This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Mein Blog: Witze Witze Geschichten lustig


Warum war sie zu spät?
Es war in der für seine demokratischen Traditionen von Tomsk Medical berühmt. Der wöchentliche Zyklus der gynäkologischen Kurse beginnt. Ihr junger Lehrer ist 5 Jahre älter als die Studenten und im Prinzip, wie sich später herausstellte, ist der Mann nicht schlecht. Aber an diesem Tag, anscheinend, von gestern abgehend. Lehrer: - Wer hat die Hausaufgaben vorbereitet? (Ich erinnere dich - der erste Tag der Klassen). Die Schüler sind verwirrt und schweigen, und nebenbei merkt jemand, dass "wir nichts gefragt wurden." P. (fängt an, seine Beherrschung zu verlieren): - Nun, es war notwendig, im Voraus zur Kanzel zu gehen und es zu holen! Zu dieser Zeit öffnet sich die Tür zum Publikum und eine Schülerin, Ch., Tritt ein, ein sehr schüchternes Mädchen, 5 Minuten davor, gelangweilt mit einem Bleistift im Tagebuch als vermisst, yeah, sie wird es herausfinden! Das Aussehen des Schülers ist eher erbärmlich - der Knopf am Rock ist abgerissen, in der Strumpfhose ist ein Loch. P .: - Also !!! Warum war sie zu spät? C. (leise und peinlich): - Ich bin gefallen. - Was? C. (lauter und klarer): - Ich bin gefallen. - Und was, 10 Minuten liegen? Alles in Kontakt.
Kamerad Militär
Es war lange her, meine Mutter war noch ein Mädchen, sie fuhr irgendwie von der Arbeit, aber es war im Mai, die Kadetten der Militärakademie gingen mit einer vollen Parade, sie bekamen gerade neue Titel. Wenn sich jemand erinnert, dann haben sie fünf Kopeken pro Coupon an den Fahrer übergeben. Also, das nächste Gespräch fand statt. Mom, bezogen auf den Absolventen: - Mann, bitte geben Sie das Ticket. Darauf antwortete der Kadett: - Wenn du die Reihen nicht verstehst, könntest du "Kamerad Militär" sagen. Meine Mutter war bestürzt über diese Antwort und konnte nur sagen: - Oh, entschuldige, ich habe nicht bemerkt, dass du kein Mann bist.
Scharfsinniger politischer Offizier
Es war dieses Jahr im Jahr 1990. Damals hatte ich das Vergnügen, auf der Insel Kuba zu leben. Es gab ein Militärdorf in der Nähe von Havanna - Torrens. Also in einem der militärischen Einheiten gab es einen solchen Fall. Auf dem Parkplatz am Tor brannte die Lampe in der Lampe aus. Sie gaben irgendwo eine lange Treppe - im Allgemeinen können die Kämpfer nicht zur Taschenlampe kommen, um die Lampe zu ersetzen. Zampolit kommt am Abend in den Parkgehirnen Kompostsoldaten. Er sieht - keine Beleuchtung. - Warum ist die Laterne ausgeschaltet? - Die Lampe hat Kamerad ausgebrannt. p-p / k! - Also ändern! - Erreiche den Genossen nicht. p. - п / к, keine Treppe. - Fit scissy (GAZ-66, du kannst auf das Dach klettern - so dass es größer ist) - Customized - wir erreichen nicht! - Also schieb den zweiten !!! Hier sind sie so versierte Leute, diese militärischen politischen Führer.
Also, betrunken !!!
Es war das Jahr 94, als sie erst den Tag der Stadt mit dem ersten Septemberwochenende in Moskau zu verbinden begannen, und in den Zelten des kommerziellen Absolutes der Polen wurde es sogar angezündet. Ich war direkt in das Geschehen involviert, also versichere ich dir, dass alles, was ich erzähle, wahre Wahrheit ist. Also, wir haben uns versammelt, um eine kleine Gesellschaft am 1. September und für einen und die Annäherung des großen Tages der Stadt zu markieren. Es gab Studenten unter uns, es gab Leute, die Geld hatten, aber sie tranken alles, ich muss sagen, wie Elche. Freundinnen waren natürlich auch bei uns. Wir wurden vom Absoluten in die Höhe getrieben und sind zu meiner Freundin Sasha in die Wohnung gezogen. Auf Taganka lebte er dann. Und mitten in den Ferien, als die Dosis von jedem schon die Marke von 350 Gramm übertroffen hatte und sich bereits dem 400sten näherte, wurde unter den Massen eine schneidige Idee geboren: ein Motorrad zu fahren. Unsere vernünftigen und wenig betrunkenen Mädchen versuchten in jeder Hinsicht, uns aufzuhalten und uns zu behalten, aber die List und Beharrlichkeit der Männer setzten sich durch. Und jetzt fuhr Sasha, weil er fester auf den Beinen war, und ich war ein Passagier, während ich alleine im Sashino Ural auf dem Enthusiasts Highway flog und Worte von Mad Max rief: "Ich bin ein Selbstmord-Automat mit Benzin" oder "Ich rolle schneller, als ein Paar Würfel - du holst mich nicht ein, verdammt! " Aufgefangen Obwohl er lange Zeit gefangen war, ging Sascha zu reden, und ich blieb beim Ural. Der Boden schwingt unter meinen Füßen, auch Sasha läuft sehr ungleichmäßig. Er hielt in einer respektvollen Entfernung vom Verkehrspolizisten, und das Gespräch, dann passiert das: - Also, betrunken !!! - Nun, Genosse Leutnant ... Nüchtern, völlig nüchtern. Eine Woche! Sie nahmen keinen Alkohol in den Mund ... Das Schreckliche passiert mir hier: Die Erde nahm eine kritische Neigung, und ich, unfähig mit meinem Gewicht fertig zu werden, und noch mehr mit dem Gewicht des Urals, im Hintergrund dieser süßen Unterhaltung mit dem Inspektor, fallen allmählich zur Seite. Sasha bleibt mit offenem Mund ... - Nun, hier ... nach einer Pause antwortet der Leutnant - niemand sagt, dass betrunken betrunken ist! Und wir müssen: Lass uns gehen! Sichtlich bewegt, war diese Szene die Seele des Inspektors. Sasha sagte mir dann: - Nun, ich habe einfach alle Argumente auf einmal verloren! Ich hätte dich wie einen Ural aufstellen sollen ...
Arbat Polizist
Arbat. Perestroika mal. Elf Abende sind die Sänger bereits verstreut, das heißt, es gibt fast keine Menschen. Irgendwo stolperte ein solcher blöder und gutmütiger Polizist. Plötzlich ertönt aus dem Fenster im ersten Stock ein Ruf: "Ment ist beschämend!" Und dazu fliegen auf einer Mütze ein paar Suks - entweder Kartoffelschalen oder Rüben, die nicht gereinigt wurden. Der Polizist schüttelt sich ab, schaut sich stutzig um (wahrscheinlich wegen der Behörden?), Holt eine Schleuder aus seiner Innentasche und schießt schnell, genauer gesagt, in dieses Fenster. Das Klirren von Glas, der Polizist wird entfernt, seltene Zeugen kriechen zu Boden ...
Türkischer Schutz
Es war während meiner Reise in die sonnige Türkei. Sobald wir mit einem Freund in einem Textilgeschäft sitzen, haben wir mit einem jungen Türken (dem Besitzer dieses Ladens) über dieses und jenes gesprochen ... Wir haben uns natürlich über das gebrochene Englisch unterhalten. Ich sagte, dass ich in die Zahnmedizin gekommen bin. Nun, rede und vergiss es. Fing an, Kleidung anzuprobieren. Und dann ruft mich dieser Türke in den Umkleidebereich hinter dem Bildschirm. Nun, es wurde interessant für mich, ich denke, wenn etwas passiert - ich verteidige mich irgendwie selbst ... Und wirklich: wir gingen ein und ich war an der Wand. Er murmelte etwas in einer Mischung aus Türkisch und Englisch, was ich nicht verstand. Ich schaue, er beugt sich über mich, öffnet den Mund ... Von der Seite könnte man denken, dass der böswillige Verrückte mich vergewaltigen will - ich dachte es: nun, vergewaltige nicht, küss mich so, aber ich wollte mich irgendwie nicht in die Türkei begeben. Hier, wie mir beigebracht wurde, schlug ich ihn von ganzem Herzen zwischen meine Beine, dann stieß ich mich ab und rannte hinaus, nahm meine Freundin und wir gingen. Am nächsten Abend, gehen Sie zum Abendessen, und die Straße zum Restaurant ist nur eins - durch den Laden. Spucke und geh. Hier kommt der Cousin dieses Türken, der Miteigentümer desselben Ladens, zu uns, und er spricht ein wenig Russisch und fragt, warum ich ihn beleidigt habe, weil er mich nur wollte, als zukünftiger Zahnarzt, um seinen schmerzenden Zahn zu sehen ... R. S. I, der ein gut erzogener Mensch war, stapfte, um sich bei dem Türken zu entschuldigen, der vor kurzem von meinem Schlag zur Besinnung gekommen war. Er hat vergeben.
Nicht nur ein Komponist
Es ist lange her, aber ich denke, das könnte jetzt gut passieren. Richtig, jetzt, bevor der Film im Kino "Nachrichten des Tages" nicht zeigt. Und dann (ungefähr zwanzig) zeigte. Und jetzt sitzt mein Freund und schaut, sie zeigen auf dem Bildschirm über den Kongress der Union der Komponisten der UdSSR, zuerst die Reden, dann das Konzert der Kongressdelegierten. Der berühmte Komponist N spielt sein Opus am Klavier. Ein Ehepaar, das mit leiser Stimme neben einem Freund sitzt (aber für jeden zu hören ist), bespricht, was er gesehen hat - Schau, er ist nicht nur ein Komponist, er kann auch Klavier spielen!
Ich werde dir immer helfen!
Ich arbeite in einer Fabrik (kommerzieller Dienst), irgendwie hat die Fabrik Geld von privaten Investoren gesammelt, aber ich konnte nicht sofort bezahlen. Geld eilte alle raus (Gericht, Prozesse). Jemand riet mir, mich zu kontaktieren. Weitere Konversation: - Ich bin der Direktor der Abteilung für Pathologoanatomie Hilfe mit Geld. - Dies ist für Anwälte. - Rechtsanwälte wollen nicht plaudern. - Dann nur der Regisseur. - Er ist die zweite Woche auf einer Geschäftsreise. - Die Sekretärin hat eine Gehaltsliste. - Sie sagte am Ende des Monats. "Dann kann ich nicht helfen." - Willst du mir nicht helfen? Wenn Sie brauchen, werde ich Ihnen immer helfen !!! Auf Wiedersehen!!! Ich denke, was sie anbietet, um mir zu helfen, und wenn wir ein Date haben, bei meiner oder ihrer Arbeit. Unterschrift:
EBE
Es war dieses Jahr im Jahr 1986. Ich studierte dann am glorreichen Leningrader Maschinenbauinstitut. Und wir hatten einen Lehrer namens Jewgeni Borissowitsch. Wir, die Studenten, nannten ihn kürzer - EB. Dieser EB war eine Angewohnheit: Er erschien in der Pause im Publikum, legte seine Papiere aus und sah durch sie hindurch, bis der Vortrag begann. An diesem Tag betrat er wie gewöhnlich während einer Pause das Publikum und setzte sich an den Lehrertisch, der diesmal aus irgendeinem Grund nicht an seinem üblichen Platz, sondern in der Ecke am Fenster stand. Und dann schaut ein Typ aus einem parallelen Strom durch die Tür und fragt, als er EBE an seinem üblichen Platz nicht sieht, laut die Mädchen, die an der ersten Schulbank sitzen: - Hey, hast du EBE nicht gesehen? Der Dozent, nicht von den Zeitungen aufschauen und nicht umdrehen: - EBe wird auf der Prüfung sein, aber für jetzt - Jewgeni Borisowitsch! ..
Patronymisch Schirinowski
Es war dieses Jahr im Jahre 94, als Schirinowski anscheinend von vielen als Faschist bezeichnet wurde, offenbar für den Inhalt der Aussagen. Jetzt scheint er dasselbe zu sagen, aber die Leute haben sich wahrscheinlich daran gewöhnt :) Aber nicht der Punkt. Die Quintessenz ist, dass mein Freund als Abteilungsleiter in der Bezirksverwaltung arbeitete. Und Zhirik mit seinem Team (Kashpirovsky war dort, wie ich mich erinnere, jemand anderes), kam in unsere Stadt für etwas, um dort zu agitieren. Und gemäß dem Gesetz, zu ihm, als ob der Kandidat irgendwo, oder bereits ein Abgeordneter von etwas war, waren die lokalen Behörden verpflichtet, die Bedingungen zu schaffen, um sich an das Volk zu wenden. Das heißt, auf dem zentralen Platz der Stadt, um eine Tribüne zu machen, und so weiter. Und der Platz ist gerade in der gleichen Gegend, in der ein Freund arbeitete, und natürlich hat die ganze Verwaltung nichts anderes getan, als dieses Geschäft zu organisieren. Und jetzt ruft der Leiter einer anderen Abteilung einen Freund, und fragt: - Hören Sie, ich schreibe hier einen Dienst, und ich habe den Vatersnamen von Zhirinovsky vergessen ... Ich erinnere mich nur dass Adolf ...
Werf ich?
Meine Freundin, die sich vier Jahre lang treu und vertrauensvoll mit einem jungen Mann getroffen hatte (es war eine Hochzeitsaffäre), war plötzlich in einen anderen verknallt. Gequält von dem Problem der Wahl, fragte sie die ganze Zeit mit einem schmerzerfüllten Gesicht, was konnte sie tun? Man muss aufhören. Es ist klar, dass sich niemand in solch einer schwierigen Situation beraten ließ. Irgendwie haben wir uns entschieden Bowling zu spielen. Jeder hat Spaß, sie steht beladen, einmal vermisst sie an der Reihe zu werfen, Sekunde. Ich laufe auf sie zu, bremse und frage: - Len, willst du gehen? Als Antwort auf mich waren seine Augen voller Traurigkeit und die Frage wurde gestellt - Aber welche von ihnen?
Starten des Asynchronmotors
Es war dieses Jahr 1987/88 (ich erinnere mich nicht genau). Wir haben auf dem Strom ein Mädchen (das-an-upenkaya) Elektrotechnik übergeben. Frage - Starten Sie den Asynchronmotor. Sie reagiert (sie hat den Spickzettel geknackt): - ..., ein Strom fließt zu den Wicklungen, der Motor dreht sich um. Und unser Professor (Spitzname Roman - seltener Schleim) fragt: - Warum entfaltet es sich? . Sie: - Nun, äh, der Strom ... kommt rein! . Er: - Aber immerhin ... zum Beispiel fließt auch ein Strom zu einer Glühbirne, aber er dreht sich nicht um. Sie (denkt eine Sekunde) gibt aus: - Also ... uh-äh ... weil sie auf dem Faden ist !!! . .. Mute Szene (Roman hat bereits seine Brille abgenommen). Das ist es.
Was ist Sex?
Ende der 80er Jahre ging meine inzwischen 22-jährige Tochter entweder in die zweite oder dritte Klasse. Und wenn sie vorher ihre Sportunterrichtsklassen direkt im Klassenraum gewechselt haben, dann begannen sie jetzt, wie die Großen, in spezielle Umkleideräume zu gehen (natürlich getrennt für Jungen und Mädchen). Und irgendwie sitzen wir Anfang September gemeinsam mit ihr an einem Tisch, wir essen zu Abend. Dann fragt sie mit einem unschuldigen Blick: - Papa, was ist Sex? Ich erstickte fast vor Überraschung, schaffte es aber, mich in den Griff zu bekommen, und da ich mich für ein liberales Elternteil hielt, schüttelte ich es nicht ab (sie sagten, es sei zu früh für dich), aber ich begann vorsichtig, sorgfältig Worte auszuwählen, ihr "darüber" zu erklären, stolz auf die Fortschrittlichkeit ihres Bewusstseins. Nach einer halben Stunde des Machens und Rückens, mit Erfolg, wie es mir schien, nachdem ich meine heikle Mission beendet hatte, entschloss ich mich zu fragen: - Und tatsächlich, warum fragst du? Es sollte eine tödliche Antwort sein: - Ja, heute haben wir Sportunterricht, und in der Umkleidekabine an der Wand steht geschrieben: "Mädchen haben keine Angst vor Sex - x # schmeckt besser als ein Cupcake im Mund." Und dann hinzufügen: - Die Wahrheit ist, dass "x # y", ich weiß es auch nicht. Ich kann nicht die ganze Bandbreite von Gefühlen beschreiben, die ich in diesen Sekunden erlebt habe. Vor dem Schock (ich bin kein Heuchler, manchmal benutze ich den Großen und Mächtigen selbst, aber nicht in Anwesenheit von Kindern; und höre SOLCH von den unschuldigen Lippen meines kleinen Engels ...) bis zum Lachen (und ich habe es versucht!). Anscheinend bemerkte "die Sache ist nicht richtig" in meinem Gesicht, die Tochter, Gott sei Dank, hat nicht angefangen, von mir die Bedeutung des zweiten unbekannten Wortes herauszufinden. Ich versuchte, die schlüpfrige Situation schnell zu beenden, indem ich einige dringende Angelegenheiten anführte.
Eugenie Booth
Es war lange her, vor dem König der Erbsen. Ich habe dann am Kharkov Aviation Institute studiert. (Nun, wahrscheinlich ist die Universität schon schlechter oder schlechter). Und es gab ein Studententheater in dem oben erwähnten Institut, geführt von einem Lehrer namens Jewgeni Booth. Einmal zog er eine weitere Probe zu einem anderen Publikum. Einige seiner Studenten hingen an der Tür, um das Passende anzukündigen: "E. Booth in 427 Zuhörern." Anscheinend war das Theater nicht schlecht, später kamen sie sogar zu KVN.
Großer Nikoda!
Es war in Zeiten totaler Knappheit an allem. Sie brachten Klopapier in den Laden, und wie immer gab es eine Warteschlange von beispiellosen Größen ... Sie stehen für mehr als eine Stunde ... Unter der ganzen Menge gibt es eine Mutter mit einem Kind von etwa 3 Jahren. Das Kind, Gottes Schöpfung, das ganze Lied ist schon ziemlich müde, und er zieht Mama's Ärmel: - Ma-ma !!! Po-th-dem zu mir !!! Mutter versucht das Kind zu beruhigen und sie beginnt zu erklären: - Kakao jeden Tag? - Kakao !!! - Nun, hier musst du nach dem Stoßen auch deinen Priester mit etwas abwischen? Was bekommt eine anständige Antwort: - Mama !!! Ich verspreche es dir !!! Ich werde nicht mehr beschissen !!! Die Warteschlange ist inaktiv.
+ 75 Grad Celsius
Es war dieses Jahr im Jahr 1995 in OAE. (im Sommer). Eine Gruppe von Touristen flog vom Flughafen Al Fujairah nach Hause. Die Hitze war dann - Grad 50-55. Das Flugzeug stand eine Woche auf dem Rollfeld und war gut aufgewärmt (die Flugbegleiterin, als sie an Bord des Flugzeugs ging, zeigte die Deckenleuchte und feuerte und sagte, dass die Kabinentemperatur + 75 Grad Celsius betrug). Zur gleichen Zeit, wie sich herausstellte, kochte der Elektrolyt von der Hitze in den Batterien. Es war ein Prolog. Als nächstes kam folgendes. Beim Start des Starts ist der Hauptfunksender ausgefallen. Ein Backup wurde hinzugefügt - es wurde auch ausgeschlagen. Das Flugzeug hat bereits Höhe gewonnen. Da die Route durch den Iran führt, ist die Anwesenheit eines Radiosenders an Bord von entscheidender Bedeutung - die Iraner scheinen kein Radar zu haben, und die Flugzeuge, die sich im Radio nicht bestätigen, werfen sie einfach um. Lehnen Sie sich zurück, wir können nicht - an Bord 14 Tonnen Kerosin. Es muss entweder in den Persischen Golf abgelassen werden oder verbrannt werden, im Kreis fliegend. Weiter - der pikanteste. Der Pilot entschied, Kerosin zu verbrennen, um nicht auf die Umweltverschmutzung zu verzichten. Damit die Araber nicht alarmiert sind und unsere Kreise beobachten, beschließt der Pilot, die Aborigines über die Tastatur der Radarprüfung über die Gründe für seine Wendungen zu informieren. Aber da er dieses Ding seit ungefähr zwanzig Jahren benutzte, wählte er den Code "Capture of the board by terrorists" und zweimal ... Stellen Sie sich den Zustand der Araber vor - der "Kadaver" fliegt für drei Stunden, er kommuniziert nicht und sendet sogar solche Nachrichten Kurz gesagt, sie schickten zwei Kampfflugzeuge, die unsere Piloten mit ihren Überflügen abhoben und schüttelten, und als wir dann einen Zwangsflug machten, gaben sie uns ein herzliches Treffen mit Spezialeinheiten, gepanzerten Mannschaftswagen und einem riesigen Amerikaner - dem Flughafenmanager, der unseren Piloten wild zugerufen hat was ist los!!! Gott sei Dank, es gab kein Schießen. Und unsere Tour wurde um einen weiteren Tag verschoben, während uns ein neuer Radiosender aus Pulkovo geliefert wurde ... Ich bürge für die Authentizität, da ich ein direkter Teilnehmer bin.
Was sind wir wert?
Vor ein paar Jahren, am 7. März, sind wir mit Freunden zum rumhängen gegangen. Die Party endete um 6 Uhr morgens. Der Staat ist wunderschön: am frühen Morgen, 8. März, am Abend gegessen, erinnert der Löschzettel immer noch an sich selbst, wir müssen gehen, um der besten Hälfte der Menschheit zu gratulieren. Wir laden in das Auto, und langsam gehen wir auf die Seite des Marktes für Blumen (es wird nicht bald öffnen). Und plötzlich bleibt unser Fahrer mitten auf der Straße stehen und steht ... Natürlich stellt sich die Frage: - Warum sind wir etwas wert? Eine ausdruckslose Antwort: - So das rote Licht ... Der Mann hielt vor dem Zaun mit roten Laternen, die von Straßenverkehrsdiensten benutzt werden ...
Ziegenmilch
Ich ruhte mit meiner Familie auf einer Basis in der Nähe von Bohuslav. Als meine Frau und ich dorthin gingen, sprachen wir viel über Ziegenmilch und nannten ihn eine Ziege als Scherz. Wir sind angekommen. Auf dem Markt verkauft die Großmutter die oben genannte Milch. Wir nähern uns mit der Frau und der Frau durch Trägheit fragt: - Wie viel ist Ziegenmilch? Ofigevshuyu Großmutter hat entschieden, dass diese Stadt völlig getäuscht hat und ungefähr eine halbe Stunde hat uns bewiesen, dass die Ziege nicht gemolken wird. Hier ist eine Geschichte.
Ich bin von überall her!
Es war damals, als ich in der Schule war. Der Jahrestag eines Ereignisses fiel auf dieses Jahr, selbst wenn ich töte, ich erinnere mich nicht an was. Bei dieser Gelegenheit war es notwendig, eine Art theatralische und propagandistische Handlung von ideologisch korrektem Inhalt zu machen. Die Liste der "Freiwilligen" wurde genehmigt, und diese Patienten erhielten das einzige, aber wichtige Privileg - aus dem Unterricht genommen zu werden. Ich konnte eine solche Gelegenheit nicht verpassen und deshalb schloss ich mich der Probenkomposition an. Und dann kam der Tag der Präsentation. In der Aula wurden die Schuljungen mit Verantwortungslosigkeit getrieben. Es begann alles sehr feierlich, der Moderator las ein paar protzige Verse von der Vorderseite der Bühne, etwas über den Komsomol, und Lenin ist so jung, und der junge Oktober ist zurück, und etwas aus dieser Serie. Am Ende des Verses sollte er seine Stimme erheben und rufen: "Wo kommst du aus der Jugend ?!". Als Antwort darauf musste der Rest der Truppe aus dem Backstagebereich kommen, wo sie sich die ganze Zeit versteckt hielt und laut sagen: "Ich bin von überall!". (Es schien dem Direktor, dass dies ein elegantes Szenario ist.) Und hier kommt der Moment des Ausgangs, ich nehme die vollen Lungen der Luft auf und bereite mich darauf vor, zu treten. In diesem Moment kam mein Klassenkamerad von hinten heran, hob mich leicht an und gab mir einen nicht kränkelnden Vorwärtstrieb. Wenn man bedenkt, dass ich in jenen Jahren eine elegante Pigalitsa war und der Junge vollkommen körperlich entwickelt war, ist es leicht vorstellbar, dass ich infolge dieser Handlung mit einem lauten Schrei "Ich bin von überall her" in die Mitte der Bühne flogen. in den Flügeln lachen. Der Erfolg war natürlich vorbestimmt, ich brach den Applaus, und das Publikum konnte sich lange nicht beruhigen. Ich hatte später eine Lyrik in der Mitte, aber das Publikum konnte sich nicht auf die gewünschte Stimmung einstellen und kicherte ständig. Also habe ich an diesem Abend keine Träne aus ihnen herausgequetscht.
Zotteliger Dreck
Wir lebten mit einer Katze, einem süßen, liebevollen Tier. Er hatte ein Problem - aus irgendeinem Grund stellte er sich einen Hund vor. Er liebte es, seine Hände zu lecken, trank nur Wasser aus der Toilette, er aß seine Knochen - gib ihm einfach, aber er biß auch von Zeit zu Zeit. Dafür hat mein Mann ihn nicht schrecklich geliebt. So kletterte er eines Nachts ins Bett (die Katze, nicht der Ehemann, der Mann war schon da), und versuchte bescheiden, unter der Decke an den Füßen zu sitzen. Mein Mann, ich muss sagen, schläft sehr unruhig (Sie können aktiv sagen). Über das Bett hetzen, treten und murmeln ständig etwas. Ich habe mich bereits daran gewöhnt und achte nicht darauf, und die Katze war jung, unerfahren. Kurz gesagt, als der Ehemann erneut mit einem imaginären Gegner kämpfte und die Katze trat, hatte er Angst, sprang auf die Gene des Hundes und hielt tapfer seine Zähne am Bein ihres Mannes fest. Ich erwachte aus den hysterischen Schreien einer Katze und dem Knurren eines Mannes. Mit einiger Mühe jagte ich die Katze, schlug hysterisch und beruhigte das weinende Kind, ich kehrte auf das Schlachtfeld zurück, wo ich meinen Mann im Bett sitzend fand. Er sah mich mit verrückten Augen an und spuckte aus. Durch Spucken konnte ich kaum ausmachen: "Welchen zottigen Mist hast du wieder in meinen Mund gesteckt? Das Interessanteste ist, dass er sich am Morgen an nichts erinnerte und es lange Zeit unmöglich war, die Katze in unser Bett zu locken.
Vega-Tonbandgerät
Wir haben studiert (Vadim, Marat - meine Zimmergenossen und ich) im ruhmreichen Nowosibirsker Staat. Universität. Und eines Abends, nach dem Kauf des Vega-Tonbandgeräts (das angesichts des Studentenstipendiums zu dieser Zeit ein herausragendes Ereignis war), sprachen wir "fürs Leben" mit unseren Freunden. Frank so ein männliches Gespräch vor dem Zubettgehen, als sich schon alle in ihre Betten ausgestreckt hatten und die Lichter ausgeschaltet waren. Das Thema der Diskussion ist, wer von uns zuerst heiratet und warum unsere zukünftigen Frauen uns lieben werden. - Hier haben wir Vadim wirtschaftlich, und im Falle von etwas, werden wir Abendessen vorbereiten, und unsere Hände sind golden ... Im Allgemeinen der ideale Familienmann ... - Und Marat ist TALENTIERT! Die Gitarre spielt wie ein Gott und verletzt die Stimme nicht, Nun, nur der Traum eines romantischen Mädchens! - Wir loben einander ... Dann kommt die Wendung zu mir, und ich lecke schon mental und schäme mich vor Vergnügen und erwarte, dass etwas Angenehmes über mich gesagt wird ... Es gibt eine peinliche Stille ... Und dann die Stimme des treuen Marat Er sagt bequem in dieser Stille: - Nichts, Max, aber du hast einen Vega-Tonbandgerät! Vorhang PS Und von uns dreien habe ich zuerst geheiratet. Jetzt habe ich eine wunderbare Frau Olya und eine schöne Tochter Nastya. Also kaufe Bürger, Kassettenrekorder "Vega", und in deinem Leben wird alles gut!