This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Gasflussmesser

Auf der Seite:

Haushalts- und Haushaltsgaszähler, die von der Industrie hergestellt werden

  • SG-1, SGBM-1,6
  • Gallus 2000 G1,6, G2,5, G4
  • NPM-G1,6, NPM-G2,5, NPM-G4
  • BK-G1,6, BK-G2,5, BK-G4
  • SGK-1,6, SGK-2,5, SGC-4
  • СГК-1,6, СГК-2,5, СГК-4 (Т) *
  • "Helios" G1,6 "Helios" G2,5 "Helios" G4
  • SGB-G2.5, SGB-G4-1
  • GGB-G2.5 Signal, GGB-G4 Signal
  • SGM-2 G4, SGMN-1 G6, SGMN-1M (1)
  • Metrix G6
  • BK-G6 (T), BK-G10 (T), BK-G16 (T), BK-G25 (T)
  • UBSG-001 G6, UBSG-001 G10, AGA-G16, AGA-G25
  • Metrix G10
  • RGA, RGA-Ex, G10, G16
  • G10, G16, G25, G40
  • Metrix G16, Metrix G25
  • VK-G40, VK-G65
  • Metrix G40, Metrix G65

Industriegaszähler von der Industrie hergestellt

  • RVG G16-G250
  • Delta G16-G650
  • RSG "Signal"
  • RGS-Ex
  • RGC-Ex
  • TZ / Fluxi G65-G6500
  • TRZ (G65-G4000)
  • STG 100-1600
  • SG-16 (MT) 100-4000

Messkomplexe hergestellt von der Industrie

  • SG-EG
  • SG-TK
  • CI-STG
  • Corus
  • IRVIS-PC4
  • Turbo Flow Serie GFG-ΔP
  • Turbo Flow Serie GFG-F
  • Turbo Flow TFG Serie
  • «GOBOY-1»
  • SVG.M

Bilanzierungspunkte für den Gasverbrauch der Industrie

  • PURG-100, PURG-200, PURG-400
  • PURG-800 (-EK), PURG-1000 (-EK), PURG-1600 (-EK), PURG-2500 (-EK)
  • Treibhausgase
  • UURG
  • SHUURG
  • BURGER

Membran (Membran, Kammer) Gaszähler

Der Membranzähler (Membran, Kammer) ist ein Gaszähler, dessen Wirkprinzip darauf beruht, dass das Gas mit Hilfe verschiedener mobiler Konversionselemente in Volumenanteile zerlegt und dann zyklisch summiert wird.

 Диафрагменный счетчик

Abb. 8.10. Membranzähler: 1 - Gehäuse; 2 - Abdeckung; 3 - Messmechanismus; 4 - der Kurbelhebelmechanismus; 5 - die oberen Ventile der Gasverteilungsvorrichtung; 6 - Spannband

Der Membranmesser (Bild 8.10 ) besteht aus einem Gehäuse 1, einem Deckel 2, einem Messwerk 3, einem Kurbeltrieb 4, der die beweglichen Teile der Membranen (Membranen) mit den oberen Ventilen 5 der Gasverteileinrichtung verbindet, Ventilsitzen (Schalterunterseite) und einem Zählwerk . Das Gehäuse und die Thekenabdeckung können sein:

  • - Stahl, mit einer Beschichtung gegen Korrosion und Funkenbildung geprägt. Die Verbindung des Stahlstanzkörpers und des Deckels erfolgt mit Hilfe eines Dichtungsmaterials und eines Spannstreifens 6 (siehe Abbildung 8.10 ), die einen engen Sitz der beiden Teile zueinander gewährleisten;
  • - Aluminium, gegossen. Das Gehäuse und der Deckel der Theke in der Aluminiumversion sind mit speziellen Dichtungen und einem Schraubensatz hermetisch abgedichtet, wobei eine der Schrauben mit einer Dichtung versehen ist.

Details und Komponenten des Messwerkes für Membranzähler bestehen aus Kunststoff. Der Einsatz von Kunststoffmessgeräten senkt die Produktionskosten erheblich, erhöht die Beständigkeit gegen chemische Einflüsse in Gasen und reduziert den Reibwert in den beweglichen Teilen des Messgerätes erheblich.

Je nach Aufbau und Volumen des Messgases kann der Messmechanismus aus zwei oder vier Kammern bestehen. Eine schematische Darstellung der Funktionsweise des Blendenzählers ist in Abb. 8.11 .

 Диафрагменный счетчик

Abb. 8.11 . Schematische Darstellung der Funktionsweise des Membranzählers.

Position der Gegenkammern Kamera 1 Kamera 2 Kamera 3 Kamera 4
a Verwüstet Gefüllt mit Leer Gefüllt
b Leer Gefüllt Gefüllt mit Verwüstet
in der Gefüllt mit Verwüstet Gefüllt Leer
g Gefüllt Leer Verwüstet Gefüllt mit

Der Zähler funktioniert wie folgt:

a) Der gemessene Gasstrom durch das Einlassrohr tritt in den oberen Hohlraum des Gehäuses und dann durch das offene Ventil in die Kammer 2 ein. Die Zunahme des Gasvolumens in der Kammer 2 bewirkt, dass sich das Diaphragma bewegt und das Gas von der Kammer 1 zum Auslass vom Ventilsitzschlitz und dann in den Auslass des Zählers ausstößt. Nachdem sich der Membranhebel der Wand der Kammer 1 nähert, stoppt die Membran infolge des Schaltens der Ventilgruppen. Der bewegliche Teil des Ventils der Kammern 1 und 2 überlappt vollständig die Ventilsitze dieser Kammern und trennt diese Kammereinheit.

b) Das Ventil der Kammern 3 und 4 öffnet den Gaseinlaß vom oberen Hohlraum des Meßgerätekörpers zur Kammer 3, füllt diesen aus, wodurch sich die Membran bewegt und das Gas aus der Kammer 4 in das Auslaßrohr durch die Schlitze im Ventilsitz ausstößt. Nachdem der Membranhebel sich der Wand der Kammer 4 nähert, stoppt die Membran infolge des Abschaltens des Ventilblocks der Kammern 3, 4.

c) Das Ventil der Kammern 1, 2 öffnet den Gaseinlaß vom oberen Hohlraum des Meßgeräts zur Kammer 1. Wenn das Gas in die Kammer 1 eingeführt wird, bewegt sich die Membran 1, 2 und verdrängt das Gas durch die Schlitze im Ventilsitz aus der Kammer 2 in das Ausgangspaar. Nachdem der Membranhebel sich der Wand der Kammer 2 nähert, stoppt die Membran infolge des Abschaltens des Ventilblocks der Kammern 1, 2.

d) Das Ventil der Kammern 3, 4 öffnet den Gaseinlaß von dem oberen Hohlraum des Meßgeräts zu der Kammer 4. Wenn das Gas in die Kammer 4 eingeführt wird, bewegt sich die Membran 3, 4 und stößt das Gas aus der Kammer 3 in das Auslaßrohr durch die Schlitze im Ventilsitz aus. Nachdem sich der Membranhebel der Wand der Kammer 3 nähert, stoppt die Membran durch Abschalten des Ventilblocks 3, 4.

Der Prozess wird periodisch wiederholt. Der Zählmechanismus zählt die Anzahl der Hübe der Membranen (oder die Anzahl der Arbeitszyklen des Messmechanismus n). Für jeden Zyklus ist das Volumen des Gases Vt gleich der Summe der Volumina der Kammern 1, 2, 3, 4. Eine vollständige Umdrehung der Ausgangsachse des Meßmechanismus entspricht 16 Zyklen.

Bremsverfahren:

Es ist notwendig, den Zähler von der Gasrohrleitung zu entfernen (hier kann nicht jeder die Dichtungen auf den Überwurfmuttern wieder herstellen) !!!!!!

Das Wesen der Methoden bis hin zu beleidigenden ist einfach - in der Steckdose Abzweigung ist es notwendig, die Dichtigkeit der Verbindung zwischen dem Kunststoffeinsatz und dem Messgerät Körper zu brechen.   Ich habe den Kunststoff nur leicht mit einem Schraubenzieher gebeugt und den Dichtungsgummiring mit einer Pinzette eingeklemmt und sein Ergebnis entfernt, alle Erwartungen übertroffen, der Konter verdreht sich weniger.
Ich verstehe, dass die Zähler dieses Typs sehr empfindlich auf den Druckabfall des Gaseinlasses / -auslasses nach diesem Verfahren reagieren, Sie können einen Teil des Sealers an Ort und Stelle setzen, und dann habe ich den armen Kerl nicht gedreht, als ich den Gasofen angeschaltet habe ....
Ich fing an zu zählen, nur wenn der Gaskessel an war. Nun, das ist alles. Danach setzen Sie das Messgerät auf seinen Platz und stellen Sie die Dichtungen wieder her.
Sergej Frolow.

Turbinen-Gaszähler

Im Turbinengaszähler (Bild 8.13 ) wird das Turbinenrad unter dem Einfluss des Gasflusses in Rotation versetzt, dessen Drehzahl direkt proportional zum Durchflussvolumen des Gases ist. Die Geschwindigkeit der Turbine durch das Untersetzungsgetriebe und die gasdichte magnetische Kopplung wird zu dem Zählmechanismus übertragen, der außerhalb des Gashohlraums angeordnet ist, was (inkrementell) das Gesamtvolumen des Gases unter Betriebsbedingungen zeigt, die durch die Vorrichtung gegangen sind.

Турбинные счетчики газа

Abb. 8.13 Schema des Gasturbinen-Gaszählers SP

1, 10 - der gemessene Querschnitt; 2 - Aufnahme von Druck; 3 - Magnetkupplung; 4 - Zählmechanismus; 5 - Thermomesssonde RT-100; 6 - Kontrollthermometer; 7 - der Ausgangskanal; 8 - Pulssensoren; 9 - das Rad der Turbine; 11 - Verlagerung des Körpers.

Das letzte Zahnrad des Reduzierers ist mit einem Permanentmagneten befestigt, und nahe dem Rad sind zwei Reedschalter vorhanden, wobei die Häufigkeit des Kontaktschließens des ersten proportional zur Rotordrehzahl der Turbine ist, d.h. die Gasströmungsrate. Wenn ein starkes äußeres Magnetfeld auftritt, sind die Kontakte des zweiten Reed-Schalters geschlossen, was dazu dient, die unbefugten Interferenzen zu signalisieren.

Strukturell sind in Russland hergestellte Turbinenmessgeräte ein Segment einer Rohrleitung mit Flanschen, in deren strömendem Teil ein Einlassstromgleichrichter, eine Turbineneinheit mit einer Welle und Lagerlagern und eine hintere Stütze in Reihe angeordnet sind. Am Körper des Zählers ist eine Kolbenölpumpeneinheit installiert, durch die ein Lageröl durch die Rohre zu der Lagerzone geführt wird. Auf dem Körper der Turbine gibt es Plätze für die Installation von Sensoren der Ausrüstung (für die Messung von Druck, Temperatur, Impulsen).

Durch den Grad der Automatisierung des Messprozesses und die Verarbeitung von Messergebnissen sind Turbinenradzähler in folgenden Konfigurationsmöglichkeiten verfügbar:

  • - für getrennte Messungen von Variablen überwachter Parameter mit zufällig ausgewählten Mitteln zur Verarbeitung von Messergebnissen (manuell betriebene Zähler, Mikrocomputer usw.);
  • - für halbautomatische Messungen von variabel gesteuerten Parametern mit Rechengeräten zur Verarbeitung von Messergebnissen und Geräten mit manueller Eingabe von Werten von bedingt konstanten Parametern oder manuelle Korrektur von Mess- und Berechnungsergebnissen;
  • - zur automatischen Messung aller überwachten Parameter mit Rechengeräten zur Verarbeitung von Messergebnissen.

Rotary Gaszähler

Im Zusammenhang mit der Zunahme der Arten von Ausrüstung bestand ein Bedarf an Messgeräten, die einen relativ großen Durchsatz und eine signifikante Bandbreite von Messungen mit relativ kleinen Gesamtabmessungen hätten. Diese Bedingungen werden von Drehkolbengaszählern erfüllt, die zusätzlich folgende Vorteile aufweisen: keine Notwendigkeit für Elektrizität, Haltbarkeit, die Fähigkeit, die Betriebsfähigkeit des Druckabfalls auf dem Zähler während des Betriebs zu überwachen, Unempfindlichkeit gegenüber kurzzeitigen Überlasten. Rotary-Zähler werden häufig in kommunalen Dienstleistungen, insbesondere in Heizkesseln, sowie in kleinen und mittleren Unternehmen eingesetzt.

Rotationszähler - ein Kammergaszähler, bei dem achtförmige Rotoren als Konverterelement verwendet werden.

Ротационные счетчики газа

Abb. 8.12 Rotationsgaszähler Typ RG

11 - Gehäuse; 2 - Rotor.

Der Drehgaszähler vom RG-Typ besteht aus einem Gehäuse 1, in dem sich zwei identische achtförmige Rotoren 2 des Übertragungs- und Zählmechanismus drehen, die mit einem der Rotoren verbunden sind. Die Rotoren werden durch die Druckdifferenz des Gases, das durch das obere Einlassrohr strömt und durch das untere Auslassrohr austritt, in Drehung versetzt. Beim Drehen rollen die Rotoren über ihre Seitenflächen. Die Synchronisation der Rotation der Rotoren wird erreicht, indem zwei Paare identischer Zahnräder verwendet werden, die an beiden Enden der Rotoren in den Endkästen außerhalb des Messkammergehäuses befestigt sind. Um Reibung und Verschleiß zu reduzieren, werden die Zahnräder der Rotoren permanent mit in die Endkästen gegossenem Öl geschmiert.

Das Gasvolumen, das durch eine halbe Umdrehung eines Rotors verdrängt wird, ist gleich dem Volumen, das durch die innere Oberfläche des Körpers begrenzt ist, und die seitliche Oberfläche des Rotors, der die vertikale Position einnimmt. Für die volle Rotation der Rotoren sind vier solche Volumina verschoben.

Bei der Herstellung von Drehzählern wird besonderes Augenmerk auf die einfache Rotation der Rotoren und die Reduzierung von unerklärten Gaslecks durch das Messgerät gelegt. Die Leichtigkeit des Hubes, der ein qualitativer Indikator für die geringe Reibung im Mechanismus ist, und daher ein geringer Druckverlust im Zähler, wird durch die Anpassung der Rotorwellen an die Kugellager, Minimierung der Reibung im Reduzierstück und Zählwerk sowie durch rationelle Wahl der Konstruktionsmaße und Rotordrehzahl gewährleistet. Die Verringerung von Gaslecks wird durch sorgfältige Verarbeitung und gegenseitige Anpassung der inneren Oberfläche des Körpers und der Reibungsflächen der Rotoren erreicht. Der Abstand zwischen dem Körper und rechteckigen Bereichen, die sich an den Enden der größten Durchmesser der Rotoren befinden, variiert von 0,04 bis 0,1 mm, abhängig von der Art des Zählers. Bei der Herstellung von Zählern wird besonderes Augenmerk auf die statische Auswuchtung und Bearbeitung von Rotoren gelegt.

Vortex-Durchflussmesser

Vortexe sind Durchflussmesser, die auf der Abhängigkeit der Frequenz von Druckoszillationen basieren, die in der Strömung bei der Wirbelbildung oder der Oszillation eines Strahls entweder nach einem Hindernis einer bestimmten in der Pipeline festgelegten Form oder einer speziellen Verdrillung der Strömung entstehen.

Wirbelstrom-Durchflussmesser haben ihren Namen von dem Phänomen der Wirbelablösung erhalten, die auftreten, wenn ein Hindernis um einen Flüssigkeits- oder Gasstrom herum fließt, üblicherweise in Form eines abgeschnittenen trapezförmigen Prismas (Abbildung 8.9 ). Hinter dem fließenden Körper befindet sich ein Sensorelement, das Wirbeloszillationen wahrnimmt

Die Vorteile von Wirbeldurchflußmessern schließen ein: das Fehlen von beweglichen Teilen, die Unabhängigkeit von Ablesungen von Druck und Temperatur, ein großer Meßbereich, ein Frequenzmeßsignal am Ausgang, die Möglichkeit, eine universelle Kalibrierung zu erhalten, relativ niedrige Kosten usw.

Вихревые расходомеры

Abb. 8.9 Schema eines Vortex-Primärströmungswandlers (SI - Impulszählgerät).

Zu den Nachteilen der Wirbeldurchflussmesser gehören signifikante Druckverluste (bis zu 30-50 kPa), Einschränkungen ihrer Anwendungsmöglichkeiten: Sie sind nicht geeignet für niedrige Durchflussraten des Mediums, zur Messung des Durchflusses kontaminierter und korrosiver Medien.

Akustische (Ultraschall) Durchflussmesser

Akustik wird als Durchflussmesser bezeichnet, basierend auf dem Messen des einen oder anderen Effekts, der auftritt, wenn die Schwingungen einen Flüssigkeits- oder Gasstrom durchströmen und abhängig von der Strömung. Fast alle geübten akustischen Durchflussmesser arbeiten im Ultraschallfrequenzbereich und werden daher Ultraschall genannt.

Die meisten industriellen Ultraschall-Durchflussmesser verwenden Effekte basierend auf der Bewegung von akustischen Vibrationen durch das sich bewegende Medium. Sie dienen zur Messung des Volumenstroms, weil die Effekte, die auftreten, wenn akustische Schwingungen einen Fluidstrom (Fluid oder Gas) durchlaufen, mit der Geschwindigkeit des Mediums zusammenhängen. In Abb. 8.8 zeigt die Primärwandler von Ultraschall-Durchflussmessern.

Акустические (ультразвуковые) расходомеры

Abb. 8.8 Schema des Ultraschall-Primärströmungsaufnehmers.

Um akustische Schwingungen in die Strömung einzubringen und diese am Strahlerausgang zu empfangen, werden Strahler und Schwingungsempfänger benötigt - die Hauptelemente der Primärwandler von Ultraschall-Durchflussmessern. Wenn einige Kristalle (Piezoelemente) in bestimmten Richtungen zusammengedrückt und gedehnt werden, bilden sich an ihrer Oberfläche elektrische Ladungen und umgekehrt, wenn eine Potentialdifferenz an diese Oberflächen angelegt wird, dehnt oder schrumpft das piezoelektrische Element, je nachdem, auf welcher der Oberflächen mehr Spannung herrscht piezoelektrischer Effekt. Diese Effekte basieren auf der Methode der Umwandlung der variablen elektrischen Potentialdifferenz an den Kristallflächen in akustische (mechanische) Schwingungen gleicher Frequenz (für die Ausstrahlung von Schwingungen) oder umgekehrt - die Umwandlung von akustischen Schwingungen in eine elektrische Potentialdifferenz an den Kristallflächen (für den Schwingungsempfänger).

Vorteile von Ultraschall-Durchflussmessern sind eine breite Palette von Durchflussmessungen und die Möglichkeit, Mikroprozessor-Technologie zu verwenden. Der Hauptnachteil von Ultraschall-Durchflussmessern ist die Empfindlichkeit gegenüber dem Gehalt an festen und gasförmigen Einschlüssen.