This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

So stellen Sie hochwertige Leiterplatten zu Hause her



Für jedes elektronische Gerät müssen mehrere Teile miteinander verbunden werden. Natürlich können Sie das Gerät auf die Leiterplatte löten, aber gleichzeitig besteht ein hohes Risiko, dass viele Fehler gemacht werden, und das Gerät selbst sieht sehr dumm aus. Das Festkleben von Drähten in alle Richtungen wird nur Liebhabern von Treshdizayna gefallen. Daher werden wir die Leiterplatte machen!

Und um es Ihnen einfacher zu machen, habe ich eine Video-Lektion über die Herstellung von Leiterplatten mit der Lasereisen-Methode (LUT) gemacht.

Voller Zyklus von der Vorbereitung der Leiterplatten von einem Stück Leiterplatte bis zum Bohren und Verzinnen.

Was ist erforderlich:
0) Abbildung der Leiterplatte in elektronischer Form.
1) Laserdrucker zum Drucken eines Ausdrucks einer zukünftigen Karte. Es ist wünschenswert, dass der Drucker in der Lage ist, den Pfaddruck mit minimaler Biegung des Papiers zu lenken. Ich habe ein Samsung ML1520. Maximal drucken, ohne Toner zu sparen!
2) Folientextolit.
3) Fotopapier für den Tintenstrahldruck Lomond 120 g / m glänzend, einseitig mit verbesserter Deckkraft. Gute Ergebnisse auch auf Lomond 230 g / m Hochglanzpapier.
4) Wildlederbürste mit Metall- und Kunststoffborsten (optional)
5) Aceton
6) Die Haut ist Null

Der gesamte Prozess wurde in Vorgänge unterteilt, um das Anzeigen, Verarbeiten und Herunterladen ins Internet zu vereinfachen. Bei der Herstellung der Platte betrug die Zeitspanne zwischen den Operationen einige Minuten. Im Grunde wurde nach Baumwolle, Aceton oder einer Pinzette gesucht, um sich eine heiße Karte zu schnappen. Man kann also davon ausgehen, dass sie ohne zeitliche Unterbrechung ablaufen, um die Geschwindigkeit der Herstellung der Leiterplatten abzuschätzen.

1. Vorbereiten der Platine.


2. Rollen Sie das Bild.
Unser Ziel ist es, ein Schutzmuster auf der Leiterplatte zu erstellen, das verhindert, dass die Leiterbahnen in einer aggressiven Lösung aus Eisenchlorid ätzen.


3. Entfernen Sie das Papier:
Das Papier einweichen und zerreißen, die glänzende Schicht abziehen.


4. Ätzen.
Eisenchlorid wird als Ätzlösung verwendet - eine verdammte Sache, die fast alle Metalle mit einem Moment verschlingt. Die Lösung wird aus dem Verhältnis von 250 g Eisenchlorid pro Liter Wasser hergestellt. Genauigkeit ist hier nicht wichtig.


5. Toner entfernen
Das Moor hat die Arbeit gemacht, das Moor muss gehen.


6. Löcher bohren.


7. Verzinnungsbrett.


8. Was sich am Ende herausstellte.