This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Ökologische Karten der Ukraine und der Welt

Экологические карты


Am 5. Juni wurde der Weltumwelttag gefeiert. Die Umweltsituation in der Ukraine wird jedes Jahr schlimmer. Nach Angaben des Internationalen Instituts für Naturwissenschaften liegt die Ukraine in Bezug auf die Verschmutzung (bezogen auf den integrierten Indikator der Luft-, Wasser- und Bodenverschmutzung) in Europa an der Spitze. Es gibt immer weniger Gebiete auf der Karte des Landes, die als sauber bezeichnet werden können.

Im Osten der Ukraine ist die Situation schlimmer. Zwei Drittel aller schädlichen Emissionen fallen in diese Region. "Die ganze Schuld des Unternehmens ist Eisenmetallurgie, Energie und die Kohleindustrie", sagen Experten.

Am schädlichsten für die Umwelt des Donbass. Hier werden 23% aller industriellen Produkte hergestellt, darunter 85% Brennstoff, 23% Chemie und Petrochemie, 37% Metallurgie und 18% Elektrizität.

Den zweiten Platz im Bereich der Umweltverschmutzung nehmen die Regionen Dnjepr Dnipropetrowsk und Zaporozhye ein. Hier konzentrieren sich 20% der Industrieproduktion. Der führende Platz ist von der metallurgischen, elektrotechnischen, chemischen und petrochemischen Industrie besetzt.

Auf vielen ökologischen Karten der Ukraine fallen Kiew und die Region in die Kategorie "sauber", aber Umweltschützer sind bereit, damit zu argumentieren. "Autos sind das Hauptproblem von Kiew. Ihre Zahl auf den Straßen der Hauptstadt hat für lange Zeit eine Million überschritten, und mit Abgasen werden 83% aller Schadstoffe hinausgeworfen. Kürzlich auf den Maidan Reifen gebrannt Reifen verschlechtert die Situation ", sagen Experten.

Laut Umweltschützern ist die sauberste Region des Landes die Westukraine.

"Das erklärt sich aus der Entfernung von großen Industriezentren", sagt der Ökologe. Es ist nicht umsonst, dass die Städte dieser Region der Ukraine immer wieder in die Rangliste der Gesundsten aufgestiegen sind, die nicht nur die obersten drei Führer besetzt haben, sondern auch den Siedlungen anderer Regionen nicht erlaubt haben, in die Top 20 einzubrechen.

Das größte Problem der Bewohner des Nordens der Ukraine ist immer noch Tschernobyl. Trotz der Tatsache, dass viele Wissenschaftler sagen, dass sich die Zone schneller erholt, als sie dachten, ist sie immer noch weit von einer vollständigen Reinigung entfernt. Und die Frage des Baus eines neuen Sarkophags ist offen.