This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

§ 12 Möglichkeiten, den Stromkreis des Zählers zu ändern.



Schauen Sie sich also einige Möglichkeiten an, die sozusagen kostenlos angeboten werden. Meine Kommentare werden kursiv gedruckt.

Girlande

Der Zählerschaltkreis wird so geändert, dass er nicht an die Versorgungsleitung, sondern an die Sicherungsblöcke angeschlossen wird. Die Phaseneinstellung des Zählers bleibt Standard, sodass ein Test mit einem Indikator zeigt, dass Phase und Null vorhanden sind. Das Schema der Girlande besteht aus zwei durchgebrannten Sicherungen mit Lötdrähten der gewünschten Länge, einem Sicherungspad zum Schutz gegen Kurzschlüsse, Stecker und Buchse. Der Stecker wird in Bezug auf die Polarität in eine beliebige Steckdose im Haus eingesteckt. Danach werden alle Steckdosen im Haus „linkshändig“, wenn sie am Zähler vorbei mit Strom versorgt werden. In die Muffengirlanden schließt sich die Last ein, und der Zähler beginnt sich in die entgegengesetzte Richtung zu drehen. Je höher diese Last, desto schneller wird der Zähler gewickelt. Um die Buchhaltung wiederherzustellen, genügt es, die Sicherungen, mit denen die Girlande verbunden ist, herauszuschrauben und die normalen einzuschrauben. Die Girlande ist bis zum nächsten Mal gefesselt und verborgen. (Es sind zwei Nuancen unterwegs: Erstens sollte sich der Zähler im Haus befinden, was nur in ländlichen Gebieten und sehr selten in städtischen Gebieten möglich ist, und zweitens sollten Girlanden um die Wohnung geworfen werden. Persönlich, auch wenn ich das Haus mit einem Staubsauger reinige, Minuten der Reinigung, zaputsya etwa 15 Mal .. Um diese Girlande abgerissen werden - das ist sicher)

Ich biete hier kein Schema an, weil selbst ich, ein professioneller Elektriker, lange nachsehen musste, um es zu verstehen, aber das Wesentliche ist einfach: Anstelle von einheimischen Staus werden Überbrücker aus Staus gesteckt und Strom von ihnen geliefert. Das heißt, das Essen wird zur Theke gebracht. Besonders beeindruckt haben mich aber die Fotos.
Ich würde sie "der Albtraum des Elektrikers" nennen, oder "morgen werden wir alles zusammen verbrennen", "die Geschichte, wie ich durch Elektrizität geschockt wurde". Und diesen Leuten wird geraten, etwas mit Hausverkabelung zu tun!


Achten Sie auf den Stecker auf der linken Seite, er ist entweder defekt oder mit Klebeband umwickelt (Klebeband ist ein bekannter Mangel) :) ), oder es ist nicht die Hälfte. Kurz gesagt, es wird schwierig sein, es festzuhalten. Der Draht ist gerissen und einkernig, höchstwahrscheinlich Aluminium, deutliche Anzeichen von massiven Verdrehungen.

Variationen zum Thema "Solche Menschen werden nicht in Astronauten aufgenommen". Die Wahrscheinlichkeit, dass der Kerl, der den linken Stecker einschraubt, mit Strom zuschlägt, wenn nicht zu 100%, dann mit etwas sehr Nahem. Offensichtliche Anzeichen von nicht isolierten stromführenden Teilen (obwohl es andererseits so sein sollte!)

Da der letzte Stecker defekt war und sich auf dem Foto oben bewegte, sind bereits Drähte direkt in die Steckdose eingesteckt. Und natürlich kann ich mich irren (es ist schwer zu erkennen), aber meiner Meinung nach passt nur ein Kabel zur Sicherung und zum Ausgang 2, das heißt, es ist schwierig für ihn zu brennen, und die Verkabelung ist einfach ...

Bestätigung der Scotch-Theorie. Das blaue Kabel links ist deutlich mit Klebeband bedeckt. Zwar konnten sie sich überhaupt nicht abwickeln, aber sie schüttelten es trotzdem! Gut gemacht

Obwohl am Ende des Weges jeder relativ ehrlich schrieb:
Charakteristische Merkmale.
Die Schaltung ist für Induktionsmesser ausgelegt. Eine Erdung ist nicht erforderlich, das Messgerät ist in Bezug auf die Standardphaseneinstellung eingeschaltet.Das Messgerät und die Sicherungen müssen sich im Inneren des Hauses befinden. Die mitgelieferte "Girlande" ist gut sichtbar und kann nur bei geschlossenen Türen verwendet werden. Steckdosen im Haus sind nicht gegen Kurzschluss geschützt. (Die Brandgefahr ist extrem hoch.) Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen, zuerst den Stecker in eine Steckdose zu stecken, dann die Sicherung auf Null zu drehen und dann die zweite Sicherung in Phase zu schalten. Die Trennung erfolgt in umgekehrter Reihenfolge (wenn die Sicherungen eingeschaltet sind, steht der Stecker unter Spannung). (Die Wahrscheinlichkeit, sich auf 220 V zu testen, ist ebenfalls extrem hoch.)
Fazit: Sehr gerne wiederhole ich eine sehr gefährliche und zweideutige Idee, helfe den hungernden Kindern Afrikas besser und schmeiße sie weg. Zum Positiven ist anzumerken, dass es bei normaler Leistung immer noch funktioniert.