This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Fehler bei der Stromzähler als Teststromzähler, Stromzähler Kalibrierverfahren (Klartext) BEGRIFFE elektrischer Energie Kontrolle

Wenn der Verdacht auf eine Ungenauigkeit in den Lesungen von Stromzählern oder vor der Verwendung
es ist ganz einfach zu überprüfen. Wenn der Zähler für den eichpflichtigen Verkehr eingesetzt werden,
sie müssen in ihren jeweiligen Organisationen anvertrauen sein, mit Blei seinen Körper abzudichten.

Jeder Zähler hat einen Genauigkeitsklasse, die sich auf der Tafel angezeigt wird.
Bewertung der Genauigkeit ist der maximal zulässige Wert der Abweichung Zählerstand
vom wahren Wert der Elektrizität als Prozentsatz verbraucht.
Das heißt, wenn die Genauigkeitsklasse 2 und die verbrauchte Energie von 100 Wattstunden,
kann der Zähler 98 ... 102 Wattstunden zählen, und es wird die Norm für den Zähler sein.

Das ist notwendig , um das Netzwerk zu bekannte Last zu ermöglichen , auf Fehler zu überprüfen,
zum Beispiel 1 Watt, zu einem bestimmten Zeitpunkt, beispielsweise 1 Stunde sehen
wie viel Veränderung Meter durch diese Zeit zu lesen.
In unserem Fall für 1 Stunde in einer 1 kW Last „gewickelte“ auf dem Zähler 1 kWh.
Während der Messungen sollte die Versorgungsspannung auf 220 Volt nahe sein!
Andernfalls wird der Stromverbrauch und die Lese ändern
Drehstromzähler sind in ähnlicher Weise getestet, mit der Ausnahme , dass die Last betrachtet wird insgesamt zu sein, in allen Phasen.

Oft gibt es eine solche Fehlerzähler als „selbstfahrenden “.
Seine Anwesenheit ist nicht akzeptabel! Zur Identifizierung der Notwendigkeit , das Abgas von den automatischen Zählern zu trennen,
ohne die Öffnung Ausschalten ein paar Minuten warten auf der Scheibe zu sehen, muss er stehen.

Wenn Ihre aktuellen Computer ausgezeichnete Werte von der Norm dargestellt, ist es notwendig , den Fehler zu schätzen.
Und wenn es mehr als nominal ist, geben einen Antrag an die Energosbyt den Zählerwechsel (auf eigene Kosten)

Fig. Beispiel bilden die Instrumententafel.

Elektro Gerätepaneel designation

Induktionszähler (disk) kann durch Zählen Plattenumdrehungen überprüft werden ,
für einen bestimmten Zeitraum unter Berücksichtigung des Übersetzungsverhältnisses des Zählers.
Das Übersetzungsverhältnis ist die Anzahl der Umdrehungen der Platte pro 1 kWh Strom. auf der Tafel angezeigt.

Fig. Zulässige Grenzwerte Drehscheibenphasenzählerzeitgenauigkeitsklasse 2.5
mit unterschiedlichen Übersetzungsverhältnissen liefern , die Spannung 220 ... 230 Volt.

das Messgerät Fehler prüfen, wie die Stromzähler zu überprüfen

Genauigkeitsklasse von Messwandlern für den Anschluss von Siedlungs
Stromzähler, sollte nicht mehr als 0,5 sein.

REGELN Energiezähler

1. Einführung

Diese „Regeln elektrischer Energie“ ( im Folgenden Regeln) wurden gemäß dem Beschluss der Russischen Föderation vom 02.11.95 N 1087 „über dringende Maßnahmen zur Energieeinsparung“ , entwickelt russischen Brennstoff- und Energieministerium Experten, das Ministerium für Bau von Russland und RAO „UES of Russia“ unter Beteiligung des Staates Standard von Russland.

Die Verordnung berücksichtigt die Bestimmungen des BGB (Artikel 541-544), das Bundesgesetz „über die Einheitlichkeit der Messungen“, „On Energieeinsparung“ und andere anwendbare Gesetze der Russischen Föderation, GOST, normative und technische Dokumentation und Erfahrung im Bereich der Stromzähler.

Regeln definieren allgemeine Anforderungen an die Organisation von elektrischer Energie und die Beziehung zwischen den wichtigsten normativen und technischen Dokumenten in Kraft in diesem Bereich.

Die Regeln gelten für das Gebiet der Russischen Föderation und sind bei Bedarf:

- die Durchführung der Produktion, Übertragung, Verteilung und den Verbrauch von elektrischer Energie;

- Design, Installation, Inbetriebnahme und Wartungsarbeiten an der Organisation und Verteilung von elektrischer Energie;

- Mittel , die Betriebsleistung bereitstellt Buchhaltung.

Regeln enthalten materielle Bestimmungen über die Registrierung der elektrischen Energie in der Produktion, Übertragung, Verteilung und Verbrauch in bestehenden, neu gebaut und rekonstruierten elektrische und manuelle Abrechnungssysteme.

2. Allgemeine Bestimmungen

2.1. Das Hauptziel der Stromzähler ist zuverlässige Informationen über die Erzeugung, Übertragung, Verteilung und Verbrauch von elektrischer Energie in den Groß- und Einzelhandel Strommärkte zu erhalten , die wichtigsten technischen und wirtschaftlichen Probleme zu lösen:

- Finanz-Berechnungen für den Strom und Kapazität zwischen den Marktteilnehmern (Energieversorgung Organisationen, Stromverbraucher) hinsichtlich ihrer Qualität;

- Identifizierung und Vorhersage von technischen und ökonomischen Kennziffern der Produktion, Übertragung und Verteilung in Energiesystemen;

- Identifizierung und Vorhersage von technischen und wirtschaftlichen Indikatoren des Energieverbrauches in Industrieunternehmen, Verkehr, Landwirtschaft, Haushaltsbereich, etc.,.

- Sicherstellung der Energieeffizienz und Energiemanagement.

2.2. Die Qualität der gelieferten Stromversorgung Netzstrom müssen die Anforderungen von staatlichen Normen und anderen verbindlichen Regeln oder vorgeschriebenen Liefervertrag erfüllen.

2.3. Aktive Energie Registrierung muss die Bestimmung der Menge an Elektrizität gewährleisten (und gegebenenfalls die Leistungsmittelwert):

- Leistung von dem Generator erzeugt wird ;

- für eigene und wirtschaftlichen Bedürfnisse verbraucht (separat) Kraftwerken und Umspannwerken sowie dem Produktionsbedarf des Stromnetzes;

- Freigabe der Verbraucher über die Leitungen von der Stromschiene Strom direkt an die Verbraucher erstreckt;

- durch das Netz der anderen Eigentümer übertragen oder von ihnen empfangen werden ;

- die Verbraucher von dem Stromnetz temperiert;

- gesendet und empfangen über die Ausfuhr von Import.

Organisation des Rechnungswesens der Wirkleistung wird der Lage sein:

- Bestimmung der elektrischen Empfangsleistung in elektrischen Leistungssystemen verschiedener Klassen von Netzspannung;

- die Salden der Strom für selbsttragende Einheiten von Antriebssystemen und die Verbraucher nach oben ziehen;

- Überwachung der Einhaltung der Verbraucher setzen ihre Weisen Verbrauch und Energiebilanzen;

- Zahlungen für die Stromverbraucher der geltenden Tarife, einschließlich mnogostavochnym und differenziert;

- Energiemanagement.

2.4. für Blindleistung Accounting muss vom EVU Kunde oder übertragen sie empfangen von der Bestimmung der Menge an Blindleistung fähig sein, wenn diese Daten oder vorgegebenen Compliance - Steuerungsmodus Kompensationseinrichtungen angesiedelt sind.

2.5. Die Dosierung erfolgt basierend auf Messungen mit Hilfe der Stromzähler und Informationsmesssysteme.

2.6. Zur Kompensierung der Kraftmessmittel verwendet werden, die Typen , von denen russischen Staates Standard zugelassen sind und in das staatliche Register der Messinstrumente.

2.7. Der Staat messtechnischen Kontrolle und Überwachung von Messinstrumenten in der Durchführung Bilanzierung von elektrischer Energie verwendet wird , durch den staatlichen Standard Russlands und ihre akkreditierten messtechnische Dienstleistungen auf der Grundlage der aktuellen regulatorischen Dokumentation ausgeübt.

3. Organisation von Stromzähler

3.1. Organisation der Stromzähler in den bestehenden, neu gebaut, rekonstruiert elektrische Anlagen in Übereinstimmung mit den Anforderungen der regulatorischen und technischen Unterlagen muss in Bezug auf :

- die Montageposition und das Volumen der Messung von Strom in Kraftwerken, Umspannwerken und der Verbraucher;

- Genauigkeitsklasse Zähler und Messwandler;

- Platzierung der Zähler und führt Verdrahtung zu ihnen.

3.2. Bilanzierung von Wirk- und Blindenergie und Energie und die Steuerung der elektrischen Energiequalität für Siedlungen zwischen dem Energieversorger und Verbraucher gemacht wird , in der Regel an der Grenze der Tragstromversorgungen.

3.3. Um die Effizienz der elektrische Energiebuchhaltung zu verbessern wird empfohlen , ein automatisiertes Abrechnungssystem und die Steuerung des Stromes auf der Basis von Strom und Daten-Messsystemen erzeugt zu verwenden.

3.4. Personen , die für die Arbeit an der Installation und Anpassung der Dosierung von Strom, muss eine Lizenz haben , diese Art von Arbeiten in der vorgeschriebenen Weise zu führen.

3.5. Mittels elektrischer Energie und die Kontrolle seiner Qualität muss vor unbefugtem Zugriff geschützt werden , um mögliche Verzerrung der Messergebnisse zu vermeiden.

4. Der Betrieb des Strom Dosiereinrichtungen

4.1. Lieferant für Instrumente für die Verteilung von elektrischer Energie und der Kontrolle seiner Qualität zu messen, muss eine Lizenz für ihre Herstellung, Reparatur, Verkauf oder Vermietung, Russian State Norm in der vorgeschriebenen Weise zu erteilen.

4.2. Organisation der Betrieb des Abrechnungssystems von Elektrizität sollten mit den Anforderungen der normativen und technischen Unterlagen und Anleitungen des Herstellers entsprechend durchgeführt werden.

4.3. Betriebliche Erhaltung des Abrechnungssystems von Strom sollte von speziell geschultem Personal durchgeführt werden.

4.4. Bei der Wartung der Stromzähler Geräte müssen durch technische und organisatorische Maßnahmen durchgeführt werden , um die Sicherheit des Betriebs in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften zu gewährleisten.

4.5. Behörden können auf der Grundlage der bestehenden rechtlichen, regulatorischen und technischen Unterlagen zu entwickeln und zu genehmigen, die in ihren Zuständigkeitsabteilungs normativen und technischen Dokumenten im Bereich der Elektrizitätsmessung, nicht im Widerspruch zu diesen Regeln.

4.6. Regelmäßige Überprüfung der Instrumente für die Verteilung von elektrischer Energie und der Kontrolle seiner Qualität verwendet zu messen, müssen im Sinne von staatlichen Standard Russlands etabliert durchgeführt werden.

4.7. Permutation, Ersatz, sowie Änderungen der Bilanzierungssysteme ermöglichen Systeme mit Zustimmung der Stromversorgung Organisation.

Anwendung

Die grundlegenden Begriffe und Definitionen im Text der Verordnung verwendet

Elektroinstallationen sind eine Sammlung von Maschinen, Apparaten, Übertragungsleitungen und Zusatzeinrichtungen (einschließlich Gebäuden und Räumlichkeiten , in denen sie festgelegt sind), die zur Herstellung, Umwandlung, Umwandlung, Übertragung, Verteilung von elektrischer Energie , und es in einer anderen Form konvertieren.

Die Zähler, die die aktive Energie berücksichtigt werden aktive Energiezähler ( im Folgenden - die Zähler) genannt.

Meter, integriert man bedenkt Blindleistung ( im Folgenden : - Blindleistung) für einen Abrechnungszeitraum, Blindenergiezähler bezeichnet.

Abrechnungsmittel - eine Reihe von Geräten , die Messung und die Messung von Strom (Stromwandler und Spannungsstromzähler, Fernsensoren, Information-Messsysteme und ihre Kommunikationsleitungen) miteinander verbunden sind und in dem vorgeschriebenen Muster vorzusehen.

Der Stromverbrauch für Hilfskraftwerken und Umspannstationen - Empfänger des Stromverbrauches , die notwendigen Betriebsbedingungen von Kraftwerken und Umspannstationen in dem Prozessausgang, die elektrischen Energieumwandlung und Verteilung bereitgestellt wird .

Der Stromverbrauch für den Hausbedarf von Kraftwerken und Stromnetze - Stromverbrauch von Hilfs- und nichtindustriellen auf dem Gleichgewicht der Kraftwerke und Fabriken von elektrischen Netzen gelegt Einheiten , die für die Wartung der Hauptproduktion erforderlich sind, aber nicht direkt mit dem Prozess der Erzeugung von Wärme und Elektrizität in Kraftwerken verbunden ist , sowie Energieübertragung und -verteilung.

Der Stromverbrauch für Produktionsanforderungen - es ist der Stromverbrauch durch regionale Kessel und elektroboylernymi Installationen, wie sie auf der eigenen Bilanz zu sein und auf dem Gleichgewicht der Macht, sowie für die Wasserpumpspeicheranlagen Pumpen und Pumpenanlagen.

Der Benutzer (Teilnehmer) Strom - eine juristische Person , die Nutzung von Strom (Kapazität) durchgeführt wird .

Energieversorger - kommerzielle Organisation , unabhängig von der Rechtsform, verkauft Kunden generierten oder erworben elektrische und (oder) Wärmeenergie.

Meßdienst - Reihe von Akteuren und Arten von Arbeit zur Gewährleistung der Einheitlichkeit der Messungen ausgerichtet.

Messtechnischen Kontrolle und Überwachung -enterprise Aktivität durchgeführt durch staatliche Behörde meßtechnischen   Service (der Zustand messtechnischen Kontrolle und Aufsicht) oder messtechnische Dienstleistungen der juristischen Personen im   die Einhaltung der festgelegten messtechnischen Regeln und Normen zu überprüfen.

Messen - ein technisches Gerät für Messungen vorgesehen.

Kalibrierung von Messgeräten - eine Reihe von Operationen , die durch Organe der Meßdienst (andere autorisierte Einrichtungen, Organisationen), um mit den technischen Anforderungen an die Einhaltung eines Messgerätes zu ermitteln und bestätigen durchgeführt.

Kalibrieren Meßmittel - eine Reihe von Operationen ausgeführt , um die tatsächlichen Werte der messtechnischen Eigenschaften und (oder) die Eignung der Verwendung eines Messgeräts , unterliegt nicht den Zustand meßtechnischen Kontrolle und Überwachung , um festzustellen und zu bestätigen.

Die Bauartzulassung von Messgeräten - ein Dokument von einer autorisierten staatlichen Stelle ausgestellt, bestätigt , dass die Art der Instrumente in dem Verfahren nach den geltenden Rechtsvorschriften vorgesehenen genehmigten Messen und die Anforderungen erfüllt.

Die Akkreditierung für die richtige Kalibrierung der Messinstrumente - die offizielle Anerkennung durch die staatliche Stelle autorisiert die Befugnisse Kalibrierungsarbeiten auszuführen.

Die Lizenz für die Herstellung von (Reparatur, Verkauf, Vermietung) Messgeräte - ein Dokument , das Recht , die Zertifizierung in diesen Tätigkeiten zu engagieren, von juristischen und natürlichen Personen des Staates Meßdienst ausgegeben.