This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

So gelangen Sie zum weltweiten Online-Katalog Dmoz

Die Registrierung einer Site im DMOZ-Verzeichnis ist besonders wichtig, wenn es um die Suchpositionierung geht. Zum Beispiel legt Google bei der Ableitung von Suchauflistungen Wert auf Websites, die eine "Aufenthaltsgenehmigung" in DMOZ haben.

Überprüfen Sie Ihre Website

Bevor Sie eine Website zum Anzeigen des DMOZ-Moderators senden, prüfen Sie sorgfältig alle Seiten auf fehlende Grafiken, Links, die zu nicht vorhandenen oder leeren Seiten der Website führen, grammatikalische und lexikalische Fehler.

Darüber hinaus sollte Ihrer Site der ursprüngliche Inhalt zugewiesen werden. Wenn es nur Links zu verschiedenen angeschlossenen Programmen enthält, befinden Sie sich in einer schwierigen Situation, weil Nur wenn sich der Inhalt wirklich lohnt, hat Open Directory solche Links nicht beanstandet.

Wählen Sie Suchbegriffe

Sie müssen einige der wichtigsten Keywords in Übereinstimmung mit ihrer Beliebtheit und Angemessenheit für die Website auswählen.

Titel und Beschreibung

Wenn Sie Titel auswählen, besteht das Open Directory auf dem offiziellen Namen Ihrer Site. Es gibt keine Optionen.

Beim Erstellen einer Beschreibung (Description) ist es das Ziel, die Arbeit des DMOZ-Editors so einfach wie möglich zu gestalten. Sie sollten es natürlich nicht zulassen, dass der Redakteur das Bedürfnis hat, Ihre Beschreibung zu überarbeiten oder zu korrigieren. Sollte dies dennoch passieren, besteht die Gefahr, dass die ausgewählten Schlüsselwörter aus dem Beschreibungstext verloren gehen.

Ihre Beschreibung sollte aus einem Satz bestehen und das gleiche ausgewählte Schlüsselwortpaar wie möglich am Anfang des Beschreibungstextes enthalten. Die Beschreibung sollte jedoch nicht nur aus einer Reihe von Schlüsselwörtern bestehen, sondern es sollte ein sinnvoller fertiger grammatikalisch korrekter Satz sein.

Beschreibung (Beschreibung) - Grundregeln

- stellen Sie sicher, dass die Beschreibung dem Besucher Informationen darüber vermittelt, worum es in Ihrer Website insgesamt geht; Sätze wie "Willkommen auf meiner Seite" oder "Schau auf unsere Seite" sagen nichts

- Vermeiden Sie jede Art von Täuschung, die Verwendung von GROSSBUCHSTABEN oder häufige Ausrufezeichen !!! Sätze wie "Die beste Seite von Schmuck" oder "Wir bieten die besten QUALITÄT DEKORATIONEN, die nur gefunden werden können" sind unzulässig

- schreibe nicht jedes Wort in Großbuchstaben - im Extremfall nur das erste, wenn es nicht um eigene Namen geht

- Schreiben Sie eine Beschreibung von der 3. Person: statt "Wir bieten Finanz- und Kreditdienstleistungen" ist es besser, "Vorschlag von Finanz- und Kreditdienstleistungen" zu schreiben

- Machen Sie die Beschreibung nicht zu lang - beschränken Sie sich auf maximal 15 Wörter; Wenn Sie Glück haben, landen Sie in DMOZ mit einer längeren Beschreibung, aber in der Praxis - je länger die Beschreibung, desto wahrscheinlicher ist, dass der Editor sie "bearbeitet"

- Überprüfen Sie die Beschreibung für lexikalische und grammatische Fehler

Wählen Sie Kategorie

Gehen wir weiter zum Auswählen des richtigen Abschnitts des Verzeichnisses für die Site-Registrierung. Gehen Sie zuerst zu DMOZ und suchen Sie nach Ihren 2 ausgewählten Keywords. War es die Kategorie, die Sie ganz oben ausgewählt haben? Wenn ja, geh in diese Kategorie und schau dir an - welche ähnlichen Seiten deine Seiten schon haben. Auch achten wir darauf, ob es in dieser Kategorie Abschnitte "Beschreibung" und / oder FAQ gibt. Lesen Sie diese Abschnitte und entscheiden Sie endgültig, ob diese Katalogkategorie für Ihre Site geeignet ist. Wenn ja, fahren wir mit der Registrierung fort.

Wenn in den Suchergebnissen für die Keywords gar nicht diese, Ihrer Meinung nach, Kategorien vorkommen, studieren wir andere, um die am besten geeignete auszuwählen. Es kann übrigens sein, dass Open Directory für Ihre Schlüsselwörter überhaupt keine Partitionen ausgibt. In diesem Fall müssen Sie die Partition selbst auswählen.

Sie haben den gewünschten Abschnitt des DMOZ-Verzeichnisses ausgewählt und auf "URL hinzufügen" geklickt (URL hinzufügen). Wir geben die Adresse Ihrer Site im ersten Textfeld der Eingabe, den offiziellen Namen Ihrer Site - in der zweiten die Beschreibung - in der dritten und Ihre E-Mail in der vierten ein. Obwohl Open Directory E-Mail als zusätzliches Feld deklariert, ist es sehr wünschenswert, dass Sie mindestens Ihre E-Mail-Adresse eingeben, damit der DMOZ-Editor Ihnen die Gründe mitteilen kann, wenn beispielsweise die Site nicht akzeptiert wird.

Die Seite wird nicht akzeptiert, was soll ich tun?

Nachdem Sie die Registrierungsinformationen gesendet haben, besuchen Sie die ausgewählte Kategorie täglich und überwachen Sie, ob Ihre Website akzeptiert wird oder nicht. Wenn Sie es nicht sehen, kann es durchaus sein, dass Sie in eine andere Kategorie eingestuft werden. Schreiben Sie die Adresse Ihrer Site in das Open Directory-Suchfeld und führen Sie eine Suche durch. In der Praxis werden Standorte innerhalb eines Zeitraums von 1 Tag bis 2-3 Wochen akzeptiert.

Einige argumentieren, dass es notwendig ist, einige Monate zu warten, bevor die Seite erneut registriert wird. Die Erfahrung zeigt, dass Sie dies in 3 Wochen tun können. Wenn Ihre Website nicht akzeptiert wird und nach einer erneuten Registrierung, studieren Sie sie erneut. Gibt es leere Seiten, Links, Bilder etc.? Fehler (siehe oben). Wenn Sie absolut sicher sind, dass es keinen Grund gibt, die Site nicht im Open Directory zu akzeptieren, und die Site nicht innerhalb von 3 Monaten akzeptiert wurde, dann kann das 2 Gründe haben:

i) Der Herausgeber dieser Kategorie ist einfach passiv und erledigt seine Arbeit nicht

ii) Er / Sie (Kategorieneditor) ist Ihr direkter Konkurrent und möchte Ihre Seite einfach nicht "blättern"

Schreiben Sie dem Herausgeber

Der erste Schritt in dieser Situation besteht darin, in den Kategorieeditor zu schreiben. Gehe zum unteren Bereich der Kategorieseite und klicke auf den Namen des Editors. Wenn die Kategorie keinen Editor hat, gehen Sie in der Hierarchie der DMOZ-Abschnitte eine Ebene nach oben.

Beispiel: Sie versuchen, eine Site im Bereich "Computer: Consultants: Business Systems" zu registrieren, der zum Zeitpunkt des Schreibens noch keinen Editor hat. Dann müssen Sie zu "Computer: Berater" gehen und auf den Link des Namens des Herausgebers klicken und ihm eine Nachricht senden.

Sie müssen ihm über die fehlgeschlagene Registrierung schreiben und die Details angeben: die ausgewählte Kategorie, Ihre URL, Titel und Beschreibung, die Sie bei der Registrierung verwendet haben. Fragen Sie den Herausgeber nach ihren möglichen Fehlern und wie sie korrigiert werden können. Wenn Sie nach 2 Wochen keine Antwort erhalten und nicht in das Open Directory gelangen, versuchen Sie, eine andere enge Kategorie zu wählen und wiederholen Sie alle Registrierungsschritte (siehe oben).

Registrierung in mehreren Abschnitten von DMOZ

Wenn sich Ihre Site bereits im Open Directory befindet, können Sie versuchen, sie in anderen Abschnitten zu überfluten. Zu Beginn müssen Sie noch zwei weitere Keywords auswählen, die sich von den zuvor ausgewählten unterscheiden. Wählen Sie dann auf die gleiche Weise wie oben beschrieben eine andere Kategorie aus und senden Sie die Site mit einer neuen Beschreibung an den Viewer-Editor. Im Erfolgsfall wird Ihre Website in der neuen ausgewählten Kategorie registriert, besonders wenn der Editor anders als der vorherige ist. Sie können auch versuchen, sich in einer Kategorie nach Region erneut zu registrieren.

Registrierung von internen Seiten einer Site

Die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen erneuten Registrierung steigt, wenn die internen Seiten der Website in anderen DMOZ-Kategorien registriert werden. Das Senden einer internen Seite hat den folgenden Vorteil: Der Titel (Titel) muss nicht unbedingt der Name der Website selbst sein, damit Sie Schlüsselwörter direkt in den Titel aufnehmen können.

Bevor Sie eine oder mehrere interne Seiten Ihrer Site senden, vergewissern Sie sich, dass Sie die Seitennamen ändern. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass der Open Directory-Editor Ihre Beschreibungen akzeptiert. Allerdings - lassen Sie sich nicht durch die Registrierung von internen Seiten mitreißen - Sie können eine "Strafe" (oder "off-beat") für Spam erhalten. Vergessen Sie nicht, dass jede Seite, die an den DMOZ-Editor gesendet wird, eindeutigen Inhalt haben und für die Kategorie relevant sein soll, in der Sie sie senden.