This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Nasse Füße

Was vermehrtes Schwitzen der Beine bedeutet, kann sich jeder vorstellen, der sich bei schlechtem Wetter die Füße nässt. Kalte Füße, nasse Schuhe, Quetschungen in Schuhen, Schrammen und Blasen an den Füßen sind nur einige der Folgen der sogenannten Fußhyperhidrose. Zu allem anderen kommt ein unangenehmer Geruch durch vermehrtes Schwitzen hinzu.

Fußhyperhidrose ist im Vergleich zu anderen Arten von Hyperhidrose im öffentlichen Leben leicht zu verbergen - tragen Sie nur geschlossene Schuhe und dunkle Socken. Es ist schwieriger, dieses Problem in einem intimen Leben zu verbergen, wenn kalte nasse Beine viele unangenehme Momente auslösen können, die dann zu einer ständigen Berührungsangst werden können.

Fußhyperhidrose wird erfolgreich mit dem Drionik-Gerät und dem Antitranspirant Odaban behandelt. Die kombinierte Anwendung von Drionik und Odaban führt zu einer erhöhten Wirkung, aber Drionik und Odaban können natürlich auch separat angewendet werden. Zur gemeinsamen Anwendung sollten diese Behandlungen in dieser Reihenfolge erfolgen - nach dem abendlichen Eingriff mit Drionik sollten Sie 20 Minuten warten, dann Ihre Füße waschen, trocknen und vor dem Zubettgehen mit Odaban trocknen.