This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Erlernen, Shisha richtig zu rauchen

Shisha Gerät

Das Vergnügen, Wasserpfeife zu rauchen, hängt direkt von der richtigen Wahl, von der richtigen Zubereitung und natürlich von der Technologie des Rauchens ab. Wie wähle ich eine Wasserpfeife? Buchen Sie sofort, dass Sie keine Wasserpfeifen aus der Türkei und Ägypten rauchen - das sind nur Souvenirs, also hat die Frage "Wie man eine Wasserpfeife richtig raucht" nichts damit zu tun. Kaufen Sie nur solche, die in syrischen Fabriken hergestellt werden. Ein bisschen schlechter in Qualität Shisha aus den Emiraten und Saudi-Arabien.

Im Allgemeinen gibt es eine Regel, dass eine Qualitätshuka schwer sein sollte. Die Grundlage der Shisha sollte schön sein, mit Dekoration. Wie nehme ich Tabak? Grundsätzlich gibt es zu diesem Thema keine Einschränkungen, Sie können beispielsweise keine Ägypter nehmen. Es gibt viele Arten von Tabak mit unterschiedlichem Geschmack, zum Beispiel mit Apfel, Anis, Melone. Richtige Rauchen Shisha beinhaltet die Qualität der Kohle, es muss auch richtig ausgewählt werden. Es wird allgemein angenommen, dass das Tafelwasser für Shisha aus Ägypten eines der schlimmsten ist. Wir empfehlen Ihnen Holzkohle auf Brusochkam verpackt. Trotz der Tatsache, dass Kohle ist schwer zu entzünden, es ist weniger schädlich für Ihre Gesundheit und gibt einen guten, angenehmen Geschmack. Versuchen Sie, den Tabak in Ihrer Wasserpfeife schmelzend zu halten, dann schneiden die weißen Rauchwolken nicht Ihre Kehle, sondern haben einen angenehmen fruchtigen Geschmack. Um dies zu erreichen, ist es nicht schwierig, dafür ein Stück Folie zwischen Kohle und Tabak zu legen. Die Temperatur der Kohle muss streng konstant gehalten werden.

Die Freude am Rauchen einer Wasserpfeife hängt davon ab, was Sie in die Flasche gießen. In der Regel ist es eine vielfältige Mischung: Säfte, Früchte, Milch, Gewürze. Auch hier gibt es Geister. In den östlichen Ländern wird die Wasserpfeife dazu gebracht, durch Wasser zu rauchen, was auf die extrem hohen Kosten von Obst- und Milchrezepturen zurückzuführen ist. Jetzt ein paar Worte darüber, wie man eine Wasserpfeife macht. Spülen Sie die Basis der Wasserpfeife, das Röhrchen und den Kolben ab. Alle Teile der Shisha müssen überprüft werden - alle Teile müssen fest verbunden sein. Gießen Sie Wasser in den oben besprochenen Kolben oder die Flüssigkeit.

Der Flüssigkeitsstand sollte so sein, dass nur die Spitze der Basis unter Wasser steht. Dann den Tabak in den Keramikkopf legen - er kann nicht gerammt werden, weil heiße Luft durch ihn hindurchgeht. Nehmen Sie ein wenig Folie und bedecken Sie es mit einem Kopf, auf der Folie selbst machen Sie ein paar Löcher in Form eines Kreises, und auch eines in der Mitte. Als nächstes die Kohle anzünden und auf die Folie legen. Jetzt können Sie richtig eine Wasserpfeife rauchen.

Allgemeine Beschreibung der Shisha

Shisha ( Shisha, begraben, Huka, Hugga, Nargila, Argil, Narghile, Wasserpfeife, Hubble-Blase, hubbel-sprudelnd, Obl-bobli, jajir, Boery, Goza ) ist zum Rauchen von speziellen Tabak mit Filterung und Kühlung des Rauches mit Wasser vorgesehen. Beim Filtern von Rauch durch Wasser, die meisten schädlichen Verunreinigungen, inkl. Mikropartikel von Asche, setzt sich in Wasser ab. Der Rauch wird durch das Wasser geleitet und gekühlt und befeuchtet.

Shishi Konstruktion

Bau von Wasserpfeife
Abb. 1

Strukturell besteht die Shisha aus zwei Teilen (Abb. 1), die hermetisch miteinander verbunden sind (manchmal mit Gewinde) - vom oberen Teil (1) und dem unteren Teil (2), dem Schlauch (flexibles Chibouk) (3) mit dem Mundstück (4), Keramiktasse für Tabak (5). Einige Modelle von Wasserpfeifen können auch mit einer schützenden Untertasse (6), einer Schutzkappe (7) und einem Abluftkugelventil zur Entfernung von überschüssigem Rauch (8) ausgestattet werden. Zum Lieferumfang gehört in der Regel auch eine Kohlenzange (9). Einige Modelle von Wasserpfeifen sind für das Rauchen von Gruppen ausgelegt und haben zwei, drei oder mehr Schläuche mit Mundstücken. Oft gibt es Schläuche mit austauschbaren Mundstücken.

Die wichtigste Voraussetzung für Shisha ist die Dichtheit. Das Wichtigste ist die Dichtigkeit der Verbindung zwischen den oberen und unteren Teilen der Wasserpfeife und der Wasserpfeife mit dem Schlauch (und auch mit dem Mundstück, wenn es austauschbar ist). Beim Kauf einer Shisha mit Metallboden ist es ratsam, die Wasserdichtigkeit durch Zugabe von Wasser zu prüfen.

Die Reihenfolge der Montage und Verwendung

Die Reihenfolge der Montage und Verwendung von Wasserpfeife
Abb. 2

Im unteren Teil der Shisha (Wasserschale) wird Wasser eingefüllt, so dass das aus dem oberen Teil nach dem Zusammenfügen der beiden Teile herausragende Rohr für 2-5 cm in Wasser eingetaucht wird (Abb. 2). Dann wird der obere Teil befestigt. Wenn der untere Teil eines Shisha-Glases ist, wird der obere Teil dicht unter Verwendung eines Dichtungsgummirings in den Boden eingeführt. Wenn der untere Teil der Wasserpfeife aus Metall ist, wird der obere Teil auf das Gewinde geschraubt. Nach dem Zusammensetzen der beiden Hauptteile wird ein Schlauch mit einem Mundstück eingeführt.

Die Reihenfolge der Montage und Verwendung von Wasserpfeife
Abb. 3

Um es zu versiegeln, können Sie einen kleinen Streifen Papier, Papierserviette oder Toilettenpapier verwenden und es um die Rohrverbindung wickeln. Manchmal gibt es Dichtungsringe für Schläuche. Ihre Verwendung erfolgt vorzugsweise nur aus ästhetischen Gründen.

Die Reihenfolge der Montage und Verwendung von Wasserpfeife
Abb. 4

Danach ist es wünschenswert, die Korrektheit der Shisha-Anordnung zu prüfen - mehrmals Luft aus dem Mundstück ansaugen. Die Luft sollte leicht und ohne viel Anstrengung mit dem charakteristischen Gurgeln des Wassers eingeatmet werden. Versuchen Sie dann, die Luft einzuziehen, indem Sie das Rauchloch oben auf der Wasserpfeife mit dem Finger schließen (Abb. 3). Wenn die Luft nicht mit Anstrengung eingeatmet werden kann - es ist in Ordnung, wenn die Luft allmählich angesaugt wird - ist es notwendig, die Dichtheit der Verbindung der beiden Teile der Wasserpfeife und der Schlauchverbindung zu überprüfen. Bei Vorhandensein eines Auslassventils ist es notwendig, seinen Betrieb zu überprüfen - wenn versucht wird, Luft in die Wasserpfeife einzuatmen, muss sich das Ventil öffnen und Luft muss durch es fließen.

Die Reihenfolge der Montage und Verwendung von Wasserpfeife
Abb. 5

Nach dem Überprüfen der Dichtheit wird eine schützende Metalluntertasse auf die Oberseite der Wasserpfeife gelegt. Dann zieh eine Tasse Tabak an. Um es zu versiegeln, können Sie auch einen kleinen Streifen weichen Papiers verwenden, der um den Sitz für die Tasse gewickelt ist. Auch gibt es Dichtungsringe für die Tasse.

Die Reihenfolge der Montage und Verwendung von Wasserpfeife
Abb. 6.

Nach dem Einsetzen der Tasse mit einer speziellen Pinzette eine kleine Menge Tabak - etwa einen Teelöffel (Abb. 4). Die Tabakmenge sollte nicht über dem Rand der Tasse liegen. Tabak wird nicht fest verschlossen. Falls nur ein großes Loch in der Mitte des Keramikbechers ist, wird empfohlen, einen kleinen, nicht abgerundeten Kieselstein (oder eine zerknitterte Folie) darin zu platzieren, damit der Tabak nicht in die Wasserpfeife fällt (Abb. 5). Wenn sich mehrere kleine Löcher im Becher befinden, ist kein Kieselstein erforderlich.

Die Reihenfolge der Montage und Verwendung von Wasserpfeife
Abb. 7.

Beim Rauchen aromatisierter Tabaksorten wird der Becher von oben dicht mit einer Folie abgedeckt, in der im gesamten Bereich Löcher für heiße Luft aus der Kohle entstehen (Abb. 6). Die Folie muss den Tabak nicht berühren. Auf die Folienpinzette heiße Kohlen oder eine schnell brennende Tablette aus Presskohle geben (Abb. 7).

Beim Rauchen schwarzer Tabaksorten wird Kohle direkt auf den Tabak gelegt. Bei der Verwendung von Kohle in Tabletten ist es notwendig, die Tablette in Brand zu setzen und darauf zu warten, dass sie von allen Seiten ausbrennt. Zur gleichen Zeit wird ziemlich scharfer Rauch freigesetzt.

Versuchen Sie nicht, zu diesem Zeitpunkt das Mundstück herauszuziehen!

Die Reihenfolge der Montage und Verwendung von Wasserpfeife
Abb. 8.

Wenn es heiß wird, können Funken umschlagen (Abb. 8). Wenn also eine Schutzkappe im Lieferumfang enthalten ist, legen Sie die Kappe sofort nach dem Verbrennen der Kohle auf die Wasserpfeife. Nach dem vollständigen Verbrennen der Kohle und dem Stoppen der Emission von scharfem Rauch, warten Sie 10-15 Sekunden, bevor Sie den ersten Zug machen.

Nach 5-10 intensiven Puffs beginnt ein milder Tabakgeschmack. Shisha ist gebrauchsfertig!

Eine Betankung von Tabak reicht in der Regel für 30 - 60 Minuten oder länger (bis zu zwei Stunden).

Für Shisha produziert Spezialtabak. Es sieht eher wie Marmelade aus, nass und klebrig. Die wichtigsten Sorten von Tabak für Wasserpfeife: Regelmäßige Geschmack - hat einen Geschmack von natürlichen Tabak mit dem Aroma von Pflaumen, gibt es verschiedene Grade der Stärke; Apfel, Erdbeere, Traube, Pfirsich, Multifruit, Minze und andere - Tabak mit dem Aroma von frischen Früchten, Minze, Nüssen. Von den Fruchtsorten gilt der Hauptapfel als Apfel. Auch für die einfache Handhabung wird komprimierte, schnell brennende Kohle erzeugt.

Pflege der Wasserpfeife

Shisha erfordert keine besonders komplexe Pflege. Nach dem Rauchen ist es ratsam, das gebrauchte Wasser auszuschütten und den gebrauchten Tabak aus der Tasse zu verwerfen. Es ist auch ratsam, die Wasserpfeife zu waschen. Spülen Sie dazu den unteren Teil - den Kolben - gründlich ab. Dann, mit Hilfe einer speziellen Halskrause, ist es notwendig, die "Hauptleitung" richtig zu reinigen - eine Röhre, die durch die gesamte Oberseite der Wasserpfeife geht. Diese Halskrausen sind normalerweise lang genug (bis zu 1 Meter) und haben eine kurze Borste (0,5 - 1,5 cm). Wenn Sie nicht so eine Halskrause haben, können Sie das Waschen der Spitze begrenzen.

Wischen Sie die Wasserpfeife nach dem Waschen von außen trocken, damit sie nicht oxidiert!

Halten Sie die Shisha in zerlegtem Zustand empfohlen, aber da viele Wasserpfeifen es vorziehen, in zusammengebauter Form aufzubewahren, können Sie zumindest empfehlen, den Schlauch von ihm zu entfernen. Fast alle Schläuche werden auf der Grundlage des Rahmens aus der Metallfeder hergestellt. Diese Feder hat die Eigenschaft von Rost, und deshalb ist es wünschenswert, den Schlauch von der Wasserpfeife zu entfernen.

Etikette des Rauchens

  • Stellen Sie niemals eine Wasserpfeife hoch - sie sollte auf dem Boden oder einem speziellen Tisch stehen.
  • Gib niemals eine Wasserpfeife oder ein Mundstück von Hand zu Hand. Wenn du eine Wasserpfeife mit einer anderen teilen möchtest, stelle die Wasserpfeife auf den Boden und lege das Mundstück neben oder auf den Teller.
  • Verwenden Sie keinen anderen Tabak in der Shisha, außer für die beabsichtigte Shisha - schwarz und dick.
  • Zünde niemals eine Zigarette aus den Kohlen in der Shisha an.
  • Hookah alle raucht, wie er mag - in einem Zug, nicht in einem Hauch, voller Brust ... Bringen Sie anderen nie bei, wie man eine Wasserpfeife raucht. Und versuchen Sie nicht, verschiedene Arten des Rauchens zu kritisieren.
  • Es wird nicht empfohlen, Alkohol in Getränke zu gießen und noch mehr nach dem Rauchen zu verwenden. Wasser in einer Wasserpfeife wird vor allem als Filter und Geschmacksgrundlage (zB Tee-Karkade oder schwacher Wein) verwendet.
  • Hookah muss für einen vollen Magen geraucht werden. Vorzugsweise zurücklehnen. Spiele wie Backgammon sind willkommen.