This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Nummern 25

Vorheriges Kapitel Index Nächstes Kapitel
1 Und Israel lebte in Schittim, und das Volk begann mit den Töchtern Moabs zu Hurerei.
2 und sie luden das Volk zu den Opfern ihrer Götter ein, und das Volk aß und verneigte sich vor ihren Göttern.
3 Und Israel klammerte sich an Baal-Peor. Und der Zorn des Herrn wurde gegen Israel entfacht.
4 Und der Herr sprach zu Mose: Nimm alle Führer des Volkes und hänge sie an den HERRN vor der Sonne, und der Zorn des HERRN wird von Israel abgewendet werden.
5 Und Mose sprach zu den Richtern Israels: Töte jedes seiner Leute, die an Baal-Peor gebunden sind!

6 Und so kam einer der Söhne Israels und brachte den Midianiter zu seinen Brüdern, in den Augen Moses und in den Augen der ganzen Gemeinde der Söhne Israels, als sie am Eingang der Stiftshütte weinten.
7 Phinehas, der Sohn von Eleasar, der Sohn von Aaron, dem Priester. Als er dies sah, erhob er sich aus der Gesellschaft und nahm seinen Speer in die Hand.
8 und er ging dem Israeliten nach ins Schlafzimmer und durchbohrte beide, den Israeliten und die Frau, in ihren Leib; und die Niederlage der Söhne Israels hörte auf.
9 Es gab vierundzwanzigtausend Tote bei der Niederlage.
10 Und der Herr sprach zu Mose:
11 Pinehas, der Sohn Eleasars, des Sohnes Aarons, des Priesters, wandte meine Wut von den Söhnen Israels ab, die auf mich eifersüchtig waren, und ich vernichtete die Söhne Israels nicht in meiner Eifersucht.
12 Darum sprich: Siehe, ich gebe ihm meinen Friedensbund,
13 und er wird ihm und seinen Nachkommen nach ihm der Bund des ewigen Priestertums sein, denn er zeigte Eifer für seinen Gott und trat für die Söhne Israels ein.
14 Der Name des getöteten Israeliten, der mit dem Midianiter getötet wurde, war Zimri, der Sohn von Salu, dem Oberhaupt der Generation von Simeonov;
15 und der Name des ermordeten Midian Hazwah; Sie war die Tochter von Zur, dem Häuptling von Ommoth, dem Stamm von Midian.

16 Und der Herr sprach zu Mose:
17 Streit mit den Midianitern, und besiege sie,
18 denn sie haben sich in ihrem Verrat feindselig mit dir befasst und dich mit Fegor und Khazvoy, der Tochter des Chefs von Midian, seiner Schwester, verführt, die am Tag der Niederlage für Fegor getötet wurde.

Vorheriges Kapitel Index Nächstes Kapitel