This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Payphone-Kartenemulator

Das folgende Prinzip ist die Basis für den Aufbau von Emulatoren verschiedener Karten. Da der Speicher einer Chipkarte aus einem wiederbeschreibbaren und einem nicht beschreibbaren Block besteht und das Telefon nur in den wiederbeschreibbaren Bereich schreibt, was hindert uns daran, die Informationen von der neuen Karte zu lesen und irgendwo zu speichern? Der Algorithmus des Telefons hängt vom Inhalt des Speicherbereichs "Einmal schreiben" ab und ist für jede Kopie der Karte individuell, dieser Bereich bleibt jedoch unverändert! Der einzige Nachteil dieser Methode kann als eine ziemlich große Implementierungskomplexität angesehen werden, aber dies wird durch die Tatsache erkauft, dass basierend auf diesem Prinzip Emulatoren von fast allen Karten, einschließlich sogar SIM-Karten von Mobiltelefonen, implementiert werden.

Die Implementierung des Emulators nach diesem Prinzip kann auf zwei Arten erfolgen. Das erste ist, dass eine logische Schaltung zusammengebaut wird, die die gesamte Logik der "Gerätekarten" -Schaltung implementiert. Die Regelung ist jedoch recht umständlich. Die nachfolgend beschriebene zweite Methode basiert auf dem Einsatz von Mikrocontrollern. Im Allgemeinen schlagen sie vor, Mikrocontroller aus der PIC-Serie zu verwenden, jedoch ist das Programmieren eines solchen Controllers der höchste Grad. Und aus irgendeinem Grund vergisst jeder den verfügbaren Nachlass   Steuerungen anderer Serien, einschließlich unserer, inländischen. Letzteres empfehle ich jedoch nicht, da es sehr groß und mächtig ist. Am akzeptabelsten ist meiner Meinung nach die Verwendung des Motorola-Controllers MC68HC705K1. Erstens ist es ziemlich leicht zu finden und zweitens ist es billig. Also ist alles sehr einfach. Wir bauen den Programmierer nach dem in der Abbildung gezeigten Schema zusammen.

Programmierer.

Programmierschaltung

Mit Hilfe dieses Programms lesen wir Informationen (Firmware) von einer neuen Karte und es ist möglich, Informationen auf eine leere Karte zu schreiben, wenn dies nicht einmalig ist

Wir programmieren den Controller, indem wir ihn nach diesem Schema mit dem Programm an den LPT-Port des Computers anschließen. Herunterladen 32 kb

Wir bauen den Emulator nach dem Schema zusammen.

Emulator

Calling Card Emulator-Schaltung

Der Emulator ist bereit zu gehen.