This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Nützliche Produkte für die Leber, die sie reinigen und schützen

Очищение печени

Die Leber überwacht die Reinheit unseres Körpers. Alle Schadstoffe passieren es, die anschließend beseitigt werden. Aber wenn es zu viele davon gibt, kann der Körper die Belastung nicht bewältigen, was zu Lebererkrankungen führt.

Und die Behandlung der Leber besteht in diesem Fall nicht nur darin, die Anweisungen des Arztes zu befolgen. Achten Sie auf gesunde Lebensmittel für die Leber, die bei der Reinigung und Regeneration helfen.

Viele schädliche Substanzen passieren die Leber und führen zu Lebererkrankungen. Finden Sie heraus, welche Lebensmittel für die Leber dazu beitragen, dass sie sauberer wird!

Die Leber und wie man sie säubert

Wissen Sie, dass die Leber ein wichtiges Zentrum für die Reinigung des Körpers ist? Schädliche Chemikalien aus allem, was Sie schlucken oder einatmen - Lebensmittel, Getränke, Medikamente oder Rauch - werden in der Leber in weniger schädliche, wasserlösliche Substanzen umgewandelt. Diese Umwandlung erfolgt in zwei Schritten, nach denen sie angezeigt werden.

In der ersten Phase des Reinigungsprozesses werden jedoch freie Radikale gebildet, die schließlich die Zellen zerstören und Entzündungen verursachen. Wenn freie Radikale nicht bekämpft werden und die Zerstörung, die sie verursachen, nicht korrigiert wird, wirken sie sich im Laufe der Zeit negativ auf die Leber aus.

Um die Leber zu reinigen, benötigen Sie Antioxidantien. Ebenfalls wichtig sind Leberprodukte, die den Cholesterinspiegel senken, insbesondere das schlechte LDL-Cholesterin, und Triglyceride. Wir präsentieren Ihnen gesunde Produkte für die Leber - Kräuter, Getränke und Gewürze -, die ihr dabei helfen, ihre Reinigungsfunktionen zu erfüllen, sie vor Zerstörung zu schützen und die Leberbehandlung zu beschleunigen.

Brokkoli und Rosenkohl - der beste Schutz und die beste Behandlung gegen Leberschäden

Очищение печени

Es ist ein gesunder Menschenverstand, Lebernahrung wie grünes Gemüse zu sich zu nehmen. Besonders Kreuzblütler - Brokkoli, Rosenkohl, Kohl, Brunnenkresse, Blumenkohl . Alle von ihnen enthalten nützliche Chemikalien wie Sulforaphan, Indol-3-carbinol, 1-Cyano-2-hydroxy-3-buten (1-Cyano-2-hydroxy-3-buten), die krebserregende Chemikalien blockieren.

Sie erhöhen auch den Gehalt an natürlichen antioxidativen Enzymen, die für den Entgiftungsprozess der Leber erforderlich sind. Wenn der Körper mit Toxinen überladen ist, nimmt der Gehalt an natürlichen Antioxidantien ab, wodurch der Prozess der Leberreinigung verlangsamt wird.

Übermäßiges Essen von raffinierten Lebensmitteln und reich an Zucker erhöht auch LDL-Cholesterin und Triglyceride (eine Art Fett) im Körper. Und da die Leber dabei hilft, überschüssiges LDL-Cholesterin zu entfernen, kann es durch den Überschuss deformiert werden. Die Leber reichert ihrerseits Triglyceride an, die eine Fettmetamorphose oder eine nichtalkoholische Fettlebererkrankung (NLB) verursachen.

Dies erhöht das Risiko einer Organentzündung (Steatohepatitis), die zu Lebererkrankungen wie Leberzirrhose, Leberversagen und Krebs führt. Produkte für die Leber, wie Kreuzblütler, enthalten cholesterinähnliche Verbindungen, die als Phytosterine bezeichnet werden. Sie können sowohl hohen Cholesterinspiegel als auch die in der Leber angesammelten Triglyceride senken.

✅ Wie viel Kohl für die Leber zu essen

Ihre Leber schätzt täglich 1,5 bis 2,5 Tassen dunkelgrünes Gemüse, einschließlich Kreuzblütler.

Wenn Sie unter einer Schilddrüsenunterfunktion leiden, erhitzen Sie dieses Gemüse vor dem Gebrauch.

Rote Beete - die beste Vorbeugung und Behandlung von oxidativem Stress in der Leber

Очищение печени

Die Leber kann viel von dieser Wurzelernte profitieren. Betalain, ein Antioxidationspigment in Rüben, sorgt zusammen mit Flavonoiden, Phenolsäuren und Vitamin C für die Behandlung der Leber und deren Schutz gegen oxidativen Stress (krebserzeugende Mittel).

Wenn

✅ Wie viel Rüben für die Leber zu essen

Saft aus einer großen Zuckerrübe ist unbedenklich für den täglichen Verzehr. Die Leber 2-3 Tage die Woche mit Saft sättigen.

Thunfisch und Lachs - hervorragende Leberprophylaxe und Behandlung von NLB

Очищение печени

Omega-3-Fettsäuren (mehrfach ungesättigte Fettsäuren) kommen in einem solchen Meerwasser vor

Sie sind sogar in der Lage, das Leberfett bei Menschen mit NSAR und hohem Cholesterin- und Triglyceridgehalt zu reduzieren. Omega-3-Fettsäuren erhöhen auch den Gehalt an gutem HDL-Cholesterin. Andere gesunde Lebernahrungsmittel und Quellen für Omega-3-Fettsäuren sind angereicherte Eier, Walnüsse und Avocados. Aber in Ihrer Diät nur sie einzuschließen ist nicht genug. Sie müssen auch Ihre Aufnahme von Omega-6-Fettsäuren wie Pflanzenölen minimieren.

✅ Wie viel Fisch für die Leber zu essen

Die American Heart Association empfiehlt, mindestens 2 Portionen (ca. 100 g pro Portion) fettigen Fisch pro Woche zu sich zu nehmen, wenn Sie keine Herzprobleme haben.

Wenn Sie hohe Triglyceride haben, können Sie 2-4 Gramm Fischöl täglich einnehmen.

Amla - Behandlung der Leber bei Patienten mit Gelbsucht, Lebervergrößerung und NSAID

Очищение печени

Forscher haben herausgefunden, dass diese vitamin C-reiche Frucht verschiedene Lebererkrankungen wie Gelbsucht behandelt.

Da Amla Cholesterin und Triglyceride senkt, ist es nützlich bei Lebererkrankungen wie NLB.

✅ Wie viel Amla für die Leber zu essen

Unsere Leber nimmt sowohl frisches Obst als auch Pulver gut wahr. Die Standarddosis, die in den Versuchen verwendet wurde, betrug 1-3 g Fruchtpulver.

Sie können auch täglich frisches Obst oder Saft essen.

Es ist am besten, die Einnahme für einen ganzen Tag zu verlängern.

Beeren sind die besten Produkte für die Leber, einschließlich der Vorbeugung von NLB

Очищение печени

Reinigen Sie Ihren Körper auf natürliche Weise: Essen Sie Nahrung für die Leber, das heißt viele Beeren .

Sie sind reich an Polyphenolen und Anthocyanen, antioxidativen Pigmenten, die ihnen die entsprechende Farbe verleihen.

Diese Nährstoffe sind starke entzündungshemmende Mittel.

Eine Studie ergab, dass Lebernahrungsmittel wie Preiselbeeren, schwarze Johannisbeeren und Blaubeeren besonders wirksam sind, um die Ansammlung von Fett darin zu verhindern.

Insbesondere Preiselbeeren reduzierten die Körperfettspeicher bei Tieren, die fettreiche Lebensmittel aßen, erheblich.

✅ Wie viele Beeren für die Leber zu essen

Die Leberbehandlung bietet eine Standardportion Beeren - eine halbe Tasse gefrorenes oder frisches Obst oder 113 g pro Tag.

Es gibt jedoch keine spezifische Obergrenze.

Trotzdem kann ein übermäßiger Verzehr von Beeren Nebenwirkungen bei der Einnahme von Medikamenten zur Blutverdünnung und bei Diabetes hervorrufen.

Grapefruit und Trauben - Produkte für die Leber und ihre reibungslose Funktion

Очищение печени

Produkte für die Leber, wie Grapefruit und Trauben , reinigen und behandeln die Leber. Grapefruit enthält Naringenin und Naringin.

Diese Antioxidantien halten die Leber gesund, indem sie Alkohol effizient metabolisieren und schädliche Auswirkungen auf die Leber verhindern.

Rote und blaue Trauben enthalten ein weiteres Antioxidans namens Resveratrol, das für eine reibungslose Funktion sorgt.

✅ Wie viel Grapefruit und Trauben für die Leber zu essen

Grapefruit und Trauben sind Leberprodukte, für die es keine klaren Verzehrempfehlungen gibt.

Aber jeden Tag ist es besser, mindestens eine Tasse dieser Produkte zu essen.

Vermeiden Sie die Einnahme von Grapefruit, wenn Sie Medikamente gegen Cholesterin, Bluthochdruck, Angstzustände, Schlaflosigkeit, allergische Reaktionen und Medikamente gegen Neuralgie und Psychiatrie einnehmen.

Feigenkaktus - Behandlung der Leber für die schädlichen Wirkungen von Alkohol

Очищение печени

Kaktusfeige ist eine Art essbarer Kaktus, der in der traditionellen Medizin verwendet wird und zur Behandlung der Leber dient.

In einer Studie wurde festgestellt, dass dieser Pflanzenextrakt die Symptome eines Katers, insbesondere Übelkeit, Mundtrockenheit und Appetitverlust, lindert.

Der positive Effekt wurde verstärkt, indem der Extrakt vor dem Trinken von Alkohol gegessen wurde.

Da die Leber Alkohol abbaut, erwarteten die Forscher den gleichen Effekt des Extrakts.

Als Ergebnis stellten sie fest, dass der Kaktusfeigenextrakt die Entzündung reduziert, die häufig nach dem Trinken von Alkohol auftritt.

Eine andere Studie ergab, dass der Verzehr des Extrakts nach dem Trinken von Alkohol die Produktion von Enzymen und Cholesterin in der Leber normalisiert.

Darüber hinaus verringert die Sauerstoffzufuhr die alkoholbedingte oxidative Schädigung der Leber. Es sind jedoch zusätzliche Studien am Menschen erforderlich, um die Wirkung von Feigenkakteen auf die Leber vollständig zu untersuchen.

✅ Wie viel Kaktusfeigenextrakt für die Leber verbrauchen

Bisher sind sich alle Studien darüber einig, wie genau sich der Kaktusfeigenextrakt auf die Leber auswirkt (durchschnittlich 1600 µg).

Obwohl es schwer genug ist zu sagen, wie viel es wirklich braucht.

In diesem Fall sollten Sie die Norm von 240 ml oder 227 g pro Tag einhalten, es sei denn, ein Arzt hat eine andere Dosierung verschrieben.

Nüsse - Leberprodukte, die NLBP verhindern

Очищение печени

Der Gehalt an gesunden Fetten und Nährstoffen, einschließlich Vitamin C, macht Nüsse zu gesunden Lebensmitteln für die Leber.

In einer Studie wurde 6 Monate lang die Wirkung von Nüssen auf NSAR untersucht.

Sie stellten fest, dass ihr regelmäßiger Verzehr den Gehalt an Enzymen in der Leber verbessert.

Eine andere Studie ergab Folgendes.

Männer, die weniger Nüsse aßen, hatten ein höheres Risiko, eine alkoholfreie Fettlebererkrankung zu entwickeln, als Männer, die mehr aßen.

✅ Wie viel Nüsse für die Leber zu essen

Um die Gesundheit der Leber zu stärken, müssen Sie täglich eine Handvoll Nüsse (ca. 30 Gramm) essen.

Olivenöl - Bietet Leberbehandlung für Patienten mit NLB

Очищение печени

Ersetzen Sie das Sonnenblumenöl durch Olivenöl , damit Ihre Leber gesund bleibt und gut funktioniert.

Eine Studie bei Patienten mit NLVD zeigte, dass die tägliche Einnahme von Olivenöl die Leberenzymwerte verbessert.

Die Teilnehmer stellten auch eine Abnahme des Körperfetts und eine Verbesserung des Blutflusses in der Leber fest.

✅ Wie viel Olivenöl für die Leber verbrauchen

Forschungsergebnissen zufolge wird empfohlen, täglich etwa 1 Esslöffel (6,5 ml) Olivenöl zu sich zu nehmen.

Ingwer - Behandlung der Leber von Patienten mit NLB und nach Einnahme von Medikamenten

Очищение печени

Ingwer schärft nicht nur das Essen, sondern wirkt sich auch positiv auf die Leber aus.

Diese Wurzel mit Gingerolen und Shogaolen wirkt auf den Verdauungstrakt, erhöht die Produktion von Enzymen und verbessert den Stoffwechsel und die Durchblutung.

Ingwer reduziert oxidative Schäden, die durch freie Radikale verursacht werden, die durch toxische Umweltkomponenten oder durch den Langzeitgebrauch von Medikamenten verursacht werden.

Es erhöht auch den Gehalt an natürlichen Antioxidantien im Blut. Und dies bietet eine wirksame Behandlung für die Leber.

Da Ingwer Triglyceride, Gesamtcholesterin und LDL-Cholesterin senkt, ist es ein ausgezeichnetes Nahrungsergänzungsmittel für Menschen, bei denen das Risiko besteht, ein NSAID zu entwickeln.

✅ Wie viel Ingwer für die Leber zu essen

Für einen gesunden Erwachsenen ist der Verzehr von 4 Gramm Ingwer roh, zubereitet oder in Tee ungefährlich.

Für schwangere Frauen ist es besser, sich auf 1 Gramm zu beschränken.

Knoblauch und Zwiebel - Produkte für die Leber bei Alkoholschäden

Очищение печени

Riechende Leberfutter wie Zwiebeln und Knoblauch wirken sich günstig auf die Gesundheit der Leber aus.

Die in ihnen enthaltenen Schwefelverbindungen, die ihnen einen charakteristischen Geruch verleihen, stimulieren die zu ihrer Reinigung notwendigen Leberenzyme.

Sie enthalten auch Antioxidantien - Flavonoide, die in der Lage sind, die Funktion freier Radikale zu hemmen und zu stoppen.

Knoblauch bietet eine wirksame Leberbehandlung. Es reduziert den durch Alkoholeinfluss verursachten Schaden (alkoholische Steatohepatitis).

Es spielt keine Rolle, in welcher Form es verwendet wird - roher Knoblauch, Knoblauchöl oder gewürzter schwarzer Knoblauchextrakt. Der Bogen zeigte den gleichen Effekt.

✅ Wie viel Knoblauch und Zwiebeln für die Leber zu essen

In den meisten Studien wurde Knoblauch in einer Menge von 600-120 mg pro Tag konsumiert.

Gleichzeitig verhindern mehrere Zähne pro Tag Lebererkrankungen.

Denken Sie daran, es vor dem Essen oder Kochen zu zerkleinern, um die biologisch aktive Schwefelverbindung Allicin zu isolieren.

Zwiebeln können ohne Einschränkungen gegessen werden.

Tee und Kaffee sind die besten Leberfuttermittel für Patienten mit Leberzirrhose

Очищение печени

Coffeemans hat endlich eine Studie herausgebracht, die behauptet, dass unser Lieblingsgetränk am Morgen gesund ist.

Wenn Sie sich Sorgen um eine Lebererkrankung machen, kann ein mäßiger Kaffeekonsum das Fortschreiten der Erkrankung verlangsamen.

Für Patienten, deren Leberbiopsie geplant ist, wird Koffein die Entwicklung von Leberzirrhose reduzieren.

Obwohl nicht ganz klar ist, warum Koffein hilft, wissen wir, dass es das Risiko einer Lebererkrankung verringert.

Und dank Caveol und Cafestol reduziert Kaffee auch das Risiko für Lebererkrankungen wie Krebs.

Alle neueren Studien haben gezeigt, dass der regelmäßige Verzehr von etwa 3 Tassen Kaffee und Kräutertee zu einer geringeren Vernarbung der Leber führt.

Seine durch Entzündungen und Zelltod hervorgerufene fortwährende Vernarbung führt zu einer Lebererkrankung wie Fibrose.

✅ Wie viel man für die Leber Tee und Kaffee trinkt

Wir brauchen keine Lebererkrankung. Zwei Tassen Kaffee pro Tag helfen dabei, sie auf Abstand zu halten.

Es wird nicht empfohlen, mehr als fünf Tassen zu trinken.

Denken Sie auch daran, dass Sie zwei Stunden vor dem Zubettgehen keinen Kaffee trinken sollten.

Kurkuma - zur Vorbeugung von Fett, Entzündungen und Lebererkrankungen

Очищение печени

Unsere Liste wäre nicht vollständig ohne entzündungshemmende und heilende Kurkuma.

Im Ayurveda und in der chinesischen Medizin wird seit Jahrhunderten eine wirksame Leberbehandlung durchgeführt.

Curcumin aus Kurkuma verhindert die Ansammlung von Fett in der Leber - dies wurde in mehreren Studien an Tieren festgestellt.

Versuchstiere, bei denen Curcumin in der Nahrung enthalten war, wiesen niedrigere Cholesterin- und Triglyceridkonzentrationen in der Leber auf.

Darüber hinaus erhöhte er den Gehalt an natürlichen Antioxidantien, die für Entgiftungsprozesse verantwortlich sind.

✅ Wie viel Kurkuma für die Leber zu essen

Verbrauchen Sie täglich 1,5-3 g Kurkuma-Wurzelpulver.

Wenn Ihr Darm entzündet ist, reduzieren Sie die Dosis auf 1-1,5 g.

Und um die Absorption von Curcumin zu verbessern, essen Sie ein Gewürz mit schwarzem Pfeffer.

Die ersten Symptome einer Lebererkrankung: ein hilfreiches Video

Trotz der Tatsache, dass die Leber ein ziemlich starkes Organ ist, braucht sie unsere Unterstützung. Schließlich kann manchmal eine Leberbehandlung das Letzte sein, das Wichtigste ist, eine Lebererkrankung zu vermeiden. Dabei hilft uns nicht nur der Rat eines Arztes. Wenn Sie gesunde Leberfutter auf Ihrem Tisch haben, sind Sie gesund!

Unsere Leber arbeitet mehr als jedes andere Organ. Wie Aschenputtel ist sie in der Lage, alles zu tun - Hormone abzuscheiden, Nährstoffe zu verarbeiten, Giftstoffe zu reinigen und vor Infektionen zu schützen!

Aber wir verschonen sie nicht, und außerdem essen wir, was schrecklich ist, und wir trinken ohne Maß. Und obwohl es funktioniert, ist es nicht ewig. Früher oder später fühlen wir, wie die Leber schmerzt.

Lebererkrankungen sind unter anderem Juckreiz, Hautausschlag und Rückenausschlag, Blähungen, ein ständiges Müdigkeitsgefühl und sogar Zirrhose. Anhand der Symptome einer Lebererkrankung können Sie erkennen, dass es Zeit ist, ihr zu helfen.

Lernen Sie, nehmen Sie eine Leberbehandlung in Anspruch und lassen Sie Ihre Gesundheit immer in Bestform!

Übersetzung und Bearbeitung: headinsider.net