeki UN
8.2.3. Unabhängigkeit unabhängiger Mächte
8.2.4. Mechanismus zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen den Grenzen der Organisationshandelsorganisation
8.2.5. Internationale Schiedsrichter (Schiedsverfahren)
8.2.6. Internationales Geschäft mit der International Commercial Arbitration
Thema 9. DAS REGELUNGSRECHT DER EXECUTIVE DIVERSITY IN UKRAINE
9.1 Bedeutung und rechtlicher Hinterhalt der gesetzlichen Regulierung der Außenwirtschaftstätigkeit in der Ukraine
9.2 Organisation der souveränen Regulierung der Außenpolitik
Thema 10. MITTELHANDELSRECHT
10.1 Internationales Handelsrecht - Internationales Handelsrecht
10.2 Grundsätze des internationalen Handels
10.3 Internationale Handelsabkommen
Thema 11. MITTELWÄHRUNGSRECHT
11.1 Verständnis dieser Dzherela des internationalen Währungsrechts
11.2 Organisatorischer Rechtsmechanismus des internationalen Währungssystems
11.3 ЄEuropäisches Währungssystem
1.4 Internationaler Währungskredit
Thema 12. INTERNATIONALES VERKEHRSRECHT
12.1 Verständnis dieser Dzherela des internationalen Verkehrsrechts
12.2 Grundlagen der internationalen Rechtsvorschriften für den Verkehr
Thema 13. INTERNATIONALE RECHTSVORSCHRIFTEN VON SPIVROBITNITSVA BEI DER REGIERUNG PROMISLOVOST UND SIL'SKOMU
13.1 Ausländische Tendenzen bei der Entwicklung von Industrie und staatlichem Sponsoring
13.2 Das Gesetz zur Regulierung des internationalen Wettbewerbs in der Industrie
13.3 Das Gesetz zur Regulierung des internationalen Wettbewerbs im Staat dankt
Thema 14. RECHTSRECHT DER INTERNATIONALEN INTERNATIONALEN WISSENSCHAFTLICHEN UND TECHNISCHEN SPIVROBITNITSVA
14.1 Wissenschaftliche Entwicklung Yak Chinnik - ekonomіchnogo pіdnesennya
14.2 Bedeutung und gesetzliche Regelung des Internationalen Wissenschafts- und Technologieinstituts für Wissenschaft und Technologie
LISTE VON VIKORISTANO UND EMPFOHLENEN LITERATUREN