This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Wie baue ich eine 2,4 GHz Dosenantenne auf?

WiFi Signalstärke

Akzeptiert Ihre Wohnung kein WLAN?

Ein Lötkolben und eine Dose Kaffee

Der Autor dieser Antenne konnte sich mit dem kostenlosen "Wi-Fayu" des Hotels verbinden, das sich mehr als 400 Meter vom Haus entfernt befindet

Усилитель сигнала WiFi

Wie baue ich eine 2,4 GHz Dosenantenne auf?

Geeignet für 802.11b-Funknetze und wahrscheinlich für andere Anwendungen, die auf dieser Frequenz laufen.

Как построить баночную антенну на 2,4 GHz

Was Sie brauchen:

1) eine Blechdose

2) N-Buchse ("Mutter") und ein Paar Zahnräder

3) Ein Stück 2 mm Kupferdraht

CANNON BANK

Как построить баночную антенну на 2,4 GHz

Zunächst benötigen Sie Konserven, unter Farbe, Kaffee, etc. Bank. Natürlich leer und innen rein. Der Durchmesser der Dose sollte zwischen 7,5 und 10 cm liegen, die optimale Größe beträgt nach Berechnungen ungefähr 9,2 - 9,3 cm (Banken mit der Hälfte dieses Durchmessers wurden erfolgreich verwendet, ich habe sie selbst nicht selbst ausprobiert). Die Höhe der Dose sollte mehr als 13,5 cm betragen, aber gute Ergebnisse können sowohl niedrigere als auch höhere Dosen ergeben.

Die Dose oder zumindest der Boden des Gefäßes sollte aus einer flachen Dose hergestellt sein, die nicht gewellt ist. Ich habe auch ein welliges, optimal kurzes Glas probiert, das Ergebnis war genauso gut und sogar besser als bei einem Glas absolut flachem Blech. So können Sie mit verschiedenen Banken frei experimentieren.

Es macht jedoch keinen Sinn, die obere Kante des Glases abzuschneiden, so wie ich es tat . Natürlich werden Sie mehr oder weniger gleichmäßige Kanten bekommen, aber ohne den tragenden Teil der Bank fällt es leicht an der Naht auseinander.

N-Buchse

Как построить баночную антенну на 2,4 GHz

Ich habe mir in Tevalo eine N-Steckdose gekauft, die jedoch in anderen ähnlichen Läden zu finden ist. N-Nester sind hauptsächlich von zwei Arten: befestigt mit Schrauben und solche, die ihre eigene Mutter der Befestigung haben. Es gibt keinen Unterschied, welches der Nester zu nehmen ist, ich kaufte eine Variante mit Schrauben (im Wert von etwa 40 Kronen). Wenn das Kabel, das von Ihrer drahtlosen Netzwerkkarte kommt, am Ende einen anderen Kontakt hat, benötigen Sie eine entsprechende Buchse.

Kupferdraht

Der Durchmesser des Drahtes sollte ungefähr 2 mm betragen und eine Länge von ungefähr 3,1 cm haben. Ich habe dieses Segment von dem Kabel erhalten, das nach der elektrischen Arbeit übrig geblieben ist, und die Isolierung davon entfernt. Einige Quellen empfehlen die Verwendung eines 4-mm-Kabels. Ich habe es selbst nicht ausprobiert, also kann ich nicht beraten.

Aufbau

Schneiden Sie ein gerades Stück aus dem Kupferdraht ca. 3,1 cm lang und löten Sie es an den Mittelstift der N-Buchse, wobei der Draht so geradlinig wie möglich gehalten wird. Achten Sie sorgfältig darauf, dass der zentrale Kontakt zur Seite nicht versehentlich geschlossen ist. Der Wellenleiter oder das gleiche Stück Draht sollte nach dem Befestigen an der inneren Oberfläche der Dose über dieser Oberfläche um 3,07 = ~ 3,1 cm sein. Die genaue Länge, die Sie bekommen, hat das Nest bereits an der Bank befestigt und gemessen. Je genauer die Abmessungen, desto besser das Ergebnis und desto stärker das Signal.

Geben Sie Ihre Daten ein und berechnen Sie

Durchmesser der Dose (cm)
Betriebsfrequenz der Antenne (MHZ)




Grenzfrequenz mhz
Wellenlänge in der Dose, Lg (cm) cm
Der Abstand vom Wellenleiter zum Boden (1/4 der Wellenlänge in der Bank) cm
Die optimale Länge des Glases (3/4 Wellenlänge im Glas) cm
Как построить баночную антенну на 2,4 GHz

Berechnen Sie nun den entsprechenden Abstand vom Wellenleiter (Drahtstück) zum Dosenboden durch den Durchmesser der Dose. Für diese Entfernung ist gut geeignet? die Wellenlänge des Leiters. Dieser Abstand bedeutet den Abstand von der Innenwand der Dose und nicht von dort, wo die Wand der Dose endet. Es ist auch notwendig, genau ein Loch zu bohren. aus der richtigen Entfernung hängt davon ab, wie die Wellen interferieren und entsprechend, wie das Signal verstärkt oder schwächer wird. Je genauer die Abmessungen, desto besser das Ergebnis und desto stärker das Signal. Die Wellen werden von den Innenwänden der Dose reflektiert und deshalb sollte bei der Suche nach der richtigen Stelle berücksichtigt werden, dass der Boden der Dose höher ist als das Ende der Wand. Dann sollten Sie ein Loch an der richtigen Stelle bohren, um den Sockel richtig zu befestigen. Bohren Sie ggf. die Löcher für die Befestigungsschrauben. Wenn Sie keine Bohrmaschine an Ihren Fingerspitzen haben, können Sie einen Nagel und eine Akte benutzen. Nun bleibt es, an der Wand der Dose der N-Buchse ein Stück Draht anzulöten. Es tut nicht weh, um die Farbe an der Stelle der Befestigung zu reinigen, die den Kontakt der Steckdose mit dem Glas verbessern wird. Die Antenne ist bereit, Sie können das Kabel anschließen und mit dem Testen beginnen.

Ziel

Die Stärke des Signals hängt stark von der Richtung ab, daher ist es notwendig, die Antenne genau zu führen. Ich leite zum Beispiel so, dass ich es zuerst in die horizontale Richtung setze, und gehe dann sanft in die vertikale Richtung. Es ist notwendig, fast das gleiche wie der Lauf einer Waffe zu richten; direkt in Richtung des Ziels. Manchmal kommt es aber auch vor, dass die Verbindung am besten ist, wenn die Richtung der Antenne nicht exakt gleich der Richtung zum Zielpunkt ist. Sie müssen es nur versuchen.

Abdeckung

Aha ... um vor der Strahlung unbelebter und lebender Natur zu schützen, ist es notwendig, etwas mit dem offenen Ende der Antenne zu schließen. Zum Beispiel ein passender Kunststoffdeckel, der Mikrowellen durchlässt. Der Deckel ist geeignet oder nicht, er kann im Mikrowellenofen überprüft werden, da er bei ähnlichen Frequenzen arbeitet. Stellen Sie die Testabdeckung in ein Mikrowellengerät mit einem Glas Wasser (da ein leerer oder fast leerer Ofen nicht eingeschaltet werden kann), schalten Sie das Gerät für 1-2 Minuten ein, bis das Wasser kocht. Und wenn Sie feststellen, dass sich der Deckel mit Wasser erwärmt hat, ist dieses Material nicht zum Schließen der Antennenöffnung geeignet, weil er vermisst Mikrowellen nicht.

Um Kondensation zu entfernen, können Sie ein kleines Loch in der Unterseite der Antenne machen. Dies sollte ein schnelles Rosten der Antenne verhindern.

Im Allgemeinen schwächt der Rost das Signal, und die Dosen können lange Zeit nicht widerstehen. Wenn sich also die Verbindung verschlechtert und die Richtung (Ausrichtung) der Antenne usw. nicht mehr hilft, dann lohnt es sich für eine neue Dose ins Geschäft zu gehen.

Außerdem dämpft jedes Signal oder jeder Meter Kabel, der die Antenne und die Netzwerkkarte verbindet, das Signal. Mein ca. 10 Meter langes Kabel dämpft das Signal für mindestens ein paar Dezibel. Je weniger Dinge, desto besser.

Tech. Eigenschaften von

Gebrauchte Buffalo AirStation WLI-PCM-L11G-Karte, mit einer Frequenz von 2425 MHz. Der Zugangspunkt ist auf dem Mast , in einer Entfernung von etwa 1-1,5 km. Das beste stabile Signal, das ich erhielt und das meine Bank genau kontrollierte, war:

  • Verbindungsqualität: 13/92 (Verbindungsqualität)
  • Signalpegel: -85 dBm (Signalpegel)
  • Geräuschpegel: -98 dBm (Geräuschpegel)

Zum Vergleich zeigte die vorherige "Antenne", bei der es sich um ein klebendes Drahtstück handelte, hinter dem sich ein Stück Zinn befand, die folgenden maximalen Ergebnisse:

  • Verbindungsqualität: 6/92 (Verbindungsqualität)
  • Signalpegel: -91 dBm (Signalstärke)
  • Geräuschpegel: -98 dBm (Geräuschpegel)

Das Signal um 3 dB zu verstärken bedeutet, das Signal fast zweimal zu verbessern, in meinem Fall ist dies ein Vierfach-Unterschied. Die Link-Qualität bei ca. 6-9 ermöglicht es, dass sich die Daten bereits mit einer Geschwindigkeit von ~ 150-250 kb / s bewegen, so dass bei 13 schon eine ziemlich gute Geschwindigkeit wäre.

An die Adresse http://www.turnpoint.net/wireless/has.htm Finden Sie selbst hergestellte Antennen, die bessere Ergebnisse zeigen, aber in kürzeren Abständen und etwas besserer Sicht getestet wurden.

Kosten

Meine Antenne kostete mich ungefähr 45 CZK, weil ich schon ein Stück Draht und eine Bank hatte. Die Suche nach Banken und der Bau der Antenne dauerte etwa 2 Stunden. Hier wurde Zeit bei der Herstellung von Verbindungselementen für Dosen nicht berücksichtigt. Die Kosten für eine neue kommerzielle Antenne wären wahrscheinlich vierstellig.

Fotos

Seitenansicht

Feste Antenne 1

Feste Antenne 2

Feste Antenne 3

Bank von innen

Bank außerhalb

Das Foto der ersten Antenne oder was passiert, wenn Sie gedankenlos die obere Kante der Dose abschneiden :)

Die Bank mit dem besten Signal (Dosen Ananas d = 9,9 cm l = 11,5 cm) - aber mit welligen Boden und Wänden und kürzer als ideal - funktionierte nicht, weil sie an mehreren Stellen an den Proben gelocht wurde.

Der Mast ist in einer Entfernung von 1-1,5 km.

Weitere Informationen

(c) Asko Tamm 2002