This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Steckdosen und Stecker in den Ländern

Розетки и вилки в странах


Розетки и вилки в странах

Steckverbinder (davon Stopsel - Stecker) sind Geräte zum elektrischen Anschluss von Elektrogeräten an das Stromnetz. Die Steckverbindung besteht aus zwei Teilen: Steckdosen und Stecker.

Eine Steckdose ist ein Teil eines Steckers, an den elektrische Energie von einer Quelle geliefert wird. Der russische Name stammt von einer gemeinsamen Verzierung. Um Kontakt mit Fremdkörpern zu vermeiden, ist die Buchse als Buchsenstecker ausgeführt.

Stecker ist ein Teil des Verbinders zum Anschluss des Verbrauchers von Strom an die Steckdose. Die elektrischen Kontakte des Steckers sind in der Regel in Form von Stiften, die ihm eine gewisse Ähnlichkeit mit der Speisegabel geben, weshalb der russische Name seinen Platz einnimmt. Kann über ein flexibles Kabel (Kabel) an ein elektrisches Gerät angeschlossen oder fest daran befestigt werden.

Verbreitung von Normen

Eine breite Nutzung von Elektrizität im Alltag ist ohne die Entwicklung geeigneter Standards nicht möglich. Die Standardisierung von Verkabelungszubehör ermöglichte es, die Verwendung von Elektrizität sicherer zu machen - Geräte zuverlässiger, preiswerter und massiver. Oft wurden jedoch Standards in verschiedenen Ländern unabhängig voneinander entwickelt, was zu einer großen Vielfalt und Unverträglichkeit führte. Einige Standards wurden nicht weit verbreitet und verschwanden. Infolge des Einflusses von wirtschaftlichen und politischen Faktoren haben einige Länder ihre Standards geändert. Hotels und Flughäfen für Bequemlichkeit der Reisenden können Steckdosen ausländischer Standards haben. In einigen Ländern können gleichzeitig mehrere Verbindungs-, Spannungs- und Frequenzstandards verwendet werden, was oft zu Problemen führt.

Normen verbinden

In den letzten Jahren haben sich viele Länder auf einige De-facto-Standards geeinigt, die formell zu offiziellen nationalen Standards geworden sind, obwohl in vielen Ländern immer noch Stecker von veralteten Typen verwendet werden. Einige Gebäude haben Verkabelung, die seit etwa einem Jahrhundert verwendet wird, die vor der Einführung von modernen Standards durchgeführt wurde.

Es wurden Schritte unternommen, um die Standards verschiedener Länder zu vereinen. Zum Beispiel wird der Stecker CEE 7/7 in einigen europäischen Ländern verwendet und ist mit den Steckertypen E und F kompatibel, während der unpolarisierte Stecker CEE 7/16 (Eurovilk) in den meisten Ländern Kontinentaleuropas, der ehemaligen UdSSR und vielen anderen Ländern mit Steckdosen kompatibel ist Ländern. Die Norm IEC 60906-1 wird weltweit als Standard für alle 230-Volt-Steckvorrichtungen vorgeschlagen, bisher jedoch nur in Brasilien.

Viele Hersteller von Elektrogeräten, wie zum Beispiel Personal Computer, haben die Verwendung eines austauschbaren Kabels, das an den IEC-Stecker angeschlossen ist, übernommen. Für jedes Land ist das Gerät mit einem anderen Kabel ausgestattet, während die übrigen Teile unverändert bleiben. Zur Auswahl der Spannungs- und Frequenzstandards wird ein Schalter installiert und manchmal wird das Gerät auch für den Betrieb über einen großen Bereich von Netzspannungen berechnet, was durch die Verwendung von Schaltnetzteilen möglich wurde. Der praktische Vorteil dieses Ansatzes liegt in der Vereinfachung der Zertifizierung sowie in der Freigabe eines Geräts anstelle mehrerer für jeden Standard.

Standards verschiedener Länder

In der Welt sind die zwei häufigsten Spannungs- und Frequenzstandards am üblichsten. Einer von ihnen ist der amerikanische Standard 110-127 Volt 60 Hertz, zusammen mit den Steckern A und B. Der andere Standard ist europäisch, 220-240 Volt 50 Hertz, Stecker vom Typ C-M. Die meisten Länder haben einen dieser beiden Standards übernommen, es gibt vorübergehende oder einzigartige Standards. Die Karten zeigen, welche Länder bestimmte Standards verwenden.

Стандарты разных стран
Spannung und Frequenz. Blau - 220/50, Grün - 220/60, Gelb - 110/50, Rot - 110/60
Стандарты разных стран
Arten von Steckern.


Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Einstufung der einphasigen Versorgungsspannung und die Frequenz des Netzes in den Ländern der Welt.

Nominale elektrische Netzwerke. Handbuch zur Bestimmung der Arten von Steckern und Steckdosen, die Sie haben.

Art Fotos Erklärungen
A

Typ A. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Einstufung der einphasigen Versorgungsspannung und die Frequenz des Netzes in den Ländern der Welt.

srthsrth

Typ A

  • NEMA 1-15 (Nordamerika 15 A / 125 V, ungeerdet) Nordamerika
  • GOST 7396.1-89 - Typ A 1-15 Russland
  • JIS C 8303, Klasse II (15 A / 100 V, ungeerdet) Japan

Stecker vom Typ A sind kompatibel mit Anschlüssen vom Typ B. Polarisierte und unpolarisierte Stecker vom Typ A. Die polarisierten Stecker vom Typ A sind nicht im unpolarisierten Stecker vom Typ A enthalten, da beide Schlitze in der Steckdose gleich eng sind. Unpolarisierte und polarisierte A-Stecker sind jedoch in polarisierten Ausgängen vom Typ A und Typ B enthalten.

Japanischer Stecker und Steckdose sind identisch mit NEMA 1-15. Viele japanische Steckdosen und Mehradapter sind unpolarisiert - Risse in Steckdosen gleicher Größe - und akzeptieren nur unpolarisierte Stecker. Japanische Stecker haben im Allgemeinen keine Probleme mit den meisten nordamerikanischen Steckdosen, aber polarisierte nordamerikanische Steckdosen benötigen möglicherweise einen Adapter oder einen Ersatz für den Anschluss an alte japanische Steckdosen.

B

Typ B. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Einstufung der einphasigen Versorgungsspannung und die Frequenz des Netzes in den Ländern der Welt.

Typ B. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Einstufung der einphasigen Versorgungsspannung und die Frequenz des Netzes in den Ländern der Welt.

Typ B. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Einstufung der einphasigen Versorgungsspannung und die Frequenz des Netzes in den Ländern der Welt.

Typ B

  • NEMA 5-15 (15 A / 125 V, geerdet) Nordamerika
  • GOST 7396.1-89 - Typ A 5-15, Russland
  • JIS C 8303, Klasse I (15 A / 100 V, geerdet), Japan
  • CSA 22.2, _ 42, Kanada

  • NEMA 5-20 (20 A / 125 V, geerdet) Nordamerika
  • GOST 7396.1-89 - Typ A 5-20, Russland
  • PBG (Parallelklinge mit Boden), Nordamerika
  • Hubbell, Nordamerika
  • Edisson, Nordamerika

Der B-Stecker besitzt neben den parallelen Flachmessern einen runden oder U- förmigen Bodenkontakt. Manchmal sind beide Powerkontakte in Steckern vom Typ B schmal, weil der Stecker aufgrund des Erdungskontakts nicht korrekt eingeschaltet werden kann. Die Steckplätze in der Steckdose haben jedoch unterschiedliche Größen für den korrekten Anschluss von Steckern vom Typ A. Nicht immer sind 20 und 15 Ampere Stecker und Steckdosen oft ist dies so).

C

Typ C. CEE 7/16. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Einstufung der einphasigen Versorgungsspannung und die Frequenz des Netzes in den Ländern der Welt.

Typ C. CEE 7/17. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Einstufung der einphasigen Versorgungsspannung und die Frequenz des Netzes in den Ländern der Welt.

Typ C. CEE 7/17. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Einstufung der einphasigen Versorgungsspannung und die Frequenz des Netzes in den Ländern der Welt.

  • Typ C

  • CEE 7/16 (Europlug) 2,5 A / 250 V
  • GOST 7396.1-89 - Typ C5 Variante II
  • CEI 23-5 Italien

Diese FLAT-Gabel ist für einen Strom von 2,5 A ausgelegt. Da sie unpolarisiert ist, kann sie in beliebiger Position in die Steckdose gesteckt werden, so dass Phase und Neutralleiter zufällig verbunden sind. Durch den Abstand und die Länge der Stifte kann der Stecker in die meisten Steckdosen CEE 7/17 Typ C, Typ E, Typ H, CEE 7/4 (Schuko) Typ F, CEE 7/7 Typ E / F, Typ J, Typ K und Typ L (L10 Ampere).

  • Stecker CEE 7/17 (16 A / 250 V, ungeerdet)
  • GOST 7396.1-89 - Typ C6

Dieser Stecker hat auch zwei runde Stifte, aber sie haben einen Durchmesser von 4,8 mm, wie bei den Typen E und F. Der Stecker hat eine runde Plastik- oder Gummibasis, die verhindert, dass er in die kleinen Auslässe für Europlug eingesetzt wird. Der Stöpsel ist nur für große runde Stöpsel für die Typen E und F vorgesehen, kann aber in eine Steckdose Typ H eingesteckt werden, obwohl dies nicht erwünscht ist, da er für Stifte mit kleinerem Durchmesser ausgelegt ist. Der Stecker hat sowohl eine Öffnung für den Erdungsstift als auch (manchmal) Kontaktstreifen für die Seitenkontakte.

С1 / С ussr
Typ C1 (C ussr). Die UdSSR. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Einstufung der einphasigen Versorgungsspannung und die Frequenz des Netzes in den Ländern der Welt.
  • GOST 7396.1-89 - Typ C1 a (Buchse) und b (Stecker).

In der UdSSR gab es gemäß GOST 7396.1-89 einen Standardstecker C1, der gleiche wie Typ C, jedoch mit Stiften, 4 mm im Durchmesser. Dieser Stecker ist für 6A ausgelegt. In einer sowjetischen Rosette ist die Eurowatch aufgrund des Unterschiedes in der Dicke der Stifte nur schwer einschaltbar. Im Euroset ist der sowjetische Stecker nur schwer einschaltbar, weil der C1-Stecker eine runde Basis hat.

D und M

Typ D. UdSSR. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Einstufung der einphasigen Versorgungsspannung und die Frequenz des Netzes in den Ländern der Welt.

Typ D

Typ M. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Einstufung der liefernden elektrischen einphasigen Spannung und die Frequenz des Netzwerks in den Ländern der Welt.

Typ M

Typ D

  • BS 546 BS 546 (5 A / 250 V, geerdet)
  • GOST 7396.1-89 - Typ B1

Sie hat drei große runde Stifte, die an den Spitzen des Dreiecks platziert sind.

Typ M

15-A-Version des Steckers D. In den meisten Fällen sind Stecker und Buchsen D und M kompatibel. Die Stifte am Stecker D sind bereits Stifte am M und dieser Stecker kann immer in den M-Ausgang geschoben werden (egal ob der Kontakt so glücklich ist), der M-Stecker kann nicht immer in die D.-Buchse gesteckt werden.

E

Typ E. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Einstufung der einphasigen Versorgungsspannung und die Frequenz des Netzes in den Ländern der Welt.

Typ E. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Einstufung der einphasigen Versorgungsspannung und die Frequenz des Netzes in den Ländern der Welt.

Typ E. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Einstufung der einphasigen Versorgungsspannung und die Frequenz des Netzes in den Ländern der Welt.

Typ E

  • CEE 7/5
  • Französisch Typ E
  • GOST 7396.1-89 - Typ C3

Die Steckdose ist nicht mit dem Steckertyp F CEE 7/4 kompatibel. Die Erdung in der Steckdose Typ E erfolgt durch einen runden Stift, der fest in die Steckdose eingebaut ist. Der Stecker ist rund, mit zwei runden Stiften von 4,8 x 19 mm, mit einem Abstand von 19 mm und einem Loch für den Erdungsstift der Buchse. Die Steckdose ist mit Flachsteckern Typ C Europlug 7/16 und CEE 7/17 ausgestattet. Der Stecker passt oft in andere Steckdosen, wenn Sie mit Gewalt arbeiten, können Sie die Steckdose beschädigen.

F
Typ F. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Einstufung der einphasigen Versorgungsspannung und die Frequenz des Netzes in den Ländern der Welt.

Typ F

  • CEE 7/4
  • Deutsch Schuko 16 A / 250 V, mit Erdung
  • GOST 7396.1-89 - Typ C2

Für bis zu 16 A ausgelegt, unpolarisiert und für CEE 7/16 und 7/17 geeignet.

E / F
Typ E / F. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Einstufung der einphasigen Versorgungsspannung und die Frequenz des Netzes in den Ländern der Welt.

Typ E / F

  • Gabel CEE 7/7
  • Französisch-Deutsch 16 A / 250 V, geerdet
  • GOST 7396.1-89 - Typ С4

Der CEE 7/7-Stecker ist mit den Typen E und F kompatibel. Polarisiert bei Verwendung eines E-Steckers, jedoch bei F-Steckdosen sind Phasen- und Nullleiter nicht fixiert. Der Stecker ist für 16 A ausgelegt. Die beidseitigen Erdungsklemmen für den Anschluss an eine Buchse Typ F CEE 7/4 und die Buchse für den Erdungsstift sind Typ E CEE 7/5.

G
Typ G. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckdosen, Steckdosen, die Einstufung der einphasigen Versorgungsspannung und die Netzfrequenz in den Ländern der Welt.

Typ G

  • BS 1363
  • Britisch 13 A / 230-240 V 50 Hz, geerdet, mit Sicherung
  • GOST 7396.1-89 - Typ B2 BS 1363.

Die Sicherung im Stecker kann beliebig eingesteckt werden, aber für Sicherheitsanforderungen muss sie für den maximalen Strom des geschützten Geräts ausgelegt sein. Die Sicherung hat eine Länge von 1 Zoll (25,4 mm) gemäß der britischen Norm BS 1362.

H
Typ H. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Einstufung der liefernden elektrischen einphasigen Spannung und die Frequenz des Netzwerks in den Ländern der Welt.

Typ H

  • SI 32
  • Israeli 16 A / 250 V, mit Erdung
  • IS16A-R

Zwei Stecker und eine Steckdose, nirgendwo anders, außer in Israel. Die Stecker sind nicht mit anderen Steckertypen kompatibel. Zu den meisten Steckdosen Typ H können Stecker vom Typ C angeschlossen werden.

I

Typ I. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Einstufung der liefernden elektrischen einphasigen Spannung und die Frequenz des Netzwerks in den Ländern der Welt.

Typ I. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Einstufung der liefernden elektrischen einphasigen Spannung und die Frequenz des Netzwerks in den Ländern der Welt.

Typ I

  • AS / NZS 3112
  • Australasischer Typ 10 A / 240 V
  • Chinesisch 10 A / 250 V
  • GOST 7396.1-89 - Typ A10-20
  • IRAM 2073 Argentine 10A / 250V

J

Typ J. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Einstufung der einphasigen Versorgungsspannung und die Frequenz des Netzes in den Ländern der Welt.

Typ J. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Einstufung der einphasigen Versorgungsspannung und die Frequenz des Netzes in den Ländern der Welt.

Typ J

SEV 1011 (Schweizer Typ 10 A / 250 V).

Für Steckdosen geeignet sind Steckdosen oder Europlug CEE 7/16 Typ C.

K
Typ K. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Einstufung der einphasigen Versorgungsspannung und die Frequenz des Netzes in den Ländern der Welt.

Typ K

Dänisch 107-2-D1,

Die Steckdose eignet sich für dänische Stecker, es können Stecker vom Typ C CEE 7/16 oder CEE 7/17, Typ E / F CEE7 / 7 und Typ F CEE 7/4 (Schuko) eingesetzt werden. Die Stecker passen fast nirgends.

L

Typ L. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Bewertung der Lieferung von einphasigen elektrischen Spannung und die Frequenz des Netzwerks in den Ländern der Welt.

Typ L. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Bewertung der Lieferung von einphasigen elektrischen Spannung und die Frequenz des Netzwerks in den Ländern der Welt.

Typ L. Übersichtstabelle der Arten von Haushaltssteckern, Steckdosen, die Bewertung der Lieferung von einphasigen elektrischen Spannung und die Frequenz des Netzwerks in den Ländern der Welt.

Typ L - Zentralstift - Boden

  • CEI 23-16 / VII (Italienisch 10 A / 250 V)

Ein 10-A-Ausgang (kleiner) ist mit einem flachen C-Stecker (CEE 7/16)

  • CEI 23-16 / VII (Italienisch 16 A / 250 V)

Passt nirgendwo anders.

M
Siehe Typ D

Versorgungsspannung und anwendbare Arten von Steckdosen und Steckern für die Länder der Welt.

Länder und Gebiete Sockeltyp Einphasige Spannung Netzfrequenz Hinweis (wir nehmen gerne Ihre Kommentare mit)
Australien I 230 V 50 Hz
Österreich C, F 230 V 50 Hz
Aserbaidschan C 220 V 50 Hz
Azoren C, F 220 V 50 Hz
Albanien C, F 220 V 50 Hz
Algerien C, F 230 V 50 Hz
Amerikanisch-Samoa A, B, F, I 120 V 60 Hz
Anguilla A, B 110 V 60 Hz
Angola C 220 V 50 Hz
Andorra C, F 230 V 50 Hz
Antigua A, B 230 V 60 Hz am Flughafen 110 V
Macau (Macao) D, M, G, selten F 220 V 50 Hz
Argentinien C, I 220 V 50 Hz
Armenien C, F 220 V 50 Hz
Aruba A, B, F 127 V 60 Hz in Lago 115 In
Afghanistan C, D, F 240 V 50 Hz trifft alles
Bahamas A, B 120 V 60 Hz in einigen abgelegenen Regionen 50 Hz
Balearen C, F 220 V 50 Hz
Bangladesch A, C, D, G, K 220 V 50 Hz
Barbados A, B 115 V 50 Hz
Bahrain G 230 V 50 Hz in Avali 110 V, 60 Hz
Belarus C 220 V 50 Hz
Belize A, B, G 110 V, 220 V 60 Hz
Belgien C, E 230 V 50 Hz
Benin C, E 220 V 50 Hz
Bermuda A, B 120 V 60 Hz
Bulgarien C, F 230 V 50 Hz
Bolivien A, C 220 V 50 Hz in La Paz 115 V
Bosnien C, F 220 V 50 Hz
Botswana D, G, M 231V 50 Hz
Brasilien A, B, C, I 127 V, 220 V 60 Hz
Brunei G 240 V 50 Hz
Burkina Faso C, E 220 V 50 Hz
Burundi C, E 220 V 50 Hz
Bhutan D, F, G, M 230 V 50 Hz
Vanuatu I 230 V 50 Hz
Vereinigtes Königreich (England, Großbritannien, Vereinigtes Königreich) G, ist viel seltener als D und M 230 V 50 Hz vorher 240 V; manchmal eine zusätzliche Niedervolt-Steckdose (110-115 V) im Bad, ähnlich wie Typ C
Venezuela A, B 120 V 60 Hz Es ist auch möglich, 220 V mit Typ G zur Versorgung von Klimaanlagen usw. zu haben.
Ungarn C, F 230 V 50 Hz vorher 220 V
Osttimor C, E, F, I 220 V 50 Hz
Vietnam A, C 220 V 50 Hz Typ A - in Südvietnam, Typ C - im Norden. Die teuren Hotels verwenden auch den Typ G
Gabun C 220 V 50 Hz
Haiti A, B 110 V 60 Hz
Guyana A, B, D, G 240 V 60 Hz
Gambia G 230 V 50 Hz
Ghana D, G 230 V 50 Hz
Deutschland C, F 230 V 50 Hz vorher 220 V
Guadeloupe C, D, E 230 V 50 Hz
Guatemala A, B 120 V 60 Hz
Guinea C, F, K 220 V 50 Hz
Guinea-Bissau C 220 V 50 Hz
Gibraltar G, K 240 V 50 Hz Typ K nur in Europort
Honduras A, B 110 V 60 Hz
Hongkong G, M, D 220 V 50 Hz
Grenada G 230 V 50 Hz
Grönland C, K 220 V 50 Hz
Griechenland C, F 230 V 50 Hz vorher 220 V
Guam A, B 110 V 60 Hz
Dänemark C, K, E 230 V 50 Hz
Dschibuti C, E 220 V 50 Hz
Dominica D, G 230 V 50 Hz
Dominikanische Republik A, B 110 V 60 Hz
Ägypten C 220 V 50 Hz
Sambia C, D, G 230 V 50 Hz
West Samoa I 230 V 50 Hz
Simbabwe D, G 220 V 50 Hz
Israel C, H, M 230 V 50 Hz
Indien C, D, M 230 V 50 Hz
Indonesien C, F, seltener G 127 V, 230 V 50 Hz
Jordanien B, C, D, F, G, J 230 V 50 Hz
Irak C, D, G 230 V 50 Hz
Iran F, seltener C 220 V 50 Hz
Irland D, F, G, M 230 V 50 Hz vorher 220 V; manchmal zusätzliche 110 V
Island C, F 230 V 50 Hz
Spanien C, F 230 V 50 Hz vorher 220 V
Italien C, F, L 230 V 50 Hz vorher 220 V
Jemen A, D, G 230 V 50 Hz
Kap Verde (Kapverdische Inseln) C, F 220 V 50 Hz
Kasachstan C, F 220 V 50 Hz
Kaimaninseln A, B 120 V 60 Hz
Kambodscha A, C, G 230 V 50 Hz
Kamerun C, E 220 V 50 Hz
Kanada A, B 120 V 60 Hz manchmal zusätzliche 240 V
Kanarische Inseln C, E, F, L 220 V 50 Hz
Katar D, G 240 V 50 Hz
Kenia G 240 V 50 Hz
Zypern G 240 V 50 Hz
Kirgisistan C 220 V 50 Hz
Kiribati I 240 V 50 Hz
China (Festland) A, C, I 220 V 50 Hz
DVRK C 220 V 50 Hz
Kolumbien A, B 120 V 60 Hz manchmal zusätzliche 240 V
Komoren C, E 220 V 50 Hz 50 Hz
Demokratische Republik Kongo (Kinshasa) C, D 220 V 50 Hz
Republik Kongo (Brazzaville) C, E 230 V 50 Hz
Korea (Süd) A, B, C, F 220 V, seltener 110 V 60 Hz Die Typen A und B werden bei 110 V in Altbauten verwendet
Costa Rica A, B 120 V 60 Hz
Côte d'Ivoire (Elfenbeinküste) C, E 230 V 50 Hz
Kuba A, B 110 V 60 Hz
Kuwait C, G 240 V 50 Hz
Laos A, B, C, E, F 230 V 50 Hz
Lettland C, F 220 V 50 Hz
Lesotho M 220 V 50 Hz
Liberia A, B, C, E, F 120 V, 240 V 50 Hz vor 60 Hz; in privaten elektrischen Netzen kann die Frequenz bei 60 Hz gehalten werden; Die Typen A und B werden bei einer Spannung von 110-120 V
Libanon A, B, C, D, G 110 V, 200 V 50 Hz
Libyen D, L 127 V, in einigen Städten 230 V 50 Hz
Litauen C, F 230 V 50 Hz vorher 220 V
Liechtenstein C, J 230 V 50 Hz
Luxemburg C, F 230 V 50 Hz vorher 220 V
Mauritius C, G 230 V 50 Hz
Mauretanien C 220 V 50 Hz
Madagaskar C, D, E, J, K 127 V, 220 V 50 Hz
Madeira C, F 220 V 50 Hz
Mazedonien C, F 220 V 50 Hz
Malawi G 230 V 50 Hz
Malaysia G, seltener M, C 240 V 50 Hz Der Typ M dient zum Anschluss von Klimaanlagen, Trocknern usw. C - für Audio-Video-Geräte
Mali C, E 220 V 50 Hz
Malediven A, D, G, J, K, L 230 V 50 Hz
Malta G 230 V 50 Hz
Marokko C, E 127 V, 220 V 50 Hz setzt den Übergang auf 220 V fort
Martinique C, D, E 220 V 50 Hz
Mexiko A, B 120 V 60 Hz
Mikronesien (Föderierte Staaten von Mikronesien, Yap, Chuuk, Pohnpei und Kosrae) A, B 120 V 60 Hz
Mosambik C, F, M 220 V 50 Hz Typ M wird an der Grenze zu Südafrika, einschließlich in der Hauptstadt, Maputo
Monaco C, D, E, F 127 V, 220 V 50 Hz
Moldawien C, F 220-230 V 50 Hz
Mongolei C, E 230 V 50 Hz
Montserrat A, B 230 V 60 Hz
Myanmar (Birma) C, D, F, G 230 V 50 Hz Typ G wird nur in teuren Hotels eingesetzt
Namibia D, M 220 V 50 Hz
Nauru I 240 V 50 Hz
Nepal C, D, M 230 V 50 Hz
Niger A, B, C, D, E, F 220 V 50 Hz
Nigeria D, G 240 V 50 Hz
Niederländische Antillen A, B, F 127 V, 220 V 50 Hz
Niederlande (Holland) C, F 230 V 50 Hz vorher 220 V
Nicaragua A, B 120 V 60 Hz
Neuseeland I 230 V 50 Hz
Neukaledonien E 220 V 50 Hz
Norwegen C, F 230 V 50 Hz
Kanalinseln C, G 230 V 50 Hz
Vereinigte Arabische Emirate C, D, G 220 V 50 Hz
Okinawa A, B 100 V 60 Hz bei militärischen Einrichtungen von 120 V
Oman C, G 240 V 50 Hz
O. Man C, G 240 V 50 Hz
Cookinseln I 240 V 50 Hz
Pakistan C, D, M, seltener G 230 V 50 Hz Der Typ M dient zum Anschluss von Klimaanlagen usw.
Panama A, B 110 V 60 Hz
Papua-Neuguinea I 240 V 50 Hz
Paraguay C 220 V 50 Hz
Peru A, B, C 220 V 60 Hz in Talar auch 110 V, in Arequipa 50 Hz
Polen C, E 230 V 50 Hz
Portugal C, F 220 V 50 Hz
Puerto Rico A, B 120 V 60 Hz
Wiedervereinigung E 220 V 50 Hz
Russland C, F 220 V 50 Hz ziemlich viele sowjetische Steckdosen und Stecker nach GOST - Typ C 1 (С ussr) in der Tabelle
Ruanda C, J 230 V 50 Hz
Rumänien C, F 230 V 50 Hz vorher 220 V; an Ort und Stelle die Rosetten der sowjetischen Norm nach GOST - Typ C 1 (С ussr) in der Tabelle
El Salvador A, B 115 V 60 Hz
Sao Tomé und Príncipe C, F 220 V 50 Hz
Santa Lucia G 240 V 50 Hz
Seychellen G 240 V 50 Hz
Saudi-Arabien A, B, F, G 127 V, 220 V 60 Hz
Gazastreifen C, H, M 230 V 50 Hz
Senegal C, D, E, K 230 V 50 Hz
St. Vincent und die Grenadinen A, C, E, G, I, K 230 В 50 Гц
Serbien C, F 220 В 50 Гц
Singapur G, M, A, C 230 В 50 Гц типы A и C используются для подключения аудио-видеотехники, тип M - для кондиционеров, сушилок и т. п.
Syrien C, E, L 220 В 50 Гц
Slowakei C, E 230 В 50 Гц
Slowenien C, F 230 В 50 Гц
Somalia C 220 В 50 Гц
Sudan C, D 230 В 50 Гц
Suriname C, F 127 В 60 Гц
USA A, B 120 В 60 Гц
Sierra Leone D, G 230 В 50 Гц
Tadschikistan C, I 220 В 50 Гц
Thailand A, B, C 220 В 50 Гц
Taiwan A, B 110В, 220 В 60 Гц 220 В используется для питания кондиционеров и т. п.
Tansania D, G 230 В 50 Гц
Togo C 220 В 50 Гц в Ломе 127 В
Tonga I 240 В 50 Гц
Trinidad und Tobago A, B 115 В 60 Гц
Tunesien C, E 230 В 50 Гц
Туркменистан (Туркмения) B, F 220 В 50 Гц
Türkei C, F 230 В 50 Гц
Uganda G 240 В 50 Гц
Usbekistan C, F 220 В 50 Гц
Ukraine C, F 220 В 50 Гц
Uruguay C, F, I, L 230 В 50 Гц ранее 220 В
Фарерские о-ва C, K 220 В 50 Гц
Fidschi I 240 В 50 Гц
Philippinen A, реже B 220 В 60 Гц в некторорых регионах, например, в Багио 110 В
Finnland C, F 230 В 50 Гц
Фолклендские о-ва G 240 В 50 Гц
Frankreich C, E 230 В 50 Гц ранее 220 В; тип C запрещен к установке более 10 лет
Французская Гвиана C, D, E 220 В 50 Гц
Французская Полинезия (Таити) A, B, E 110 В, 220 В 60 Гц, 50 Гц
Kroatien C, F 230 В 50 Гц
Центральноафриканская Республика C, E 220 В 50 Гц
Tschad D, E, F 220 В 50 Гц
Montenegro C, F 220 В 50 Гц
Tschechien C, E 230 В 50 Гц
Chile C, L 220 В 50 Гц
Schweiz C, J 230 В 50 Гц
Schweden C, F 230 В 50 Гц
Шри-Ланка (Цейлон) D, M, G 230 В 50 Гц в новых домах и дорогих отелях чаще тип G
Ecuador A, B 120 В 60 Гц
Äquatorialguinea C, E 220 В 50 Гц
Eritrea C 230 В 50 Гц
Estland C, F 230 В 50 Гц очень мало - по ГОСТ - тип C 1 (С ссср) в таблице
Äthiopien C, E, F, L 220 В 50 Гц
Südafrika M 220 В 50 Гц в некоторых городах 250 В
Jamaika A, B 110 В 50 Гц
Japan A, B 100 В 50 Гц, 60 Гц 50 Гц в Восточной Японии (Токио, Саппоро, Йокогама, Сэндай), 60 Гц - в Западной (Окинава, Осака, Киото, Кобэ, Нагоя, Хиросима)