This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Lesen Firmware Münztelefon Karten

Anschlusskarte auf den Computer zu lesen und zu schreiben wird vor allem durch den gleichen LPT - Port erfolgen.

Putting chitalki Schaltung. (8 - polig).

an einen Computer Kartensystem verbinden

OR auf dem Tisch (6 - polig).

Lage

Termin

wo die Verbindung

Wiring Karten

  1. VCC (Leistung)

  2. RST (Reset)

  3. CLK (Uhr)

  4. GND (Masse)

  5. Wird nicht benutzt

  6. I / O (Eingabe / Ausgabe)

1.     - + 5V

2.     - 2 - polig LPT

3.     - 3 pin LPT

4.     - 25 pin LPT

6.     - 11 - polig LPT

Angetrieben über Pulsdioden (Anoden zum Hafen) 6-9 Kontakt LPT, können Sie nehmen es auch mit dem ersten Stift GamePorta (der Port für den Joystick) oder der Tastatur.

Arbeiten mit Software

Download von 24 kb

Also , wenn alles angeschlossen ist, können Sie mit der Software arbeiten beginnen. Wenn alles auf dem Bildschirm korrekt angeschlossen ist , wird auf die folgende ähnlich aussehen:

Wenn alle Daten in HEX - Codes wird auf „FF“ oder 16 hexadezimale Notation „11111111“ gesetzt wird, bedeutet dies , dass etwas nicht in Ordnung Verbindungen oder schlecht kontachit. An dieser Sita vpolnennoy seine Aufgabe ist es an Ihnen , sich trauen! Dieses Programm ist nicht nur ein einfacher Reader es noch in der Lage ist , das Gerät von der Karte zu entfernen ...

  2. Physikalische Norm ISO
Die Figur zeigt die Numerierung der Kontakte der Chipkarte

Typ ISO 7816-1

 

  1. VCC + 5V

  2. R / W

  3. Uhr

  4. rücksetzen

  5. Gnd

  6. Vpp + 21V

  7. I / O

  8. Sicherung

1- VCC (Versorgungsspannung)

2- RST (Reset)

3- CLK (Uhr)

4- GND (Masse)

5- kein Gebrauch (nicht verwendet)

6- I / O (Eingabe / Ausgabe)

  Was ist auf den Karten geschrieben? (Für Karten von Petersburg)

   Zuordnung der einzelnen Bits aufgezeichnet auf der Karte.

Die Karte verwendet nur 16 Byte. Der ganze Rest sind 0xFF.

Beispiele für Speicherkarten

Diese Karte 50 Einheiten über. Nummer 0050415503.

Nützlich , um 30/09/98

E9, 30, FF, 01, F1, E2, 80, C0

00, 00, 00, 00, 00, FF, 18, EA

Diese Karte ist für 400 Einheiten ist auch leer. Nummer 0400155921.

Nützlich , um 30/09/98

E9, 30, FF, 01, 88, A7, 9B, E8

00, 00, 00, 00, 00, FF, D9, 79

Hier ist eine Karte für 1000 Einheiten. 998. Es bleibt Nummer 1000013039.

Nützlich , um 31.12.99

E9, 30, FF, 01, F7, 3F, 59, DC

00, 01, 7f, 0F, 3F, FF , 68, 6B

Dann rief ich an dieser Stelle. Verbleibende 6 Einheiten.

E9, 30, FF, 01, F7, 3F, 59, DC

00, 00, 00, 00, 3F, FF, 68, 6B

Schließlich ist es beendet.

E9, 30, FF, 01, F7, 3F, 59, DC

00, 00, 00, 00, 00, FF, 68, 6B

Feldzuordnung

1. Die ersten 4 Bytes - einige ID. Auf allen Karten

E9, 30, FF, 01.

2. Die folgenden 4 Bytes - Seriennummer der Karte. Anordnen der Bits in umgekehrter Reihenfolge in den Bytes, und dann werden die Bytes sich eine 32-bit unsignierte Ganzzahl erhalten. Zum Beispiel der Bytes F7, 3F, 59, Umkehr DC Bit wie EF aussieht, FC, 9A, 3B. 0x3B9AFCEF eine Kartennummer oder 1000013039 in dezimal erhalten. Es ist leicht zu merken , dass die Nummer auf der Karte aufgedruckt, immer von 10 Ziffern besteht, und die ersten 4 Ziffern - Karten der Kapazität.

3. Die folgenden 5 Bytes - die Anzahl der Einheiten auf der Karte verbleiben. Das Speicherformat ist sehr interessant: die Anzahl der Einzel Verwendung von Bits in einem Byte, mit dem jüngsten Start. Demnach entspricht der Wert des Byte 07 zu den drei Einheiten, der Wert 1F - fünf und 7F - sieben Einheiten. Die maximale Anzahl von Einheiten in einem Byte gespeichert - sieben. Dementsprechend Oktalzahl System verwendet wird . Somit wird Bytes 00, 01, 7f, 0F, 3F 01746 oktale oder 998 in dezimalen Einheiten entsprechen. Die maximale Anzahl von Einheiten in der Oktalzahl 77777 oder 32767 in dezimaler Schreibweise ausgedrückt werden.

4. Das nächste Byte ist immer FF. Es scheint , dass es nicht verwendet wird.

5. Die letzten zwei Bytes, mit dem Ausdruck scheinbar CRC oder anderen Steuercode für das erste 8 Bytes des konstant , da von Einheiten zu verbringen, ändern sie nicht, aber

jede Karte , die sie besitzen. Solange ihr Zweck ist nicht klar. Es wurde festgestellt , dass das Verfallsdatum nicht mehr auf der Karte aufgezeichnet. Anscheinend hat es etwas mit der Kartennummer zu tun.

Vielleicht entspricht jeweils Ablaufdatum auf einen bestimmten Bereich von Zahlen.

Wie bereits erwähnt, wird die 10-stellige Nummer der ersten 4 Eilkarte Kapazität. Die restlichen 6 nicht identifiziert eindeutig die Karte als bereits mehr als eine Million Karten produziert. Alle mit ähnlichem Nummerierungssystem können 6 Millionen Karten werden:

* In Einheiten 25 von 0025000000 bis 0025999999 nummeriert

* In Einheiten 50 von 0050000000 bis 0050999999 nummeriert

* Bei 100 von 0,1 Milliarden bis 0100999999 nummerierten Einheiten

* Bei 200 von 0,2 Milliarden bis 0200999999 nummerierten Einheiten

* Bei 400 von 0,4 Milliarden bis 0400999999 nummerierten Einheiten

* Pro 1000 Einheiten von 1 Milliarde bis 1000999999 nummeriert