This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.


Kleine Tricks für den Familienmeister

  1. Sie können die Unterseite der Gartenbank, der Fensterbank und der Treppe mit einem Schaumstofftupfer bemalen. In seinem oberen Teil müssen Sie einen kleinen Hohlraum für Farbe machen.

  2. Anstelle eines Federballs zum Spaß beim Federball können Sie auch den Ausschnitt aus einer Plastikflasche verwenden. Der Korken muss über dem Feuer leicht erwärmt werden und ihm auch eine kugelförmige Form geben. In den Kork muss man einen Kiesel oder ein Stück Plastilin legen.

  3. Bevor Sie Blumen für den Sommer in eine Balkonbox legen, bedecken Sie diese mit Wachstuch oder Polyethylen und legen Sie eine Schicht Schaumgummi auf den Boden. Bohren Sie ein Drainageloch in die Wand des Kastens, das bündig mit der Oberfläche des Schaumpolsters abschließt. Regenwasser, das sich in der Box ansammelt, verdunstet langsam (Schaum hält es fest), und die Blumen müssen in keiner Weise täglich gewässert werden.

  4. Der Lampenschirm für die Außenleuchte kann aus einem normalen Glas mit Schraubverschluss hergestellt werden. Lösen Sie dazu den Außenlappen der Patrone (die sogenannte Hülse), schneiden Sie ein Loch in den Deckel der Dose, dessen Durchmesser dem Außendurchmesser des Gewindes an der Patrone entspricht, und befestigen Sie den entstandenen Ring mit der Hülse.

  5. Aus einem Blechdeckel aus einem Glas, einer selbstschneidenden Schraube, können Sie einen hervorragenden Kerzenhalter machen. Machen Sie ein kleines Loch in der Mitte des Deckels und schrauben Sie auch eine Schraube von außen hinein. Vor dem Einsetzen der Kerzen die Schraube über der Flamme des Feuerzeugs erwärmen und die Kerze mit der Seite dagegen drücken. Füllen Sie die verbleibende Kavität mit Paraffin einer anderen Kerze. Wickeln Sie die Kerze nicht auf die Schraube: Sie wird unweigerlich platzen.

  6. Damit sich kleine Flaschen, zum Beispiel mit Klebstoff für vorgefertigte Modelle, mit Medikamenten oder Tinte, in keiner Weise drehen, machen Sie aus einem kleinen Stück Schaumstoff eine Klammer für sie.

  7. Zum Verkleben von Kunststoffen (Polystyrol) ist es zweckmäßig, das sogenannte. Napalm. Das heißt, die Polystyrolkörper von 1-fach Feuerzeugen werden auf Aceton gelöst. Sie können Plexiglas, die Rückwände der Fernseher usw. verwenden.
    Anstelle von Aceton sind Benzin und Nefras geeignet, gleichzeitig erhöht sich aber auch die Zeit der Auflösung und Trocknung bei Raumtemperatur erheblich.