This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Mein Blog: Witze Witze Geschichten lustig


Die besten zufälligen Entdeckungen der Menschheit
Die Geschichte zeigt, dass einige wissenschaftliche Entdeckungen, einschließlich derjenigen, die die Welt umgaben, völlig zufällig entstanden sind.
Es genügt, sich an Archimedes zu erinnern, der, als er ins Bad fiel, das später nach ihm benannte Gesetz über die untergegangenen Körper und die sie verdrängende Kraft entdeckte, oder Newton, auf den der berühmte Apfel fiel. Und schließlich Mendelejew, der seinen Tisch aus Elementen in einem Traum sah.
Vielleicht ist hier etwas übertrieben, aber es gibt sehr spezifische Beispiele, die zeigen, dass in der Wissenschaft vieles vom Fall abhängt. Wired Magazin sammelte einige von ihnen:
1. Viagra
Bekanntlich wurde Viagra ursprünglich als Mittel gegen Angina entwickelt. Männer auf der ganzen Welt sollten den Bewohnern der walisischen Stadt Merthyr Taydfil dankbar sein. Es war hier im Jahr 1992, dass eine bemerkenswerte Nebenwirkung des Medikaments während des Tests entdeckt wurde.
2. LSD
Der Schweizer Wissenschaftler Albert Hofmann war 1943 der Erste, der die "Säure" probierte. Er bemerkte die Wirkung von Lysergsäurediethylamid, als er medizinische Untersuchungen über die Substanz und ihre Auswirkungen auf den Geburtsvorgang durchführte.
3. Röntgen
Im 19. Jahrhundert interessierten sich viele Wissenschaftler für die Strahlen, die infolge eines Elektronenstoßes auf ein Metallziel entstehen. Der deutsche Wissenschaftler Wilhelm Roentgen entdeckte jedoch 1895 Röntgenaufnahmen. Er setzte verschiedene Objekte den Auswirkungen dieser Strahlung aus und sah zufällig eine Projektion der Knochen seiner eigenen Hand an der Wand erscheinen.
4. Penicillin
Der schottische Wissenschaftler Alexander Fleming beschäftigte sich 1928 mit dem Studium der Influenza. Eines Tages bemerkte er, wie blaugrüne Schimmelpilze (natürliches Penicillin Schimmelpilze produzieren), die sich in einer der Petrischalen vermehrten, alle darin enthaltenen Staphylokokken töteten.
5. Künstliche Süßstoffe
Die drei häufigsten Zuckeraustauschstoffe wurden nur entdeckt, weil Wissenschaftler vergessen haben, sich die Hände zu waschen. Cyclamat (1937) und Aspartam (1965) waren ein Nebenprodukt der medizinischen Forschung, und Saccharin (1879) wurde zufällig in Studien über Kohlenteerderivate entdeckt.
6. Mikrowellenherde
Mikrowellenradiatoren (Magnetrons) arbeiteten während des Zweiten Weltkrieges an den alliierten Radaranlagen. Neue Anwendungsmöglichkeiten kamen 1946 ans Licht, als das Magnetron in der Tasche von Percy Spencer, einem der Ingenieure der amerikanischen Firma Raytheon, einen Schokoladenriegel schmolz.
7. Brandy
Im Mittelalter verdunsteten Weinhändler oft Wasser aus einem transportierten Getränk, so dass es nicht verderbte und weniger Platz einnahm. Bald entschlossen einige einfallsreich, auf die Erholungsphase zu verzichten. So wurde Brandy geboren.
8. Vulkanisierter Gummi
Unvulkanisierter Gummi ist sehr unbeständig gegenüber äußeren Einflüssen und riecht schlecht. Charles Goodyear, nach dem Goodyear benannt wurde, öffnete den Vulkanisierungsprozess, als er versehentlich eine Mischung aus Gummi und Schwefel auf einen heißen Ofen legte.
9. Kartoffelchips
Chefkoch George Krum erfand 1853 den beliebten Snack. Als sich einer seiner Kunden beschwerte, dass seine Kartoffeln zu dick geschnitten waren, nahm er die Kartoffeln, schnitt sie fast mit einem Stück Papier durch und briet sie. So erschienen die Chips.
10. Brötchen mit Rosinen
Erwähnenswert ist auch die Legende, die der Moskauer Journalist und Schriftsteller Wladimir Giljarowskij beschrieben hat, dass der berühmte Bäcker Ivan Filippov ein Rosinenbrötchen erfunden hat. Generalgouverneur Arseny Zakrevsky, der aus irgendeinem Grund einen frischen Kabeljau kaufte, fand plötzlich eine Kakerlake darin. Filippov, auf den Teppich gerufen, schnappte sich ein Insekt und aß es, sagte, dass der General falsch war - es war ein Höhepunkt. Filippov kehrte in die Bäckerei zurück und befahl, sofort mit Rosinen zu backen, um sich vor dem Gouverneur zu rechtfertigen.
15 Dinge, die Mädchen im Prinzip nicht tun
Das heißt, manchmal machen wir sie alle gleich und erfreuen uns sogar an ihnen, aber selbst dann verstehen wir, dass sie eine klare Verletzung des ungeschriebenen "Verhaltenskodex mit Männern" darstellen, an den wir uns halten ...
Ja ... Lass es nicht immer funktionieren.

1. Wir kommen nicht, um dich rechtzeitig zu treffen.
Damit Sie nicht den trügerischen Eindruck haben, dass ich dieses Treffen zumindest ein wenig ernst nehme. Es ist notwendig, dich zu foltern!

2. Wir küssen uns nicht beim ersten Date.
Obwohl es scheint, was ist der Unterschied: der erste, zweite, der fünfundfünfzigste, nicht in der Mathematik wegen der Glückseligkeit.

3. Wir erzählen nicht davon, dass wir gefärbte Haare, Kontaktlinsen, Furniere auf den Zähnen oder Silikonimplantate in der Brust haben.
Und wir werden diese interessanten Fakten nicht im Detail mit Ihnen besprechen. Hast du es bemerkt? Hast du es erraten? Das Beste wäre, wenn Sie die Ergebnisse dieser wissenschaftlichen Studien bei sich behalten. Professionelle Illusionisten, wissen Sie, können es auch nicht aushalten, wenn die Geheimnisse ihrer Tricks Eigentum der Öffentlichkeit werden.

4. Wir schlafen nicht mit dir am zweiten Tag.
Es ist nicht so, dass ich Märchen in meiner Kindheit noch einmal gelesen habe, in denen die interessantesten Dinge genau in der dritten Nacht passieren - sie bringen die Wii dorthin ... Aber ich muss dich zuerst fit machen, und zweitens, wie sonst wirst du vermuten, dass ich ein Mädchen mit strengen moralischen Prinzipien bin?

5. Wir werden nicht zum ersten Mal in dein Haus gehen, ohne irgendeinen Grund, nicht einmal das Geringste.
Stellen Sie sich vor, zumindest bieten Sie an, eine einzigartige, exquisite Teesorte "Lipton" in Teebeuteln zu trinken. Verführen Sie, um das Tutorial zu den Dudelsackspielen zu lesen. Bitten Sie um Hilfe, um den Kühlschrank zu bewegen. Ich brauche Entschuldigung für das Gewissen.

6. Wir rufen Sie nicht früher als drei Tage nach dem Datum an.
In der Theorie hätten Sie, das Tier, sich natürlich selbst nennen sollen. An diesem Abend!
Als letzten Ausweg, am nächsten Tag ... Und auf eine freundschaftliche Art und Weise sollte ich meine Maniküre nicht durch Wahl der Nummer defilieren müssen ...
Weil es völlig unklar ist, warum du nicht anrufst.
Es gibt drei Möglichkeiten:
a) du bist gestorben
b) du magst mich nicht (du würdest lieber sterben)
c) Sie sind schüchtern, weil Sie schüchtern und unsicher sind.
Ich werde Sie bei der Berechnung der "In" -Option anrufen, aber nicht früher als 72 Stunden nach unserem Treffen - ich werde mit einer Stoppuhr telefonieren, aber ich werde mich nicht mit einem vorzeitigen Anruf blamieren.

7. Wir sagen nicht, dass du einen kleinen Penis hast.
Zumindest solange wir noch hoffen, die Beziehung fortzusetzen. Aus unserer Sicht ist diese Anerkennung die letzte Grenze, die Verwendung des Nuklearknopfes ist die letzte Explosion vor dem Ende der Welt. Als letzten Ausweg können wir Ihnen etwas wie "naja ... es ist nicht sehr groß, aber so wundervoll !!!" geben.
8. Wir geben nicht zu, dass wir stundenlang Bilder mit nackten Männern anschauen können.
Weil ich mich bei Männern nur für die Seele interessiere. Wusstest du das nicht? Schließlich bin ich kein primitiver Organismus wie manche.

9. Wir werden niemals sagen: "Schatz, ich werde heute nicht mit dir gehen.
Weil sie nicht erwartet hatte, das Bankett fortzusetzen und ihr liebstes kleines altes Höschen mit gelben Entenküken anzuziehen. Außerdem lässt die Haarentfernung in der Bikinizone jetzt auch sehr zu wünschen übrig.
Ich würde dich lieber fliegen lassen, was für ein Unsinn, dass ich heute beschlossen habe, unsere Gefühle mit dir besser zu verstehen.

10. Du und ich werden keinen Sex in Stille haben.
Willst du die Wahrheit? Zweimal in meinem Leben verspürte ich in Verbindung mit einem Mann ein unbändiges Bedürfnis, zu schreien, zu stöhnen und zu heulen. Dieser Mann war mein Zahnarzt.
In allen anderen Fällen konnte ich leicht und kein Wort sagen, sogar zehn Orgasmen in Folge erleben, aber ich muss dich irgendwie ermutigen! Nun, im Allgemeinen - je mehr Leidenschaft im Schlafzimmer klingt, desto rücksichtsloser ist der Sex, und werden Sie auf die richtigen Soundeffekte warten? Die meisten müssen.

11. Wir tolerieren nicht, wenn Sie unser Höschen ausziehen und es an einem Bein hängen lassen.
Sofort gibt es ein Gefühl, dass du mich nicht zitterst. Und Sie interessieren sich nur für einen Teil meines Körpers (obwohl ich sicher bin, dass Sie sich für mindestens drei interessieren ... nein ... sogar für vier).

12. Wir werden nicht zweimal hintereinander Oralsex mit dir machen!
Es sei denn, du bist ein gelähmter Patient, und ich bin eine Schwester der Gnade, in allen anderen Fällen, Gnade funktioniert nicht, ich bin nicht so begierig, Menschen Gutes zu bringen.

13. Wir erlauben Ihnen nicht, mit unserer Wäsche in die Kiste zu graben.
Würdest du es mögen, wenn ich die Motorhaube des Autos öffne und zufällig dort wahllos mit einem großen Schraubenschlüssel herumspiele?

14. Wir werden keinen Sex haben, wenn du in diesem Moment einen Porno siehst.
Ich muss dich in diesem Moment erregen, und nicht diese unangenehme Schwedin. Tust du wenigstens so, als würdest du mich ansehen? Und wie auch immer, dein Nacken ist jetzt zusammengebrochen, wenn du nicht sofort aufhörst - na, gib mir eine Fernbedienung!

15. Wir sind sehr angewidert, Sie um Geld zu bitten.
Wir ziehen es vor, abstrakte Gespräche darüber zu führen, wie die gemeine Regierung die Preise von Cocktailkleidern und falschen Nägeln wieder aufgebläht hat. Und dann hoffe auf die Geschwindigkeit deines Intellekts.


Vom Leben.
Wie man Leute beeinflusst (Carnegie ruht sich aus). Er erzählte mir von einem Bruder, einem Angestellten der zivilen Luftfahrt. Das Bild ist wie folgt. Der Flug ist ziemlich lokal, von Sibirien bis Sibirien. Vor der Landung meldet die Flugbegleiterin wie erwartet: - Bürger, Passagiere! Schnallen Sie sich an. Nun, die Leute beginnen sich größtenteils zu befestigen. Ein sieben mal acht Mann sitzt in der ersten Reihe und ignoriert diese vernünftige Forderung unverschämt. Die Stewardess, den Kerl anblickend, wiederholt: - Bürger, Passagiere! Schnallen Sie sich an! Die Reaktion ist wieder Null. Dann wird der Satz persönlich zu ihm wiederholt: - Bürger! Schnallen Sie sich an !!! Die Antwort ist: - Ja, du bist gegangen ... Nun, das Mädchen war natürlich beleidigt und ging zu dem Kommandanten. Eine Minute später fliegt ein Squash Tröster (kurz, ein dünner kleiner Muschik, dazu ein lispelndes Lispeln), springt zu diesem Schrank und äußert folgenden Monolog: - Muzyk! Hier stellst du dich dir vor! Wenn ich jetzt bei der Landung auf die Startbahn an der Band stoße, würde das Flugzeug anhalten, aber du bist weiter gegangen. Baska nach vorne. Und hier bist du, ein peg'wuyy peg'ebog'ku (beugt die Finger), der zweite peg'ebog'ku, tg'etyu peg'bog'ku und finde dich in meiner Kabine wieder. Die Frage ist - warum zum Teufel redest du da mit mir? Der Typ SILENT klammert sich an. Salon in Berührung. Vorhang
Thuja
Es war alles Frühling. Wir sind mit einem Kollegen gegangen, um das Raster beim Kunden anzupassen. Sie haben anständig verpasst, aber sie haben ihre Ziele erreicht. Nun, und die Leute vom Department sagen: - Sie sagen, es ist keine Sünde, für den Erfolg eines solchen Geschäfts zu trinken ... Unsere Aufgabe ist es, unsere anzubieten, zuzustimmen ... Wir haben es sehr gut gemacht. Ein Kollege in vollem Gange erinnert sich, dass die Schwiegermutter heute angekommen ist und dementsprechend nach Hause eilt. Wir verließen das Büro - er brach in die Büsche. Jungs zu ihm: - Sema, du verdammter? Er: - Nein, hier wächst ein Thuya. Du drückst einen Zweig - da ist kein Geruch ... Er kaute und trennte sich. Irgendwo in zwei Monaten rufen sie uns dort an. Wieder das Problem. Wir nähern uns dem Gebäude, und Sema beginnt wild zu lachen, steckt irgendwo einen Finger. Ich sehe - ich glaube meinen Augen nicht. Die Männer für zwei Monate hast du alles geschluckt.)
Mit einer solchen ROE nicht lange leben
Es gab eine Zeit - ich machte in einem der Geschäfte des Flaggschiffs der Stahlindustrie. Es sind 6 Leute in der Brigade, einer von ihnen ist Mikhalych. Vorruhestandsalter, ausgezeichnete Kenntnisse des Geschäfts, ein Mechaniker der höchsten Klasse und als Ergebnis - die höchste Autorität. An einem der hellen Tage bat er, in die Poliklinik zu gehen - um eine Resortkarte auszustellen, Tests zu machen und verschiedene andere Dinge. Zum Resort gehen heißt es. Nun, Fahne in der Hand. Am nächsten Tag ist es notwendig, die Testergebnisse zu nehmen und in einem Kreis fortzufahren. Kommt zum Abendessen, in den Augen - Leere. - Was ist passiert? - Kam für die Ergebnisse, gab ein Stück Papier und dort ROA - 97! (Ich erinnere mich nicht genau Tsifir, aber ich habe deutlich mehr als die Norm gelernt). - Und chevo eskulap sprechen? Wirst du leben? - Warum reden? Und so ist alles klar! Selbst dem Krankenhaus wurde nicht angeboten, zur Statistik zu gehen, um nicht zu verderben! Hier hat Mikhalych zum tausendsten Mal während seines Dienstes im Sov erzählt. Armee, er unter Semipalatinsk gesammelt auf dem Gebiet der Schafe, die die schädlichen Faktoren der Atomexplosion untersucht. Die Geschichte ist alt und vertraut mit den Zahnschmerzen, aber hier sind wir still ... - Und nun was? - Und was, mit einer solchen ROE nicht lange leben. Und da sie dem Krankenhaus nicht anbieten, bedeutet das, dass nicht mehr viel übrig ist. Jemandes lächerlicher Witz hing in der Luft. Mikhalytsch ging zu seiner Schachtel und fing an, ein Testament vorzulesen: Zu wem sind die kleinen Ohren klein, zu wem sind die Schraubenschlüssel, zu wem ist die eigentliche Schachtel (niemand lächelte über den Satz "Ich habe einen anderen jetzt"). Ich wollte einen Bauern auf die Schulter schlagen, sagen: "Wirf Unsinn, prügelte Tee - mach Tee!", Aber als er die gebeugte Gestalt eines 50-jährigen Bauerns gleichzeitig ansah, wollte er nicht scherzen ... Mikhalytsch sagte leise, reagierte nicht auf andere: Kommen Sie mit 16-00, wahrscheinlich das letzte Mal schon. Morgen weiß ich nicht: Ich werde kommen, um zu ersetzen, nicht wahr? Vielleicht werde ich nicht aufstehen ... Der Enkel ist noch nicht zur Schule gegangen ... Es scheint, dass einige von uns still an diesem Tag von ihm Abschied genommen haben. Am nächsten Morgen kam Mikhalych in das Büro, wo die Schichtversammlung stattfand, und pfiff etwas Zalykhvast. Der Verkäufer blieb mitten im Satz stehen, 14 Augenpaare nahmen die Größe des Tellers an. - Mikhalytsch?! Lebend? - Und dann gab es keine ROE, sondern eine Kabinettnummer. PUNKT. R. S. Glass in der Werkstatt klingelte lange.
Jung, schön, lass mich lesen
Es war irgendwo im Jahr 93 am Kiewer Bahnhof. Ich studierte dann im ersten Jahr des Instituts und wuchs ziemlich lange Haare. In der Nähe von Kiew war der Markt. Zigaretten, Alkohol, Fleisch usw. Es gab immer noch Roma. Also. Der Zigeuner fängt meine Hand. Es hat keine Zeit zu überlegen. Sagt: "Jung, schön, lass mich mein Glück erzählen." Und ohne auf meine Antwort zu warten, fange ich an, ein Haus vorherzusagen - eine volle Tasse, eine Geldwolke, andere Segnungen und ein SCHÖNES BLOW-EYE BLOND !!! (für diejenigen, die es nicht verstanden haben - ich bin ein Mann). Leute stehen herum - es erstickt vor Lachen ... aber es hält! Ich spiele meinen Teil bis zum Ende. Als sie ihre Augen zu meinem Gesicht hebt, sage ich sehr laut: "Frau, entschuldigen Sie mich, aber Vorhersagen sind nicht dazu bestimmt, wahr zu werden!" Ich bin nicht blau! (Unheimliches Lachen herum). Danach bin ich mir sicher - Roma, sogar Frauen, sind viel bessere Läufer als Astrologen!
Arbeit an den Nerven
Es war der 9. Mai 1991. Ich beschloss, meinem Sohn eine Luftwaffe zu geben, Ischewsk. Es ist schön, schwarz, mit allen möglichen Dingen. Und hier gehe ich von Moskau nach Bronnitsy, erst die U-Bahn, dann der Bus, dann zu Fuß. Und damit die Bullen das Gewehr nicht belästigten, steckte es in die Tasche und legte die Tasche auf den Lauf, und es scheint unbemerkt, dass die Waffe. Und nach einer zweistündigen Fahrt überwinde ich die letzten 500 Meter zur Wohnung. Das Paket ist schon ganz, die Armen überfordert, halten sich von den letzten Kräften ab. Stellen Sie sich ein Stillleben vor: Es ist ein großer Mann, in schwarzer Jacke, in schwarzen Jeans, in schwarzen Kosaken, graues, schulterlanges Haar, schwarze Ringe unter den Augen (Programmierer I), in den Händen ein zerschlissenes Paket mit formlosem Müll. Und zwei Veteranen holen mich ein. Ein spravlyaet: - Was bist du, Mann, so grau. Godkov ist dir nicht sehr ... Wahrscheinlich bist du durch Afgan gegangen? - Nein, nur die Arbeit ist so, alles auf die Nerven ... Hier ist das Paket endlich zerrissen, ich sage "Verdammt, jetzt müssen wir wieder in die Höfe gehen" und die Waffe in die Hände von a-la St. Johanniskraut nehmen. Pause Eine ruhige Stimme nach: - Ja ... Und von solcher Arbeit und bekommen ein Geschwür ...
Klicke auf!
Es war 1988. Ich diente damals als "Kämpfer" in der glorreichen Sowjetarmee. Service am Flughafen Signalmann getragen. "Arsch in der Seife, Becher im Schlamm. Woher kommst du? Wir haben keine Kommunikation mehr." An diesem Tag war ich stellvertretender Kommunikationsassistent bei UPC. Das UPC ist ein Start- und Kommandozentrum, auf allen Flugplätzen befindet sich ein Haus neben der Landebahn, dessen oberste Etage aus Glas ist und von wo aus alle Starts, Landungen und anderes Leben auf dem Streifen kontrolliert werden. Ein Kommunikationsbegleiter ist ein Kommunikationsbeauftragter, der während des Fluges für Funkgeräte, Telefone, eine Freisprecheinrichtung usw. verantwortlich ist. Sein Spitzname war "Kirill". Und normalerweise ist es ihm egal, und er sitzt alle Flüge, gähnt. Und es gibt eine Ampel auf dem Streifen, fast normal, nur ohne Gelb. Es befindet sich fast am Startpunkt und dupliziert die Erlaubnis zum Start im Falle eines Funkausfalls. Und es brennt normalerweise alle Flüge sind grün, weil benutze es fast nicht. Und sein Schalter ist gleich neben Kirills Hocker. Und jetzt sind die Flüge in vollem Gange, die Flugzeuge heben ab, setzen sich eins nach dem anderen, der Leiter der Flüge, Oberst, Taxis alle, Leute auf der UPC - 7-8 Leute, Kiryusha jubelt friedlich auf seinem Stuhl, ich versuche nicht neben mir zu schnarchen. Plötzlich, nach den Worten des Leiters des Fluges, im Mikrophon "Ich erlaube den Start", läuft eine Art Modell in die Gasse und mit einer Rolle Dachmaterial auf seiner Schulter. Hysterischer Schrei ins Mikrofon: "den Start verschieben". Und aus dem Radio als Antwort: "Ich mache es", und das Flugzeug beginnt zu beschleunigen. Oberst schreit: "Aufhören! Aufhören!" Und der Flyer hört nicht. Fuck weiß, ob das Radio kaputt ist oder Nachbrenner brüllt - stört. Der Oberst dreht sich zu Kiryusha um und "nicht in seiner eigenen Stimme" schreit: "Snap! Snap!" Und er ist gerade aufgewacht, sein Mund hat sich geöffnet und er versteht nicht, was passiert. Zu dieser Zeit überquert das Moodle erfolgreich die Rollbahn mit seinem Dachmaterial, das Flugzeug hebt ab. Und der Oberst, wischte sich den Schweiß von der Stirn: "Ja, nicht E # Gesicht, Kirill, aber eine Ampel."
Wo ist der Feuerlöscher?
Es war meine Frau bei der Arbeit. Sie mussten Feuerlöscher in jedem Zimmer kaufen - wie die Feuerwehrmänner mit ihrer Erpressung ausstiegen. Nun, der Boss gibt dem Opa einen Piloten, er nimmt seinen Partner mit (um es leichter zu tragen), sie steigen ins Auto und gehen irgendwohin, wo diese berüchtigten Gegenstände verkauft werden. Gekauft (10 Stück) und zurück gehen. Der Verkehrspolizist bremst sie. Und dann fingen sie irgendwie an, plötzlich mit ihm oder etwas anderem zu sprechen, aber er begann, wie üblich, auf den Grund von allem zu gehen - er sammelte alle Dokumente, Inspektion dann - das. Dann, natürlich, "wo ist der Erste-Hilfe-Kasten, wo ist der Feuerlöscher" ... Die Männer und sagen zu ihm mit der Bedeutung: "Lass uns gehen, wir werden zeigen." Was als nächstes passierte - jeder wird sich wahrscheinlich vorstellen.
Was ist dein Stuhl?
Ich war damals 11 Jahre alt. Ich bekam Gelbsucht und ging ins Krankenhaus. Irgendwann nach einem kurzen Aufenthalt bin ich abends aus der Kammer in den Korridor gegangen. Die diensthabende Krankenschwester fragte an diesem Abend: "Was ist dein Stuhl?" (im Sinne welcher Farbe). Vielleicht jemand in 11 Jahren und kennt die anderen Bedeutungen des Wortes "Stuhl", außer als ein Möbelstück, aber ich gab diesen Satz: - Und wir haben zwei auf der Station. Der eine, der dunkler und stärker ist, ist jener von Onkel Kolyas Nachbar, und der, der heller und knarrender ist, gehört mir ...
Autodidakt
Es war gerade eine Feier mit uns. Wir haben den gleichen Ort gefeiert, an dem wir leben - in einem Studentenheim. Wär 'ihrem Liebling warm, und wir haben so einen Brauch, dass sie nicht auf den Balkon gingen, um Lieder mit einer Gitarre zu singen. Ja, es sollte beachtet werden, wir hatten eine Filmkamera, auf der alles aufgezeichnet wurde. Und so nimmt Sasha die Gitarre auf dem Balkon und fängt an zu spielen, aber es funktioniert so gut. Lesha in einem Zustand von "gerade jetzt singen." Und wirklich singt, wunderschön, aufrichtig, jeder hat schon gehört ... Eine Woche vergeht, wieder eine Party, diesmal ohne Heizung, wieder auf den Balkon. Sie bitten Sasha und Lesha, das Lied zu singen, das sie in der letzten Session bis in die Tiefen ihrer Seele bekommen haben. Und welches Lied ist das? - Sie sind es, die uns fragen. Nun, wir haben sie in den Worten beschrieben. - Ja - sagt Sanya - ein gutes Lied, tut mir leid, ich kenne die Akkorde nicht. Wir fangen an, auszufallen. Hier verschlimmert Leshka die Situation: - Ich habe es mehrmals gehört, aber ich kann mich nicht an alle Wörter erinnern, es wird notwendig sein, dass jemand umschreibt und lernt. Wir sind in einem Zustand von Gregy: - Aber du hast gespielt und gesungen. Sanya spielte, Lech sang. - Es kann nicht sein - sie sind beide in einer Stimme. - Wie kannst du ein Lied singen, ohne Akkorde oder Worte zu kennen? - Wah - wir sind niedergeschlagen ... Und dann ein Lichtstrahl in einem dunklen Königreich: - Wir haben alles vor der Kamera aufgezeichnet. - Naja, es kann nicht genug sein, um Spaß zu machen - sie biegen ihre eigenen. - Nein, nicht wahr - wir versuchen es zu beweisen. Bring ein Band und Vidic. .. Wir kopierten vom Band und den Akkorden und den Wörtern ... Ich musste zu Leshka und Sasha sie unterrichten ... Wir lernten von uns selbst. R.S .: Die Mentalität eines russischen Studenten ist so: Es gibt keine kulturellen Veranstaltungen ohne Probe (lies Warm-Up).
Damenschuhe
Es war mein Neffe Paschke zu dieser Zeit ca. 5-6 Jahre alt und er kam zu meinen Eltern um für den Sommer zu bleiben. Schuhe mussten fast wöchentlich gekauft werden - das Kind spielte sehr aktiv Kriegsspiele mit neuen Freunden. Aber irgendwie fiel ein Schuh noch früher als eine Woche später aus - und es gab keine Zeit, um einen neuen Schuh zu kaufen. Gerade da kam eine Nachbarin herein, in der 2 Töchter aufwuchsen und nachdem sie in das Problem eingedrungen war, versprach sie zu helfen. Und in ein paar Minuten brachte sie die alten Sandalen mit himmelblauer Farbe und einem subtilen femininen Stil. Mama hat es mit der Farbe zu tun gehabt - sie hat die Sandalen sorgfältig mit schwarzer Creme gereinigt und sie sind schmutzig-grau geworden, aber für den Krieg war das alles. Aber mit einem Stil war schwieriger. Wir haben uns entschieden, alles so zu lassen wie es ist. In diesem Moment rannte ich für eine Minute nach Hause, sah das Ergebnis und erzählte beiläufig Paschke - oh, was sind deine Damenschuhe? Und er ging auf die Straße. Und nach ein paar Minuten bin ich gegangen. Das Bild ist wie folgt - Pashka ist von Jungen umgeben und sie schreien eifrig - und Sie haben Mädchen Sandalen! Ha, bzw. haha. Aber Pashka ist misstrauisch ruhig und betrachtet den Rest mit einer gewissen Arroganz. Als die Leute lachten, sagte Pasha stolz: - Sie verstehen alles sehr! Das ist ein Damenschuh! Die Jungen verstummten, scheuten sich vor dem Mangel an Bildung in der Provinz. Und es ist immer noch interessant für mich - wie würde Pasha rauskommen, wenn jemand gewagt hätte, ihn zu fragen - was ist das eigentlich? Über wen diese Damen, lernte er nur ein paar Jahre später.
Puschkin bestellt?
Es war buchstäblich letzte Nacht. Ich habe meinen Freund in der Vorstadt von Puschkino angerufen. Seine Nummer ist indirekt, das heißt, Sie müssen durch die acht anrufen, Sie erhalten einen Telefonisten, nennen sie Ihre Telefonnummer, Name, und sie wählt nach einer Weile den Teilnehmer an. Ich habe angerufen, bestellt, alles ist in Ordnung, dann kam mein Jugendfreund zu Besuch, wir tranken eine Flasche Aperitif mit ihm. Wir saßen, redeten, genossen das Treffen und das Leben im Allgemeinen, völlig außer Realitätsnähe ... Plötzlich klingelt das Telefon. Ich nehme den Hörer ab (im Zimmer schreit das Metall mit voller Lautstärke, es ist schlecht hörbar), und aus der Tube fragen sie spöttisch: - Hast du Puschkin bestellt? Ich habe es bereits geschafft, den Anruf zu vergessen: -). Ich antworte: - Mädchen, es ist eines morgens, keine Notwendigkeit, Spaß zu machen. Und ich lege auf. Eine Minute später rufen sie wieder an: - Haben Sie nach Puschkin gefragt? Ich (mit Eisen in meiner Stimme): - Nein. Habe keine Zeit wieder aufzulegen: - Hast du nach Puschkin gefragt? Ich werfe nur eine Pfeife. Eine Minute später: "Ich verbinde mich mit Puschkin ... Ich bin schon außer mir. Oru: - Ja, sogar mit Tolkien verbinden !!! Das Mädchen, das etwas im Telefon durchgeschaut hat, ist absolut ernst: - Heute wurde Puschkin gebeten, von Ihrer Nummer zu rufen ... Ich setze mich nieder, um zu denken, wer es mir festgesteckt haben konnte ... Es dauerte ungefähr fünfzehn Minuten ... Das ist es. Trinken ist schlecht, und Telefonisten sind in der Regel eine moralische Gefahrgruppe.
Parade
Es war 1988. Wir, zwei Freunde, sind gerade aus dem Krankenhaus weggebracht worden. Den Dienst "hinter dem Fluss" bestanden. Wir waren dann (oh, Jugend!) Für 20 Jahre. Wer im Krieg war, der weiß, dass man sich nach ein paar Monaten als "Abschaum" fühlt. So waren wir so. Wir sitzen auf einer Bank im Park unserer kleinen sibirischen Stadt - Arthur an der Prothese, und ich habe zwei Kugeln aus meinem Bauch gezogen. Wir trinken Bier. Nach dem Wodka natürlich. Und rede, (was kann man von 20-jährigen Jungen sagen, die aus dem Krieg zurückgekehrt sind? Über den Krieg.) Wir reden. Kameraden Bullen als Teil von drei grauen Persönlichkeiten kommen und beginnen, uns für Großmütter zu züchten, argumentierend, dass sie betrunken waren, an einem öffentlichen Ort, etc. Nun, okay, wir konnten nicht otbratatsya, nachdem ein Wächter Arthur mit einem Schlagstock auf die Prothese geladen und war sehr überrascht dass er nicht gefallen ist, unsere Geduld ist vorbei. Verbrachten die Mentosaurier - immer noch schön zu erinnern. Damit war der heroische Teil der Schlacht vorbei - viele, viele "graue" kamen und schlugen uns und harkten uns. In der Abteilung erschienen wir mit gebrochenen Physiognomien vor den Augen des Ältesten, der Kappe. Und (O FATE!) Er war auch ein Afghane und diente in unserem Regiment !!! Sofort wurde der Bote zum Wodka geschickt, und nachdem wir uns gründlich an der Brust angelegt hatten, beschloss unsere Mütze, sich in unseren Augen zu rehabilitieren. Nachdem er die gesamte Zusammensetzung seiner Wohltätigkeitsorganisation zusammengetragen hatte, teilte er ihnen mit, dass nun eine Parade zu Ehren der Teilnehmer des Afghanistankrieges stattfinden werde. Also, das Bild, der Hof der Goma, der Polizeihauptmann und zwei misshandelte Jungs, die auf dem improvisierten Podium standen und mit einem Paradeschritt gingen und den verrückten PPSniki salutierten. Dieses Bild werde ich mich mein ganzes Leben lang erinnern. R. S. Vielleicht ist es nicht lustig - aber die Wahrheit!
Umsatzteilung
Es war so: In unserem lokalen Fernsehen interviewt unser einheimischer Korrespondent einen gewissen Polizisten: - Und jetzt der Abgeordnete. .. Von der Abteilung für Drogenhandel ... na ja, etc. Ich kichern, dann beschlossen - wer nicht geschieht, na ja, falsch ... suchen Sie nicht weiter - nein !!! Ich habe mich nicht geirrt, armer Kerl !!! Unter anderem erklärt diese Person: - Seit Anfang des Jahres haben wir so viele Kilogramm Marihuana von uns beschlagnahmt ...
Perezvany mne pa telafonu!
Es war Herbst. Ich pflüge im Informationszentrum einer der Bezirksabteilungen der inneren Angelegenheiten in Muscovy. MIA mit anderen Worten. Als es in Moskau Häuserexplosionen gab, wurden wir alle in verschiedene Abteilungen, verstärkte Typen, entsandt. (Trishkin Kaftan, seine Mutter ...) Kurz gesagt, die Nacht, wir sitzen im Auto, wie das Haus bewachen. Schon ging alles rum, sah in alle Löcher, es ist unmöglich zu schlafen, zu überprüfen, zu ficken, zu reiten. Und unser Freund mit seinen Untergebenen sitzt auf einer nahe gelegenen Straße und bewacht dort. Nun, irgendwo in den 3 Nächten hören wir seine Stimme im Radio, er, weißt du, gelangweilt, also bekommt er einen diensthabenden Offizier, der so Spaß hat. Er entdeckte einen verdächtigen Lastwagen und wollte weitere Anweisungen vom diensthabenden Offizier erhalten. Und der diensthabende Offizier, es sollte bemerkt werden, ist ein fetter Major, ein Kaukasier. Es ist sehr lustig, etwas mit einem armenischen Akzent im Radio zu hören, aber das ist für niemanden eine Beleidigung. Und damals gab es eine Irrenanstalt, selbst das Radio hörte nicht einmal nachts auf, sogar um 6 Uhr morgens, und die Diensthabenden waren alle in Seife ... Kurzum, unsere fragten, fragten, und der diensthabende Offizier antwortete schließlich: - Perezvanye meloh telofone! Er teilte mit, dass niemand für sein Handy extra bezahlte, aber er war still im Radio, nun, wir denken, er hat angerufen. Nach 15-20 Minuten ist die wütende Stimme unseres Kameraden im Radio zu hören, sagen, dass Sie, Ihre Mutter mit dem Telefon, kann ich Sie telefonisch nicht erreichen. Und dann gibt der diensthabende Offizier ein klassisches Beispiel für Einfallsreichtum: - Pachem kann nicht entkommen ?! Mit Telafon alles in Paryadke, hier, die Röhre in den Händen von Derzhu .... Dann gab es Gelächter, wahrscheinlich für den ganzen Bezirk, es war möglich, alle versteckten Outfits mit Gelächter zu berechnen, und wie viele Sätze im Radio waren von der Art: - Und du, Arschloch, halte es nicht, aber leg es nieder! - und nicht zählen ...
Urlaub in der Herberge
Es war eine Frage von vielen Jahren, als ich mit zwei Studenten aus Indien in einer Instituts-Herberge lebte. Sie haben sich sehr bemüht, die allgemeinen Regeln des Lebens zu lernen und zu akzeptieren, und deshalb waren sie für einen Feiertag voller Tränen. Und einer von ihnen würde schon zeigen, was und wie viel er aß, das heißt, einfach kotzen. Sie legten ihn auf ein Bett und legten eine Zeitung auf den Boden, um die Reinigung zu erleichtern. Und er legte seine Hände auf den Boden und fing an, diese Zeitung zu lesen. So etwas wie das Folgende passierte: "Das Sowjetvolk ... sei-ee-ee ... ugh ... feiert einen Urlaub ... sei-ee ... ugh ... neue Arbeitserfolge ... sei-e ee ... ugh ... "
Konyashki, Schafe, Schweine
Es war ein Geburtstag für einen unserer Hippies (Hippies, d. H.). Alle betrunken anständig, einige rauchten. Im Allgemeinen ist alles in Ordnung. Hier kommt spät für drei Stunden der Hauptspaß. Und gibt dem Geburtstagskind eine Kassette mit irgendeiner Art von Porno. Die Leute flogen natürlich, komm schon, wie, lass uns sehen, abreißen. Komm schon. Setz dich hin. Und einer, nennen wir ihn, sagen, Sucks, war zu dieser Zeit so betrunken, dass er kaum etwas verstand. Alle setzten sich, jeder ist interessiert, saugt halb schlafend. Das Kino beginnt, zuerst scheint es nichts zu sein, dann sind die Cognacs, Schafe, Schweine gegangen. Kurz gesagt gurgelten einige sogar, und gingen in einen anderen Raum und ließen den Videorekorder an. Schläft ein. Alles weg. Setz dich, hab den Film schon vergessen. Dann saugt er mit ausladenden Augen und schreit die ganze Wohnung an: - Die Leute dort ... Da ... FISCHE! Man musste sehen, mit welcher Geschwindigkeit die Leute in einen anderen Raum flüchteten ... Es stellte sich heraus, dass am Ende der Kassette ein überwältigendes Programm über Aquarienfische stattfand.
Ausflüge nach Bastille
Waren auf einer Ausstellung in Paris. Ich lebte in einem Hotel in der Innenstadt in einem Doppelzimmer mit einem Freund. Natürlich, am Abend ist Bier ein Fluss, Gespräche fürs Leben usw. Und irgendwie sagt mir mein Freund, dass er seinen liebsten Kindheitstraum erfüllen und besuchen möchte ... Bastille. Für diejenigen, die es nicht wissen, werde ich sagen, dass die Bastille entweder 1789 oder 1793, kurz während der großen Französischen Revolution, die wir alle in der Schule verbrannten, zerstört wurde (ich erinnere mich nicht genau). Ich verstehe, dass dies sein subtiler Humor ist, und ich fange an zu kichern und zu ärgern, infolgedessen es sich herausstellt, dass ER es wirklich nicht weiß, was ich ihm erkläre. Er glaubt es bestimmt nicht. Dann schlage ich vor, er ruft unseren Übersetzer an und fragt. Er ruft, fragt und rätselt in das Telefon, von wo nur wildes Gelächter gehört wird. Es stellt sich heraus, dass unser Übersetzer heute durch Paris zu den Frauen unserer zahlreichen Chefs fuhr, die in einer kategorischen Form von ihr sind, nur den Frauen der Chefs, der ersten Nummer der Exkursion, UM SIE SO BIS ZU VERLASSEN UND DIE KAMERA ZU BESUCHEN, IN DER ARANANISCH SAT !!!
Was für eine Show?
So war es in der Plechanowka-Herberge. Drei Kameraden in einem Raum (Platz für 2 Studenten), tranken den ganzen Treibstoff für ungefähr die zweite Woche. In dem bescheidenen Inneren des Dekorationsraumes befand sich ein alter schwarz-weißer Fernsehapparat "Record", und irgendwo wurde er abgeholt, um einfach für die Sichtbarkeit des Reichtums der Bewohner des Raumes zu stehen. Da nur zwei Betten im Raum waren, musste der dritte Kamerad auf einer Matratze in der Mitte des Zimmers schlafen, und als er aufstand, lehnte er sein Gesicht gegen den Fernseher. Bild: später (ca. 140) Morgen. Alle sind aufgewacht. Sie sind still. Sie erinnern sich, dass es gestern war und sie Angst haben, etwas extra zu sagen (und plötzlich war es nicht so). Der dritte Kamerad (der auf dem Boden lag) hebt den Kopf, schaut in sein Spiegelbild auf dem Fernsehbildschirm, ist sichtlich überrascht und sagt: - Leute, egal wie du kommst, Enten wird sicher ein paar ## nu im Fernsehen zeigen.
Dozashivalsya
Es war der Fall. Unsere Firma, die sich gut entwickelt, hat den Moment erreicht, in dem das Internet auf allen Computern unseres Büros installiert wurde. Außerdem war die Verbindung kein Modem, sondern ein Funkgerät (ich entschuldige mich, wenn ich im Titel falsch verstanden habe). Das heißt, es musste bereits bezahlt werden, nicht für die Sendezeit, sondern für heruntergeladene Megabyte aller möglichen Dinge. Aber, wie es oft der Fall ist, Pornoseiten sind die am meisten besuchten Websites geworden. Und in einer solchen Größe, dass man zu der Zeit dachte, unsere Firma sei keine Firma, sondern ein Haufen Perverse. Der Administrator, um den Ärger des Chefs mit der Summe der Abonnementgebühr für die Verwendung des "Netzes" nicht aufzuerlegen, hat sich dafür entschieden, "Stich" (Beschränkung des Zugangs) auf Pornoseiten zu beginnen. Und angesichts der unzähligen "guten" Werte im Netzwerk hat der Administrator Websites mit einem Schlüsselwort verknüpft. (Etwas wie "Porno", "Sex", etc.). Das Zugangsverbot manifestierte sich darin, dass das STOP-Zeichen auf dem ganzen Bildschirm erschien und die Inschrift, dass der Zugang zu Perversen eingeschränkt war - der Empfang von Beschwerden auf einem Telefon ... und die Telefonnummer des Administrators angezeigt wurde. Und ich muss sagen, dass er als gewissenhafter Mensch seine Arbeit für den Ruhm getan hat, und bald konnten sich nur wenige rühmen, dass er zu den geschätzten Stätten durchgebrochen war. Der Administrator hat nur mit Freude geglüht. Nach einer Woche dieses unmenschlichen Kampfes für eine bessere Zukunft brach eine Tragödie aus. Der wütende Koch, mit einer großen Versammlung von Leuten, fing an, den Verwalter in den Schwanz und in die Mähne zu verbreiten. Zuerst konnte niemand den Grund dafür verstehen, und als sie verstanden hatten, stürzten sie alle zusammen. Es stellt sich heraus, dass der Verwalter, in einem Rausch von Gefühlen, die Lieblingsseite des Chefs in einer Wirtschaftszeitung mit dem Namen "ANALYTICS ..." vernäht hat
Figaro hier, Figaro dort
Das war kürzlich in London der Fall. In einem großen Theater probte eine moderne Oper "Die Abenteuer des bösen Bastards" einiger Janasek. Der Lead-Sänger (Quentin Hayes war sein Name), der dort den Reptilien-Skinhead spielte, machte eine Pause, um die Straße in der Maschine anzurufen. Er trug ein Bühnenkostüm - ein Hemd mit einer Fahne auf dem Rücken, Doc Martens Chobot, kahl rasierter Kopf ... Nun, er wählt eine Nummer, und hier kratzen zwei Neger zwei Meter die Straße hinauf. Sie sahen ein solches Bild, zogen den Sänger aus der Kabine wie eine Karotte aus dem Garten, befestigten ihn an der Wand und kamen zusammen, um ihn in% des vollen Gefühls der Rassenidentität zu brechen. Lassen Sie uns dem armen Kerl erklären, dass er nur für die Rolle gekleidet war, aber wo auch immer ... Der Künstler rettete sich nur, indem er "Figaro hier, Figaro dort ..." "Guys, hörend, wie er grob stiehlt, sie glaubten, dass er war Theater entkam - und veröffentlicht.