This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

DIY Skelettschlüssel

Отмычки своими руками

Der Hauptschlüssel ist ein spezielles Werkzeug zum Öffnen von Schlössern, ohne einen Schlüssel zu verwenden oder das Schloss zu öffnen.

Der Hersteller des ersten „professionellen“ Hauptschlüssels war der amerikanische Erfinder Alfred Hobbs, der mehrere Patente auf seine Hauptschlüssel erhielt und 1851 die Firma Hobbs Hart & Co. gründete. Ltd Handel mit Hauptschlüsseln.

Lock Picks können verwendet werden, um Schlösser von Kriminellen zu öffnen. Nach der „Forensic Encyclopedia“ von R. S. Belkin können Hauptschlüssel nach der Art der Schlösser klassifiziert werden, für die sie geknackt werden sollen (Zylinder, Wasserwaage, Feder). Das Funktionsprinzip der einzelnen Hauptschlüsseltypen unterscheidet sich geringfügig. Ustiti (ein Begriff aus dem Jargon der Diebe, abgeleitet vom englischen Namen für den Weißbüschelaffen - die Gattung der kleinen südamerikanischen Affen), ein zangenähnliches Handwerkszeug, mit dem die Spitze eines Schlüssels in einem verschlossenen Türschloss erfasst werden kann, kann auch zum Aufbrechen von Schlössern verwendet werden. S. I. Potashnik unterscheidet in seiner Arbeit „Forensische Untersuchung von Schlössern“ Uystiti als einen separaten Gerätetyp zum Öffnen von Schlössern, der sich von einem Hauptschlüssel unterscheidet.

Gleichzeitig können Hauptschlüssel beispielsweise von Schlossern im Falle eines Schloss- oder Schlüsselausfalls oder eines Schlüsselverlustes verwendet werden. Darüber hinaus kann das Öffnen eigener Schlösser mit Hauptschlüsseln manchmal ein Hobby oder sogar eine Art Sport sein, wenn „Interessengruppen“ anwesend sind.

Die Einstellung zu Hauptschlüsseln und deren Verwendung in verschiedenen historischen und modernen Zuständen ist unterschiedlich, aber meist negativ. Im brasilianischen Reich beispielsweise galt es als rechtswidrig, Gegenstände zu lagern oder zu verkaufen, die als gehackt angesehen werden könnten. In einigen Staaten - zum Beispiel in Großbritannien und Japan - ist sogar die Aufbewahrung von Hauptschlüsseln verboten.

Wie und woraus werden Hauptschlüssel hergestellt?

Was brauchen wir dafür?

  1. eine Bohrmaschine oder eine Maschine und vorzugsweise geschärft;
  2. Produktivkreis (wenn nur ein Bohrer) (Foto 1);
  3. Mit einem Klappmesser (Foto 2) oder einer geeigneten Platte mit einer Dicke von 0,5 bis 0,7 mm (Hauptsache aus gutem Metall und nicht zu stark gebogen, z. B. einem Messer, einer glühenden Platte oder einer Feder mit geeigneter Größe) machen wir daraus einen Hauptschlüssel.
  4. das kleine Sechseck davon werden wir einen Knopf machen;
  5. testbar (jedes geeignete Schloss, aber es ist besser, eine Art Koreaner zu haben, da es einfacher ist, eine Trainingseinheit zu beginnen);
  6. Teski (ohne sie wird es sehr unpraktisch sein);
  7. Geduld und Hände vom richtigen Ort.

Fangen wir an!

Zuerst müssen Sie auswählen, welchen Hauptschlüssel wir erstellen möchten (ihre große Auswahl). Wir werden eine der drei einfachsten und gebräuchlichsten machen. Wir zerlegen das Messgerät dafür müssen wir die Nieten an den Seiten schleifen, werfen sie nur nicht weg, sie werden uns trotzdem nützlich sein (siehe Foto 3).

Die nächste Stufe ist die Verarbeitung der Zählerverbindung. Wir verarbeiten sie gemäß den in Foto 4 angegebenen Abmessungen. Die Verarbeitung erfolgt mit einer Steindüse (siehe Foto 1). Hauptsache, das Messgerät darf nicht überhitzt werden. Ein zu langer Arbeitsteil lohnt sich nicht, da er brechen kann und wir nur den Hauptschlüssel benötigen, um den letzten Soldaten zu erreichen (siehe Foto 5).

Nachdem wir die Hauptschlüssel hergestellt haben, müssen wir sie polieren, damit sie an nichts haften, damit niemand spricht, und es ist einfacher, mit polierten Hauptschlüsseln zu arbeiten (das Öffnen von Schlössern mit Hauptschlüsseln ist eine sehr heikle Wissenschaft).

Jetzt befestigen wir die vorgefertigten Hauptschlüssel in drei Teilen mit denselben Nieten, aber Sie können sie auch nicht wie gewünscht befestigen (siehe Foto 6).

Das Folgende, was wir tun werden, ist ein Drücker, der benötigt wird, um dem Schloss eine Drehkraft zu verleihen.

Wir nehmen Sechseck 3 oder eine geeignete Stange guten Metalls und machen einen „Poker“ (siehe Foto 7).

Es ist auch möglich, aus einem Schlüssel einen Drücker zu machen (siehe Foto 8). Wir löschen einfach den Arbeitsteil und lassen nur den oberen Teil des Schlüssels übrig.

Betrachten Sie andere Arten von Schlössern, Hauptschlüssel und Methoden zum Öffnen ohne Hauptschlüssel.

Das erste, das wir uns ansehen werden, ist das finnische Schloss, das sogenannte Scheibenschloss mit halbkreisförmigen Schlüsseln .

Es öffnet sich normalerweise auf zwei Arten:

  • 1. Es wird mit einem Kragen aus KRAFTOOL-Düsen (Bits) oder ähnlichen bekannten Unternehmen hergestellt, jedoch nicht aus STAYER und ähnlichen Konsumgütern. Sie können ihn aus Stäben einer guten Legierung herstellen, indem Sie ihn durch Pumpen überprüfen. Es ist natürlich am besten, es aus Titan herzustellen. Sie können es aus den Turnern holen und dort verarbeiten. Die Faltung sieht aus. Siehe Foto 9 als Schlüsselrohling mit einem Sechseck am Ende unter dem Kopf. Bei der Verarbeitung von Bits mit demselben Stein, siehe Foto 1, und vor allem sollte die Temperatur der Bits während der Verarbeitung 80 Grad nicht überschreiten, da dies zum Anlassen des Metalls führt. Nach der Verarbeitung muss die fertige Faltung poliert werden, damit sie nicht bricht. Stellen Sie sich vor, wenn Sie einen Kratzer auf dem Glas machen und darauf schlagen, wird das Glas an dieser Stelle bei der Faltung zerbrechen. Wenn es einen Kratzer gibt, wird es an dieser Stelle zusammenbrechen. Verifiziert! Nun, wie man alles benutzt, ist klar. Führen Sie den Kragen vollständig in das Schloss ein, setzen Sie den Kopf auf und drehen Sie ihn im Uhrzeigersinn.
  • 2. Verwenden Sie einen Abzieher. Selbstschneidende Schrauben werden gekauft. Die Schraube wird vollständig in die Scheiben eingeschraubt, so dass der Schraubenkopf um einen Zentimeter aus dem Schloss herausragt. Dies geschieht, damit der Abzieher einrastet. Der Abzieher sieht so aus. Foto 10. Auf die gleiche Weise können Sie das englische Schloss (Pin) öffnen.

Betrachten Sie Vorhängeschlösser

Hier geht es nur darum, Vorhängeschlösser zu öffnen. Es macht keinen Sinn, wenn Sie es umgehen können. Wir nehmen einen verstellbaren Schraubenschlüssel mit einer Länge von 40 Zentimetern. Je länger, desto einfacher ist es, ihn zu führen. Klemme einen der Türschatz und biege ihn.

Das Bambing wurde 1950 nach dieser Methode erfunden und basierte auf einer einfachen Methode. Wir haben alle Billard gespielt. Wenn wir Ball 1 treffen, geben wir ihm den Impuls des Schlags. Ball 1 trifft 2 Ballstopps und 2 beginnt sich zu bewegen. Wie wir wissen, haben Zylinderschlösser zwei Soldaten in jeder Zelle. Wenn wir die oberen Soldaten treffen, bleiben sie an Ort und Stelle und die unteren bleiben für einige Nanosekunden bis zum Stopp. Wenn wir in diesem Moment anfangen uns zu drehen, dann öffnet sich das Schloss, es ist nicht schwierig, wie es das erste Mal scheint. Nach dieser Methode kamen sie mit Pistolen des Frühlings, die die Soldaten trafen. In jüngerer Zeit kam das Geniale auf den BUMP-Schlüssel ( siehe Foto 11).

Jetzt werde ich die Bedeutung der Änderung erklären. Wir müssen das Schloss öffnen, egal wie gut das Unternehmen ist, wir nehmen den Schlüssel für das gleiche Schloss heraus, rillen die Rillen auf die maximale geheime Länge, schleifen jetzt den Auslauf und den Schlüsselanschlag, dies geschieht so, dass nach dem Einsetzen eine Lücke zwischen dem Schlüssel und dem Zylinder 0 bleibt. 5-1,0 mm. Wenn wir nun das Ende des Schlüssels treffen, geht es 0,5 bis 1,0 mm in den Zylinder hinein und zwingt die Soldaten, nach unten zu gehen. Soldaten mit niedrigerer Energie weiterleiten und in diesem Moment drehen wir den Schlüssel. Auf diese Weise können Sie sogar Mul-T-Lock und absolut alle zylindrischen Schlösser mit vertikalen und horizontalen Schnittgeheimnissen öffnen .

Viel Glück bei Ihren Bemühungen und brechen Sie nicht das Gesetz!

Originalartikel in Englisch

Um ein Schloss öffnen zu können, ist es wichtig, die richtigen Werkzeuge für den Job zu haben.
In diesem Abschnitt erfahren Sie, welche Werkzeuge für das jeweilige Schloss erforderlich sind, das Sie öffnen möchten.

Die meisten Schutzschlösser werden in Form von Vorhängeschlössern geliefert. Die für ein solches Schloss benötigten Werkzeuge können entweder hergestellt oder zu geringen Kosten gekauft werden. Dies sind Skelettschlüssel. Diese Art von Schloss ist die einzige Art, für die Skelettschlüssel verfügbar sind. An dieser Stelle sollte angemerkt werden, was ein Skelettschlüssel tatsächlich ist, um alle Mythen über sie zu zerstreuen.
Ein Skelettschlüssel ist einfach ein Schlüssel, der nur aus genügend Metall besteht, um das Schloss zu öffnen. Bei dem Schutzschloss ist unter Bezugnahme auf den Mechanismusabschnitt zu sehen, dass sich ein Teil des Schlosses nicht bewegt, dh die eigentliche Station. Hier kommt ein Schlüssel ins Spiel, der nur genug Metall hat, um das Verriegelungsteil zu bedienen. Das folgende Diagramm zeigt die Funktion und Funktionsweise des Skelettschlüssels.

Hauptschlüssel

Wie zu sehen ist, wurde ein Teil des Schlüssels abgelegt, um zu verhindern, dass der Schlüssel von der Station angehalten wird, wodurch der verbleibende Endabschnitt mit dem Verriegelungsmechanismus in Kontakt kommen und das Schloss öffnen kann.

Diese Skelettschlüssel können recht günstig gekauft werden, sie können jedoch auch mit geringem Aufwand hergestellt werden. Ein Skelettschlüssel für eine bestimmte Marke eines Schutzschlosses, der andere Schlösser derselben Serie öffnet, kann ganz einfach hergestellt werden, indem ein Teil des Schlüssels entfernt wird, der von der Station blockiert würde. Das folgende Diagramm zeigt, wie ein Schlüssel für ein Schloss hergestellt werden kann, um andere Schlösser derselben Serie und möglicherweise Schutzschlösser anderer Hersteller zu öffnen.

Hauptschlüssel

Die folgende Abbildung zeigt andere Skelettschlüssel, die hergestellt werden können.

Pin Tumbler & Wafer

Die zum Öffnen dieser beiden Arten von Schlössern erforderlichen Werkzeuge sind ähnlich und werden daher gemeinsam betrachtet.

Leider gibt es entgegen der landläufigen Meinung keine Skelettschlüssel, die diese Art von Schloss öffnen, wie es in Filmen dargestellt wird, sondern eher auf Geschicklichkeit und Übung zurückzuführen sind.

Hakenpicks

Diese sind für die Verwendung der "reinen Kommissionierung" vorgesehen, wie im Abschnitt "Techniken" erläutert wird.

Alles, was hier benötigt wird, ist zu verstehen, was sie sind und zu schätzen, dass sie in einer Vielzahl von Größen erhältlich sind.

Hauptschlüssel

Rechen

Rechen gibt es in verschiedenen Formen und Größen. Das folgende Diagramm zeigt einige der wichtigsten.

Drehwerkzeuge / Spannschlüssel

Eine wichtige Voraussetzung für die Auswahl dieser Arten von Schlössern.

Hauptschlüssel

Pick umgehen

Dieses Werkzeug kann leicht hergestellt werden, indem ein Bügelsägeblatt an einen sich verjüngenden Punkt geschliffen wird, der dem unten gezeigten ähnlich ist.

Hauptschlüssel

Hebel

Lifter Pick

Die Größe wird durch die zu betätigende Hebelverriegelung bestimmt.

Hauptschlüssel

Drehwerkzeug / Spannschlüssel

Dieses Werkzeug hat zwar den gleichen Namen wie das für Stift- und Waferschlösser verwendete, ist jedoch in der Konstruktion sehr unterschiedlich. Sowohl hinsichtlich der Form als auch der Festigkeit des verwendeten Metalls. Der Grund dafür wird im Abschnitt Techniken erläutert.

Hauptschlüssel

Kombinationskoffer

Kombinationssonde

Dieser Sondentyp erfordert nicht die Stärke des ähnlichen Bypass-Plektrums, der für Stiftverschlüsse verwendet wird, sondern muss extrem dünn sein.

Diese Sonde dient ausschließlich zum Öffnen von Kombinationsschlössern für Aktentaschen.

Hauptschlüssel

Die Sonde, die ich für diesen Zweck konstruiert habe, wurde aus einer Fühlerlehre hergestellt. Insbesondere eine Nummer 12

Picks konstruieren

Obwohl Picks relativ billig zu kaufen sind, kann es oft schwierig sein, sie zu finden und Verkaufsstellen zu finden, die sie an Sie verkaufen.

Dies muss kein ernstes Problem sein, da mit ein wenig harter Arbeit und Geduld selbst geeignete Picks erstellt werden können.

Um einen Pick zu machen, ist es wichtig, dass Sie einen Schleifer haben, da Feilen das Metall nicht formen, das für einen starken und langlebigen Pick erforderlich ist.

Dies bringt uns zu einem wichtigen Thema, dh welches Metall sollte verwendet werden und wo kann es bezogen werden? Damit eine Auswahl von Nutzen ist, muss sie zwei Hauptkriterien erfüllen. Es muss stark und auch dünn sein (um an einem ausgefallenen Schlüsselloch vorbei zu kommen, das zwischen Ihnen und dem Mechanismus steht).

Ein solches Metall kann leicht in Form von Bügelsägeblättern gefunden werden. Diese können mit einem Permanentstift in die Form von Picks markiert und dann sorgfältig auf die gewünschte Form geschliffen werden. Dieses Metall ist äußerst nützlich und kann zur Herstellung der Haken, Rechen, Bypass-Pickel und Hebelverriegelungs-Lifter verwendet werden.

Fühler-Messgeräte, wie sie in Eisenwaren- oder Autohäusern erhältlich sind, bieten auch Metall, das verwendet werden kann. Obwohl einige davon nur für Unterlegscheiben nützlich sind, können sie je nach Stärke und Dicke für Picks oder Sonden (insbesondere Kombinationssonden) verwendet werden.

Das Metall, das zum Drehen von Werkzeugen sowohl für Pintumbler / Wafer als auch für Hebel verwendet wird, variiert. Für ein Drehwerkzeug, das zum Öffnen eines Stiftbechers oder einer Waferverriegelung verwendet wird, ist jedes federnde Metall, das in die oben dargestellte Form gebogen werden kann, dh das einfache einfache Drehwerkzeug Typ A, ohne dass das Werkzeug seine Form verliert, ausreichend.

Das Drehwerkzeug für die Hebelverriegelung muss aus einem viel steiferen und stärkeren Metall bestehen. Es sollte so sein, dass es sich in der gewünschten Form nicht verbiegt, da es eine starke Drehkraft ausüben muss.

Zum Thema:
Die praktische Verwendung einiger auf dieser Website veröffentlichter Materialien kann illegal sein. Alle Informationen dieser Art dienen nur zu Informationszwecken; Autoren und Vertreiber sind nicht für die rechtswidrige Verwendung verantwortlich.
Materialien aus Büchern, Zeitschriften und anderen Quellen, die in E-Shops gekauft und im Austausch erhalten wurden. Bereitgestellt von "AS IS" ("AS IS"); Überprüfen Sie die Leistung von jedem ist nicht möglich. Die Seite www.shram.kiev.ua funktioniert eher wie eine bezahlte Suchmaschine für interessante Materialien.
Es werden keine Materialien zum Verkauf angeboten, die Warnungen vor dem Verbot der Verbreitung enthalten (kostenpflichtig oder kostenlos). Wenn Sie eine Urheberrechtsverletzung feststellen (Verkauf von Material zur freien Verbreitung und Verkauf, dessen Autor keine Erlaubnis erteilt hat) - informieren Sie, wird das Material entfernt.