This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

HBO - Gasausrüstung

Wir bieten Gasanlagen für PKW und LKW sowie eine breite Palette von damit verbundenen professionellen Dienstleistungen an.

Und in allen europäischen Ländern hängt die Beliebtheit eines bestimmten Systems von der Herstellergarantie für sein Produkt, dem Zugang zu Service und technischem Support durch seine Vertreter, der Qualität des angebotenen Equipments und seiner Verbreitung in der Region ab.

HBO - Gasausrüstung

Es gibt verschiedene Arten von LPG-Systemen auf dem HBO-Markt. Um sie zu klassifizieren, ist es üblich, den Begriff "Generation" zu verwenden.

Jede Generation arbeitet nach einem eigenen Prinzip.

Zunächst muss gesagt werden, dass der Unterschied in den Systemen Gasversorgungselemente sowie das Steuersystem betrifft. Die übrigen Komponenten (Zylinder, Gasleitungen, Befüllvorrichtung) sind für alle Generationen identisch.

HBO - Auswerfer der 1. Generation mit Register (mit Elektro - oder Vakuumgetriebe). Das einfachste Schema der Gasversorgung des Motors ist mit einem Ejektor-Untersetzungsgetriebe mit elektrischer oder Vakuumsteuerung ausgestattet. Als nächstes kommt ein einfacher mechanischer Spender und Mischer. Gas wird dem Ansaugkrümmer zu einem gemeinsamen Empfänger zugeführt.

HBO - Ejektor der 2. Generation mit Lambda - Regelung. Die Basis des Systems ist die gleiche wie in der ersten Generation, jedoch ist anstelle eines einfachen mechanischen Spenders ein Schrittmotor installiert, dessen Signal von der Steuerung kommt. Die Eingangssignale dafür sind das Lambdasondensignal und der Drosselklappensensor. Es hat auch einen Namen, Lambda-Regelsystem.

HBO - Gasinjektion der 3. Generation , bei der die Gasinjektionsstrategie nicht als Grundlage für die Berechnung der Gasinjektion verwendet wird. Dieses System verwendet einen Druckminderer. Gas wird jedem Zylinder separat zugeführt. Dosiert mit einem speziellen Dosiergerät mit Schrittmotor. Es wird keine Benzineinspritzstrategie verwendet, um die erforderliche Gasmenge zu berechnen.

4. Generation HBO - Gasinjektion, sequentiell. Bei Arbeiten an Gas regelt das Benzinsteuergerät den Motor weiter, nur das Signal an die Gasinjektoren ist das Eingangssignal an das Gassteuergerät. Die Gassteuereinheit nimmt ihre Korrekturen unter Berücksichtigung der Temperatur des Gases, der Düsen und des Gasdrucks vor und steuert die elektromagnetischen Gasdüsen. Das heißt Das Gassteuergerät ist ein Add-On und alle gängigen Motorsensoren werden während des Betriebs verwendet.

Weitere Details:

Verteilte Einspritzung der Gasdampfphase als alternatives Kraftstoffsystem für Verbrennungsmotoren, üblicherweise als "HBO-System der 4. Generation" bezeichnet.

Systeme der vierten Generation waren und sind auf dem Markt für HBO-Systeme in der ganzen Welt, einschließlich der Ukraine, weit verbreitet. Sie werden bei der Anpassung von Fahrzeugen zur Verwendung als alternatives Brenngasgemisch Propan-Butan oder Erdgas Methan eingesetzt. Sie sind weit verbreitet in allen Einspritzfahrzeugen, einschließlich Turboladern mit OBD-, OBD II- und EOBD-Eigendiagnosesystemen, und erfüllen die strengen europäischen Abgasnormen EURO -3, -4, -5.

Das Funktionsprinzip der HBO 4. Generation gilt für alle Hersteller dieser Systeme gleichermaßen. Es ist für alle gleich.

Verflüssigtes Gas, das vom Zylinder durch die Gas-Kraftstoff-Leitung, durch das Filterelement der Primärgasreinigung (Kraftstofffilter der Flüssiggasphase) kommt, tritt in den Getriebe-Verdampfer ein. Aufgrund der Tatsache, dass das Untersetzungsgetriebe an das Motorkühlsystem angeschlossen ist und durch Kühlmittel erwärmt wird, das durch seinen inneren Wassermantel strömt, wirkt es als Gasverdampfer, und sein innerer Mechanismus reguliert den Druck und liefert das verdampfte Gas weiter in Richtung des Automotors.

Unter dem Einfluss der Wärmeübertragung der Kühlflüssigkeit geht flüssiges Gas von einem verflüssigten Aggregatzustand in einen gasförmigen über. Dann gelangt das dampfförmige Gas vom Reduzierer durch das Feinfilterelement der Gasdampffraktion (oder alternativ durch den Gasdampffilter) durch die Kraftstoffschläuche, in denen die Gasdüsen installiert sind, in die Kraftstoffleitung.

Der Bordcomputer des Autos sendet auf der Grundlage der Informationen, die die Konstrukteure in die Tankkarte dieses Autos eingegeben haben, bestimmte Impulse (Signale) an die Benzineinspritzdüsen, die zur Erzeugung des richtigen Kraftstoffgemisches erforderlich sind. Diese Signale werden von der elektronischen Steuereinheit (ECU) des HBO-Systems abgefangen, um die notwendigen Korrekturen bei der Anpassung des Gasgemisches in Bezug auf die Brenngaskarte durchzuführen. Danach werden die verarbeiteten Signale aber bereits an die Gasdüsen weitergeleitet.

Die resultierenden Impulse öffnen die Gasdüsen und ermöglichen es ihnen, die erforderliche Gasmenge zuzuführen, um das richtige Luft-Kraftstoff-Gemisch zu erhalten. Einspritzen von Teilen des Gases durch die "Gasdüsen", die im Ansaugkrümmer installiert sind, in unmittelbarer Nähe der Benzineinspritzdüsen.

Diese auf diese Weise kurz dargestellte Beschreibung kann jemandem helfen, die Strategie von HBO der 4. Generation zu verstehen, wenn sie zuvor nicht vollständig verstanden wurde.

Niederländische, polnische, italienische, litauische, russische, türkische, koreanische und chinesische Fertigungsunternehmen haben den Weltmarkt für HBO-Systeme der vierten Generation gesättigt, heute sind es weit mehr als 40.

Die verschiedenen Marketingstrategien der Hersteller dieser Systeme führen zu einer großen Auswahl für zukünftige Kunden. Einige Unternehmen präsentieren auf dem Markt komplette Sets von Modell- und Universalsystemen. Andere ermöglichen es, aus Elementen von Drittherstellern den notwendigsten Komplettsatz eines universellen Systems zusammenzustellen. All dies bietet Unternehmen in erster Linie die Möglichkeit, eine bestimmte Marktnische für HBO-Systeme zu besetzen.

Und in allen europäischen Ländern hängt die Beliebtheit eines bestimmten Systems von der Herstellergarantie für sein Produkt, dem Zugang zu Service und technischem Support durch seine Vertreter, der Qualität des angebotenen Equipments und seiner Verbreitung in der Region ab.

Unser Unternehmen betreut die meisten Systeme auf dem ukrainischen Markt für Gasanlagen.