This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Halloween - ein moderner internationaler Feiertag

Halloween

Halloween (auch Halloween; englisches Halloween, Allerheiligenabend oder Allerheiligenabend) ist ein moderner internationaler Feiertag, der auf die Traditionen der alten Kelten Irlands und Schottlands zurückgeht, deren Geschichte auf dem Gebiet des heutigen Großbritanniens und Nordirlands begann. Jedes Jahr am 31. Oktober, am Vorabend des Allerheiligen, gefeiert.

Halloween wird traditionell in englischsprachigen Ländern gefeiert, obwohl es kein Feiertag ist. Seit dem Ende des 20. Jahrhunderts, während des Globalisierungsprozesses, ist die Mode für Halloween-Attribute auch in den meisten nicht-englischsprachigen Ländern Europas und der GUS zu finden.

Halloween wird informell in einigen anderen Ländern gefeiert, die enge kulturelle Beziehungen zu den Vereinigten Staaten oder dem Vereinigten Königreich haben, beispielsweise in Japan, Südkorea, Singapur, Australien und Neuseeland sowie in einigen Inselstaaten in Ozeanien.

Etymologie des Namens

Nach dem Oxford English Dictionary wurde das Wort "Halloween" erstmals im 16. Jahrhundert als schottische Abkürzung des englischen Ausdrucks "All-Hallows-Even" (aus dem Englischen "All Saints Evening") sogar als Abkürzung für den Abend ("Evening") erwähnt. als Helluvin). Also zu diesem Zeitpunkt rief die Nacht vor Allerheiligen an. Obwohl der Ausdruck "All Hallows" im Alten Englisch (ealra hālgena mæssedæg - "All Saints Day") zu finden ist, ist der Ausdruck All Hallows-Even erst 1556 in schriftlichen Quellen zu finden.

Zeichen

Die meisten Feiertagssymbole haben eine lange Geschichte. Zum Beispiel ging die Tradition der Herstellung von Kürbislampen vom keltischen Brauch aus, um Laternen zu schaffen, die den Seelen den Weg zum Fegefeuer ermöglichen. In Schottland diente die Rübe als Symbol für Halloween, in Nordamerika wurde sie jedoch schnell durch einen Kürbis ersetzt, als billigeres und günstigeres Gemüse. Zum ersten Mal wurde die Herstellung von Kürbislampen in Amerika im Jahre 1837 aufgenommen. Dieses zur Zeit der Ernte abgehaltene Ritual hatte bis zur zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts nichts mit Halloween zu tun.

Beliebte Kostümfiguren klassischer Horrorfilme, zum Beispiel die Mumien und die Monster von Frankenstein. Herbstsymbole spielen eine wichtige Rolle in der festlichen Dekoration von Häusern, z. B. Dorfvogelscheuchen. Die Hauptthemen von Halloween sind Tod, Böse, Okkultismus und Monster.

Die traditionellen Farben sind Schwarz und Orange.

Jacks Lampe

Halloween
Jacks Lampe, geschnitzt aus Rübe, Anfang des XX Jahrhunderts. Museum des traditionellen Lebens, Irland

Das Hauptsymbol des Feiertags ist das sogenannte Jack Light (engl. Jack-o'-Laterne - Jack-Lantern). Es ist ein Kürbis mit einem unheimlichen, grinsenden Gesicht; Im Kürbis befindet sich eine brennende Kerze. Jacks Laternen tauchten zuerst in Großbritannien auf, verwendeten aber ursprünglich Rutabaga oder Rüben. Es wurde geglaubt, dass eine ähnliche Frucht, die an Allerheiligen in der Nähe des Hauses zurückgelassen wurde, böse Geister davon vertreiben würde. Als sich die Tradition des Halloween-Feierns in den Vereinigten Staaten ausbreitete, wurden Lampen aus Kürbissen hergestellt, günstiger und billiger.

Die Ursprünge dieses Brauches liegen in der alten irischen und britischen Tradition des Schneidens von Gesichtern auf Gemüse während verschiedener Rituale. Der moderne Look "Jacks Lampe" erwarb sich um 1837, gleichzeitig erhielt er diesen Namen. Bereits 1866 war er fest mit Halloween verbunden. In den USA wurde der geschnitzte Kürbis jedoch lange vor der Popularisierung von Halloween als Erntesymbol verwendet. Um 1900 wurde seine Nutzung während dieses Urlaubs allmählich genutzt.

Oh, Früchte sind Lieblingskinder! Alte Tage erinnern daran
Als der Traubenbaum lila wurde und braune Nüsse fielen!
Wenn die wilden, hässlichen Gesichter, die wir auf seine Haut schnitzten,
Mit einer Kerze in die Dunkelheit blicken!

- John Whittier, "Kürbis" (1850)

Musik

Wie andere Feiertage hat Halloween seine berühmten Lieder und thematischen Musik. Das bekannte Lied "Monster Mash" des Popmusikers Bobby Pikatta ist nach Meinung einiger Musikkritiker zu einer eigenartigen Hymne Halloween geworden. Ein weiteres sehr beliebtes Lied ist das von Danny Elfman geschriebene Lied „This Is Halloween“, das in den Soundtrack zum Animationsfilm The Nightmare Before Christmas aufgenommen wurde. Sie wurde immer wieder von verschiedenen amerikanischen, aber auch japanischen Darstellern besprochen.

Auch oft mit der Urlaubsgruppe Midnight Syndicate verbunden, deren Arbeit, so manche Autoren, zu einem Synonym für diesen Feiertag geworden ist. Die Kreativität der Gruppe bestimmte tatsächlich die Hauptmerkmale von „Halloween-Musik“, definierte ihre Standards und beeinflusste andere ähnliche Projekte. 11. September 2009 AOL Radio hat eine Bewertung von "10 besten Alben im Genre" Halloween "" veröffentlicht; Midnight Syndicate nahm drei Plätze ein - den dritten, vierten und achten Platz. 2010 veröffentlichte die Gruppe eine separate Zusammenstellung der Halloween Music Collection.

Oft werden für erschreckende Attraktionen während der Feier von Halloween atmosphärische Kompositionen aus dem umgebenden Genre verwendet, die aus beängstigenden Elementen wie Quietschen, Wölben und ähnlichem bestehen. Am populärsten ist in diesem Zusammenhang die Musik der gleichen Gruppe Midnight Syndicate, die die Standards für diese Branche setzt. Nox Arcana ist bekannt, dessen Album Grimm Tales die Inspirationsquelle für die Erstellung von Scary Tales Park war: Once Upon A Nightmare in den Universal Studios Halloween Horror Nights. Die Parteien verwenden Tanzmusik, die in einem komischen, beängstigenden Stil oder einer Komposition von Horrorfilm-Soundtracks geschrieben ist. Ein berühmtes Lied war das Lied Let's Get Tricky, das von Bella Thorn und Rochon Phegan aufgeführt wurde. Sie klang in der berühmten Fernsehserie auf Disney Channel - "Dance Fever".

Anzüge

Gewänder in Karnevalskostümen sind ein relativ neues Element des Urlaubs. Zum ersten Mal als vollwertiger Brauch wurde es Anfang des 20. Jahrhunderts aufgenommen und geht auf die amerikanischen Traditionen der Kostümpartys zurück. Zum ersten Mal wurde das Tragen von Halloween-Maskerade-Kostümen im Jahr 1895 in Schottland angemeldet, als Kinder in Masken nach Hause gingen und Süßigkeiten, Kuchen, Obst und Geld erhielten. In den Vereinigten Staaten, in Irland oder in England wird bis 1900 keine derartige Tradition erwähnt. In Schottland werden Kinder, die in Karnevalskostümen mit verschiedenen Monstern oder anderen Charakteren gekleidet sind, von Haus zu Haus gehen und nach Süßigkeiten betteln, werden Guisers genannt, und der Brauch selbst ist Guising ("guising", aus englischem Gewand - Maske, Kleid, Comic verkleiden sich). Die Kostüme für Halloween beginnen in der Regel im August wieder zu verkaufen.

Halloween-Kostüme selbst haben sich im letzten Jahrhundert erheblich weiterentwickelt. Anfangs waren die Kostüme die Bilder der hässlichen, abgemagerten Gesichter der Menschen. Es sah alles andere als festlich und unheimlich aus. Anfang des Jahres 2000 bekamen die Kostüme zunehmend lebendige Bilder, und das Festival selbst wurde zu einer Show.

Eine Studie des US Retail Institute hat gezeigt, dass 53,3 Prozent der Amerikaner 2005 ein Kostüm für Halloween kaufen wollten und dafür durchschnittlich 38 US-Dollar (11 Cent) ausgeben wollten. Die Gesamteinnahmen aus dem Verkauf von Kostümen beliefen sich 2005 auf 3,3 Milliarden US-Dollar und 2006 auf 4,96 Milliarden US-Dollar. Während der Wirtschaftskrise 2009 sanken die durchschnittlichen Ausgaben für den Kauf von Halloween-Utensilien durch US-Bürger im Vergleich zu 2008 und 2008 um 15% betrug 56 Dollar 31 Cent.

Das Hauptthema von Halloween-Kostümen sind verschiedene böse Geister oder übernatürliche Charaktere, jedoch sind auch Kostüme zu völlig willkürlichen Motiven beliebt, obwohl das Hauptmotiv weiterhin das häufigste ist. So konnte man in den 2000er Jahren unter den Kostümen zu Halloween nicht nur Kostüme von Vampiren, Werwölfen oder Hexen treffen, sondern auch Feen, Könige, Popkulturfiguren und sogar Rollenkostüme sexueller Themen.

Nach Süßigkeiten betteln (Süßes oder Saures)

Halloween
Ferienhäuser in Ottawa

Die Tradition, sich in Kostümen zu kleiden und von Haus zu Haus zu gehen, um Süßigkeiten zu betteln, erschien im Mittelalter und war ursprünglich mit Weihnachten verbunden. In England und Irland gingen die Armen seit der Antike nach Hause und bettelten am Allerheiligen-Tag (1. November) die sogenannten "spirituellen Kuchen", die im Gegenzug versprachen, für die Seelen verstorbener Angehöriger der Eigentümer zu beten. Obwohl dieser Brauch als ursprünglich britisch betrachtet wird, fanden die Forscher ihn auch in Süditalien. Eine der Figuren der Komödie von William Shakespeare „Two Veronians“ spricht den Satz „Du jammert wie ein Bettler am Tag aller Allerheiligen“, was bezeugt, dass dieser Brauch bereits Ende des 16. Jahrhunderts weit verbreitet ist.

Halloween
Hausdekoration an Halloween sagt, dass Kinder hier warten

Der Begriff Süßes oder Saures wurde erstmals in den Vereinigten Staaten verwendet, seine Verwendung wurde erstmals im Jahr 1934 aufgezeichnet und begann sich erst 1939 zu verbreiten. Literarisch kann es als Witz oder Leckerl übersetzt werden (übliche Optionen sind Süßes oder Saures, Süße oder Schlechtigkeit usw.), was auf eine komische Bedrohung hindeutet, die Schaden anrichtet, wenn der Besitzer Kindern keine Leckerlis bringt. Es gibt jedoch keine etablierte Übersetzung des Begriffs in Russisch, und normalerweise wird er im Original oder mit einem Ersatz für den Ausdruck "Geldbörse" oder "Leben" angegeben. Obwohl der Begriff erst im Westen Nordamerikas zum ersten Mal erwähnt wurde, war er bereits in den 1940er Jahren weit verbreitet. In der heutigen Zeit hat der Ausdruck einen ausgesprochen verspielten Ton und wird häufig außerhalb der Vereinigten Staaten verwendet, beispielsweise in Irland und Japan, ohne Angst vor Erpressung zu haben.

Spiele und andere Traditionen

An Halloween wird nicht nur nach Süßigkeiten gebettelt, sondern auch mit verschiedenen Kostümen und bestimmten Spielen und Wahrsagen. Zum Beispiel können Sie mit Hilfe von Peel Erwähnung von Wahrsagerei finden: Schottische Mädchen schneiden die Schale von Äpfeln ab, versuchen, sie so lang wie möglich zu machen, und werfen sich über die Schulter. Es wurde geglaubt, dass die gefallene Rinde die Form des ersten Buchstaben des Nachnamens des Mannes hatte.

Ein anderer Brauch beruhte auf dem berühmten Glauben an Bloody Mary, der mittlerweile zu einer beliebten städtischen Legende geworden ist. Diese Weissagung bestand darin, dass junge Mädchen in einem dunklen Haus die Treppe hochgehen und eine Kerze vor einen Spiegel halten mussten. Danach sollte das Gesicht des zukünftigen Mannes im Spiegel erscheinen, aber das Mädchen konnte in den Spiegel und den Schädel sehen - das bedeutete, dass sie sterben würde, ohne jemals zu heiraten.

Fahrgeschäfte

Eine wichtige Tradition des Feierns von Halloween ist die Organisation der sogenannten Haunted-Attraktionen (aus dem Englischen. "Von Geistern bewohnte Attraktionen"), deren Hauptzweck es ist, Besucher zu erschrecken. Orton und Spooners geistreiches Haus, das 1915 eröffnet wurde, gilt als die älteste Attraktion dieser Art. In den meisten Fällen hat dieses Geschäft einen klaren saisonalen Rahmen. Von den üblichen "Geisterhäusern" unterscheiden sich diese Attraktionen durch die Verwendung von Heuhaufen und Maislabyrinthen in der Symbolik. Solche Ereignisse bringen die USA zwischen 300 und 500 Millionen Dollar pro Jahr und erreichten während des Höhepunkts dieser Branche im Jahr 2005 bis zu 400.000 Kunden. Das technische Niveau solcher Projekte wächst stetig bis auf das Hollywood-Niveau.

In den USA unterliegen diese Attraktionen einer Reihe von Anforderungen. Zusätzlich zur normalen Einhaltung der Sicherheitsvorschriften müssen sie mit Warnschildern, dichten Nebel, lauten Geräuschen usw. versehen sein. Normalerweise sind Besuche dieser Attraktionen für schwangere Frauen und Menschen mit schwachen Herzen nicht gestattet. Laut Gesetz muss die Attraktion vor der Eröffnung eine besondere Erlaubnis der Inspektoren erhalten.

Disney Corporation feiert Halloween in all seinen Freizeitparks. In der Attraktion verändern das Ghost Manor (nur Kalifornien und Tokio) alles gründlich, und Tim Burtons "Nightmare Before Christmas" -Amosphäre bildet die Grundlage für den Urlaub am Vorabend der Allerheiligen, wo die Hauptrolle der Karikatur Jack Skellington ist.

Festlicher Tisch

Halloween
Halloween Süßigkeiten

Da das Fest zur Zeit der Apfelernte stattfindet, basieren die meisten Halloween-Süßigkeiten auf Apfelbasis. Apfelkaramell, Äpfel in Sirup (manchmal mit Zusatz von Nüssen), Apfeltoffee werden speziell für die Feier vorbereitet. Anfangs gab es eine Tradition, Süßigkeiten-Äpfeln an Kinder zu verteilen, die jedoch schnell verschwanden, weil die Legende der Städte besagt, dass böse Menschen Nadeln und Nadeln in solche Süßigkeiten stecken. Obwohl solche Fälle mehrmals gemeldet wurden, kam es nie zu schweren Verletzungen. Viele Eltern waren überzeugt, dass diese Fälle von den Medien provoziert wurden, die Hysterie vor dem Hintergrund falscher Gerüchte kultivierten.

Halloween
Halloween Süßigkeiten

In Nordamerika wiederum gibt es beliebte Süßigkeiten-Wurzeln und Süßigkeiten-Pampkins, Süßigkeiten in Form von Mais bzw. Kürbis. Süßigkeitenwurzel ist eine Süßigkeit, die aus Zucker, Maissirup, künstlichen Farben und Bindemitteln hergestellt wird. Ihr Rezept und ihre Zubereitungsmethode haben sich nicht wesentlich geändert, die Herstellung von Candy Corn basiert immer noch auf Handarbeit. Trotz seines Namens ist Candy Pampkin nur eine Variation der vorherigen Süße. Der Hauptunterschied zwischen "Kürbissen" und "Mais" besteht in der Verwendung von Honig, einer reichhaltigeren Zugabe von Eibisch und schließlich der häufig verwendeten speziellen fettarmen Creme.

Neben einer Vielzahl von Süßigkeiten gibt es ein traditionelles Grillbrot, das in Irland für verschiedene Feiertage, insbesondere für Halloween, zubereitet wird. Beim Kochen einer festlichen Barbreka wurden Erbsen, Holzchips, ein Stück Stoff, eine Münze und ein Ring im Teig versteckt. Das Thema, das den Konsumenten antrat, sagte die Zukunft voraus: Erbsen - nicht auf eine schnelle Hochzeit warten, Splitter - Probleme im Familienleben, ein Stück Stoff - Armut, ein Münzreichtum, ein Ring - eine schnelle Hochzeit. Nach dieser Tradition werden nun Barmbreki mit Spielzeugringen im Inneren verkauft.

Halloween-Feier in der Welt und regionale Unterschiede

Nachdem Halloween seit dem 19. Jahrhundert in den USA und Kanada aktiv gefeiert wurde, breitete es sich aufgrund des Einflusses der amerikanischen Kultur auf der ganzen Welt aus und es gibt eine Reihe regionaler Unterschiede. In Irland ist es beispielsweise üblich, groß angelegte pyrotechnische Ereignisse und Lagerfeuer abzuhalten, und in Schottland fehlt dieser Brauch. Außerhalb der Länder, in denen die Nachkommen der Kelten leben, ist der Urlaub eher kommerziell als kulturell oder rituell. In Japan werden jährliche Paraden zu Ehren des Feiertags abgehalten, wobei manchmal eine große Anzahl von Teilnehmern erreicht wird, was zu großen Problemen für den Stadtverkehr führt. Das berühmteste Ereignis dieser Art findet in der Stadt Kawasaki statt, es wird vermutet, dass er der älteste Ort der Feier von Halloween in Japan ist.

Halloween in der populären Kultur

Als einer der Gründer von Speed ​​Metal und Power Metal gilt die deutsche Gruppe Helloween. Der Gründer der Gruppe, Kai Hansen, wählte ihren Namen zu Ehren des Urlaubs und machte Jacks Lampe zu einem Talisman der Gruppe. Der Name der Gruppe ist in e geschrieben, nicht in a, um einen Bezug zur Hölle herzustellen. Der Titel von „Trick or Treat“ ist die italienische Parodie-Power-Metal-Band aus Modena, deren Songs sich der Kindheit und verwandten Themen wie Zinnsoldaten und Disney-Figuren widmen.

In den Dekorationen des Urlaubs findet die Aktion des Kultfilms von John Carpenter „Halloween“, einem der bedeutendsten Filme des Slasher-Genres, statt. Die Geschichte des Maniac Michael Myers wurde später fortgesetzt, und bis 2009 wurden neun weitere Filme im Rahmen der Franchise gedreht. Carpenter's originelle kreative Entdeckungen hatten einen enormen Einfluss auf die Entwicklung des Genres und machten Carpenter auch zu einem der besten Horrorfilmregisseure. Michael Myers wurde zu einer Kult- und berühmten Figur, die viele nachfolgende Filmliebhaber beeinflusste.

Halloween ist der Arbeit des berühmten Schriftstellers Roger Zelazny "Nacht im tristen Oktober" gewidmet. Das Buch erzählt vom Big Game, das einmal in mehreren Jahrzehnten an Halloween stattfindet und jedes Mal an einem anderen Ort stattfindet. Wenn die Nacht von Halloween mit dem Vollmond zusammenfällt, wird das Gewebe der Realität dünner und die Tore zwischen dieser Welt und dem Reich der Uralten können geöffnet werden. Das Öffnen dieser Tore ist das Spiel. Dieser Feiertag ist auch in der durchgehenden Karikatur von Henry Selick und Tim Burton „Der Albtraum vor Weihnachten“ zu sehen.

Halloween ist der siebten Serie von "Konjunktivitis" der ersten Staffel der Zeichentrickserie "South Park" gewidmet. Eric Cartman, Regisseurin Victoria, kleidet sich darin in einem traditionellen Geisterkostüm, das dem Ku Klux Klan Hoodie sehr ähnlich ist, und Kenny wird zum Zombie und verursacht eine Epidemie in der Stadt. Laut Mike Higgins von The Independent ermöglichte Hitlers Halloween-Kostüm, das in dieser Serie auch von Eric Cartman getragen wurde, das Bild eines großen Negativsymbols der 1990er Jahre. Das Halloween-Thema wurde erneut in der Serie „Hell on Earth 2006“ angesprochen, die durch den Auftritt von Stephen Irwin, der weniger als zwei Monate zuvor verstarb, skandalös wurde.

Aus den Halloween-Episoden ist auch Treehouse of Horror (aus dem englischen „House of Horrors“) weithin bekannt - Episoden der amerikanischen Animationsserie „Die Simpsons“, die während des Festivals traditionell für Horrorfilme aufgeführt wurden. Jede dieser Episoden besteht aus drei Mini-Geschichten, die verschiedene städtische Legenden, berühmte Horrorfilme oder einfach Objekte der Populärkultur parodieren. Solche Episoden gelten als die am besten bewerteten in jeder Staffel. 1996 erhielt die fünfte Auflage dieses Zyklus den Hauptpreis des Internationalen Animationsfestivals in Ottawa.

Über Wiki