This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Wie man Auto Appetit zu reduzieren und die Kosten für Benzin reduzieren

Wie das Auto zu halten und nicht verbringen das zusätzliche Geld an der Zapfsäule haben die Experten gesagt Sorge General Motors.

Wie nicht zusätzliches Geld an der Zapfsäule zu verbringen.

Seit Dezember letzten Jahres die Kosten für Benzin in den ukrainischen Tankstellen wuchs stetig und die Frage der Kraftstoffverbrauch hat zu viele wichtig geworden. Darüber, wie an der Pumpe, um richtig das Auto zu arbeiten und verbringt nicht das zusätzliche Geld haben die Experten gesagt Sorge General Motors.

  • für die rechtzeitige Ablösung des Motorluftfilters verbessert die Effizienz der Maschine, um 4%
  • gut aufgepumpte Reifen - 3,3%
  • Ablehnung von Klimaanlagen - nur auf 10%
  • Entladen des Kofferraums eines Fahrzeugs unnötige Dinge Appetit auf je 45 kg Müll um 2% tempern
  • Auswahl der optimalen Geschwindigkeit im höchsten Gang (ca. 100 km / h) werden bis zu 3 Liter pro 100 Kilometer im Stadtverkehr sparen

Auch daran erinnert , GM - Experten , dass überflüssige Beschleunigungen und Verlangsamungen der Kraftstoffverbrauch um 33% erhöhen , wenn auf einer Autobahn und 5% in, und alle 15 Minuten Inaktivität auf Leerlauf „essen“ etwa 0,9 Liter Kraftstoff fahren.

Wie man Gas Tipps von GM sparen






Zahlen für „goryuchku“ während einer Reise zum Meer kann viel weniger sein - manchmal zweimal. Aber auch in Einsparungen können erheblich sein.

Wie man auf Benzin sparen

Sie sind auf seinem eigenen Auto auf die Krim gehen, und dann Benzin wieder „sprang“ um zehn Prozent? Keine Sorge, „Heute“, werden Sie sagen, wie, ohne wirklich zu belasten, die Treibstoffkosten um 20% reduzieren. By the way, Fahren wirtschaftlich und sicher fahren - in den meisten Fällen die gleiche Sache!

Faktor erster technische

Faktor erster technische

Das erste, was zu erinnern: Kraftstoff sparen wird nur zu einem voll funktionsfähig Auto. Jede Kleinigkeit kann jeder Ausfall signifikant die Fließgeschwindigkeit erhöhen. Auch solche „Unsinn“, wie gelegentlich die Kerze schmelzen kann „essen“ die zusätzlichen zwei bis drei Liter pro Tank. Und Sie am Ende mit „Sie erreichen“ ist nicht besonders 20-30 Kilometer. Die grundlegenden Störungen und deren Auswirkungen auf den Kraftstoffverbrauch - in der Tabelle. Es wird billiger zu reparieren!

Finden Sie Ihren Kraftstoff

Nachdem mit billigem Treibstoff betankt, beeile dich nicht freuen: die Kilometerleistung in diesem Benzin messen. Es kann gut sein, dass die Kosten für die Entfernung als Folge der erhöhten gereist - der Motor für den fehlenden Kraftstoff Heizwert der Menge.

  • Auch ein Auftanken nur auf die „Marke“ Tankstellen um den gleichen Preis, können Sie andere Preise für die zwei Benzin getränkten an verschiedenen Tankstellen Netzwerk. By the way, bedeutet dies nicht, dass einer der Benzin ist viel besser. Einfach gesagt, ist er mehr auf Ihren speziellen Motor. Schließlich können moderne Arten von hohen Oktanzahl Kraftstoff sauerstoffhaltigen Additiven und sogar Beimischung von Ethanol. Effiziente Verbrennung von Benzin ist nur möglich durch die Intervention von „intelligenten“ On-Board-Computer, der den Kraftstoff erkennen kann und die Motoreinstellungen ändern. Deshalb ist es notwendig pomorochit und experimentell bestimmen, welche die nächsten Tankstellen regelmäßig tanken sollten.
  • Ein separates Thema - Füllung Benzin mit niedriger oder hoher Oktanzahl (es sei denn, natürlich, kann der Hersteller auf mehreren Kraftstoffen betrieben). Bestimmen Sie auch experimentiert haben.
  • Und schließlich die aufrührerischen Gedanken: was ist, wenn kein Benzin überhaupt? Moderne Flüssiggas-Geräte Systeme erlauben praktisch ohne Fahrzeugdynamik zu beeinträchtigen und die Erhöhung der Strömungsgeschwindigkeit, schalten Sie auf LPG. Welche, zunächst steigen langsamer als Benzin, und zweitens, zu allen Zeiten, es kostet etwa die Hälfte des Preises der 92-ten. Natürlich müssen wir die Anfangsinvestition (von $ 300 bis $ 1000), die größere, modernere Auto. Aber die Kosten zahlen nach maximal sechs Monaten.
  • Dieselmotor, obwohl sie nicht als „bekanntlich“ zu speichern, wie der Übergang zu Gas (nur etwa 30%), aber es hat seine Vorteile, darunter - die ein höheres Drehmoment bei niedrigeren und mittleren Drehzahlen.

Der wichtigste Faktor: der Mensch

Es mag banal erscheinen, aber auf den Kraftstoffverbrauch abhängig von Fahrstil so viel wie den technischen Zustand des Autos und die Qualität von Benzin! Und jemand wird in seiner Verteidigung sagen: „Ich schnell wie das Fahren, und ich bin bereit, dafür zu bezahlen!“ Für das Vergnügen der Geschwindigkeit, die volle Kapazität des Motors Gefühl - ich bin einverstanden. Aber für die versäumte Rechtskurve, verlor als Folge der Zeit - ob es notwendig ist, dafür zu bezahlen?

  • Vor der Fahrt in mental „Berechnen“ Route. Und „plötzlich“, erinnert sich, dass der Kongress mit einer solchen Bock wegen Reparatur gesperrt und Reise auf einer anderen Brücke ist begrenzt. Eine Fahrt um einige gar nichts! Und die Straße gibt es weniger geladen ...
  • Second City „Economy Postulat“: Bewegung des „Zick-Zack“ führt nicht nur zu unnötigem Risiko, aber nicht gibt keinen Vorteil in der Zeit. Aber die verausgabt - bitte. Um mit dieser Aussage zustimmen, fragen Sie sich, wie oft Sie gefährlich riskieren „Quetschen“ in der benachbarten Reihe bewegen sich viel schneller, als Sie? Und nicht immer dann, wenn es sich herausstellt, dass nur die Band, von dem Sie gerade verlassen haben, fährt die schnellste?
  • Der dritte Weg im Stadtverkehr zu sparen - „count“ Verkehrssituation. Der Autor dieser Zeilen vor kurzem erlebt, wie die Pflanzen Traktor Service nicht von Personenkraftwagen über 18 Kreuzungen abweichen! Er fuhr gerade ihr Maximum 35 km / h, im Voraus podgadyvaya zum Zeitpunkt der Aufnahme von „grünem“ Licht an der Kreuzung. Und Überholmanöver! Wie viel Kraftstoff kann durch Bewegen mit einer konstanten Geschwindigkeit gespeichert werden, ohne dass eine plötzliche Beschleunigung und Bremsen!
  • Aber es ist in der Stadt. Und auf der Straße? Denken Sie daran, wie oft es passiert, dass Sie intelligent mit hoher Geschwindigkeit Auto umgangen plötzlich fünfzehn Kilometer. Stapfen im Zuge der Überwindung langer Aufstieg „Wagen“. Sie fuhr sich irgendwie langsam und sicher seine 110, Vermeidung von Geldstrafen, Kraftstoffverbrauch und ohne Risiko! In solchen Fällen nahm ehidnenko Grinsen: „... was für ein scorcher übertraf?“. Und nun erinnern, wie oft es umgekehrt war ... Der Unterschied zwischen den beiden Fahrstile können Werbespots sein Liter 5 bis 8 in den „Hunderter“.

5 Sparend Mythen

1. Wenn von einem Hügel fahren müssen Sie die Übertragung auszuschalten.
Dieser Rat war nur vor 30 Jahren alt Werbespots. Mit dem Aufkommen von EPHH (Economizer Nachlauf) Benzinmotoren und sogar auf moderne Einspritzmotoren unter Motorbremsung (Schaltgetriebe) Elektronik schaltet Kraftstoff ab und verbrauchen 0! Wenn Sie vor der Übertragung des Verbrauchs von Benzin drehen wieder aufgenommen wird, und die Wirtschaft zu einem Ende kommt. By the way, ist PHH-Modus sehr nützlich für den Motor - es Entfernung von Rauch und Ruß ist. Deshalb von einem Hügel - nur Transfer - und sparsamer, und nützlicher und besser in Bezug auf die Verkehrssicherheit!

2. Es ist notwendig, schnell in einen höheren Gang zu schalten.
Die wirtschaftlichste Motordrehzahl - im Bereich 2500-3500 U / min .. Dies ist mit den besten Bedingungen der Belüftung der Brennkammer (bei hohen Einlassgeschwindigkeiten in Zylindern gebildet erhöhte Turbulenz, die besser Benzin mit Luft gemischt und verhindern Detonation) zugeordnet ist.
Durch die Reduzierung der Geschwindigkeit (bis zu 1500) die Rate erhöht, wenn auch nicht viel. Nun, mit der Fallgeschwindigkeit von weniger als 1500 Benzinverbrauch steigt deutlich -. In der Gemischbildung mit dem System im Leerlauf zu stören beginnt, das Hinzufügen „extra“ Kraftstoffs. Neben der Zylinder gehen schlecht Abgase und Frischgemisch nicht vollständig verbrannt. Deshalb ist es kein besonders „anziehen“ mit Herunterschalten.

3. Wenn Fahren im Verkehr sollte immer den Motor abstellen.
Rat hält nur, wenn Sie als eine Minute, um mehr stehen, und Sie wahrscheinlich wissen, dass es (zum Beispiel im Fall eines Anschlags auf der „langen“ Ampel). Wenn wir den Motor und führen oft zu deaktivieren, ist es das Gegenteil, führen zu Kostenüberschreitungen und erhöhten Verschleiß am Motor. Als schneller Ausstieg aus dem Batteriesystem. Es ist notwendig für Sie?

4 müssen langsam dispergiert werden.
Reibungslos - ja. Aber langsam, ein langer Verkehr auf den unteren Gängen wird zu Kostenüberschreitungen führen. Natürlich wesentlich zum Zeitpunkt der Beschleunigung unmittelbaren Verbrauch steigt, aber es wird als ein kurzfristig mehr, desto schneller wird der Motor in einem optimalen Leistung freigesetzt werden und den Verbrauch von Benzin reduzieren.

5. Spoiler (wing) reduziert den Verbrauch.
Auf keinen Fall. Er hat einen anderen Zweck - besser das Auto auf die Straße zu schieben. Und sie tut dies auf Kosten der zusätzlichen Widerstand gegen den Luftstrom (lesen zusätzlichen Kraftstoffverbrauch). Und je größer die Fläche und der Winkel des Spoilers, wirkt, je mehr sie den Verbrauch. Wenn Sie nicht Steilkurven auf der Strecke so schnell wie möglich überwinden werden, aus dem Flügel, um sollte zu speichern aufgegeben werden. Im Extremfall von „Beauty“ wählen „neutral“ Spoiler, das einen starken Anstellwinkel und ist nur eine Nachahmung von Sportzubehör.

Der beste Rat

1. Drücken Sie nicht auf das Pedal , um das Metall.
Dies wird pereobogaschaete Mischung. In Gas mit zunehmender Geschwindigkeit, „vor“ maximalem Motor Pedal auf dem dritten Platz. Insbesondere gilt dies für die Bewegung in einen niedrigeren Gang, wenn Sie die Drehzahl auf 1500 Fuß „in der Hälfte“ Push, nicht nur eine erhebliche Kostenüberschreitungen dobetes.

2. richtig und schalten Sie Zeit.
Die Bewegung der beiden zu niedrig und zu hohe Drehzahl führt zu Exzess. Wie bereits erwähnt, wird die optimale Kurbelwellendrehzahl zwischen 2500 und 3500 RPM erkannt. Es gibt keinen Tachometer - lernen auf den Klang des Motors zu konzentrieren.

3. Vermeiden Sie hohe Geschwindigkeiten.
Luftwiderstand steigt mit dem Quadrat der Geschwindigkeit! Wenn Ihr Fahrzeug mit mäßiger Geschwindigkeit ca. 7-8 Liter pro „hundert“ verbraucht, keinen Fehler machen: bei 180 km / h it „Appetit“ wird auf 16-18 Liter aufwachsen!

4. Überwachen Sie den Verbrauch von Geräten.
Bei Fahren auf der Autobahn ist am besten Tempomat aufzunehmen. In diesem Fall wählt die Elektronik selbst die optimale (und damit wirtschaftlichere) Regime des Motorbetriebes. In der Stadt ist die gleichen Bedingungen nicht überflüssig zu zeigen durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch enthalten. Wenn borotovogo Computer auf einem alten Auto kein Platz für 50 Griwna ekonometr Vakuum, das für jedes Auto geeignet ist. Manchmal ist eine „Skew“ Ansicht des Durchflussmesser Peaking ist genug, um sehr diszipliniert.

„Tipps und Mythen getestet. Ich bin damit einverstanden.“
Sergey Nikolaichuk, party, technischer Berater nur in der Ukraine Wirtschaft Rally "Skoda Grand Prix Ukraine"

gibt es keinen freien Komfort. Aber ...

Der Einfachheit halber, stimmen wir oft zu zahlen. Aber manchmal stellt sich heraus, dass Komfort überhaupt zu verzichten ist nicht sinnvoll. Zum Beispiel Kraftstoffverbrauch Fenster Kleinwagen mit einer Geschwindigkeit von 120 km / h mit der Klimaanlage und geschlossen ist etwa 8 Liter während der Fahrt. Aber das offene Fenster, wenn off kondishine „Kosten“ von 10,5 Litern. Es erklärt das Phänomen ist einfach: die Klimaanlage „verlangsamt“ der Motor ist kleiner als der Luftwiderstand der offenen Fenster.

In allen anderen Fällen führt die Einbeziehung zusätzlicher Ausrüstung zu hohem Kraftstoffverbrauch. Die Arbeit an einem großen Volumen von Radio, die Heckscheibenheizung verwendet wird, das Heizgebläse in dem „max“, die Langstrecken-und Kurzstrecken Licht - all dies erhöht die Kosten. Die Gesamtzahlung für eine Belastung des Generators kann bis zu 15% Überlauf sein. Aber um auf diese zu speichern, ist es vielleicht nicht notwendig. Darüber hinaus , dass diese Kosten auch durch Verwendung der folgenden „kleinen“ Spitzen ausgeglichen werden:

  • 1. Fahrt in der Dunkelheit und Stille, mit verschwitzten Heckscheibe - natürlich albern. Aber hier ist die Strecke mit voller Kapazität zu dem Lufteinlassventil in dem „äußerte“ statt Einschlusses des Lüfters übersetzen - wenn auch geringen, aber sowohl Kraftstoff als auch die Lebensdauer des Generators mit der Motorheizung sparen. Was für andere Geheimnisse zu insgesamt fähig zu einer signifikanten Zahl zu speichern?
  • 2. Etwa ein Prozent der Einsparungen, die Sie erhalten, indem Sie den Druck in den Reifen (für Spur) Anheben 0,2 „Atmosphäre“. Das ist übrigens auch Verschleiß reduzieren und reißen „Gummi“ bei hohen Geschwindigkeiten.
  • 3. Ein weiteres Interesse werden Sie sparen, indem Sie ... statt Schwarzlicht Auto - es ist weniger erhitzt durch die Sonne, eine Klimaanlage und einen Ventilator „Klima“ Arbeit mit weniger Belastung. Und vergessen Sie nicht über die Notwendigkeit für die Sicherheit tagsüber sind Scheinwerfer auf der Autobahn - ein dunkles Auto schlecht sichtbar auf der Straße.
  • 4. Wenn es nicht regnet - die Wischer vor einer langen Reise entfernen (wenn sie nicht „verstecken“ tun). Es ist unwahrscheinlich, dass dies gibt mehr als einen halben Prozentpunkt, aber immer noch die Aerodynamik verbessern. Im Allgemeinen werden alle aerodynamischen „Gadgets“ Typ Leitbleche an den Fenstern und „Fliegenklatsche“ auf der Motorhaube sowohl den Kraftstoffverbrauch und erhöhen es im Falle einer fehlerhaften Konfiguration und Installation können Analphabeten reduzieren.
  • 5. Im Sommer nutzt spezielle Sommer-Reifen mit reduziertem Rollwiderstand. Der Gewinn - bis zu 5%!
  • 6. Stellen Sie den Stamm Revision. Der Schub pro 50 kg Gewichtsverlust von 2%! Denken Sie daran, diese Zahl, und Ausrüstung, das Auto auf der Straße, zum Beispiel Meer.

FACTOR FINAL Aerodynamik

FACTOR FINAL Aerodynamik