This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Ökologische Karten der Ukraine

Verwendung von industriellem Giftmüll in der Ukraine

Karte der Verwendung von giftigen Industrieabfällen in der Ukraine.

Verwendung von industriellem Giftmüll in der Ukraine

Karte der Lebensbedingungen der Bevölkerung

Karte der Lebensbedingungen der Bevölkerung in der Ukraine.

Karte der Lebensbedingungen der Bevölkerung
Karte der Lebensbedingungen der Bevölkerung

Die Ukraine hat ein gemäßigtes Kontinentalklima. Auch auf dem Territorium von Urainy - dem besten Boden auf dem Planeten - schwarzer Boden. Diese Kombination ermöglicht es Ihnen, eine breite Palette von Nutzpflanzen anzubauen. In der Ukraine günstige Bedingungen für die Bevölkerung. In der Ukraine überwiegt die nordwestliche Bewegung der Luftmassen. Im Laufe des Jahres passieren rund 46 Zyklone und 37 Antizyklone die Ukraine.

Das Flussnetz der Ukraine (mit ungefähr 72.000 Flüssen) ist ziemlich dicht und ausgedehnt (0,25 km / km2). Die Flüsse gehören hauptsächlich zur Schwarz- und Asowschen See und teilweise zur Ostsee.

Die ökologischen und geochemischen Bedingungen der Landschaften der Ukraine unter dem starken Einfluss der technogenen Aktivität haben sich in letzter Zeit erheblich verändert ...

Die klimatischen Bedingungen der Ukraine sind eine wichtige natürliche Ressource. Günstige klimatische Bedingungen, Landschaften mit einer reichen Flora und Fauna sind die wichtigsten Erholungsressourcen, und in der Ukraine gibt es viele solcher Regionen.

Künstliches Relief verändert die Karte

Karte der anthropogenen Veränderungen im Relief der Ukraine.

Künstliches Relief verändert die Karte
Künstliches Relief verändert die Karte

Anthropogene Erleichterung - Terrain wird als durch menschliche Aktivität verändert oder erschaffen bezeichnet. Anthropogene Landformen begannen sich zum ersten Mal zu verändern, als Jagdstämme begannen, Löcher für den Fang von Tieren, Höhlen usw. zu graben. Als die Viehzucht anfing, Erosions- und Sandtaschen zu bilden, die sich aufgrund der Schlachtung von Rindern öffneten. Die größte Verbreitung in der Ukraine und auf der ganzen Welt, anthropogene Erleichterung mit der Entwicklung der Landwirtschaft erhalten. Es entstehen spontan anthropogene Erleichterungen und bewusst anthropogene Erleichterungen. Die Elemente der ersten sind hauptsächlich „Unkräuter der Erleichterung“, die durch unsachgemäße Bewirtschaftung der Land- und Forstwirtschaft, des Bergbaus, des Baus und der Verlegung von Straßen entstehen: Schluchten, Schwemmkegel, Untiefen, Absenkungen, sich bewegender Sand. In einer Reihe von Ländern hat die Entwicklung dieser Formen das Erscheinungsbild des Geländes radikal verändert, das Wasserregime verschlechtert, die Ackerfläche verringert und die Fruchtbarkeit verringert.

Die bewusste Umwandlung des Reliefs erfolgt bei der Sanierung (Terrassen- und Böschungsbau, Entwässerungs- und Bewässerungsbau, Netze, Feldplanung), beim Bau (Böschungen, Ausgrabungen, Kanäle, Dämme) usw. Zu den von Menschenhand geschaffenen Reliefs gehören auch unvermeidliche, wenn auch schädliche Formen: Steinbrüche, Müllkippen usw. Das von Menschenhand geschaffene Relief ist ein Bestandteil der von Menschenhand geschaffenen Landschaft.

Landkarte des Zustands moderner Landschaften

Karte des Staates der modernen Landschaften der Ukraine.

Karte des Staates der modernen Landschaften der Ukraine
Karte des Staates der modernen Landschaften der Ukraine

Geochemische Landschaften der Ukraine werden durch Landschaften von vier bioklimatischen Zonen dargestellt: Waldsumpflandschaften von Polesien im Norden, Waldsteppenlandschaften von Polesien, Wolhyn-Podolsk-Hochland und der Dnepr-Ebene; Landschaften der nördlichen Steppen der Hänge von Wolhynien-Podolsk und des zentralrussischen Hochlands; Landschaften der südlichen Steppe, die sich auf dem Gebiet der Schwarzmeer-Tiefebene und der Prisivash-Senke entwickelt haben; Waldwiesen-Berglandschaften der Karpaten- und Krimberge sowie der Vorgebirgsebenen.

Die Entwicklung der Bergbau- und Verarbeitungsindustrie in der Ukraine sowie die intensive Nutzung der Gebiete durch die Landwirtschaft führen zu erheblichen und oft irreversiblen Veränderungen der geochemischen und ökologischen Bedingungen von Landschaften.

Das Territorium der Ukraine ist durch die folgenden Landschaftszonen gekennzeichnet, die verursacht werden durch:

  1. Hohe Selbstreinigungsfähigkeit und geringer Verschmutzungsgrad. Dazu gehören die Region Transkarpatien, der südwestliche Teil von Lemberg, die Regionen Iwano-Frankiwsk (mit Ausnahme der Gebiete im Nordosten), der südwestliche Teil der Region Czernowitz und der Berg Krim.
  2. Der durchschnittliche Selbstreinigungs- und Verschmutzungsgrad. Dazu gehören der Süden der Region Schytomyr, der Südwesten von Kiew, der Norden und Nordosten von Winnyzja, Tscherkassy und ein Teil der Region Dnipropetrowsk, der Süden der Regionen Donezk und Saporischschja.
  3. Geringe Fähigkeit zur Selbstreinigung und geringe Verschmutzung: im Norden der Region Lemberg, im Süden von Wolyn, Ternopil, Mykolajiw, Charkiw, im Süden von Winnyzja, im Norden von Odessa, im Norden von Charkiw, in den Regionen Lugansk und auf der Krim sowie geringe Fähigkeit zur Selbstreinigung und starke Verschmutzung der Industrie durch die südliche Stadt Odessa. Saporischschja Regionen.
  4. Die Gebiete, in denen die industrielle Verschmutzung zunimmt, sind der größte Teil von Kiew, Tschernihiw, Sumy, Poltawa und der östliche Teil von Dnipropetrowsk, Donezk, Saporischschja und der Süden von Lugansk.
  5. Gebiete in Polesien, Kiew, Tschernihiw, Tscherkassy, ​​Gebiete mit Spuren des KKW-Unfalls in Tschernobyl, die zu den variablen Bereichen der Akkumulation und Selbstreinigung gehören.

Karte der natürlichen Radioaktivität des Territoriums

Karte der natürlichen Radioaktivität des Territoriums der Ukraine.

Karte der natürlichen Radioaktivität des Territoriums
Karte der natürlichen Radioaktivität des Territoriums

Natürliche Radioaktivität ist, wie es sie leider seit Milliarden von Jahren gibt, buchstäblich überall vorhanden. Ionisierende Strahlung existierte lange vor der Geburt des Lebens auf der Erde und ist im Weltraum vorhanden. Und die Ukraine ist keine Ausnahme. Radioaktive Materialien wurden von Geburt an Teil der Erde. Jeder Mensch ist radioaktiv: Im Gewebe des menschlichen Körpers ist Kalium-40 und Rubidium-87 eine der Hauptquellen natürlicher Strahlung, und es gibt keine Möglichkeit, sie loszuwerden.

Ein moderner Mensch verbringt bis zu 80% seiner Zeit drinnen - zu Hause oder auf der Arbeit, wo er die Hauptdosis an Strahlung erhält: Obwohl Gebäude vor Strahlung von außen schützen, enthalten die Baumaterialien, aus denen sie gebaut sind, natürliche Radioaktivität. Radon und seine Zerfallsprodukte tragen wesentlich zur Exposition des Menschen bei.

Karte der besonders wertvollen Böden der Ukraine

Karte der besonders wertvollen Böden der Ukraine.

Karte der besonders wertvollen Böden der Ukraine
Karte der besonders wertvollen Böden der Ukraine

Die fruchtbaren Böden der Ukraine sind das wichtigste Ressourcenpotential des Landes. Am fruchtbarsten sind Böden mit einem Humusgehalt von 3 bis 7% und einer Humusschichtdicke von ca. 1 m (davon gibt es in der Ukraine ca. 10%).

Zu den wertvollsten Ländern gehören: nicht erodiertes nicht salzhaltiges Kernozem auf Lössfelsen; nicht salzhaltige, ungesalzene Lehmböden; podzoliertes dunkelgraues und podzoliertes Kernozem auf Löß und Ton; brauner Gebirgswald und tief durchnässt-durchnässt-durchnässt-durchnässt; sod-podzolic Lehmboden; Torfgebiete mit einer Torfhöhe von mehr als einem Meter, die unabhängig von der Tiefe entwässert werden; braune Böden der Südküste der Krim; tiefe Rasenböden von Transkarpatien; Gebiete von Versuchsfeldern von Forschungseinrichtungen und Bildungseinrichtungen; Grundstücke des Naturschutzfonds; Länder der historischen und kulturellen Bestimmung.

Karte der Bodenkontamination mit Pestizidrückständen und Schwermetallen

Karte der Bodenkontamination mit Rückständen von Pestiziden und Schwermetallen der Ukraine.

Karte der Bodenkontamination durch Rückstände von Pestiziden und Schwermetallen der Ukraine
Karte der Bodenkontamination durch Rückstände von Pestiziden und Schwermetallen der Ukraine

Die Böden der Ukraine sind mit verschiedenen Chemikalien, Pestiziden, landwirtschaftlichen Abfällen, industrieller Produktion und Haushaltsgeräten verschmutzt. Chemische Verbindungen, die in den Boden gelangen, sich ansammeln und zu einer allmählichen Veränderung der chemischen und physikalischen Eigenschaften des Bodens führen, die Anzahl der lebenden Organismen verringern, die Fruchtbarkeit beeinträchtigen.

Eine Verschmutzung des Bodens und eine Störung des normalen Stoffkreislaufs tritt auf, wenn Mineraldünger und Pestizide nicht dosiert ausgebracht werden. Pestizide werden in vielen Bereichen der Landwirtschaft in großen Mengen zum Pflanzenschutz und zur Unkrautbekämpfung eingesetzt. Ihre jährliche Anwendung, oft mehrmals pro Saison, führt zu einer Anreicherung im Boden und zu dessen Vergiftung. Verbindungen von Metallen wie Eisen, Quecksilber, Blei, Kupfer usw. reichern sich im Boden an.

Bodendegradationskarte der Ukraine

Bodendegradationskarte der Ukraine.

Bodendegradationskarte der Ukraine
Bodendegradationskarte der Ukraine

Der Boden ist der Hüter der Fruchtbarkeit und des Lebens auf der Erde. Die Schichtdicke von 1 cm beträgt 100 Jahre. Aber er kann in nur einer Jahreszeit sinnloser Ausbeutung der Erde durch den Menschen verloren gehen. Laut Geologen transportierten Flüsse jährlich 9 Milliarden Tonnen Erde in den Ozean, bevor ein Mann anfing, landwirtschaftliche Tätigkeiten auszuüben. Mit menschlicher Hilfe stieg diese Zahl auf 25 Milliarden Tonnen pro Jahr. Das Phänomen der Bodenerosion wird immer gefährlicher, da der Boden auf dem Planeten weniger fruchtbar wird und es wichtig ist, zumindest die derzeit vorhandenen zu erhalten, um das Verschwinden dieser einzelnen Schicht der Lithosphäre der Erde zu verhindern, auf der Pflanzen wachsen können.

Unter natürlichen Bedingungen gibt es mehrere Gründe für die Bodenerosion (Verwitterung und Auswaschung der oberen fruchtbaren Schicht), die vom Menschen weiter verstärkt werden. Millionen Hektar Boden gehen verloren durch:

  • Industrialisierung, Hochbau und Straßenbau;
  • unsachgemäße Ausbeutung, die darauf abzielt, alles Mögliche aus dem Boden zu quetschen und dann ein für alles ungeeignetes Ödland zu werfen;
  • chemische und industrielle Verschmutzung;
  • Abholzung, die den Boden vor Verwitterung und Auswaschung schützt;
  • Bau von Staudämmen GES, vor denen Staunässe auftritt und nach denen - der Boden austrocknet;
  • Bei der Gewinnung aus den Tiefen der Erde handelt es sich um Tonnen von Gesteinen, die fast das gesamte Periodensystem einschließlich radioaktiver Substanzen umfassen.

Karte der Schadstoffemissionen von Siedlungen in die Luft

Karte der Emissionen von Schadstoffen in die Luft der städtischen Siedlungen der Ukraine.

Karte der Emissionen von Schadstoffen in die Luft der städtischen Siedlungen der Ukraine
Karte der Emissionen von Schadstoffen in die Luft der städtischen Siedlungen der Ukraine

Am meisten verschmutzen sie die Natur von Energieanlagen, vor allem KWK und TPP. Indem sie eine große Menge an Ölprodukten, Gas und Kohle absorbieren, stoßen sie Millionen Kubikmeter schädlicher Gase, Aerosole und Ruß in die Atmosphäre aus und nehmen Hunderte Hektar Land mit Schlacke und Asche ein.

Eine andere Quelle der Verschmutzung der Natur der Ukraine ist der Verkehr - Straße, Luft, Wasser, Schiene. In allen großen Städten der Ukraine macht der Massenanteil der Luftverschmutzung durch den Kraftverkehr in letzter Zeit 70-90% der Gesamtverschmutzungsmasse aus.

Alle Quellen, die sich auf ein bestimmtes Gebiet eines Unternehmens beziehen, sind ortsfeste Quellen für die Abgabe schädlicher (umweltschädlicher) Stoffe an die Luft.

Stationäre Emissionsquellen für schädliche (umweltschädliche) Substanzen in die Luft werden in zwei Arten unterteilt:

  • Quellen organisierter Emissionen;
  • flüchtige Quellen.

Die am häufigsten verwendete Kurzform dieser Begriffe ist „organisierte Quelle“ und „nicht organisierte Quelle“.

Unter der organisierten Emission versteht man die Emission in die Atmosphäre durch speziell konstruierte Kanäle, Kanäle und Rohre; Unorganisierte Emissionen sind Emissionen, die in Form von ungerichteten Gasströmen in die Atmosphäre gelangen, die auf eine Undichtigkeit der Ausrüstung, einen mangelhaften oder unbefriedigenden Betrieb zurückzuführen sind.

Karte der Säure des Niederschlags der Ukraine

Karte der Säure des Niederschlags der Ukraine.

Karte der Säure des Niederschlags der Ukraine
Karte der Säure des Niederschlags der Ukraine

Eines der dringendsten globalen Probleme unserer Zeit und der absehbaren Zukunft ist das Problem der zunehmenden Versauerung der Niederschläge und der Bodenbedeckung. Gebiete mit sauren Böden kennen keine Dürreperioden, aber ihre natürliche Fruchtbarkeit ist gering und instabil. Sie sind schnell erschöpft und die Erträge sind niedrig.

Säureregen verursachen nicht nur eine Versauerung von Oberflächengewässern und oberen Bodenhorizonten. Die Versauerung mit abwärts fließendem Wasser breitet sich über das gesamte Bodenprofil aus und verursacht eine erhebliche Versauerung des Grundwassers. Saurer Regen entsteht durch menschliche Aktivitäten, begleitet von der Emission riesiger Mengen an Schwefeloxiden, Stickstoff und Kohlenstoff.

Diese Oxyle, die in die Atmosphäre gelangen, werden über weite Strecken transportiert, interagieren mit Wasser und werden zu Lösungen einer Mischung aus schwefelhaltigen, schwefelhaltigen, salpetrigen, salpeterhaltigen und kohlensäurehaltigen Säuren, die an Land in Form von "saurem Regen" auf Pflanzen, Böden und Gewässer einwirken.

Die Hauptquellen in der Atmosphäre sind die Verbrennung von Schiefer, Öl, Kohle und Gas in Industrie, Landwirtschaft und Alltag. Die menschliche Wirtschaftstätigkeit hat den Fluss von Schwefel, Stickstoff, Schwefelwasserstoff und Kohlenmonoxid in die Atmosphäre fast verdoppelt. Dies hat sich natürlich auf die Zunahme des Säuregehalts von Niederschlag, Grund und Grundwasser ausgewirkt. Um dieses Problem zu lösen, ist es notwendig, die Anzahl der systematisch repräsentativen Messungen von Luftschadstoffverbindungen in großen Bereichen zu erhöhen.

Karte der Verschmutzung der Oberflächengewässer der Ukraine

Karte der Verschmutzung der Oberflächengewässer der Ukraine.

Karte der Verschmutzung der Oberflächengewässer der Ukraine
Karte der Verschmutzung der Oberflächengewässer der Ukraine

Die Oberflächenwasserqualität hängt von einer Kombination klimatischer und geologischer Faktoren ab.

Der wichtigste Klimafaktor ist die Menge und Häufigkeit der Niederschläge sowie die Umweltsituation in der Region. Fallender Niederschlag bringt eine gewisse Menge ungelöster Partikel mit sich, wie Staub, Vulkanasche, Pflanzenpollen, Bakterien, Pilzsporen und manchmal größere Mikroorganismen. Der Ozean ist eine Quelle verschiedener im Regenwasser gelöster Salze. Es kann Chlorid-, Sulfat-, Natrium-, Magnesium-, Calcium- und Kaliumionen nachweisen. Industrielle Emissionen in die Atmosphäre "bereichern" auch die chemische Palette, hauptsächlich aufgrund von organischen Lösungsmitteln und Stickoxiden und Schwefeloxiden, die die Ursache für "sauren Regen" sind. Beitrag und Chemikalien in der Landwirtschaft eingesetzt.

Unter den geologischen Faktoren ist die Struktur des Flussbetts. Wenn das Bett aus Kalksteinfelsen besteht, ist das Wasser im Fluss normalerweise klar und hart. Befindet sich der Kanal aus undurchlässigen Gesteinen wie Granit, so wird das Wasser aufgrund der großen Anzahl von Schwebeteilchen organischen und anorganischen Ursprungs weich, aber schlammig.

Im Allgemeinen zeichnen sich Oberflächengewässer durch relative Weichheit und hohen organischen Gehalt aus.

Die ökologische Situation und der Zustand des Trinkwassers in der Ukraine.

Die Karte wurde von der "ALL-UKRAINIAN ENVIRONMENTAL LEAGUE" entwickelt und zur Verfügung gestellt.

Ökologische Situation und der Zustand des Trinkwassers der Ukraine